Deutsches Literaturarchiv Marbach
Schillerhöhe 8-10/1
71672 Marbach
info@dla-marbach.de
http://www.dla-marbach.de


Telefon: 07144-848-0
Tickets: 01805-700-733
Fax: 07144-848-299
Die Deutsche Schillergesellschaft e.V. ist Trägerin des Schiller-Nationalmuseums und des Deutschen Literaturarchivs.
Die Marbacher Institute verfolgen das gemeinsame Ziel, Texte und Dokumente der neueren deutschen Literatur zu sammeln, zu ordnen und zu erschließen. Die Ergebnisse werden im Museum durch Ausstellungen und Kataloge, vom Archiv durch wissenschaftliche Veröffentlichungen, Lese- und Studienausgaben und mancherlei Verzeichnisse in verschiedenen Schriftenreihen der Deutschen Schillergesellschaft der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Das Museum wurde 1903 eröffnet; zunächst war es ein Museum und Archiv für Schiller und die Dichter aus Schwaben. Seit Mitte der fünfziger Jahre ist es der gesamten deutschen Literatur von der Klassik bis zur Gegenwart gewidmet. Damals wurde das Deutsche Literaturarchiv gegründet, das seit 1972 in einem eigenen Bauwerk untergebracht ist, und das in den Jahren 1979/1980 und 1990/1994 erweitert wurde.
Die Sammlungen stehen jedem wissenschaftlich oder literarisch Arbeitenden im Rahmen der üblichen Archivbestimmungen in den Räumen des Deutschen Literaturarchivs zur Einsicht offen. Den allgemeinen Zugang und die mögliche Auswertung der Materialien regelt die Benutzungsordnung (English version). In besonderen Fällen können Forschungsaufenthalte im Deutschen Literaturarchiv durch Marbach-Stipendien unterstützt werden. Im Collegienhaus stehen allen Gästen, die längere Zeit im Literaturarchiv arbeiten wollen, Appartements zur Verfügung.

Newsletter bestellen



Veranstalter, die hier das Programm veröffentlichen möchten, senden bitte eine E-Mail an literaturportal@kulturpartner.de

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter