Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Lesetipps



Bernadette La Hengst
Tonangeberei. Songs für Jedes Alter Ab 3
ISBN: 9783898983693
Erschienen: 2008
Trikont
17,95 Euro - 1 CD

Audio-CD

Bernadette La Hengst, Musikerin und Autorin, hat sich vorgenommen, eine CD mit Musik für Kinder zusammenzustellen, die von den üblichen Angeboten abweicht. Gefunden hat sie "Kinderlieder" u.a. bei Stereo Total, Blumfeld, Heinz Strunk, den Lassie Singers, Rocko Schamoni, Helge Schneider oder Chicks On Speed - man sieht, hier erwartet den Hörer eine CD, die die Kleinen ("ab 3" ist vielleicht etwas übertrieben) mit den dazugehörigen Eltern zusammen hören können. Keine Frage, mit dieser Mischung aus Pop, HipHop, Punk und Rock riskiert man mehr Fragezeichen im Kinderzimmer als mit herkömmlichen Chören, aber die freche, unkonventionelle Mischung aus Blödelei und ungetrübtem Spaß überzeugt auf die Dauer dann doch jeden.
(vorgestellt am 26.06.2008)


Labor Ateliergemeinschaft
Kinder Künstler Kritzelbuch. Anmalen, Weitermalen, Selbermalen
ISBN: 9783407793966
Erschienen: 2009
Beltz & Gelberg
176 Seiten - 9,95 Euro

Malbuch

Anmal- oder Kritzelbücher für Kinder sind in - zwei besonders gelungene Exemplare sind gerade neu erschienen. Bei Hanser gibt der Japaner Taro Gomi in seinem Großen Malbuch auf über 360 Seiten Anregungen zum Beschäftigen mit Stiften. Da muss eine Brücke gemalt werden oder der Arm eines Tintenfischs, das Geräusch einer Trommel und das Lieblingsfernsehprogramm müssen gezeichnet werden, oder wer es schon kann, darf auch einen Brief schreiben, die Zeiger einer Uhr richtig ergänzen und eine Maske ausschneiden. Der international erfolgreiche Designer gibt mal mehr und mal weniger Vorgaben, fordert die kleinen Künstler aber immer heraus. Und wenn die Eltern das Buch aufheben, haben sie am Schluss ein wunderbares Erinnerungsstück. Das gilt natürlich auch für das Kinder Künstler Kritzelbuch, das eine Gemeinschaftsarbeit von Graphikern wie Philip Waechter, Anke Kuhl, Jörg Mühle uva. ist. Da jeder der neun beteiligten Zeichner anders arbeitet, erwartet die Kinder hier auch auf jeder Seite eine ganz unterschiedliche Idee. Mal wird gefragt, wie wohl ein Pups aussieht, dann darf man das Baby von einem Elefanten und einer Giraffe zeichnen, eine komplizierte Maschine konstruieren oder Superhelden-Kostüme malen. Beide Bücher sind unglaublich einfallsreiche Ideengeber, die mit wenigen Strichen ganze Geschichten evozieren und Kindern sicherlich wunderschöne Momente schenken. Am besten also beide kaufen!
(vorgestellt am 20.08.2009)


Labor Ateliergemeinschaft
Kinder Künstler Abenteuerbuch. Loskritzeln Reinmalen Rumspinnen
ISBN: 9783407799883
Erschienen: 2011
Beltz
176 Seiten - 9,95 Euro

Kinderbuch (ab 6)

Zum dritten Mal begeistert die Labor Ateliergemeinschaft, hinter der sich so bekannte Namen wie Philip Waechter, Anke Kuhl, Christoph Fellehner oder Jörg Mühle verbergen, mit einem "Kinder Künstler"-Buch. Pünktlich zu den Sommerferien sind hier allerlei Abenteuer zu erleben, d.h. selber mit Stiften, Schere, Kleber und der eigenen Fantasie zu gestalten. Ein Räuberlager im Wald, schreiende Monster, eine riesige Wasserrutsche oder Kissenmonster warten auf die Fertigstellung, Roboter müssen entworfen und die Evolution des Menschen vollendet werden. Viele weitere Anregungen (Kräuter sammeln, Steckbriefe entwerfen, das Morse-Alphabet lernen oder Nachbars Haustiere klassifizieren) sorgen ohne Zweifel für stundenlangen Spaß - schon beim Durchblättern jucken einem die Finger! - Tipp: Die Kinder sollten schon lesen können, um dieses Buch ganz genießen zu können.
(vorgestellt am 30.06.2011)


LaBrassBanda
Live im Circus Krone München
ISBN: 4015698041484
Erschienen: 2010
Trikont
DVD (90 Minuten) - 17,99 Euro

Konzertfilm

Als die Chiemgauer Band LaBrassBanda 2008 ihr erstes Album veröffentlichte, kannte sie keiner. Zwei Jahre später ist die ungewöhnliche Kapelle (in der Besetzung Trompete, Posaune, Tuba, Bass, Schlagzeug und Gesang) DIE neue Kultband schlechthin, sie wird weltweit gefeiert, überall für ihre musikalische Exzellenz und ihre revolutionäre Musik gelobt: Hier wird bairische Blasmusik mit unwiderstehlichen "Grooves" gemischt, man spricht von "Blechblaspop" und vom "Volksmusik-Punk-Techno-Wunder". Wer sie noch nicht kennt, sollte sie jetzt erleben. Denn natürlich sind sie live am besten - wie gut, dass kann man auf dieser DVD erleben, die ihren Auftritt im Münchner Zirkus Krone enthält und jetzt über den Buchhandel zu beziehen ist. Vom ersten Ton an tanzt das Publikum ausgelassen, steigert sich in diesen Sturm von der Bühne hinein und freut sich am frisch-frechen Auftreten der Bayern. Auch wer die Dialekt-Texte nicht versteht, Spaß haben wird man an dieser Kombo auf jeden Fall.
(vorgestellt am 15.07.2010)


Matine Laffon, Hortense de Chabaneix
Das Wie - Buch
ISBN: 9783896604361
Erschienen: 2007
Knesebeck
93 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch

Die meisten Fragen von Kindern beginnen mit dem Wörtchen "Wie …?". Das haben die Autorinnen dieses Buches aufgegriffen und rund 70 Fragen (und deren Antworten) aufgeschrieben, die alle mit "Wie" beginnen. Ansonsten sind die Fragen sehr unterschiedlich, eben wie im richtigen Leben. Von "Wie findet ein Tierarzt heraus, was einem Tier fehlt?" über "Wie kann ein Baby im Bauch seiner Mama atmen?" bis hin zu "Wie sage ich meinen Eltern, dass ich Angst habe, wenn sie mich anschreien?" ist alles dabei. Mit kurzen, verständlichen und niemals plakativen Antworten zu Fragen u.a. der Technik, der Kunst, des Lebens und der Gefühle wird dabei den Sachen auf den Grund gegangen. Und die begleitenden Zeichnungen von Jacques Azam sorgen dafür, dass der Spaß nicht zu kurz kommt. (Aus dem Französischen von Christa Trautner-Suder)

(vorgestellt am 20.09.2007)


Carmen Laforet
Nada
ISBN: 9783546003940
Erschienen: 2005
Claassen
334 Seiten - 20,00 Euro

Roman

In Spanien war die 2004 verstorbene Autorin Carmen Laforet eine der bekanntesten Schriftstellerinnen der Nachkriegszeit. Ihr erstes Buch Nada brachte die damals erst 23 jährige Autorin 1945 heraus – und erhielt den damals zum ersten Mal vergebenen Premio Nadal. In Nada erzählt sie die Geschichte der Studentin Anna, die nach Ende des Bürgerkrieges nach Barcelona zieht. Ohne Eltern kommt sie bei ihrer Familie unter und gerät schnell in die alltäglichen Konflikte in der gemeinsamen Wohnung. Tagsüber entflieht sie an die Universität und lässt sich von dem künstlerischen Flair der Stadt mitreißen. Mühsam erkämpft sie sich Freunde und Anerkennung und baut sich behutsam ihr eigenes Leben auf. Ganz nebenbei erfahren wir in diesem wunderbaren Buch viel über das nach dem Bürgerkrieg zerrissene Spanien. Bei Claassen erschien jetzt die von Susanne Lange vorgelegte Übersetzung.
(vorgestellt am 03.11.2005)


Carmen Laforet
Die Insel der Dämonen
ISBN: 9783546004015
Erschienen: 2006
Claassen
334 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Die 2004 gestorbene Schriftstellerin Carmen Laforet war in Spanien ein Star. In Deutschland ist sie immer noch weitgehend unbekannt. Zu unrecht, wie ihr Roman Die Insel der Dämonen beweist, der bei Claassen erschienen ist. Ähnlich wie ihr Debutroman Nada ist auch dieser Roman stark autobiographisch gefärbt. Die 16jährige Protagonistin Marta Camino lebt mit ihrer Mutter und ihrem Halbbruder auf der Insel Gran Canaria. Es ist die Zeit des spanischen Bürgerkrieges. Aus der Hauptstadt kommen Flüchtlinge auf die Insel, auch aus der Familie von Marta. Mit ihnen kommt der Maler Pablo, dessen antibürgerlicher Lebenswandel Marta fesselt. Allerdings ist Pablo zu alt für eine Liebesgeschichte. Aber Marta findet endlich eine Person, an der sie sich mit ihren Träumen orientieren kann. Und Pablo ist es auch, der Marta die Kraft gibt, die lange herbeigesehnte Flucht von der Insel in die Hauptstadt zu wagen. Gegen den Widerstand ihres Halbbruders und trotz ihrer geisteskranken Mutter, die seit einem Unfall als Pflegefall in der gemeinsamen Finca lebt. - Aus dem Spanischen von Angelica Ammar.
(vorgestellt am 08.02.2007)


Selma Lagerlöf
Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden
ISBN: 9783150202197
Erschienen: 2011
Reclam
504 Seiten - 11,95 Euro

Roman

Reisen Sie diesen Sommer nach Schweden und möchten etwas über das Land lesen? Wollen Sie den berühmtesten Roman einer Nobelpreisträgerin (neu) entdecken? Möchten Sie Ihren Kindern einen Klassiker näherbringen? Falls Sie eine dieser Fragen mit "Ja" beantworten könne, sollten Sie zu dieser Neuausgabe des Reclam Verlags greifen: In einer wunderbaren Übersetzung wird hier, ausführlicher als in den meisten Kinderbuch-Fassungen, die Geschichte eines Däumlings erzählt, der auf dem Rücken einer Hausgans mit den Wildgänsen durch Schweden zieht und sich dabei vom Fiesling zu einem reiferen Menschen entwickelt. Erwachsene und Kinder werden an den Abenteuern gleichermaßen Spaß haben, ein zeitloses, universelles Buch. (Deutsch von Gisela Perlet)
(vorgestellt am 30.06.2011)


Sofia Laguna
Lichterloh
ISBN: 9783940813145
Erschienen: 2009
Fahrenheit
175 Seiten - 16,95 Euro

Roman

Die junge Hester wächst als Gefangene ihrer Eltern auf. Einzig eine Kinderbibel hat sie in ihrem Keller, in den sie ihre Eltern sie aus Angst vor den gefährlichen Einflüssen der Welt eingeschlossen haben. Hesters Eltern missbrauchen sie in vielerlei Weise und jede von außen kommende Verbesserung ihrer Situation wird von ihren Eltern sogleich bestraft. Hester leidet - und der Leser leidet mit ihr an ihren Visionen, Phantasien und zerstörten Hoffnungen. Eines Tages kann die inzwischen erwachsene Frau fliehen - und ihre Rache wird biblische Ausmaße annehmen... Die Australierin Sofia Languna, bislang für ihre Kinderbücher bekannt, hat einen düsteren, apokalyptischen und verstörenden Roman geschrieben, der jedoch vor allem durch seine Form ungemein faszinierend ist. (Aus dem Englischen von Sabine Roth)
(vorgestellt am 30.04.2009)


Amara Lakhous
Scheidung auf islamisch in der Via Marconi
ISBN: 9783803126856
Erschienen: 2012
Wagenbach
256 Seiten - 11,90 Euro

Roman

Eigentlich ist Christians Job ganz eindeutig und einfach: Er soll sich, als Tunesier Issa verkleidet, im Auftrag des italienischen Geheimdienstes in die muslimische Community von Rom einschleichen und dort Akram beschatten, den man für einen Terroristen hält. Plant er tatsächlich einen Anschlag? Doch kaum hat Christian/Issa seinen Platz eingenommen, beginnen auch schon die Schwierigkeiten, denn diese junge Ägypterin namens Safia verdreht ihm den Kopf. Kann er ermitteln und Safia gleichzeitig aus der Sache heraushalten? – Amara Lakhous, 1970 in Algerien geboren, hat einen ironisch-unterhaltenden Krimi geschrieben, der uns die Stadt Rom und all seine Bewohner auf wunderbare Weise näher bringt. (Aus dem Italienischen von Michaela Mersetzky)
(vorgestellt am 05.07.2012)


Friedo Lampe
Septembergewitter
ISBN: 9783423132336
Erschienen: 2004
dtv
128 Seiten - 8,50 Euro

Roman

Der 1937 erschienene, zweite Roman von Friedo Lampe ist nun bei dtv als Taschenbuch erhältlich: Erzählt wird von der Reise eines Heißluftballons, wenige Tage vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Von oben herab werden Menschen und ihre Schicksale vorgestellt, nebeneinander, so wie der Blick über sie streift. Die "Wortmagie" (Neue Zürcher Zeitung) des Textes mag manchmal etwas alterümlich wirken, sie hat dennoch großen Reiz.
(vorgestellt am 26.08.2004)


Giuseppe Tomaso di Lampedusa
Der Gattopardo
ISBN: 9783492245869
Erschienen: 2004
Piper
366 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Neuübersetzung des berühmten, 1958 erschienen Romans. Anhand einer Familiengeschichte schildert Lampedusa die untergehende Welt des sizilianischen Adels gegen Ende des 19. Jahrhunderts. In einer präzisen und kraftvollen Sprache bildet der Autor die Feudalgesellschaft in ihrer Herrlichkeit ab. Dabei werde die Atmosphäre der Vergangenheit bewahrt, ohne altmodisch zu wirken, findet Mascha Kurtz in ihrer Rezension im Titel-Magazin. Lampedusa locke den Leser "in eine Welt, der der unausweichliche Untergang einen besonderen Glanz verleiht".
(vorgestellt am 01.07.2004)


John Lanchester
Kapital
ISBN: 9783608939859
Erschienen: 2012
Klett-Cotta
682 Seiten - 24,95 Euro

Roman

Die Pepy Road in London: Eine Straße voll hochpreisiger viktorianischer Immobilien und Mittelpunkt des Romans von John Lanchester. Hier wohnen ganz unterschiedliche Menschen, doch alle scheinen irgendwie im Rhythmus des Kapitals zu leben - der Banker Roger steht vor dem Scheitern, weil ihm eine Bonuszahlung fehlt, der junge Profifußballer Freddy kämpft mit Anwälten um sein Geld, die alte Petunia macht allein durch ihr Erbe ihre Tochter zur Millionärin, die pakistanische Familie Kamal heizt ihren Kiosk nicht, um Kosten zu sparen. Und dann kommt noch diese Attacke: "Wir wollen, was ihr habt!", steht auf Postkarten, die plötzlich alle bekommen, Autos werden zerkratzt, tote Vögel verschickt. Eine Kunstaktion? Politischer Protest? Der Autor hat ein vielschichtiges Buch geschrieben, das sowohl als Gesellschaftssatire wie auch als Roman zur Finanzkrise funktioniert. Das überzeugende Personal, das Setting und die spannende Handlung faszinieren den Leser. (Deutsch von Dorothee Merkel)
(vorgestellt am 15.11.2012)


Christiane Landgrebe
Ich bin nicht käuflich. Das Leben des Jean-Jacques Rousseau
ISBN: 9783407857842
Erschienen: 2004
Beltz
376 Seiten - 19,90 Euro

Sachbuch

Rousseaus Texte regten u.a. Kant, Hegel und Marx an, spielten eine wichtige Rolle in der Weimarer Klassik und die Romantik und für die Pädagogik. Christiane Landgrebe stellt Rousseau als Figur der französischen Aufklärung, als einen Außenseiter und sich stets an (seinen eigenen) Widersprüchen abarbeitenden Menschen vor, dessen außergewöhnliche Ideen auch heute noch nachwirken.
(vorgestellt am 11.10.2004)


Max Landorff
Der Regler
ISBN: 9783839811160
Erschienen: 2011
argon
6 CDs - 19,95 Euro

Hörbuch

Gabriel Tretjak verdient sehr gut daran, das Leben anderer Menschen zu "regeln". Im Auftrag seiner Kunden löst er, in einer rechtlichen und moralischen Grauzone, Finanz-, Berufs- oder Liebesprobleme und stellt damit Weichen für die Zukunft. Er bestimmt die Regeln, ist gut vernetzt und hat alles unter Kontrolle, nur die Vergangenheit kann er nicht mehr ändern. Aber genau dort scheinen die Gründe zu liegen, weshalb Tretjak plötzlich selbst Probleme bekommt: Ihn erreichen merkwürdige Nachrichten, Menschen, die er kannte, werden ermordet, er erhält einen Blumenstrauß und seine Putzfrau wird auf eine große Reise geschickt - wer greift da in sein Leben ein? Und warum? Angst steigt in ihm auf ... Detlef Bierstedt liest diesen raffinierten Thriller mit seiner ruhigen, sonoren Stimme - und ohne hörbare Anstrengung baut er immer mehr die Spannung auf, die dieses Buch auszeichnet. Die 6 CDs werden schneller zu Ende sein, als Sie denken!
(vorgestellt am 21.07.2011)


Ruth Landshoff-Yorck
In den Tiefen der Hölle
ISBN: 9783932338441
Erschienen: 2010
AvivA
269 Seiten - 19,50 Euro

Roman

Dieser aus dem Nachlass herausgegebene Roman der heute zu Unrecht vergessenen Ruth Landshoff-Yorck (1904-1966) beginnt wie ein Krimi, nämlich mit mehreren Leichen in Paris, deren Auftauchen Dr. Lorme, gelangweilter Chef der Psychiatrie der städtischen Polizei, klären soll. Doch dann wandelt sich die Stimmung des Textes vollkommen. Die Eigenheiten und Eigenartigkeiten der überaus interessanten Protagonisten treten zu Tage, die Psychoanalyse und Psychologie bekommen ihr Fett weg, Rückblenden bestimmen den Text. Und nach diesem freien Spiel mit dem Genre wird der Roman gegen Ende wieder zum Krimi. - Alfred Andersch und Hans Magnus Enzensberger zeigten sich von diesem Roman begeistert, der es dennoch jahrzehntelang nicht bis zur Veröffentlichung schaffte. Nun ist es höchste Zeit, dieses ungewöhnliche Buch zu entdecken.
(vorgestellt am 13.01.2011)


Thomas Lang
Am Seil
ISBN: 9783406543685
Erschienen: 2006
C.H.Beck
174 Seiten - 16,90 Euro

Roman

Thomas Langs (*1967) Bücher wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, sein Durchbruch gelang ihm mit diesem Roman, für den er den 2005 Ingeborg-Bachmann-Preis erhielt. Er erzählt darin auf bewegende Weise, aus wechselnden Perspektiven und hintergründig komisch eine Vater-Sohn-Geschichte. Bert Kesperg lebt alt und gebrechlich im Altersheim, wo ihn sein Sohn Gert, ein gefallener TV-Moderator, eines Tages für einen Ausflug abholt. Die Fahrt zu Berts ehemaligem Haus endet in einer Überraschung...

(vorgestellt am 02.02.2006)


Fred Lange
Salz
ISBN: 9783724310020
Erschienen: 2007
Reich
160 Seiten - 34,90 Euro

Bildband

Salz ist wohl unser wichtigstes Gewürz, ein lebensnotwendiger Bestandteil unseres Essens und seit Jahrtausenden ein bedeutendes Handelsgut auf der ganzen Welt. Der Journalist und Fotograf Fred Lange nimmt den Leser dieses Buches mit in die verschiedensten Teile der Welt, um über die Gewinnung von und den Umgang mit dem "weißen Gold" mit Worten und Bildern zu berichten. Er weiß nicht nur aus der langen Geschichte des Salzes anschaulich zu erzählen, sondern hat von seinen Reisen auch Geschichten mitgebracht, die im Heute spielen. Neben den Texten faszinieren vor allem Langes Photos, die das Handwerk der Salzgewinnung, das es in vielen Regionen der Welt noch ist, und seine Protagonisten in perfektes Licht setzt.

(vorgestellt am 29.03.2007)


Katrina Lange
Eins und sonst keins
ISBN: 9783596852178
Erschienen: 2006
S. Fischer
40 Seiten - 12,50 Euro

Sachbilderbuch

Auf jeder Doppelseite dieses bunten Buchs stellt Katrina Lange eine kleine wissenschaftliche Frage für Kinder. "Wie sieht ein Trinkhalm aus, wenn du ihn in ein mit Wasser und Öl gefülltes Glas steckst?", "Wie verändert sich das Blatt einer Grünpflanze, wenn du es einen Tag lang mit einem schwarzen Karton abdeckst?" oder "Wie verändern sich deine Augen, wenn du ins Licht schaust?". Zum einen regen die Art der Fragen und die lebhaften, verspielten Illustrationen zum Ausprobieren und Entdecken alltäglicher physikalischer Phänomene an - zum anderen sind auf der Seite aber durch die Zeichnungen auch schon immer mögliche Lösungen angeboten. Aber nur "Eins und sonst keins" dieser Bilder ist richtig... Zu guter Letzt gibt es am Ende des Buchs noch die Auflösungen mit kindgerechten Erklärungen zum Wachstum von Pflanzen, der Lichtbrechung und dem Sauerstoffbedarf des Feuers. Ein gelungenes Bilder-, Sach- und Physikbuch in einem.

(vorgestellt am 09.11.2006)


Nicolas Langelier
Die enthemmte Moderne meistern und den Rest seines Lebens retten in 25 einfachen Schritten
ISBN: 9783833309427
Erschienen: 2014
Berlin
176 Seiten - 9,99 Euro

Roman

Der kanadische Autor Nicolas Langelier (*1975) hat keine Lust mehr auf sein hypermodernes Leben, mit all dem Kampf um einen ausgeprägten Individualismus, dem Stress, dem ewigen Interagieren, den omnipräsenten Smartphones, dem absoluten Erfolgswillen und der ewige Suche nach Spaß. Und er prophezeit dem Leser ähnliches: "Eines Tages werden Sie es unweigerlich satthaben." Sein origineller "Ratgeberroman" schlägt nun in 25 Schritten Dinge vor, die man tun sollte, nachdem einem klar geworden ist, dass dieses "jung-dynamische und ach so moderne Leben" nur verwirrt und planlos macht. In dieser Parodie auf Ratgeberliteratur geht es ihm, bei allem Witz, aller Absurdität und Ironie, durchaus um die Abkehr von gewissen Moden und Zwängen. Seine Überlegungen sind klug, erhellend und unterhaltend, wer in der Mitte des Lebens steht, wird sich hier wiedererkennen. Toll, dass man existentielle Fragen auch so locker und lakonisch präsentieren kann. (Aus dem Französischen von Andreas Jandl)
(vorgestellt am 13.02.2014)


Lorenz Langenegger
Bei 30 Grad im Schatten
ISBN: 9783990270486
Erschienen: 2014
Jung und Jung
144 Seiten - 17,90 Euro

Roman

Dieser kurze Roman ist eines jener kleinen, feinen Bücher, die den Leser nicht durch eine sich überschlagende Handlung überrumpeln, sondern die durch die Schilderung der Figuren, ihre Reflexionen sowie die sorgsam gewählte Sprache überzeugen. Jakob Walter ist seit zehn Jahren mit seiner Frau Edith verheiratet; nachdem sie sich wieder einmal gestritten haben, kommt Edith nicht mehr nach Hause zurück. Auch Walter bricht dann auf, will für ein paar Tage seine Heimatstadt Bern hinter sich lassen und sich über sein Leben Gedanken machen. Er kommt bis nach Griechenland, trifft unterwegs auf Menschen mit anderen Lebensentwürfen, hinterfragt sein Gewissheiten und seine Ehe. Den Ehering trägt er auch dann noch am Finger, als er Natalia trifft - ob ihm das etwas zu sagen hat? Ein unaufgeregtes Buch, das aber sehr gefällt.
(vorgestellt am 27.03.2014)


Adam Langer
Crossing California
ISBN: 9783498039219
Erschienen: 2005
Rowohlt
592 Seiten - 24,90 Euro

Roman

Die Freunde der amerikanischen Literatur werden sich einen neuen Namen merken müssen: Adam Langer. In seinem Romandebut Crossing California schildert Langer das Leben dreier jüdischer Familien in eben der Zeit Ende der 70er Jahre, in der in Teheran mehr als sechzig Amerikaner für mehr als 1 Jahr in der Hand iranischer Geiselnehmer waren. Um diesen Zeitraum, in den auch der Machtwechsel von Carter auf Reagan fiel, strickt Langer seine gelungene Erzählung über das Seelenleben amerikanischer Teenager und deren Familien in Chicago.
(vorgestellt am 07.04.2005)


Carlo Emanuele Lanzavecchia, Walter Obert
Die verzauberten Rumpelriesen
ISBN: 4001504408701
Erschienen: 2013
Drei Magier Spiele
- 24,49 Euro

Spiel (ab 5 Jahren)

Die kleinen Magier entdecken im Wald der Riesen, unter großen Blättern versteckt, die kleinen Wutzel-Männchen. Sie verbergen sich vor den Riesen und trauen sich nur heraus, wenn die Riesen schlafen. Wie gut, dass die Magier einen Schlafzauber kennen, doch der hält auch nicht ewig ... Aus der Spieleschachtel entsteht mit wenigen Handgriffen ein von Blättern bedecktes und von Riesen bewachtes Gestrüpp. Die 2 bis 4 Spieler versetzen die Riesen nun in Schlaf und haben wenig Zeit, mit ihren Zauberstäben unter den Blättern nach den Wutzeln zu suchen. Aber wehe, die Zeit läuft ab oder ein Riese fällt um, weil man zu heftig an sein Blatt gestoßen ist! Bei diesem lustigen Spiel sind also, trotz Zeitdruck, eine ruhige Hand und gutes Gedächtnis gefragt. Toll ist hier auch, dass sich das Spiel in einer kooperativen und einer "jeder-gegen-jeden"-Spielvariante ausprobieren lässt.
(vorgestellt am 18.04.2013)


Rattawut Lapcharoensap
Sightseeing
ISBN: 9783462036879
Erschienen: 2006
Kiepenheuer & Witsch
233 Seiten - 8,95 Euro

Erzählungen

Der junge, thailändische Autor stellt hier eine Sammlung ganz unterschiedlicher Erzählungen vor, die dem Leser einige, so vielleicht noch nicht bekannte Aspekte des Lebens in Thailand näher bringen. Da ist die tragikomische Geschichte des jungen Thais, der von westlichen Touristinnen ausgenutzt wird, die Erzählungen über den fremdenfeindlichen Überfall auf kambodschanische Flüchtlinge, die Episode über Macht und Korruption im Staat am Beispiel von Hahnenkämpfen. In jeder Erzählung zeigt Lapcharoensap seine Fähigkeit, genaue Beobachtungen in literarische Texte zu verwandeln, deren Themen selten erfreulich sind, dennoch aber immer Lebensfreude ausstrahlen. Ins Deutsche übertragen von Ingo Herzke.
(vorgestellt am 09.03.2006)


Rolf Lappert
Pampa Blues
ISBN: 2012
Erschienen: 9783446238954
Hanser
256 Seiten - 14,90 Euro

Jugendbuch (ab 14)

Der 16jährige Ben lebt in Wingroden, einem kleinen Provinzdorf, bei seinem senilen Großvater und ist alles andere als zufrieden damit, am liebsten würde er einmal nach Afrika reisen. Doch in einem heißen Sommer wird plötzlich alles anders: Der verrückte Maslow will das Dorf unbedingt berühmt machen, also schmiedet er einen irren Ufo-Plan, in den er (unfreiwillig) auch Ben mit hineinzieht. Es funktioniert, die Polizei interessiert sich für Wingroden, sogar die Presse reist an, in Person der faszinierenden Lena, und damit ist es um Ben geschehen ... Rolf Lapperts Jugendroman lebt von der umwerfenden Mischung aus verrückten Figuren, einer irren Handlung und zugleich der feinen Beschreibung jugendlicher Gefühlswelten. Den aufgeweckten, liebenswerten Teenager, der gerade erwachsen wird, zeichnet der Autor so glaubhaft, dass es eine Freude ist. Spannend, lustig, skurril und überzeugend.
(vorgestellt am 24.05.2012)


Manu Larcenet
Der alltägliche Kampf. 3. Kostbarkeiten
ISBN: 9783938511732
Erschienen: 2007
Reprodukt
64 Seiten - 13,00 Euro

Comic

Dieser Band mit einer Geschichte über den Fotografen Marco erhielt den renommierten "Prix Rodolphe Töpffer" beim Prix International 2006 de la Ville de Genève - eine wohlverdiente Auszeichnung, die hoffentlich noch weitere Leser auf das Heft aufmerksam macht. Marcos Vater ist seit einiger Zeit tot; der Fotograf und seine Mutter müssen je auf ihre Art mit dem Verlust umgehen lernen. Als Marco den Schuppen seines Vaters aufräumt, kann er nicht nur mit Fotos Erinnerungen festhalten, er entdeckt auch ein Tagebuch des Verstorbenen, das ihm Rätsel aufgibt. Doch nicht nur Trauer und Hilflosigkeit beschäftigen Marco, auch ein erfolgreiches Projekt und ein alter Wunsch seiner Freundin beschäftigen den jungen Mann... Es ist sehr beeindruckend, wieviele Nuancen und Stimmungen Manu Larcenet in seine häufig dunklen, in Pastelltönen gehaltenen Bilder unterbringen kann. Allein seine gezeichneten Schwarz-Weiß-Fotos sind die Anschaffung des Bandes wert.
(vorgestellt am 27.09.2007)


Remo H. Largo, Monika Czernin
Jugendjahre. Kinder durch die Pubertät begleiten
ISBN: 9783492054454
Erschienen: 2011
Piper
400 Seiten - 24,99 Euro

Sachbuch

Nachdem er mit Babyjahre, Kinderjahre und Schülerjahre schon drei Klassiker zu Entwicklungs- und Erziehungsfragen verfasst hat, erscheint nun, folgerichtig, Remo H. Largos nächster Band, dieses Mal über die Pubertät. In Zusammenarbeit und im Wechselspiel mit der Münchner Autorin Monika Czernin widmet sich der Schweizer Professor jener (schwierigen) Zeit, mit der die Kindheit endgültig zu Ende geht. Das Buch, in einer Art Dialog geschrieben, möchte Eltern und Pädagogen vermitteln, wie Jugendliche sich in diesen Jahren entwickeln, welche Bedürfnisse, Wünsche und Probleme sie haben und wie man sie in dieser Phase unterstützen kann. "Verständnis" ist ein Wort, das hier häufig vorkommt, trotz all der mitunter problematischen Themen wie Gewalt, Drogen, Medienkonsum oder auch Sex, Gruppenkonflikte und natürlich das Verhältnis zu eigenen Familie. Kompetent, gut lesbar geschrieben und alltagstauglich - auch Jugendjahre dürfte ein Standardwerk werden.
(vorgestellt am 24.11.2011)


Reif Larsen
Die Karte meiner Träume
ISBN: 9783100448118
Erschienen: 2009
S. Fischer
460 Seiten - 22,95 Euro

Roman

Mit diesem Roman, seinem Debüt, wurde Reif Larsen zum neuen Star am US-amerikanischen Literaturhimmel. In der Tat ist sein Buch ein grandioses: T.S. Spivet ist ein zwölfjähriger Junge, der mit seiner exzentrischen Familie auf einer einsamen Farm in Montana wohnt. Ausgestattet mit schier unendlichem Wissen und einem großen Talent fürs Zeichnen, malt T.S. seine Wünsche, aber auch wissenschaftliche Erkenntnisse auf Papier. Um einen Preis in Washington entgegenzunehmen, reist er per Zug durchs Land, eine abenteuerliche Fahrt beginnt... Dieser Roman lebt nicht nur von der überzeugenden, einfallsreichen Geschichte, sondern auch von den unzähligen Skizzen, Graphiken und Bildern, die den Text begleiten. Ein originelles Gesamtkunstwerk, das immer wieder überrascht. (Aus dem Amerikanischen von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié)
(vorgestellt am 31.12.2009)


Åsa Larsson
Denn die Gier wird euch verderben
ISBN: 9783442746866
Erschienen: 2014
btb
379 Seiten - 9,99 Euro

Krimi

Jetzt als Taschenbuch erhältlich, der mit dem Schwedischen Krimipreis ausgezeichnete Roman von Åsa Larsson: Im schwedischen Kiruna wird eine Frau tot aufgefunden. Wie die Staatsanwältin Rebecka Martinsson und die Polizistin Anna-Maria Mella mühsam in Erfahrung bringen, ist sie nicht das erste Mordopfer in dieser Familie - bis ins Jahr 1914 reichen die seltsamen Todesfälle zurück. Damals zog eine junge Lehrerin in die Stadt und begann eine Affäre mit einem einflussreichen Mann. Glücklich wurde sie dabei nicht - und zudem zur ersten Ermordeten in der Familie. Vor diesem Hintergrund entfaltet sich der Kriminalfall, der bis in die Gegenwart reicht. Durch viele verschiedene Szenen, zahlreiche Protagonisten (darunter ein Hund) und die lange und bewegende Familiengeschichte erweckt Larsson die interessante Geschichte Kirunas und einen spannenden Kriminalfall zum Leben. (Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs)
(vorgestellt am 21.08.2014)


Bruno Latour
Krieg der Welten - wie wäre es mit Frieden
ISBN: 9783883961965
Erschienen: 2004
Merve
64 Seiten - 6,00 Euro

Essay

Also gut, wir befinden uns im Krieg. Doch dann lassen sich endlich drei Fragen formulieren: Welches sind die Kriegsparteien? Was sind ihre Kriegsziele? Und schließlich die wichtigste Frage: Wie steht es mit Frieden? Der Wissenschaftssoziologe Bruno Latour führt in einem knappen Rundumschlag die Überlagerung des Weltbildes der Moderne und des gegenwärtigen Kriegszustandes vor Augen - mit einem Plädoyer für eine eigenwillige Friedensstrategie.
(vorgestellt am 15.04.2004)


Richard Latzin
Das Literaturquiz: Wie heißt das Buch? Fragen und Antworten quer durch die Jahrhunderte von Homer bis Harry Potter
ISBN: 9783784429533
Erschienen: 2004
Langen/Müller
288 Seiten - 14,90 Euro

Sachbuch

Über 200 Literaturrätsel hat Richard Latzin sich ausgedacht, es geht um ältere und neuere Bücher, um E- und U-Literatur vom Klassiker bis zum Krimi. Wer nicht alle Antworten kennt, soll sich bei der Lektüre der Auflösung neue Anregungen und Lesetipps holen.
(vorgestellt am 08.07.2004)


Guillaume de Laubier
Die schönsten Bibliotheken der Welt 2009
ISBN: 9783896605412
Erschienen: 2008
Knesebeck
14 Seiten - 29,95 Euro

Kalender

Ein klassischer Wandkalender (39,2 x 50 cm) mit wunderbaren Fotografien der schönsten Bibliotheken weltweit. Guillaume de Laubier präsentiert dem Betrachter Monat für Monat großartige Bilder, die Räume für Bücher aus elf verschiedenen Ländern, aus unterschiedlichen Jahrhunderten und aus unterschiedlichen Perspektiven zeigen. Sei es eine Klosterbibliothek aus der Schweiz, die des Trinity Colleges in Dublin oder die tschechische Nationalbibliothek, jedes Foto strahlt die Atmosphäre einer "Wunderkammer" aus, die jeder Buchliebhaber schätzt. Egal ob Hof- oder Staatsbibliothek, jedes Bild überzeugt.
(vorgestellt am 16.10.2008)


Maike Lauther-Pohl
Isst der liebe Gott auch gern Schokolade? 44 Kinderfragen über Gott und die Welt
ISBN: 9783770731602
Erschienen: 2012
Ellermann
79 Seiten - 9,95 Euro

Kindersachbuch (ab 4)

Die meisten Kinder werden wohl einmal nach Gott, den Engeln, dem Tod und dem Himmel fragen. Im Idealfall lassen sich Eltern dann ein auf die Unsicherheiten des Kindes und führen ein Gespräch über diese Sinnfragen - Anregungen dafür will dieses Buch der Pastorin Maike Lauther-Pohl geben. Sie "beantwortet" 44 Kinderfragen ("Wie sieht Gott eigentlich aus?", "Wann kommt meine Oma denn wieder runter?", "Warum gibt es Krieg?", "Hat Gott auch böse Menschen lieb?", "Warum sagt man nach dem Beten 'Amen'?") mit kurzen Texten, die undogmatisch christliche Vorstellungen vermitteln, aber keine abschließenden Wahrheiten verkünden. Somit sind diese Texte ideal für weitere Gespräch geeignet.
(vorgestellt am 17.05.2012)


Halldór Laxness
Salka Valka
ISBN: 9783865214201
Erschienen: 2007
Steidl
485 Seiten - 24,00 Euro

Roman

Im Steidl Verlag erscheint die neue, hervorragende Werkausgabe des isländischen Autors und Literaturnobelpreisträgers Halldór Laxness (1902-1998). Mit Salka Valka, zu Beginn der 1930er Jahre veröffentlicht, liegt nun ein faszinierender Roman über die gleichnamige, starke Frau vor, die sich in einem unscheinbaren Dorf in Island Anfang des Jahrhunderts behaupten muss. Hin und her gerissen zwischen der Unterstützung durch den Kaufmann Bogesen, der Gewalt Steinthors und den sozialistischen Ideen Arnaldurs sucht Salka ihren Weg. Es ist ein hartes Leben für die junge Frau, doch Salka ist eine große Kämpferin, die auch Rückschläge verdauen kann. - Eine ungemein packende Reise in eine fremde Welt mit grandiosen Figuren. (Übersetzung von Hubert Seelow)
(vorgestellt am 07.06.2007)


Halldór Laxness
Die glücklichen Krieger
ISBN: 9783882439960
Erschienen: 2004
Steidl
352 Seiten - 9,90 Euro

Roman

Der Isländer Halldór Laxness (1902-1998) erhielt 1955 den Nobelpreis für Literatur. In Die glücklichen Krieger schreibt er von isländischen Kriegern, die vor tausend Jahren nach England, Frankreich und Norwegen zogen, um Beute zu machen. Dabei übernimmt Laxness Motive aus Sagen und Epen, bricht sie kunstvoll und verbindet dann Altes mit Neuem.
(vorgestellt am 12.08.2004)


Munro Leaf, Robert Lawson
Ferdinand der Stier
ISBN: 9783257011630
Erschienen: 2013
Diogenes
72 Seiten - 14,90 Euro

Kinderbuch (ab 6)

Endlich gibt es eine Neuausgabe dieses Klassikers, den viele, die heute selbst Eltern sind, auch schon als Kind vorgelesen bekommen haben: Die Geschichte von Ferdinand, dem spanischen Stier, der nichts so sehr liebt wie seinen ruhigen Platz unter der Korkeiche, wo er so wunderbar den Duft der Blumen schnuppern kann. Ganz allein und fern von den anderen, tobenden Jungstieren. Doch ein dummer Zufall will es so - und ausgerechnet der zahme Ferdinand wird zum großen Stierkampf in Madrid auserwählt. Alle in der Arena schauen auf ihn, und da kommt auch schon der Matador mit seinem Degen, mit dem er den Stier erlegen will ... Autor Munro Leaf und Zeichner Robert Lawson schufen in den 1930er Jahren diese Kultfigur, die es als Buch und Film schon um den ganzen Globus geschafft haben. Und wo Ferdinand noch in einem Kinderzimmer fehlt, kann das jetzt leicht geändert werden. (Aus dem Amerikanischen von Fritz Güttinger)
(vorgestellt am 27.06.2013)


Luis Leante
Liebst du mich
ISBN: 9783100433107
Erschienen: 2009
S. Fischer
300 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Nach dem Tod des spanischen Diktators Franco 1975 zerfällt zusehends die spanische Herrschaft über seine letzte Kolonie, die Westsahara. Hierher ist Santiago San Román geflüchtet, da er in seiner Heimatstadt Barcelona seine geliebte Montse nicht erreichen konnte, ist sie doch aus gutem Hause und er nur Mechaniker. In der Wüste lebt und kämpft Santiago nun, streitet auf Seiten der Einheimischen Saharauis um deren Rechte und tut alles, um seine Montse zu vergessen. Dreißig Jahre später: Montse fällt zufällig ein Foto in die Hände, der Anblick des Mannes darauf lässt sofort die Erinnerung wach werden - und sie macht sich auf die Suche nach ihm... Jeder Seite dieses wunderbaren Liebesromans merkt man das Können eines ausgezeichneten (Drehbuch)Autors an. Eine bewegende, kitschfreie Geschichte eines Paares, dessen Schicksal sich in der Sahara erfüllt.(Übersetzt von Lisa Grüneisen)
(vorgestellt am 14.05.2009)


Martine Leavitt
Mein Leben als Superheld
ISBN: 9783312009633
Erschienen: 2006
Nagel&Kimche
167 Seiten - 14,90 Euro

Kinderbuch (ab 10)

Heck ist urplötzlich auf sich alleine gestellt. Seine Mutter ließ ihn, als die Probleme zu groß wurden, zurück - und nun muss der Junge sich seinen eigenen Weg suchen. Zum Glück weiß Heck aus seiner Comic-Lektüre, dass es Superhelden gibt, die anderen helfen und Gutes tun. Bis es soweit ist und er zum Superheld werden kann, lebt Heck als kleiner Krimineller auf der Straße und verbringt seine Tage mit dem Knacken von Autos und Diebstählen. Spaß macht ihm das nicht, eigentlich möchte er viel lieber zurück in sein geordnetes Leben, aber wie? Es ist faszinierend zu lesen, wie Martine Leavitt die Verzweiflung Hecks angesichts einer ausweglosen Situation mit Zuversicht kombiniert. Dass ein kleiner Junge in schwierigen Momenten über sich hinauswachsen kann, macht das Buch für junge Leser ermutigend. Übersetzt von Birgitt Kollmann.
(vorgestellt am 20.07.2006)


Sergej Lebedew
Der Himmel auf ihren Schultern
ISBN: 9783100425102
Erschienen: 2013
S. Fischer
336 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Der alte, blinde Mann, der neben dem Haus des jungen Ich-Erzählers wohnt, rettet dem Jungen mit einer Blutspende das Leben und stirbt wenig später. Als Jahre danach der Ich-Erzähler Nachforschungen anstellt, muss er bestürzt erkennen: In ihm fließt nun auch das Blut eines Mörders, denn der alte Mann war Kommandant eines sowjetischen Gefangenenlagers, eines Gulags. Der Ich-Erzähler sucht weiter, reist nach Sibirien, trifft weitere Täter und deckt so für die Generation der Nachgeborenen das menschenverachtende System von Stalins Lagern auf. - Sergej Lebedews Debütroman ist ein ungemein wortmächtiger Kampf gegen eine Zeit des Vergessens und Verdrängens. Seine Suche nach der Wahrheit beeindruckt durch die Reflexion über die Rollen der Beteiligten, durch genaue Beobachtungen und eindrückliche Metaphern. (Aus dem Russischen von Franziska Zwerg)
(vorgestellt am 13.06.2013)


Sebastian Leber, Yvonn Barth
Dick gegen Doof. Plus 99 neue Duelle
ISBN:
Erschienen: 2014
Goldmann
235 Seiten - 8,99 Euro

Humor

Anne Will oder Maybrit Illner, Puma oder Adidas, Mensch ärgere dich nicht oder Monopoly, Alkohol oder Canabis, Cowboy oder Indianer, Eiweiß oder Eigelb, Ratte oder Taube, Sarg oder Urne, Tom oder Jerry, Zeit-Magazin oder SZ-Magazin - manchmal muss man sich im Leben einfach entscheiden. Aber nach welchen Kriterien nur? Dabei kann dieser amüsante Ratgeber zu "unnützem Wissen in spannenden Zweikämpfen" helfen: Auf je einer Seite werden die beiden Kontrahenten in rund zehn Kategorien miteinander verglichen, bewertet und zum Schluss beurteilt. Wer also wissen möchte, warum Andrea Berg im Vergleich zu Helene Fischer die Nase vorne hat, sollte unbedingt durch dieses sehr amüsante, kurzweilige, freche Taschenbuch blättern. Sie werden sich festlesen - versprochen!
(vorgestellt am 29.05.2014)


Michèle Lecreux, Célia Gallais u.a.
The Girls' Book. Das außergewöhnliche Handbuch für neugierige Mädchen
ISBN: 9783897777286
Erschienen: 2013
moses
128 Seiten - 12,95 Euro

Kinderbuch (ab 8)

Ein Mädchenbuch muss nicht rosa und voller Glitzer sein, junge Mädchen heute sind frech, neugierig, stark - und entdecken in ihrer Umwelt viele Dinge, die sie interessieren. Genau hier dockt das Girls' Book an: Kreativ-Ideen für Mädchen, die gerne selbst anpacken. Hier gibt es Tipps und Anleitungen um Osterlichter zu basteln, Spielideen, Zaubertricks und Anregungen fürs Gärtnern, Kochen und das Zusammenbinden von Duftsträußen. Man lernt das Wetter anhand der Wolken vorherzusagen, Wildblumen kennen und was man im Sommer für seine Haut tun kann. Die Spiralbindung hält es auch aus, wenn das Buch überall mit hingenommen wird. Kurz: Für Mädchen, die gerne etwas selbst ausprobieren und aktiv sind, ist dieses Buch genau richtig fürs Osternest!
(vorgestellt am 10.04.2014)


Joke van Leeuwen
Hast Du meine Schwester gesehn?
ISBN: 9783836951807
Erschienen: 2008
Gerstenberg
32 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch

Da ist ein kleiner Junge auf der Suche nach seiner Schwester. Bald steht er vor einer Wand und bittet einen Dinosaurier, der dahinter zu stehen scheint, um Hilfe. Der junge Leser kann die Mauer wegblättern - und sieht: Da ist gar kein Dinosaurier, sondern ein Mann auf einem großen Kissen. Er hat zwar auch blaue Augen, so wie das gesuchte Mädchen, aber wo sie sich aufhält, weiß er nicht. Und obwohl der Junge seine Schwester immer genauer beschreibt und er immer wieder auf Leute trifft, die seiner Schwester ähnlich sind, bleibt sie verschollen. Bis am Schluss... Doch hier muss der Leser helfen! So wie der Junge im Buch ist auch der Betrachter immer gefordert: Auf Überraschungen gefasst sein, weiter suchen und genau aufpassen. Ein in den Niederlanden mit den begehrtesten Kinderbuchpreisen ausgezeichnetes Buch! (Deutsch von Birgit Göckritz)
(vorgestellt am 06.03.2008)


Dennis Lehane
In der Nacht
ISBN: 9783257068726
Erschienen: 2014
Diogenes
22,90 Euro - 585 Seiten

Roman

Wer anspruchsvolle Krimis mit glaubwürdigem Personal liebt und vor einigen Gewaltdarstellungen nicht zurückschreckt, der dürfte viel Gefallen finden an diesem Buch: Eine mit viel Zeitkolorit gestaltete Mafiageschichte aus der Zeit der Prohibition, den 1920ern in den USA. Joe Coughlin beginnt als Kleinkrimineller, der dann den Fehler begeht, ein Verhältnis mit der Geliebten des regionalen Mafiabosses zu beginnen. Er scheint alles zu verlieren und muss sich dann von ganz unten nach ganz oben arbeiten - ohne dass er seine Geliebte Emma jemals vergessen kann. Er muss sich gegen eine Menge Feinde durchsetzen, riskiert viel und schafft tatsächlich den ganz großen Aufstieg. Doch dann findet ihn der Leser plötzlich mit einzementierten Füßen an Bord eines Schiffes vor. Sein Ende? - Ein Krimi, der mit seinen originellen Typen, der aufregenden Handlung und dem faszinierenden Setting geradezu nach einer Verfilmung ruft - was wohl auch Ben Affleck und Leonardo DiCaprio gehört haben, die sich schon an die Verfilmung machen ... (Aus dem Amerikanischen von Sky Nonhoff)
(vorgestellt am 13.02.2014)


Thomas Lehr
42
ISBN: 9783746623429
Erschienen: 2007
Aufbau
368 Seiten - 8,95 Euro

Roman

Am 14. August 2000, um 12:47 und 42 Sekunden geschieht das Unmögliche: Die Zeit bleibt stehen, nichts regt sich mehr auf der Erde. Einzige Ausnahme: Eine Gruppe von Besuchern, die in diesem Augenblick das Kernfoschungszentrum in Genf besichtigt, bleibt beweglich; 70 Menschen (darunter der Ich-Erzähler Adrian Haffner) müssen sich mit der ungewohnten Situation abfinden; eine heikle Aufgabe. Wie lange bleibt es friedlich? - Als dieser Roman von Thomas Lehr 2005 im Hardcover erschien, jubelte die Kritik über die überwältigende Sprache des Autors und über sein Vermögen, physikalisch hoch komplexe Erscheinungen verständlich und literarisch eindrucksvoll in einen spannenden Plot zu integrieren. Zu recht wurde Thomas Lehr mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, die neue Taschenbuchausgabe sollte seinen gelungenen Roman jetzt noch bekannter machen.
(vorgestellt am 05.07.2007)


Thomas Lehr
Nabokovs Katze
ISBN: 9783746620978
Erschienen: 2005
Aufbau
511 Seiten - 10,00 Euro

Roman

Nun ist die Taschenbuchausgabe des erfolgreichen Romans erschienen, und wer 1999 Thomas Lehrs Nabokovs Katze nicht gelesen hat, erhält jetzt eine zweite Chance: George und Camille durchleben als Jugendliche eine kurze, aber intensive Liebesbeziehung. Nach deren Ende sucht Georg, inzwischen Filmregisseur, sein Leben lang nach Bildern für diese Frau, die wohl die Liebe seines Lebens war. „Ein wunderbares Buch“ urteilte Sigrid Löffler.
(vorgestellt am 04.08.2005)


Svenja Leiber
Büchsenlicht
ISBN: 9783250600817
Erschienen: 2005
Ammann
154 Seiten - 17,90 Euro

Erzählungen

In gekonnt reduzierter Sprache berichtet die Jungschriftstellerin Svenja Leiber vom Leben in der norddeutschen Provinz. Die meisten Erzählungen von Büchsenlicht spielen im ländlichen Milieu und basieren auf der Spannung, die zwischen verschiedenen Mentalitäten und Milieus entstehen können. Leiber produziere "Rustikaltristesse", schreibt die FAZ, und erinnere streckenweise an Thomas Bernhard oder Arnold Adler.
(vorgestellt am 07.07.2005)


Martin Leidenfrost
Brüssel Zartherb. Fünfzig europäische Expeditionen
ISBN: 9783854526605
Erschienen: 2010
Picus
256 Seiten - 19,90 Euro

Sachbuch

Der Journalist der österreichischen Zeitung "Die Presse" wagte ein einjähriges Experiment: Martin Leidenfrost lebte in dieser Zeit in Brüssel, um durch die Hintertür und das Schlüsselloch jene Menschen kennen zu lernen, die die EU formen, bestimmen und ausgestalten. Entstanden ist kein vollständiger Überblick über das Wirken der Behörden, sondern sind fünfzig Porträts von Beamten, Lobbyisten, Praktikanten, Politikern, wie sie ihm in Kantinen, Kneipen, Einkaufszentren und Wohnviertel begegneten. Ganz subjektiv schildert er ihren Kleidungsstil, ihre Traditionen und Charakteristika, redet von Normalem und Abseitigem und gibt damit einem irgendwie fernen Bürokratismus ein Gesicht. Spannend, vielseitig und innovativ.

(vorgestellt am 12.08.2010)


Marjaleena Lembcke
Hasenlenz
ISBN: 9783701720668
Erschienen: 2010
Nilpferd
48 Seiten - 13,90 Euro

Kinderbuch

Der kleine Hase Hassu wacht eines Morgens auf und spürt sofort, dass heute etwas anders ist. "Das macht der Lenz!", erklärt ihm seine Mutter. Doch was genau ist der Lenz? Voller Energie macht sich der Kleine auf und findet keine Antwort: Zwar erlebt er die Amseln, Ameisen, Kühe, den Eichelhäher, die Rehe, die alle irgendwie aktiver sind als noch vor kurzem, aber genau erklären kann dieses Wort ihm niemand. Da fällt Hassu sein Vater ein, und tatsächlich findet der die richtigen Worte für den Lenz - doch die interessieren Hassu plötzlich nicht mehr. Denn er hat da eine hübsche Häsin entdeckt und erlebt jetzt selbst, was der Lenz ist... Ein von Verena Hochleitner aufwendig, sehr liebevoll illustriertes Buch über den Frühling und die Frühlingsgefühle.
(vorgestellt am 25.03.2010)


Pedro Lemebel
Träume aus Plüsch
ISBN: 9783518455579
Erschienen: 2004
Suhrkamp
200 Seiten - 8,50 Euro

Roman

Pedro Lemebels Debütroman führt in das Chile Mitte der achtziger Jahre, wo ein 40-jähriger, bislang unpolitischer Transvestit erkennen muss, dass es noch andere Probleme gibt als wachsende Falten und ausbleibende Liebhaber. Durch den Studenten Carlos wird er zum indirekten Beteiligten eines Attentats gegen Diktator Pinochet.
(vorgestellt am 22.01.2004)


Jo Lendle
Mein letzter Versuch die Welt zu retten
ISBN: 9783421043917
Erschienen: 2009
DVA
256 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Die 1980er Jahre waren auch Jahre des Protest, so z.B. gegen die Atomkraft, die ja auch heute wieder heiß diskutiert wird. In Jo Lendles Roman wird dicht, packend, glaubwürdig und lesenswert von einer solchen Aktion 1984 gegen die Castortransporte ins Wendland erzählt: Florian und seine Freunde machen sich auf den Weg, um gegen den Atommüll zu protestieren, es ist für ihn ein wichtiger Tag. Am Abend gerät allerdings einiges aus dem Ruder, aus einfachen Gesprächen und Diskussionen werden Handgreiflichkeiten, es wird randaliert und nichts wird danach wieder so, wie es zuvor war. - Einen "Generationenroman" für die heute 40-jährigen habe Jo Lendle geschrieben, hieß es schon. Und in der Tat kann der Autor mit seinen vielen Figuren, den Details und Geschichten in der Geschichte ein authentisches Bild einer vergangenen Zeit malen. Das man auch genießen kann, wenn man nicht gegen den Castor protestiert hat...
(vorgestellt am 24.09.2009)


Michael Lentz
Pazifik Exil
ISBN: 9783100439253
Erschienen: 2007
S. Fischer
463 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Der vielfach ausgezeichnete Autor Michael Lentz (*1964, Bachmann-Preis, Preis der Literaturhäuser) wagt sich mit seinem neuen Roman ganz nah an deutschsprachige Geistesgrößen des 20. Jahrhunderts und legt ihnen (seine) Worte in den Mund: Pazifik Exil erzählt vom Zusammentreffen ausgewanderter Künstler in Kalifornien, wohin sie vor den Nazis geflohen sind. So vernimmt der Leser die Sorgen und Nöte von Bertolt Brecht, Franz Werfel, Thomas und Heinrich Mann, Arnold Schönberg und Lion Feuchtwanger, ihre Überlegungen zu Hitler-Deutschland und erfährt von ihren Bemühungen, in den USA anzukommen. Historisch ist vieles belegt und bekannt, Michael Lentz bricht in den lose verbundenen Passagen seines Romans die großen Namen auf Normalmaß herunter und macht sie zu Alltagsmenschen. Dies verbunden mit seiner an der Lyrik geschulten Sprache macht das Buch von Michael Lentz zu einem ebenso faszinierenden wie amüsant-lehrreichen Buch.
(vorgestellt am 08.11.2007)


Michael Lentz
Offene Unruh. 100 Liebesgedichte
ISBN: 9783100439260
Erschienen: 2010
S. Fischer
167 Seiten - 16,95 Euro

Lyrik

Das Klischee will es so: Frühling und Liebe gehören zusammen. Und da auch "Liebe" und "Gedicht" miteinander verbunden sind, ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt für dieses beeindruckende Buch: Michael Lentz (*1964, Muttersterben, Liebeserklärung) hat einen neuen Lyrikband mit Liebesgedichten veröffentlicht, dem die Presse die Kraft zum Bestseller attestiert hat. Die "Unruh" eines Liebenden wird in allen Stimmungslagen evoziert; vom überschäumenden Glück bis zum deprimierenden Liebesleid werden alle möglichen Gefühle eines Liebenden durchdrungen. Seine Texte sind dabei keineswegs verschlossen - die Gedichte sind vielmehr klug, bewegend und für jeden, der Liebe erlebt hat, zugänglich. Ein spannendes Buch auf einem Weg durch ein nie langweiliges Thema.
(vorgestellt am 25.03.2010)


Greser & Lenz
Deutschland im Glück
ISBN: 9783888974557
Erschienen: 2006
Kuntsmann
286 Seiten - 19,90 Euro

Cartoons

Mit ihren Zeichnungen bringen sie regelmäßig u.a. die Leser der FAZ, "Titanic" und des "Stern" zum Lachen - wenn der Betrachter sich selbst im dargestellten Kleinbürger und Spießer wiedererkennt: Greser & Lenz berichten aus der unbekannten Provinz und fördern aus dieser Welt "viel Bizarres, Erheiterndes, Absurdes, aber auch viele Hintergründe und tiefere Wahrheiten" zutage, wie Eduard Beaucamp in seinem Nachwort zu diesem Karrikaturenband richtig bemerkt. Natürlich sind ihre Witze über den einfachen Mann von der Straße und seine Welt böse, aber nur so kann man uns Durchschnittsmenschen treffen und zum aufgeschreckten Schmunzeln animieren. Dennoch sind das wohlmeindende Verständnis und die Sympathie von Greser & Lenz ganz eindeutig auf Seiten von "Erna und Kurt".
(vorgestellt am 26.10.2006)


Siegfried Lenz
Zaungast
ISBN: 9783455303797
Erschienen: 2004
Hoffmann & Campe
2 Audio CDs - 9,95 Euro

Hörbuch

Humorvolle Erkundungen des Fremden: Zaungäste stehen außerhalb des Geschehens und nehmen das Ungewöhnliche oft präziser wahr als diejenigen, die sich inmitten des Getümmels bewegen. Siegfried Lenz’ Reiseerzählungen nehmen genau diese Perspektive ein. Er entführt seine Leser nach Japan; er sucht in Australien nach einem legendären Vogel, der durch sein Gelächter aufzufallen pflegt; und er erleidet tapfer die kalorienreichen Freuden einer jütländischen Kaffeetafel.
(vorgestellt am 07.10.2004)


Per Leo
Flut und Boden. Roman einer Familie
ISBN: 9783608980172
Erschienen: 2014
Klett-Cotta
352 Seiten - 21,95 Euro

Roman

Sicher einer der ganzen heißen Kandidaten für den Preis der Leipziger Buchmesse: Per Leos vielschichtiger Roman über die Aufarbeitung seiner Familiengeschichte. Dem Ich-Erzähler wird als Geschichtsstudent klar, wie prägend für ihn und seine ganze Familie sein Großvater Friedrich, ein glühender SS-Mann, und dessen Bruder Martin, ein körperlich behinderter Künstler, gewesen sind. Er sucht nach ihren Spuren und entdeckt dabei auch die eigene Geschichte. Diese zweifache Biographie ist zugleich Zeitgeschichtsschreibung und Bildungsroman - und erweitert die Frage nach dem Täter-Opfer-Verhältnis im Nachkriegsdeutschland. Ein intelligenter, intellektueller, dabei aber auch sprachlich voll überzeugender Familienroman.
(vorgestellt am 27.02.2014)


Donna Leon
Reiches Erbe. Commissario Brunettis zwanzigster Fall
ISBN: 9783257068207
Erschienen: 2012
Diogenes
317 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Commissario Brunetti ist eine Legende, wohl nur wenige Literatur-Kommissare kommen auf zwanzig Jahre und zwanzig Bücher (Pardon: Bestseller), denn soeben ist eine neue Folge von Donna Leons Krimi erschienen. Brunetti mit seiner bedächtigen, sympathischen Art ist noch ganz der alte und auch die zweite Hauptfigur der Bücher, die Stadt Venedig, ist wieder prominent dabei. Doch das, was der Commissario in diesem Fall herausfindet, was er in langen Gesprächen mit Verdächtigen, Kollegen und seiner Frau herausarbeitet, ist weit weniger erfreulich - auch in der schönen Lagunenstadt geht es manchmal recht gewalttätig zu ... Die Autorin greift immer wieder brisante Themen des Alltags auf, so auch hier. Die verpackt sie in charmante, unterhaltende Geschichten mit Figuren, denen die Fans lange treu sind. (Aus dem Englischen von Werner Schmitz)
(vorgestellt am 21.06.2012)


Elmore Leonard
Road Dogs
ISBN: 9783821861197
Erschienen: 2011
Eichborn
303 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Die Filme nach seinen Büchern sind bekannter als die Romanvorlagen ("Schnappt Shorty", "Out of Sight", "Jackie Brown"), dabei lohnt sich die Lektüre von Elmore Leonard auf jeden Fall: Wer trockenen Humor, rasante Dialoge, coole Figuren, einen kurzen und treffenden Schreibstil sowie einen überraschenden, aber stets stimmigen Plot zu schätzen weiß, ist mit dieser Story um den Bankräuber Jack Foley bestens bedient. Er lernt im Gefängnis den Kubaner Cundo Rey kennen, der ihm zur vorzeitigen Entlassung verhilft, gegen Geld natürlich. Kaum draußen, hat Foley also gleich neue Probleme: Er muss das Geld für seine Schulden bei Cundo auftreiben und schlittert dabei in eine Affäre mit dessen Frau Dawn Navarro, die ihrerseits mit ihrem Gatten noch ein Hühnchen zu rupfen hat ... Man staunt, wie viele Bluffs, falsche Fährten und Tiefgang in diese Geschichte passen! (Übersetzt von Conny Lösch und Kirsten Riesselmann)
(vorgestellt am 07.04.2011)


Hannah Lerch, Ute Löwenberg
Kritzel Kleber Scherenschnipsel
ISBN: 9783760780436
Erschienen: 2011
arsedition
128 Seiten - 9,95 Euro

Kinderbuch (ab 5)

Es gibt inzwischen eine ganze Menge dieser Bastelbücher für Kinder. Dieses ist eines der sehr guten: Hannah Lerch und Ute Löwenberg haben sich eine Menge einfallen lassen, um Kinder kreativ zu beschäftigen und fordern. Jede (Doppel)Seite ist von den Autorinnen begonnen worden, das Weitermachen wird den kleinen Künstlern überlassen: Aus Fingertupfern werden Ameisen, Ferkel bekommen neue Köpfe, Tortenstücke brauchen Geschmack, merkwürdige Wesen tauchen in einem Schwimmbecken und eine Spinne braucht Hilfe beim Netzbau. Bei diesem Buch das Besondere: Materialseiten zum Ausschneiden liefern Vorlagen zum Bekleben oder Falten; so entstehen etwa Decken für frierende Schläfer oder eine Familie zum Aufstellen und Fotografieren. Bei 128 Seiten sind das 64 Ideen, die auch mal über verregnete Urlaubstage hinwegtrösten.
(vorgestellt am 11.08.2011)


Gilles Leroy
Alabama Song
ISBN: 9783036955223
Erschienen: 2008
Kein & Aber
236 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Gilles Leroy stellt eine außergewöhnliche Frau in den Mittelpunkt seines Romans: Zelda, die Frau des Schriftstellers F. Scott Fitzgerald (Der große Gatsby). Sie ist selbst vielfach begabt, malt, tanzt, schreibt, aber vor allem liebt sie ihren Scott, mit dem sie in den 20er Jahren ein maßloses, exzessives Leben führt. Sie ist seine Muse, er klaut ihr Ideen, gemeinsam werden sie berühmt und haben mit der High Society vielfältigen Kontakt. All das schildert Gilley Leroy nicht chronologisch und nur an den Fakten interessiert, er konstruiert statt dessen ein wunderbares Netz aus Zeitsprüngen, fiktionalen Elementen und treffenden Charakterisierungen, so dass die ganze Kraft der Kreativität, der Liebe und des Chaos, die in Zelda steckt, plastisch wird. Für diesen außergewöhnlichen biographischen Roman erhielt Leroy den renommierten "Prix Goncourt 2007". (Aus dem Französischen von Xenia Osthelder)
(vorgestellt am 04.09.2008)


Ron Leshem
Wenn es ein Paradies gibt
ISBN: 9783871345883
Erschienen: 2007
Rowohlt
349 Seiten - 19,90 Euro

Roman

1982 marschierten israelischer Truppen in den Libanon ein - und besetzten Teile des Landes bis ins Jahr 2000. Diese Geschichte nimmt der Roman als historischen Hintergrund: In einer kleinen Festung harrt kurz vor dem Rückzug der Armee eine Gruppe junger israelischer Soldaten aus, eingeklemmt zwischen feindlichem Beschuss, persönlicher Zerrissenheit, Pflichtbewusstsein und Todesangst. In beeindruckender Offenheit werden der Sinn des Krieges, Heldentum und gesellschaftliche Lügen thematisiert. So spannend wie die Wirklichkeit. - Der Roman des israelischen Journalisten Ron Leshem (*1976) stand in seinem Heimatland mehr als 12 Monate in den Bestsellerlisten; die Verfilmung wurde auf der Berlinale ausgezeichnet und für die diesjährigen Oscars nominiert. (Aus dem Hebräischen von Markus Lemke)
(vorgestellt am 07.02.2008)


Doris Lessing
Die Kluft
ISBN: 9783455400755
Erschienen: 2007
Hoffmann und Campe
238 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Die Verleihung des Literatur-Nobelpreises 2007 an Doris Lessing hat das Interesse an ihrem jüngsten Roman vervielfacht, der aber auch ohne diese "Unterstützung" eine beachtenswerte, außergewöhnliche Neuerscheinung gewesen wäre. Die 1919 in Persien geborene Autorin erfindet in Die Kluft eine mythische Vorzeit, die nur von Frauen bevölkert ist. Auch ganz ohne Männer empfangen und gebären sie Babys, wiederum ausschließlich Mädchen. Als eines Tages doch die ersten Jungs das Licht der Welt erblicken, werden sie von den Frauen verstoßen und wachsen fernab in einer Männergesellschaft auf. Eines Tages begegnen sich die beiden Gruppen... Wieder hat sich Doris Lessing mit dem Thema der Emanzipation beschäftigt und wieder ist ein besonderer Roman daraus geworden - einer, der Fragen stellt, die unser tägliches Miteinander prägen. (Deutsch von Barbara Christ)
(vorgestellt am 25.10.2007)


Agnès de Lestrade, Valeria Docampo
Die große Wörterfabrik
ISBN: 9783939435266
Erschienen: 2010
mixtvision
40 Seiten - 13,90 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Es gibt wohl kaum ein Kind, das keinen Spaß an Wortspielereien hat. Zum Glück gibt es immer wieder tolle Neuerscheinungen, bei denen man nach Herzenslust mit Sätzen herumtoben kann und so nebenbei für den Reichtum der Sprache sensibilisiert wird. Wie wunderbar das Sprechen eigentlich ist, macht Die große Wörterfabrik von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo sehr schön deutlich (Deutsch von Anna Taube): In einem Land, in man die Wörter erst kaufen muss, bevor man sich aussprechen kann, bekommt jeder Satz einen besonderen Wert. Und obwohl der kleine Paul sich nicht viele Wörter leisten kann, gewinnt er Maries Liebe. Wie, das steht in diesem sehr poetischen, wunderbar illustrierten Kinderbuch.
(vorgestellt am 17.06.2010)


Jason Lethcoe
Benjamin Pfiff und die Magie der Wünsche
ISBN: 9783785562116
Erschienen: 2008
Loewe
386 Seiten - 12,90 Euro

Jugendbuch

Benjamin Pfiff hat es nicht leicht - er lebt als Waise in einem Heim für schwererziehbare Jungen. Hier geht es streng zu, selbst an seinem Geburtstag wird er bestraft, und man nimmt ihm seine Geschenke weg. Der 11jährige gibt nicht auf und wünscht sich heimlich, dass er dass er alle Wünsche der Welt hat. Und genau das geht dann auch in Erfüllung! Doch leider müssen in diesem Fall nach den Gesetzen der "Wünschwirkwerke" anderen Menschen die Wünsche abgezogen werden. Benjamin sieht schnell ein, dass seine Wünsche allein die Welt nicht glücklich machen, doch da ist die Katastrophe schon eingetreten: Seine wertvolle Wunschkugel wurde gestohlen, mit der man viel Unheil anrichten kann... Jason Lethcoe, viele Jahre in Hollywood für Kinderfilme tätig, hat einen einfallsreichen, amüsanten und spannenden Roman vorgelegt. (Deutsch von Martin Bareschi)
(vorgestellt am 22.05.2008)


Jonathan Lethem
Du liebst mich, du liebst mich nicht
ISBN: 9783932170980
Erschienen: 2007
Tropen
250 Seiten - 19,80 Euro

Roman

Der 1964 geborene New Yorker Jonatham Lethem widmet sich in seinem neuen, wieder sehr lesenswerten Roman der Musik: Vier junge Leute in Kalifornien kommen mit ihrer Pop-Band nicht richtig in die Gänge. Erst als Lucinda, die nebenbei für einen Künstler-Freund in dessen angesagter Galerie am Telefon "Nörgeleien" entgegennimmt, Texte eines immer penetranter werdenden Anrufers mitbringt, kommt Inspiration und die Sache in Schwung. Doch wie es in fast jeder Gruppe so ist, spielt das unvorhersehbare Menschliche dem Ganzen einen Streich: Ein Pärchen löst sich auf, ein neues scheint zu entstehen, das Privatleben mischt mit, ... Der Autor - als einer der interessantesten US-Autoren der Gegenwart gehandelt - eröffnet dem Leser einen unterhaltsamen Blick in die auf den ersten Blick so coole Szene der 30jährigen Künstler in Kalifornien, nicht ohne raffiniert auch das Abgeschmackte und Öde dieser Welt zu offenbaren. (Deutsch von Michael Zöllner)
(vorgestellt am 21.06.2007)


Jonathan Lethem
Chronic City
ISBN: 9783608501070
Erschienen: 2011
Tropen
491 Seiten - 24,95 Euro

Roman

Das Manhattan der Reichen, der Society Stars und der Möchtegern-Künstler: Chase Insteadman darf sich eigentlich nur deshalb in der High Society bewegen, weil er als Kind mal berühmt war und heute seine Freundin in einer absurden Situation im Weltall gefangen ist. Dafür zieht er, kiffend, gelangweilt und philosophierend, durch die Gegend, stellt mit seinem Freund Perkus Verschwörungstheorien auf und hört von einem ominösen "Tiger". Ein schräges, manchmal etwas anstrengendes, dann aber wieder sehr witziges und sprachlich fesselndes Buch des US-Amerikaners Jonathan Lethem, der hier haarscharf an der Wirklichkeit vorbeischreibt und uns damit ständig vor die Alternative stellt: Was ist real, was ist virtuell? Ein außergewöhnlicher Gesellschaftsroman. (Deutsch von Johann Christop Maass und Michael Zöllner)
(vorgestellt am 10.03.2011)


Jonathan Lethem
Menschen und Superhelden
ISBN: 9783932170751
Erschienen: 2005
tropen
172 Seiten - 17,80 Euro

Roman

Nach Die Festung der Einsamkeit erscheinen im Tropen Verlag jetzt neun Erzählungen des amerikanischen Autors Jonathan Lethem. Der Titel Menschen und Superhelden deutet schon darauf hin, dass hier Comichelden im Spiel sind. Die Geschichten verbindet ein Wechselspiel zwischen Magischen und Menschlichen und kreisen um Männer, die ihre Comichelden aus der Kindheit noch nicht vergessen haben. So trifft in der ersten Erzählung „Vision“ ein Mann auf einen alten Schulkameraden, der damals als eine Comicfigur namens Vision verkleidet in die Schule kam. Und konfrontiert ihn bei einem Gesellschaftsspiel mit dieser Episode aus seiner Jugend.
(vorgestellt am 24.11.2005)


Jonathan Lethem
Der Garten der Dissidenten
ISBN: 9783608501162
Erschienen: 2014
Tropen
476 Seiten - 24,95 Euro

Roman

Rose Zimmer und ihr Mann Albert bemühen sich Mitte der 1950er in New York, dem Kommunismus Auftrieb zu verschaffen. Doch dann wird Albert nach Europa verbannt und Rose aus der Partei ausgeschlossen, also versucht es ihre Tochter Miriam in der Hippiebewegung, politisch etwas zu bewegen. Ebenfalls mit wenig Resultaten. Und in der dritten Generation ergreift Miriams Sohn Sergius für die Occupy-Bewegung Position. Ob er erfolgreicher wird, ob (linke) Utopien überhaupt noch eine Chance haben? Warum mühen Menschen sich überhaupt ab, für ihre Ideale zu kämpfen? Jonathan Lethems großartiger Roman ist keine politische Analyse des 20. Jahrhunderts, sondern ein sprunghaft erzähltes Familienbuch voll engagierter Protagonisten. Und dass der Autor zu Recht als einer der sprachmächtigsten seiner Generation gilt, beweist dieses Buch allemal: Seine Sprachbilder sind beeindruckend und bleiben noch lange im Kopf. (Aus dem Englischen von Ulrich Blumenbach)
(vorgestellt am 13.03.2014)


Dagmar Leupold
Die Helligkeit der Nacht. Ein Journal
ISBN: 9783406590719
Erschienen: 2009
C.H. Beck
207 Seiten - 18,90 Euro

Roman

Dagmar Leupold (*1955) hat etwas Erstaunliches gewagt - und wir werden mit einem außergewöhnlichen, sehr anregenden, intelligenten Buch belohnt: In ihrem Briefroman tauschen sich zwei Selbstmörder aus. Es geht um Heinrich von Kleist, der hier in den Jahren 2008 und 2009 Briefe an Ulrike Meinhof schreibt. Er zieht durch Europa, beobachtet die Welt, bemüht sich, seine Positionen zu erklären, liest ihre Texte aus dem 20. Jahrhundert; sie widerspricht ihm, versucht ihn zu korrigieren und zu verstehen. Obwohl die beiden auf den ersten Blick nicht viel mehr eint, als das beide umstrittene Personen sind, wird der Briefwechsel doch zu einem fruchtbaren Austausch über Politik, die Bewertung der gesellschaftlichen Zustände und den Wunsch, verstanden zu werden. - Der Autorin gelingt ein Kunststück. Wie sie diese zwei Radikalen, zwei Autoren zusammenbringt, ist außerordentlich klug und lesenswert.
(vorgestellt am 03.12.2009)


Iain Levison
Tiburn
ISBN: 9783882217285
Erschienen: 2008
Matthes&Seitz
256 Seiten - 18,80 Euro

Roman

Ein flüchtiger, verletzter Bankräuber, ein begierig nach Karriere strebende Geschichtsprofessor und eine frustrierte FBI-Agentin - das ist das Hauptpersonal in Iain Levisons ungewöhnlichem, begeisterndem Thriller. Alle drei sind in der Kleinstadt Tiburn, alle drei wollen (ihre) Beute machen: Die Agentin sucht den Bankräuber, der wiederum den Professor tyrannisiert, der wiederum mit der Agentin flirtet. Ein Kammerspiel um Macht, Sex, Geld, Gewalt und Eigennutz, spannend, überraschend, intelligent. Und nicht zuletzt voller schwarzem Humor. - Nach seinem sehr erfolgreichen Krimi Betriebsbedingt gekündigt hat Iain Levison nun ein Buch geschrieben, das vor dem Hintergrund eines Kriminalfalls nach der moralischen Integrität der Menschen fragt. (Deutsch von Hans Therre)
(vorgestellt am 14.08.2008)


Justine Lévy
Nicht so tragisch
ISBN: 9783888974007
Erschienen: 2005
Antje Kunstmann
206 - 16,90

Roman

Ein Roman, der aus drei Gründen in Frankreich ein großer Erfolg wurde: Die Autorin ist die Tocher des renommierten Philosophen Bernard-Henri Lévy, die von ihr beschriebenen Figuren lassen sich schnell mit bekannten Namen aus der High-Society in Deckung bringen (z.B. Carla Bruni) und er ist gute Literatur. Vor allem aus letzterem Grund sollte das Buch in der Übersetzung von Claudia Steinitz auch bei uns gelesen werden: Wie schonungslos Louise die Geschichte der gescheiterten Liebe zu Adrien erzählt, der sie für Paula, die Geliebte seines Vaters, verlässt, geht dem Leser nahe; die Schilderung der Befreiung aus der Symbiose mit Adrien ist fesselnd.
(vorgestellt am 16.12.2005)


Roy Lewis
Edward. Wie ich zum Menschen wurde
ISBN: 9783293004665
Erschienen: 2013
Unionsverlag
219 Seiten - 14,95 Euro

Roman

Eine Neuauflage des sicherlich witzigsten Steinzeit-Romans aller Zeiten: Roy Lewis versetzt uns in die Anfänge der Menschheit, der Leser lernt Edward und seine Sippe kennen. Das Besondere daran: Der Frühmensch Edward redet und denkt wie wir (wahrscheinlich ist er sogar viel witziger als die meisten von uns), während er sich ums Feuer kümmert, seine Familienpolitik betreibt und sich ums Fortkommen bemüht. Beim Lesen schmunzelt man ununterbrochen, weil man sich ständig selbst wiedererkennt, und gleichzeitig lernt man wie nebenbei etwas über die Evolution. Edward philosophiert, entdeckt die Musik und die Religion, versucht Tiere zu zähmen und Werkzeuge zu erfinden ... Wer trockenen, englischen Humor mag und sich für das Menschsein ingesamt und unsere Geschichte interessiert, liegt mit diesem Buch sicher richtig! (Aus dem Englischen von Viky Ceballos)
(vorgestellt am 29.08.2013)


Sibylle Lewitscharoff
Killmousky
ISBN: 9783518423905
Erschienen: 2014
Suhrkamp
223 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Richard Ellwanger, Kriminalhauptkommissar, ist mit seinen Verhörmethoden einmal zu weit gegangen und kommt einer dienstlichen Suspendierung durch Kündigung des Dienstes zuvor. Bevor ihm die Gestaltung seiner neuen Lebensform Probleme macht, nimmt er den Auftrag seiner Vermieterin an, in New York in einem mysteriösen Todesfall Ermittlungen aufzunehmen. Zunächst hat er Schwierigkeiten mit der Sprache und den Lebensgewohnheiten seiner neuen Lebensform, doch akklimatisiert er sich sehr schnell. Dabei merkt er, dass der vermutliche Mörder aus seiner Heimat, dem Hohenlohischen, stammen könnte. Und “Killmousky”? Ist er nur ein schwarzer Kater, der dem Kommissar a.D. kurz vor seiner Reise nach New York zugelaufen ist und auf seine Rückkehr wartet?
(vorgestellt am 14.08.2014)


Sibylle Lewitscharoff
Consummatus
ISBN: 9783421055965
Erschienen: 2006
DVA
220 Seiten - 18,90 Euro

Roman

In vielen Romanen des Frühjahrs 2006 spielen tödliche Krankheiten und der Tod eine Rolle. In Sibylle Lewitscharoffs neuem Buch spielen die Toten sogar die Hauptrolle: In einer faszinierenden Geschichte, die stark an Orpheus und Eurydike erinnert, reist Ralph Zimmermann in das Reich der Toten, aus Sehnsucht nach seiner geliebten Sängerin, mit der er bis zu ihrem Tod zusammen war. Wie seinem sagenhaften Vorbild auch, gelingt es ihm, von dort zurückzukehren, um Bericht zu erstatten. Und obwohl ihm wohl selbst nicht ganz klar ist, was er erlebt hat, sind von nun an die Toten in seiner Umgebung, selbst Jim Morrison verfolgt ihn. Ein schaurig-schönes Buch.

(vorgestellt am 30.03.2006)


Ulrike Ley, Susanne Sander
Zwischen Liebe und Konflikt. Mütter und Töchter
ISBN: 9783868732511
Erschienen: 2010
Knesebeck
128 Seiten - 24,95 Euro

Sachbuch

Berühmte Frauen mit ihrer ganz besonderen (Liebes)Beziehung zu ihrer Mutter oder Tochter werden in diesem Band vorgestellt, darunter etwa Hedwig Dohm, Anna Seghers, Clara Schumann, Marie Curie, Brigitte Horney, Doris Lessing oder Vicki Baum. Mutter und Tochter – wie die Frauen aus diesen 14 prominenten Beispielen aus ganz verschiedenen Epochen ihre Vorstellungen gelebt, sich aneinander gerieben und für ihr Leben geprägt haben, wird anschaulich und offen gezeigt. Es lief meist nicht ganz unkompliziert ab, war mal eher von Konkurrenz, mal von Partnerschaft geprägt, aber immer einmalig und beachtenswert. Zusammen mit den schönen Fotos ist dieses Buch eine spannende Lektüre für jede Mutter und Tochter.
(vorgestellt am 28.10.2010)


Jozé Lezema Lima
Inferno. Oppiano Licario
ISBN: 9783250104780
Erschienen: 2004
Ammann
411 Seiten - 29,90 Euro

Roman

Der Autor, 1976 in Havanna gestorben, gilt als einer der wichtigsten Autoren Lateinamerikas. Sein Roman Paradiso machte ihn berühmt, nun liegt sein zweiter, bedeutender Roman zum ersten Mal vollständig vor. "Nur das Schwierge ist eregend.", sagt Lezama Lima selbst und auch das vorliegende Buch um Oppioano Licarios Familie ist keine leichte Lektüre. Doch wer sich auf die barocke Sprache einlässt, kommt in einen besonderen Genuss.
(vorgestellt am 23.12.2004)


Dodo Liadé
Voodoo Food. Magie der afrikanischen Küche
ISBN: 978-3990110133
Erschienen: 2010
Edition Styria
159 Seiten - 29,95 Euro

Kochbuch

Wer offen ist für neue Entdeckungen, dem sei dieses Kochbuch sehr ans Herz gelegt: Nicht nur ist die Gestaltung durch Zsuzsanna Ilijin außergewöhnlich (keine Fotos der Gerichte, sondern schöne, großflächige Illustrationen), auch die Auswahl der Rezepte ist unglaublich spannend. Hier wird die Vielfalt der afrikanischen Küche vorgestellt, von Suppen bis zu Desserts, vom nordafrikanischen Couscous über Yamsbällchen aus Westafrika und äthiopischem Brot bis zu einem vegetarischem Kürbisgericht aus Südafrika, von Gewürzmischungen bis hin zu Mangolimonade. 90 Reisen für den Gaumen, sehr empfehlenswert!
(vorgestellt am 10.06.2010)


Yan Lianke
Dem Volke dienen
ISBN: 9783550086878
Erschienen: 2007
Ullstein
208 Seiten - 16,90 Euro

Roman

Yan Lianke wurde 1958 geboren; sein jüngster Roman wurde in China von der Zensur wegen seiner Obszönität und politischen Satire verboten, erschien zunächst in Frankreich und ist jetzt auch auf Deutsch zu lesen (Übersetzung: Ulrich Kautz). Während der chinesischen Kulturrevolution kommt ins Haus des staatstreuen Divisionskommandanten und seiner rund zwanzig Jahre jüngeren, schönen Gattin Xiao Liu der brave Soldat Wu Dawang - einer, der alle Sprüche Maos auswendig kann und nun für den Kommandeur und seine Frau kochen soll. Doch, der Leser ahnt es, erliegt Wu Dawang bald der erotischen Ausstrahlung der Frau des Hauses und eine verbotene Liebesbeziehung beginnt. Nun kann der Autor sein feines Gespühr für Ironie, Sarkasmus und dramaturgische Effekte ausleben. Eine amüsante Parabel mit überraschendem Finale, die nebenbei auch viel über China erzählt.
(vorgestellt am 15.11.2007)


Waltraut Liebl, Siegmund Kopitzki (hg.)
Die Gans ist noch nicht gebraten. Ein Lesebuch zum Konstanzer Konzil
ISBN: 9783839214961
Erschienen: 2014
Gmeiner
535 Seiten - 17,99 Euro

Sachbuch

Dieses Jahr jährt sich der Beginn des Konstanzer Konzils zum 600. Mal: Von 1414 bis 1418 trafen sich in der Stadt mehrere tausend kirchliche und weltliche Würdenträger, diskutierten, beschlossen und verurteilten - und hinterließen damit in der Weltgeschichte eine deutliche Spur. Drei Päpste wurden abgesetzt, mehrere "Ketzer" zum Tode verurteilt und hingerichtet, am berühmtesten wohl Jan Hus und Hieronymus von Prag, und ein Teilproblem des kirchlichen Schismas gelöst. Die beiden Herausgeber dieses "Lesebuchs" haben in ihrem Band literarische Zeugnisse gesammelt, die seit dem 15. Jahrhundert von dem Einfluss dieser Versammlung zeugen. Darunter sind Texte von Jan Hus, Oswald von Wolkenstein, Martin Luther, Honoré de Balzac, Rainer Maria Rilke, Pavel Kohout und Arnold Stadler. Ein vielseitiges Kompendium, das dem Leser zudem mit einer Zeittafel und Illustrationen dieses bedeutende Ereignis näherbringt.
(vorgestellt am 07.08.2014)


Hans-Christoph Liess
Regiert das Geld die Welt?
ISBN: 9783401067315
Erschienen: 2012
Arena
151 Seiten - 12,99 Euro

Kinderbuch (ab 11)

Dieses Buch trägt den Untertitel "Wie die Wirtschaft funktioniert und warum die Krise immer wieder kommt", womit schon geklärt ist, worum es diesem Sachbuch geht: Der Wissenschaftshistoriker Dr. Hans-Christoph Liess vermittelt kindgerecht die grundlegenden Prinzipien dessen, was wir "Wirtschaft" nennen, ordnet die wichtigsten Denker und Theoretiker (von Aristoteles über Marx und Keynes bis zu Friedman) in die Wirtschaftsgeschichte ein, weist auf Schwachstellen und Probleme unseres Systems hin (inkl. einer Analyse der Krise 2008/09) und wagt einen Ausblick in die Zukunft. Auch Dank der Comic-Strecken von Gert Albrecht, die helfen, die Geschichte um die Hauptfigur Greta zu illustrieren, der leicht verständlichen Sprache und der Alltagstauglichkeit seiner Beispiele ist dieses Buch, gerade heute, für junge Leser unbedingt zu empfehlen.

(vorgestellt am 02.02.2012)


Ralf Lilienthal
Überall wächst was
ISBN: 9783832019860
Erschienen: 2011
DuMont
13 Seiten - 14,99 Euro

Kinderkalender (ab 5)

Dieser immerwährende Kalender für kleine Bio-Gärtner möchte Kinder ans Selbermachen heranführen: Monat für Monat zeigen die großformatigen Blätter (44x30 cm) Dinge, die ein kleiner Naturfreund jetzt erleben und erledigen kann. Mit Fotos, Zeichnungen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und kurzen Texten gibt es Hinweise aufs Anlegen eines eigenen kleinen Gartens, eines Insektenhotels, einer Wetterstation und vieles andere. Schöne Illustrationen zeigen die wichtigsten Gartenwerkzeuge, Tiere, die jetzt draußen zu sehen sind, oder wie Wurzeln im Erdreich wachsen. Dabei kann dieser liebevoll gestaltete, absolut kindgerechte Kalender auch in einer kleinen Stadtwohnung zu großen Erfolgserlebnissen und Erkenntnissen führen!
(vorgestellt am 10.11.2011)


Nicolai Lilin
Sibirische Erziehung
ISBN: 9783518461624
Erschienen: 2010
Suhrkamp
452 Seiten - 14,90 Euro

Roman

Nicolai Lilin (*1980) hat eine Art Roman geschrieben - und dabei doch von sich erzählt. Von der Welt der Urki, einer Gruppe Krimineller, die von Stalin nach Transnistrien verbannt wurden und dort nach ihren ganz eigenen Regeln, einem "Ehrenkodex", leben bzw. lebten. Sie töten, aber sie vergewaltigen oder erpressen nicht. Ihre tätowierten Körper können von Eingeweihten gelesen werden; eines ihrer Gebote verbietet die Lüge. Vom Aufwachsen in dieser Gemeinschaft zu lesen, ist gleichzeitig faszinierend und erschreckend. In Italien, wo dieses Buch zuerst erschien, wurde es zu einem heiß diskutierten Bestseller, auch hierzulande wird es für Aufregung sorgen. Nicht nur deshalb sollte man das Buch lesen. (Deutsch von Peter Klöss)
(vorgestellt am 15.07.2010)


Johanna Limberger
Wolkenkratzer. Eine Stadt in einem Haus
ISBN: 9783941087880
Erschienen: 2010
Jacoby & Stuart
29 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch (ab 8)

Leuchttürme, Kirchtürme, Hochhäuser, Wolkenkratzer - schon seit vielen tausend Jahren reizt es den Menschen, in die Höhe zu bauen. Dank moderner Technik (und wegen steigender Bodenpreise) hat der Wettlauf um das höchste Gebäude der Welt in den letzten Dekaden noch einmal an Geschwindigkeit zugenommen. Dieses zugleich informative wie spannende Buch zeigt nicht nur die Geschichte der Wolkenkratzer, sondern erläutert sehr anschaulich, wie heutzutage Hochhäuser gebaut werden, welche Besonderheiten innen und außen gelten, wie die Fahrstühle, die Heizung oder das Arbeiten in einem Wolkenkratzer funktionieren. Tolle Fotos und Illustrationen verdeutlichen das alles - und als besondere Dreingabe gibt es noch ein 1,50 Meter langes Poster mit dem Hochhaus.
(vorgestellt am 29.04.2010)


Gunnel Linde
Hilfe! Ich bin ein Werwolf
ISBN: 9783836952439
Erschienen: 2009
Gerstenberg
166 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch (ab 10)

Schon verständlich, dass dem kleinen Ulf die ganze Sache verdächtig vorkommt. Hat er davon doch gerade in dem Werwolf-Buch gelesen - und nachdem er selbst von einem Mann gebissen wurde, scheint ihn der Mondschein zu einem ganz anderen Jungen zu machen. Einem mutigen Jungen, einem Jungen, der auch mal Scheiben einschmeißt, seine Mutter im Keller einsperrt oder richtig wütend werden kann! Alles klar, er ist zu einem Werwolf geworden! Oder...? Gunnel Linde beschreibt herrlich originell, was passieren kann, wenn mit dem Nachwuchs die Fantasie durchgeht. Ein witziges Kinderbuch, das mitten aus dem Leben gegriffen ist und ganz schön gruselig endet. (Aus dem Schwedischen von Birgitta Kicherer. Mit wunderbar lustigen Bildern von Ulf K.)
(vorgestellt am 23.07.2009)


Benny Lindelauf
Unsere goldene Zukunft
ISBN: 9783827054807
Erschienen: 2012
Bloomsbury
464 Seiten - 16,90 Euro

Jugendbuch (ab 12)

Die 14-jährige Niederländerin Fing, die mit ihrer Familie 1938 ganz in der Nähe zur deutschen Grenze wohnt, wird Zeugin gravierender Einschnitte, vor allem natürlich als plötzlich die Deutsche Liesl ins Dorf zieht, der sie plötzlich helfen muss, anstatt sich um ihr eigenes Leben kümmern zu können, und dann natürlich der Krieg: Plötzlich ist die deutsche Wehrmacht da und auch Fing kann nicht mehr an dem vorbeischauen, was sich da abspielt. Warum Liesl aber so merkwürdig ist, merkt Fing dann auch ... Wie ein junges Mädchen, das von einer großen Zukunft, der Liebe, dem Frauwerden träumt, von einem Augenblick auf den andern von der Wirklichkeit eingeholt werden kann, das beschreibt Benny Lindelauf in einer schlichten, aber wirkungsvollen Sprache. Ein beeindruckendes (historisches) Jugendbuch, das mit dem den Woutertje Pieterse Prijs und den Dioraphte Jongerenliteratur Prijs ausgezeichnet wurde. (Deutsch von Bettina Bach)
(vorgestellt am 08.03.2012)


Astrid Lindgren
Pippi Langstrumpf
ISBN: 9783789141614
Erschienen: 2007
Oetinger
144 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch

Vor 100 Jahren wurde im schwedischen Vimmerby Astrid Lindgren geboren - bis heute ohne Zweifel eine der bekanntesten Kinderbuchautorinnen, nicht nur in Schweden und Deutschland. Ihre Bücher wie Wir Kinder aus Bullerbü, Karlsson vom Dach oder Ronja Räubertochter sind beliebt, doch keines erreicht die Popularität von Pippi Langstrumpf, das 1945 zum ersten Mal erschien. Doch weil jede Generation dieses wunderbar freche und lustige Buch für sich neu entdecken muss und Lindgrens Jubiläum gefeiert werden soll, gibt der Oetinger Verlag diesen Kinderbuchklassiker neu heraus: Die drei Geschichten von Pippi, Annika und Tommy in einem Band, schön illustriert von Katrin Engelking, übersetzt von Cäcilie Heinig. Für kleine und große Kinder ein Genuss!
(vorgestellt am 29.03.2007)


Astrid Lindgren
Pippi Familienkalender 2010
ISBN: 4260160890323
Erschienen: 2009
Oetinger
12 Seiten - 9,95 Euro

Familienkalender (ab 6 Jahren)

Vor 60 Jahren erschien in Deutschland zum ersten Mal ein "Pippi Langstrumpf"-Buch, seitdem ist das freche und starke Mädchen nicht mehr aus den Kinderzimmern wegzudenken. Astrid Lindgrens Heldin führt inzwischen fast ein Eigenleben, sie ist ein Star, schon seit Generationen. Schön, dass Pippi ihre junge Leserinnen und Leser auch mit zwei Kalendern beglückt. Zum einen mit dem Familienplaner (27 x 45 cm) für die Wand, in dem bis zu fünf Familienmitglieder auf zwölf Monatsblättern ihre Termine vermerken (lassen) können. Bei den schönen Pippi-Illustrationen von Katrin Engelking schaut man gerne immer wieder auf diese Terminübersicht. Und es gibt, auch bei Oetinger, den Pippi Adventskalender zum Selbstbefüllen (14,95 Euro). Das sind 24 stabile, kunterbunte Tüten mit Pippi drauf, dazu Klammern und eine 3 Meter lange Kordel - genügend Platz, um jedes Jahr wieder Kindern die Wartezeit bis Weihnachten mit kleinen Überraschungen zu verkürzen. Zwei sympathische Wege, um einer Kinderbuchfigur auch abseits des Textes zu begegnen!
(vorgestellt am 12.11.2009)


Astrid Lindgren, Katrin Engelking
Pippi Langstrumpf Kalender 2012
ISBN: 4260160891917
Erschienen: 2011
Oetinger
12 Seiten - 12,95 Euro

Kinderkalender (ab 6)

Die Illustrationen von Katrin Engelking prägen seit einigen Jahren die Pippi-Bücher aus dem Hause Oetinger. Der schöne Wandkalender für 2012 greift bekannte Geschichte und Motive auf; Pippi-Fans werden die Bilder ganz ohne Zweifel (er)kennen: Pippi, die in ihrer Küche Eierpfannkuchen backt, die in die Schule geht, sich auf die Suche nach dem Spunk macht, doch nicht mit ihrem Papa davonsegelt oder zusammen mit Tommy, Annika, Herrn Nilsson und dem Kleinen Onkel Weihnachten feiert. Die bunten, querformatigen Illustrationen (44 x 33cm) für jeden Monat machen Spaß und schmücken Kinderzimmerwände. Schließlich: Wer mag es nicht, das stärkste Mädchen der Welt?
(vorgestellt am 01.12.2011)


John Ajvide Lindqvist
So ruhet in Frieden
ISBN: 9783404159130
Erschienen: 2008
Bastei Lübbe
450 Seiten - 8,95 Euro

Roman

Ein Buch, in dem nach einem rätselhaften Naturereignis plötzlich die Toten wieder erwachen - wer liest denn noch so was? Man kann es durchaus mit Interesse, Spannung und leichtem Gruseleffekt lesen, wenn das Buch von John Ajvide Lindqvist ist und es nicht um menschenfressende Horrorzombies geht. Denn die Untoten in So ruhet in Frieden sind eigentlich harmlos und friedlich - und stellen durch ihr Auftauchen nur den Rest der Gesellschaft vor die Frage: Was macht man mit diesen lebenden Leichen? Die einfachen Leute, aber auch Politiker, Militärs, Intellektuelle und die Kirchen versuchen mit der neuen Situation umzugehen, Lindqvist beschreibt die Reaktion aus verschiedenen Perspektiven. Und es sind die "normalen Lebenden", die den Schaden anrichten, den sie eigentlich verhindern wollten... Ein origneller Thriller, dessen Titel vielleicht etwas in die Irre führt, der aber gut zu lesen ist. (Übersetzt von Paul Berf)
(vorgestellt am 25.12.2008)


Heiner Link
Frl. Ursula
ISBN: 9783498039165
Erschienen: 2005
Rowohlt
224 Seiten - 7,90 Euro

Roman

Der große Erfolg liegt jetzt im Taschenbuch vor: Heiner Links freche, sexistische Geschichte von ein paar Männern im besten Alter, deren Gedanken, Gespräche und Bestrebungen sich nur um das nächste Bettabenteuer drehen. Wäre da nicht die Komik, die überraschenden Wendungen und Links Sprachtalent, müsste man den Plot wohl abschreiben. So aber liest sich der Text , den der Autor wenige Tage vor seinem Unfalltod beendete, süffisant und kurzweilig.
(vorgestellt am 20.01.2005)


Leo Lionni
Frederick und seine Mäusefreunde
ISBN: 9783407799029
Erschienen: 2005
Beltz
224 Seiten - 14,90 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Die Bilder- und Mäusegeschichten von Leo Lionni (1910-1999) sind fester Bestandteil der Kinder- und Jugendliteratur. Der Vater von „Frederick“ schrieb und gestaltete über 30 Bücher; sieben Geschichten sind jetzt in diesem Band zusammengefasst worden, u.a. übersetzt von Harry Rowohlt, Ernst Jandl oder Gudrun Pausewang. Mit dabei ist natürlich auch Frederick, der Wärme, Farben und Worte für den harten Winter sammelt, während die anderen Mäuse Vorräte anlegen.
(vorgestellt am 22.09.2005)


Sabine Lipan
Die Weihnachtsmütze
ISBN: 9783779500377
Erschienen: 2005
Peter Hammer
24 - 12,90

Kinderbuch

Offensichtlich mag Herr Melcher Weihnachten nicht besonders. Er lebt alleine und mag gar nicht an die kommenden Tage denken. Doch ein Spaziergang ändert alles - denn als ihm seine Mütze vom Kopf geblasen und quer durch den Park getragen wird, finden sich allerlei Leute zusammen, die ihr nachjagen. Lauter Leute, die ebenfalls alleine und trübsinnig die Weihnachtstage verbringen müssen. Und dann wird doch noch alles gut... Dorota Wünsch hat zu den Texten von Sabine Lipan schöne Bilder gemalt.
(vorgestellt am 16.12.2005)


Sabine Lipan, Manuela Olten
Mama, da steht ein Bär vor der Tür!
ISBN: 9783864291838
Erschienen: 2014
Tulipan
36 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Das kann doch gar nicht sein - da steht bei dem kleinen Jungen, der im 11. Stock eines Hochhauses wohnt, eines Tages in Bär vor der Tür und möchte reinkommen. Natürlich glaubt ihm das auch seine Mutter nicht - sie möchte als erstes wissen, wie der Bär denn überhaupt hochgekommen sein kann. Na, mit dem Fahrstuhl. Und wie hat er das gemacht? ... Aus Frage, Antwort und Gegenfrage entwickelt sich rückwärts die Geschichte des Bären im 11. Stock, die dann plötzlich so selbstverständlich ist, dass man sie glauben muss. Und die großen, tollen Illustrationen von Manuela Olten setzen diese Ereignisse kindgerecht, also phantasievoll um. Ein so schönes Buch, dass man regelrecht enttäuscht ist, so etwas nicht selber erleben zu können.
(vorgestellt am 13.03.2014)


Clarice Lispector
Nahe dem wilden Herzen
ISBN: 9783895616204
Erschienen: 2013
Schöffling & Co.
268 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Einen tiefen Blick in das Innenleben der nach Unabhängigkeit und Freiheit strebenden Joana kann der Leser hier werfen: Während die äußeren Ereignisse, der Tod ihres Vaters, eine schwierige, von Einsamkeit geprägte Kindheit im Internat, später die unbefriedigende Ehe, nur am Rande vorkommen, wird umso spürbarer, welchen Einfluss dies auf das Gefühlsleben der Heldin hat. Vor allem lässt Joana sich nicht beirren und geht ihren eigenen Weg und bleibt dabei stets "nahe dem wilden Herzen". Der in der Ukraine geborenen, brasilianischen Schriftstellerin Clarice Lispector (1920-1977) gelang mit ihrem Debüt 1943 eine Sensation, da sie mit diesem radikal subjektiven, existenzialistischen und nicht ganz leicht zugänglichen Roman alte Traditionen über den Haufen warf. Diese Neuausgabe erinnert uns daran, wie aufregenden dieses Buch immer noch ist. (Aus dem Portugiesischen von Ray-Güde Mertin und Corinna Santa Cruz)
(vorgestellt am 17.10.2013)


Jonathan Littell
Georgisches Reisetagebuch
ISBN: 9783827008541
Erschienen: 2008
Berlin
48 Seiten - 5,00 Euro

Reisetagebuch

Was ist bei dem Krieg zwischen Georgien und Russland um Abchasien und Südossetien wirklich geschehen? Wer war der "Agressor", wer das "Opfer"? Jonathan Littell (Die Wohlgesinnten) hat die Region besucht und für die französische Zeitung "Le Monde" eine kluge Reportage über seine Eindrücke verfasst. Dieser Essay ist vom Autor erweitert worden und nun auch auf Deutsch erhältlich - und er ist erfreulicherweise so differenziert, dass eindrücklich klar wird, dass eine Gemengelage aus Provokationen, Vorgeschichten und nationalen Befindlichkeiten bei den beteiligten Politikern und Militärs und vor allem geschickte Propaganda diese Region (erneut) in eine Krise gestürzt hat. Allerdings zeigt er auch, dass ein Krieg vor allem immer Tod, Leid und Trauer bedeutet. (Aus dem Französischen von Hainer Kober)
(vorgestellt am 06.11.2008)


Zülfü Livaneli
Glückseligkeit
ISBN: 9783608937923
Erschienen: 2008
Klett-Cotta
313 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Meryem ist eine junge Frau, die in ihrem Dorf von einem angesehenen Imam vergewaltigt wurde - damit hat sie nach alter Tradition Schande über sich und ihr ganzes Dorf in Anatolien gebracht; ihr droht der Tod. Cemal ist Meryems Cousin und als Soldat gerade von blutigen Kämpfen gegen PKK-Anhänger zurückgehrt. Irfan ist Professor im liberalen Istanbul, der von Ängsten geplagt wird und nach Halt im Leben sucht. - Diese drei Protagonisten lässt der renommierte türkische Autor Zülfü Livaneli in seinem Roman aufeinander treffen: Drei Perspektiven auf das selbe Land werden entworfen und ein komplexes Bild über die Widersprüche und Chancen der Türkei entsteht. Glückseligkeit ist ein faszinierender Roman in einer mitreißenden Sprache, klug konstruiert und authentisch. (Deutsch von Wolfgang Riemann)
(vorgestellt am 25.09.2008)


Saci Lloyd
Euer schönes Leben kotzt mich an
ISBN: 9783867426657
Erschienen: 2009
Silberfisch
4 CDs - 19,95 Euro

Jugendhörbuch (ab 13)

"Ein Umweltroman aus dem Jahr 2015", wie es im Untertitel heißt: Die 16-jährige Laura schildert für ihr Tagebuch ihr Leben im London der Zukunft, in einer schwierigen Zeit. Denn nach einem schlimmen Unwetter und angesichts der weltweiten Energiekrise hat die englische Regierung beschlossen, Strom (und Energie insgesamt) zu rationieren. Heißes Duschen, Kochen und Fernsehen wann und wie lang man will - vorbei. Doch damit sind noch lange nicht alle Probleme gelöst, geschweige denn dass alle den Beschluss einfach hinnehmen würden. Dann kriselt aich noch die Ehe von Lauras Eltern, sie selbst ist heftig verliebt - es ist ein Teenagerleben in Krisenzeiten, das Saci Lloyd hier beschreibt und das Sandra Schwittau glaubwürdig und mit dem richtigen Engagement vorliest. Kein Gutmensch-Roman mit erhobenem Zeigefinger wegen der Umweltverschmutzung, sondern ein packendes Buch mit tollen Charakteren.
(vorgestellt am 13.08.2009)


Reinhold Löffler, Ulrich Kühne
Ins Bild geschlichen. Die Promi-Galerie
ISBN: 9783938045497
Erschienen: 2010
Elisabeth Sandmann
143 Seiten - 16,90 Euro

Humor

Karikaturen sind eine Kunst, wenn sie gut sein sollen. Wie gut Kunst und Karikaturen zusammenpassen, zeigen Reinhold Löffler und Ulrich Kühne in diesem Band: In Bilder von Max Liebermann, Rubens, Spitzweg, Degas uvm. passen sie Köpfe prominenter Zeitgenossen ein und garnieren das Ganze mit einem herrlich süffigen Kommentar. So steht etwa Helmut Schmidt in einem Werk von Toulouse-Lautrec, Elke Heidenreich und Marcel Reich-Ranicki tauschen sich in einem Werk von John George Brown über alte Erinnerungen aus oder Josef Ackermann gibt den "Goldwieger" von Salomon Koninck. Die Eigenschaften der alten Klassiker verbinden sich aufs Trefflichste mit den modernen Köpfen, Sportler, Politiker oder Entertainer werden mit unerwarteten Mitteln aufs Korn genommen. Ein Treffer!
(vorgestellt am 14.10.2010)


Robert Löhr
Krieg der Sänger
ISBN: 9783492054515
Erschienen: 2012
Piper
320 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Robert Löhr lässt zum großen Vergnügen des Lesers die bekanntesten deutschen Dichter des Mittelalters wieder auferstehen und charakterisiert sie anhand ihrer Werke, die beim halb fiktionalen, halb historisch genau geschilderten Sängerstreit auf der Wartburg zu Beginn des 13. Jh entstanden sind. Dieser Wettkampf schien als ein künstlerischer Wettstreit und als Beitrag zur Pflege der deutschen Sprache gedacht worden zu sein. Doch allein die Tatsache, dass (bei Löhr) der beste Sänger mit einem Lorbeerkranz ausgezeichnet, der schlechteste enthauptet werden sollte, weist auf die Besonderheit dieses Treffens hin. Es wurde von von Provokationen, Intrigen, Bestechungen und dem Begleichen "alter Rechnungen" geprägt - und endete in einer kriegerischen Auseinandersetzung. Erzählt wird diese Geschichte vom Teufel, der 300 Jahre später auf der Wartburg erscheint, wo Martin Luther mit der Übersetzung der Bibel ins Deutsche beschäftigt ist, der den Teufel auch nicht mit dem Wurf eines Tintenfasses vertreiben kann. - Ein ganz tolles Buch!
(vorgestellt am 22.03.2012)


Robert Löhr
Das Erlkönig-Manöver
ISBN: 9783886989355
Erschienen: 2008
steinbach sprechende bücher
6 CDs - 29,99 Euro

Hörbuch

Wenige Jahre nach der Französischen Revolution: Sechs Gestalten machen sich auf den Weg, um den rechtmäßigen Erben des Pariser Throns, dessen Tod nur fingiert wurde, wieder in Amt und Würden zu bringen. Nun sind diese Herrschaften allesamt keine Unbekannten, wenn auch eher durch Taten auf anderen Gebieten: Goethe und Schiller, Achim von Arnim, Bettine Brentano, Alexander von Humboldt sowie Heinrich von Kleist ziehen gegen Napoleon in den Kampf... War der Roman von Robert Löhr schon durch seine grandiosen Ideen, seinen respektlosen, aber intelligenten und liebevollen Umgang mit unseren Geistesgrößen ein sehr vergnügliches Abenteuer, so setzt diese von Helge Heynold gelesene Hörbuchfassung dem ganzen noch die Krone auf: Wenn Heynold diese Collage aus Zitaten, Anekdoten und witzigen Ideen des Autors in verschiedenen Stimmlagen vorträgt, treten uns unsere Klassiker höchst lebendig vor Augen.
(vorgestellt am 19.02.2009)


Manfred Loimeier (hg.)
Elf. Fußballgeschichten aus Südafrika
ISBN: 9783779502838
Erschienen: 2010
Peter Hammer
194 Seiten - 18,90 Euro

Erzählungen

Manfred Loimeier, u.a. Dozent für afrikanische Literaturen, stellt uns deutschen Lesern vor, dass Fußball in Südafrika nicht nur auf ein internationales Event mit weltweiter Öffentlichkeit für wenige Tage beschränkt, sondern aus dem Alltagsleben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken ist. Wie sehr Politik, Gesellschaft und Sport einander durchdringen ist hier sehr lesenswert dargestellt und damit auch für all diejenigen aufschlussreich, denen die WM gleichgültig ist. In diesem Band kommen junge Autoren aus Südafrika kommen zu Wort, deren vielfältige Erzählungen eindringlich von einer Gesellschaft im Aufbruch erzählen, alle Stimmungen sind dabei. (Deutsch von Thomas Brückner)
(vorgestellt am 10.06.2010)


C. Alexander London
Wir werden nicht von Yaks gefressen - hoffentlich
ISBN: 9783401066707
Erschienen: 2011
Arena
280 Seiten - 14,99 Euro

Jugendbuch (ab 10)

Sommerferien: Die Zwillinge Celia und Oliver Navel wollen eigentlich nur Fernsehen schauen. Blöd nur, dass die Eltern Forscher sind, Gefahren lieben und natürlich keiner aus dem Weg gehen. Da ihre Mutter vor Jahren bei einer Reise einfach verschwunden ist, sind die beiden also gezwungen, den Fernseher auszuschalten, um ihren trotteligen Vater bei der Suche nach ihrer Mutter zu begleiten. Und das wird dann ein wirklich wunderbarer Abenteuer-Spaß! Es geht nach Tibet, gefährliche Gegner (Hexen, wahnsinnige Forscher) müssen ausgeschaltet und sprechende Yaks besänftigt werden, aber zum Glück haben Celia und Oliver beim Fernsehgucken gut aufgepasst! Ein witziges, einfallsreiches, sehr unterhaltsames Buch. Wer an verrückt-komischen Büchern seinen Spaß hat, wird dieses hier lieben! (Deutsch von Petra Koob-Pawis)
(vorgestellt am 25.08.2011)


Davide Longo
Der aufrechte Mann
ISBN: 9783498039356
Erschienen: 2012
Rowohlt
478 Seiten - 24,95 Euro

Roman

Ein erschütterndes Weltuntergangsszenario, eine bedrückende Sicht auf eine Apokalypse ähnliche Situation im Jahre 2025: Davide Longo beschreibt ein Land, in dem der fortwährende politische und moralische Sinkflug zur Auflösung der Ordnung geführt hat. Gewalttätige Horden ziehen durchs Land, Leichen liegen auf den Straßen, Lebensmittel und Treibstoff werden knapp. Spät entschließt sich der ehemaliger Universitätsprofessor Leonardo aus diesem Chaos zu fliehen, mit seinen beiden kleinen Kindern macht er sich auf den Weg zur Grenze. Doch bis dahin wird ihnen noch Vieles zustoßen ... Man kann dieses Buch als Parabel auf ein Italien der Zukunft lesen, auf jeden Fall aber werden den Leser viele der Bilder aus diesem Buch nicht mehr so schnell loslassen. Ein Roman mit einem faszinierenden Sog. (Deutsch von Barbara Kleiner)
(vorgestellt am 31.05.2012)


Ann Lootens, Linde Faas
Nana aus dem Räuberwald
ISBN: 9783649617488
Erschienen: 2014
Coppenrath
32 Seiten - 12,95 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Die kleine Nana ist ein kleines Räubermädchen, das mit Nick, Rick und Mick im Räuberwald hinter den Sieben Bergen wohnt. Und auch wenn die drei Räuber furchterregend aussehen, so sind sie doch gar nicht so wild - es sei denn, jemand kommt ihren Freunden zu nahe, den Tieren. Eines Tages muss sich die kleine Nana über das Verhalten ihrer Freunde im Wald doch sehr wundern: Die Familie Maus hat keine Zeit für sie, die Igel und das Eichhörnchen müssen noch schnell zum Frisör, die Füchse verstecken eilig etwas vor ihr und auch die drei Räuber wollen nicht verraten, was genau sie da gerade bauen. Erst als Nana, über einige Umwege, zum Bauwagen kommt, wird ihr klar, was hier gespielt wird: Alle haben etwas für Nanas Geburtstag vorbereitet und überraschen sie jetzt mit Kuchen, einem bunten Transparent, einem neuen Holzthron - und vor allem einem schönen Geburtstagsständchen. - Ein liebenswert-wildes Kinderbuch über eine gelungene Überraschung. Der Klang des Liedes für Nana schwebt über allen Bildern und animiert die jungen Leser zum Selbermachen - am Ende des Buches gibt es Platz für ein selbstgedichtetes Geburtstagsständchen.
(vorgestellt am 13.02.2014)


Rudolf Lorenzen
Alles andere als ein Held
ISBN: 9783935843928
Erschienen: 2007
Verbrecher
686 Seiten - 28,00 Euro

Roman

Robert Mohwinkel wird 1922 in Bremen geboren und durchläuft eine Jugend, die beispielhaft für viele seiner Altersgenossen stehen kann: Schule, Lehre, dabei HJ, später Wehrdienst und Soldat an der Front. Er ist ein Junge, der sich nicht durchsetzen kann und seine ganze Energie daran setzt, sich in die bestehende Hierarchie einzuordnen. Auch nach dem Weltkrieg hat er Schwierigkeiten damit, sich im neuen System zurecht zu finden; er bleibt ein Außenseiter... Rudolf Lorenzens Buch erschien zuerst 1959 und wurde schon damals von der Kritik begrüßt. Sebastian Haffner hielt es dank der gelungenen Beschreibung einer Zeit der Blechtrommel für ebenbürtig. Dann geriet der genau erzählte Roman in Vergessenheit. Die Neuausgabe wird wieder bejubelt, denn die Sprache mit ihren satirischen und tragischen Elemente sowie die Darstellung einer Epoche sind zeitlos gültig und machen diesen Entwicklungsroman zu einem wichtigen Buch des 20. Jahrhunderts.
(vorgestellt am 10.01.2008)


Gert Loschütz
Dunkle Gesellschaft. Roman in zehn Regennächten
ISBN: 9783627001292
Erschienen: 2005
Frankfurter Verlagsanstalt
220 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Thomas war Flussschiffer, jetzt lebt er zurückgezogen in der niedersächsischen Provinz. Der Autor Gert Loschütz lässt ihn sich in zehn dunklen, fast mystischen, aber in einer klaren Sprache geschriebenen Erzählungen an die Vergangenheit erinnern, an wichtige Ereignisse in seinem Leben, an das Leben als Binnenschiffer in Europa und Nordamerika - zumeist Orte, an denen er scheiterte. Ein Buch, dessen Lektüre den Leser manchmal verstört, die einen aber dennoch nicht loslässt.
(vorgestellt am 20.10.2005)


Lois Lowry
Mein stiller Freund
ISBN: 9783551581228
Erschienen: 2004
Carlsen
192 Seiten - 14,50 Euro

Kinderbuch (ab 12 Jahren)

Lois Lowry erzählt auf subtile Weise eine Geschichte vom ländlichen Amerika zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Katy, die Tochter des Dorfarztes, lernt den stillen Jacob kennen und setzt sich dabei über die Vorurteile hinweg, die Jacob als "gestört" abstempeln. In einer tragischen Wendung lernt sie den Grund für seine Eigenart kennen. Die Kombination mit Schwarzweiß-Fotografien aus der Zeit vermittelt ein ganz eigenes, filmisches Leseerlebnis.
(vorgestellt am 25.11.2004)


Oliver Lubrich
Reisen ins Reich
ISBN: 9783821845500
Erschienen: 2005
Eichborn
427 Seiten - 30,00 Euro

Sachbuch

Der Eichborn Verlag gibt mit Reisen ins Reich eine äußerst spannende Zusammenstellung von Reportagen ausländischer Journalisten und Schriftsteller im Dritten Reich heraus. Neben Texten von Beckett, Frisch, Genet, Sartre und Virginia Woolf sind es vor allem die Reportagen der Journalisten, die einen tiefen Einblick in den Alltag und das Seelenleben der Deutschen geben. Der Band bietet so eine interessante und wichtige Ergänzung der vielen historischen und politischen Literatur zu dieser Zeit. Oft sind es dabei die kleinen Details, wie eine Studie der Gesichter in der U-Bahn, die das Leben des Normalbürgers im Dritten Reich sehr anschaulich beschreiben.
(vorgestellt am 18.08.2005)


Carlo Lucarelli
Laura di Rimini
ISBN: 9783832160098
Erschienen: 2004
DuMont
110 Seiten - 9,90 Euro

Krimi

Laura aus Rimini mag keine Krimis. Das ändert nichts daran, dass sie noch während ihrer Prüfung an der Universität (versehentlich) zur Verfolgten der Mafia und anderer Krimineller wird. Dann wendet sie das Blatt, dann wendet es sich noch mal und noch mal... - Ein kurzweiliger Krimi aus Italien, in dem die Spannung durch überraschende Wendungen und Perspektivwechsel entsteht.
(vorgestellt am 08.07.2004)


Marie Lucas
Zwischen Ewig und Jetzt
ISBN: 9783841422149
Erschienen: 2013
Fischer FJB
463 Seiten - 16,99 Euro

Jugendbuch (ab 14)

Die 16jährige Julia ist mit ihrer Mutter in eine neue Stadt gezogen und besucht nun eine neue Schule. Sie möchte ihr altes Leben hinter sich lassen - und baut sich deshalb ein Netz aus Lügen auf, die aus ihr das Mädchen machen sollen, die sie sich zu sein wünscht. Zu diesem neuen Leben passt auch Felix gut, schließlich sieht er gut aus und ist beliebt. Doch eigentlich ist sie von Nikolaos fasziniert, doch der ist der typische Außenseiter. Doch eines Tages spricht Nik sie an, er hat eine Nachricht ihres Großvaters für sie. Dabei ist ihr Opa doch schon tot! Als sie ihm Vertrauen schenkt, kommt sie auf die Spur eines gefälschten Testaments ... Zwischen Ewig und Jetzt ist sowohl ein Liebes- wie auch ein Fantasyroman, Gefühle, Grusel und ein bisschen Krimi vermengen sich auf überzeugende Art und Weise.
(vorgestellt am 04.07.2013)


Michael Lüders
Aminas Restaurant. Ein modernes Märchen
ISBN: 9783716023518
Erschienen: 2006
Arche
206 Seiten - 18,00 Euro

Roman

Kurz vor Bremen wird eines Tages ein arabisches Restaurant eröffnet: Amina verzaubert alle mit ihrem fantastischen Essen und ihr Mann Sid Mohammed erzählt Geschichten vom "größten Esel aller Zeiten" (also von sich selbst?), ihre Tochter Jasmin hilft bei der Betreuung der Gäste. So wie das Essen auf die Hausfrauen der Gegend und die märchenhafte Lebensgeschichte Sid Mohammeds alle Männer in ihren Bann schlägt, so zieht Jasmin die Aufmerksamkeit Alexanders auf sich. Bahnt sich zwischen dem wortkargen Norddeutschen und der orientalischen Schönheit eine Liebesbeziehung an? - Der studierte Arabist Michael Lüders erzählt ein unterhaltendes Märchen mit aktuellem Background und liefert im Anhang Rezepte zum Nachkochen mit.
(vorgestellt am 25.05.2006)


Michael Lüders
Im Herzen Arabiens. Stolz und Leidenschaft - Begegnungen mit einer zerrissenen Kultur
ISBN: 9783451283475
Erschienen: 2004
Herder
224 Seiten - 19,90 Euro

Sachbuch

Michael Lüders war Nahost-Spezialist der ZEIT und der Friedrich-Ebert-Stiftung. Heute ist er Berater der Bundesregierung sowie zahlreicher politischer und wirtschaftlicher Organisationen. Er ist bekannt für seine fundierten Kenntnisse über die arabisch-islamische Welt. In seinem aktuellen Buch Im Herzen Arabiens wird auch seine besondere Affinität zur arabischen Kultur und den Menschen deutlich. Das Buch entstand nach vielen Aufenthalten in der Region und ist eine Entdeckungsreise: Authentisch und vielschichtig zeichnet Michael Lüders ein Bild von der Identität arabischer Länder und deren Menschen.
(vorgestellt am 17.06.2004)


Sabine Ludwig
Miss Braitwhistle kommt in Fahrt
ISBN: 9783791512419
Erschienen: 2012
Dressler
207 Seiten - 12,95 Euro

Kinderbuch (ab 8)

Eigentlich gilt die 4a ja als schlimme Klasse, kaum ein Lehrer unterrichtet hier gerne. Doch dann kommt die zauberhafte Miss Braitwhistle, eine Austauschlehrerin aus England, und fortan ist Spaß angesagt - beim Lernen und Lehren! So war es schon im ersten Band und so ist es auch jetzt wieder, denn Miss Braitwhistle ist zurück: Kein Schultag gleicht mehr dem anderen, Schulausflüge werden zu grandiosen Erlebnissen, Wandertage verlieren ihren Schrecken und es zeigt sich, dass Neues auszuprobieren sich immer lohnt. Ob das daran liegt, dass Miss Braitwhistle wohl ein bisschen zaubern kann? Sabine Ludwigs Gute-Laune-Buch ist witzig, frech, schnell, voller Anspielungen und englischem Humor (und Akzent).
(vorgestellt am 25.10.2012)


Sergej Lukianenko
Trix Solier, Zauberlehrling voller Fehl und Adel
ISBN: 9783407810748
Erschienen: 2010
Beltz & Gelberg
581 Seiten - 17,95 Euro

Jugendbuch (ab 12)

Der Herzogssohn Trix Solier verliert bei einem Anschlag seine Eltern und sein Schloss - da bleibt ihm nur, bei einem Zwerg in Ritterrüstung als Knappe anzufangen. Als er gegen seinen ersten stotternden Minotaurus kämpft, fällt ihm auf, dass seine Worte gefährlicher sind als sein Schwert. Er redet seine Gegner einfach in Grund und Boden! Ein Magier nimmt ihn daher als Zauberlehrling, denn eine schöne Prinzessin muss befreit werden ... Aber kann Trix bei all dem auch noch seine Eltern rächen? - So lässt man sich (Mittelalter-)Fantasy gerne gefallen: Durchgehend voller Wortwitz, originell, detailreich, respektlos, sarkastisch und mit merkwürdigen Gestalten bevölkert. Lukianenko kann also auch ganz anders als düster und gruselig! (Übersetzt von Christiane Pöhlmann)
(vorgestellt am 09.09.2010)


Jan Lurvink
Lichtung
ISBN: 9783832179076
Erschienen: 2005
DuMont
136 Seiten - 17,90 Euro

Roman

Der Schweizer Jan Lurvink ist selber Musiker, und so handelt auch sein zweiter Roman von einem mittelmäßig erfolgreichen Pianisten, der sich mit Unterrichten und Komponieren über Wasser hält. Dann kommt die Liebe zu einer nicht ganz einfachen Frau dazwischen - und wir werden Zeugen von zum Teil sehr schönen Szenen der erwachenden Liebe und der Bemühungen um diese Beziehung. Viele Themen reißt dieses Buch an, in einem eher beiläufigen Ton, mit subtilem Spaß am Formulieren und der Sprache. Ein unaufgeregt-anregender Roman.
(vorgestellt am 28.04.2005)


Jason Lutes
Berlin. Steinerne Stadt
ISBN: 9783551766748
Erschienen: 2003
Carlsen
213 Seiten - 14,00 Euro

Comic-Roman

Mit dem Band »Steinerne Stadt« liegt der international hochgelobte erste Teil der geplanten »Berlin«-Trilogie auf deutsch vor. Jason Lutes gelingt es in diesem historischen Comic-Roman um die Schicksale der Studentin Marthe Müller und des Journalisten Kurt Severing eine mitreißende Geschichte über die Jahre 1928-33 zu erzählen.
(vorgestellt am 20.11.2003)


Lisa Lutz
Little Miss Undercover. Ein Familienroman
ISBN: 9783378006850
Erschienen: 2008
Kiepenheuer
365 Seiten - 16,95 Euro

Roman

Weder eine Familie noch ein Familienroman, wie man sie erwarten würde: Die Familie Spellman betreibt im eigenen Haus eine Privatdetektei. Nicht nur Vater und Mutter sind im Beschatten, Auskundschaften und Hinterherspionieren Profis, auch ihre beiden Töchter Isabel und Rae saugen die Arbeit eines Privatdetektivs mit der Muttermilch auf. Doch die liebevoll-schrägen Protagonisten können ihren Beruf nicht von ihrem Privatleben trennen: Da werden potentielle Freunde auf Kreditwürdigkeit hin überprüft oder als Strafe für die Tochter ein mehrwöchiges Beschattungsverbot ausgesprochen. Und als Isabel wegen eines Freundes aus dem Familienimperium aussteigen will, bekommt sie einen großen, ungelösten Auftrag, der ihr ganzes Wissen fordert... Ein witziger, orgineller Roman über eine Familie, der man im echten Leben besser nicht begegnet. Liest sich sehr vergnüglich. (Deutsch von Patricia Klobusiczky)
(vorgestellt am 06.03.2008)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter