Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Lesetipps



John Lewis Gaddis
Der Kalte Krieg. Eine neue Geschichte
ISBN: 9783886808649
Erschienen: 2007
Siedler
384 Seiten - 24,95 Euro

Sachbuch

Nach dem Zweiten Weltkrieg standen sich zwei Machtblöcke feindlich gegenüber, vertreten durch die politischen Blöcke rund um die USA und die UdSSR. Der US-Professor John Lewis Gaddis resümiert in seinem ebenso fundierten wie gut lesbaren Buch die Zeit des Kalten Krieges, seine Stellvertreterkriege, die gegenseitige nukleare Aufrüstung und vor allem den Kampf der Ideologien. Gaddis orientiert sich dabei an den wichtigsten Persönlichkeiten (Stalin, Truman, Eisenhower, aber auch Chruschtschow, Johannes Paul II und Reagan), den großen Wendepunkten der Geschichte und lässt auch Schauplätze wie Afrika nicht aus den Augen, wo der Konflikt der Großmächte immer wieder blutig ausgetragen wurde. Man fühlt sich nach der Lektüre gut informiert und weiß auch mehr über das Ende des Kalten Krieges.
(vorgestellt am 23.08.2007)


Eckart Gaddum
Europa verstehen. Handbuch zur Europäischen Union von A bis ZD
ISBN: 9783421042705
Erschienen: 2007
DVA
111 Seiten - 7,95 Euro

Sachbuch

Dass viele unserer Probleme sinnvoll nur durch ein vereinigtes Europa zu lösen sind (Umweltschutz, Balkankrise, Flüchtlingshilfe etc.), wird ebenso kaum jemand bestreiten wie die Tatsache, dass man mit "Brüssel" vor allem auch Regelungswut, aufgeblasene Behörden und Subventionen verbindet. Zeitgleich zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft erscheint dieses handliche Nachschlagewerk, das dem Interessierten in kurzen Artikeln von "Agrarpolitik" über "Eurovision" und "Römische Verträge" bis hin zu "Wirtschafts- und Sozialausschuss" die Geschichte und Funktion der EU näherbringen möchte. Dr. Eckart Gaddum, der Herausgeber dieses Lexikons, ist Redaktionsleiter beim ZDF-Morgenmagazin und hat mit wissenschaftlichen Mitarbeitern und ZDF-Korrespondenten ein nützliches und gut verständliches Buch erarbeitet.
(vorgestellt am 01.03.2007)


Umberto Galimberti
Liebe. Eine Gebrauchsanweisung
ISBN: 9783406542091
Erschienen: 2006
C.H. Beck
192 Seiten - 14,90 Euro

Sachbuch

In Italien stand dieser Titel wochenlang auf den Bestsellerlisten, nun sind die Überlegungen des Philosophieprofessors Umberto Galimberti auch auf Deutsch zu lesen (Übersetzung: Annette Kopetzki). Leicht macht es der Autor dem Leser nicht, doch dafür sind die Ausführung auch nicht die fünfte Wiederholung von "Liebe ist..."-Sprüchen. Immer wieder bezugnehmend auf Dichter und Denker der letzten 2000 Jahre, lässt Galimberti seinen Blick schweifen über Themen wie Treue, Eifersucht, Hass, Prostitution, Ehe oder das Erkennen des eigenen Ichs im Gegenüber. Auch wenn die einzelnen Kapitel von unterschiedlicher Qualität sind, so ist dieses Buch doch eine Fundgrube für jeden, der sich einem der wichtigsten Themen der Menschheit intelligent nähern möchte.
(vorgestellt am 08.06.2006)


Detlev Ganten, Thomas Deichmann, Thilo Spahl
Leben, Natur, Wissenschaft
ISBN: 9783821839813
Erschienen: 2003
Eichborn
608 Seiten - 24,90 Euro

Sachbuch

Alles, was man wissen muss aus Naturwissenschaft, Medizin und Technik haben Detlev Ganten, der Direktor des Berliner Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin, sowie die Journalisten Thomas Deichmann und Thilo Spahr in ihrem neuen buch zusammengetragen. Das Werk, das als Ergänzung zu Dietrich Schwanitz´geisteswissenschaftlichem Bestseller Bildung geplant wurde, ist in einer verständlichen Sprache geschrieben und schafft es, auf knappem Raum verblüffend viele spannende und unterhaltsame Details unterzubringen, ohne dass der Überblick verloren ginge.
(vorgestellt am 04.12.2003)


Michael Gantenberg
Neuerscheinung
ISBN: 9783502110576
Erschienen: 2009
Scherz
284 Seiten - 13,90 Euro

Roman

Paul Elmar Litten, Redakteur beim "Westfälischen Heimatboten", soll die Auflage seiner Zeitung steigern - ohne dass seine Kollegen die genauen Umstände kennen, verfasst er unter dem Pseudonym Bella Gabor einen "zeitgemäßen, frauen-affinen Fortsetzungsroman", der schon bei seinem ersten Erscheinen in seinem Blatt sofort für Furore sorgt: Erzählt wird von Hannah, der Zwillingsschwester Jesu, der ihr göttliche Vater nach den Erfahrungen mit seinem Sohn die Tugenden der Unsterblichkeit und des Durchschauens jeglicher Lüge verliehen hat. Und Hannah will jetzt nach 2000 Jahren Ruhe endlich das Leben in vollen Zügen auskosten... Der Skandal bricht los und (fast) nur Paul Elmar weiß, wer hinter den Geschichten steckt... Michael Gantenberg arbeitet seit vielen Jahren als Moderator, Gagschreiber und TV-Autor. Dass er auch das Talent für witzige Unterhaltungsromane hat, beweist er mit dieser Neuerscheinung.
(vorgestellt am 19.02.2009)


Gabriel García Márquez
Erinnerung an meine traurigen Huren
ISBN: 9783462034523
Erschienen: 2004
Kiepenheuer & Witsch
160 Seiten - 16,90 Euro

Roman

Inspiriert von Yasunari Kawabatas Roman Die schlafenden Schönen hat García Márquez einen Roman um das bekannte Motiv "alter Mann und junges Mädchen" geschrieben: Ein Journalist schenkt sich selbst zum 90.Geburtstag eine Nacht mit einer Jungfrau aus dem Bordell. Doch anstatt das betäubte Mädchen zu berühren, schaut der alte Freier es nur voller Liebe an. - Nachdem in Südamerika schon vor dem Erscheinen des Buches Raubdrucke im Umlauf waren, hat der Autor kurzerhand dem Roman ein neues Ende gegeben, welches jetzt hier zu lesen ist.
(vorgestellt am 23.12.2004)


Santiago García-Clairac
Die schwarze Armee. Das Reich der Träume
ISBN: 9783833935954
Erschienen: 2008
Baumhaus
736 Seiten - 18,90 Euro

Jugendbuch (ab 12)

In Spanien war die Trilogie rund um den 14jährigen Arturo Adragón ein riesiger Bestseller, auf Deutsch ist nun der erste Band des Abenteuer- und Fantasy-Romans erschienen. Die schwarze Armee - das ist das Heer von Buchstaben, das Arturos Leben prägt. Im wirklichen Leben ist der Junge ein Außenseiter in seiner Klasse, der durch seine Buchstaben-Tätowierungen und seine Arbeit in einer alten Bibliothek auffällt. In seinen Träumen lebt er im Mittelalter und ist Schüler eines Alchemisten, der nach der Formel der Unsterblichkeit sucht. Beide Welten geraten plötzlich in Gefahr, als böse Mächte versuchen an das Wissen zu kommen, das unerhörte Macht verleiht. Wie hängen Arturos Träume mit der Wirklichkeit zusammen? ... Eine actionreiche Handlung rund um Freundschaft, die Macht der Buchstaben, Liebe, Rache und den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. (Deutsch von Hans-Joachim Hartstein)
(vorgestellt am 11.12.2008)


Romain Gary
Frühes Versprechen
ISBN: 9783865550491
Erschienen: 2008
SchirmerGraf
415 Seiten - 22,80 Euro

Roman

Der Roman erzählt die Geschichte eines begabten kleinen Jungens, der, in den 1930ern aus Vilnius nach Südfrankreich emigriert, seiner Mutter schon früh das Versprechen gibt, genau das zu werden, was sie für ihn will. Allerdings ist sie sich dabei gar nicht sicher, was es denn sein soll - und so sieht sie ihn mal als Wundergeiger, dann als Nachfolger Einsteins oder Tänzer. Er möchte sie nicht enttäuschen, sie, die ihn außerordentlich liebt und selbst alles für ihn tut. So wird er tatsächlich Botschafter, Autor Flieger etc. - Romain Gary, einer der ganz großen und erfolgreichen französischen Autoren des 20. Jahrhunderts, legte 1960 mit diesem Buch auch seine Autobiografie vor. Die neue Übersetzung von Giò Waeckerlin Induni öffnet unsere Augen für ein wunderbar ironisches, liebevolles und absolut lesenswertes Stück Literatur, dessen Stoff für mehrer Leben gereicht hätte.
(vorgestellt am 15.05.2008)


William H. Gass
Der Tunnel
ISBN: 9783498024888
Erschienen: 2011
Rowohlt
1096 Seiten - 36,95 Euro

Roman

Er hat ein Vierteljahrhundert an diesem Buch gearbeitet, hat all seine große Bildung und Sprachmacht sowie sein psychologisches Einfühlungsvermögen hineingelegt und herausgekommen ist ein (im wahrsten Sinne des Wortes) großes Buch, das einiges vom Leser verlangt: William H. Gass erzählt auf weit über 1000 Seiten eigentlich nur von einer Figur, nämlich einem mittelmäßigen Geschichtsprofessor, der beim Verfassen eines Buches über Nazi-Deutschland in einen von Hass geblendeten Schreibrausch gerät und über sich sowie das Schreiben und Denken nachdenkt - und noch einen Tunnel unter seinem Haus gräbt. Doch wie grandios der Autor mit den unterschiedlichsten Textsorten spielt, wie er unvermittelt von einer Hasstirade zu Kindheitserinnerungen wechselt, das sollte man mal gelesen haben. Wirklich kein leicht zu konsumierendes Buch, viele Stellen sind anstrengend, gerade dann wenn es um schmerzhafte Ehrlichkeit geht, aber die Lektüre belohnt. (Meisterlich übersetzt von Nikolaus Stingl)
(vorgestellt am 24.11.2011)


Hans Günter Gassen
Das Vierte Quartal. Wie und warum sich unser Körper im Alter verändert
ISBN: 9783896787651
Erschienen: 2011
Primus
192 Seiten - 39,90 Euro

Sachbuch

Hans Günter Gassen, em. Professor für Biochemie und Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Sachbücher, möchte mit diesem Buch über den vierten und letzten Lebensabschnitt des Menschen aufklären, denn wer genau weiß, welche Veränderungen sich im Laufe der Zeit im Körper ergeben, kann vorausschauend und kompetent auch über diese Lebensphase bestimmen. Dazu erklärt er nicht nur, was mit dem Bindegewebe, der Haut, den Knochen, dem Herz-Kreislauf-System, dem Gehirn, den Hormonen oder dem Stoffwechsel geschieht, wenn wir altern, sondern er beachtet auch zahlreiche Faktoren, die zwar mit dem Älterwerden zu tun haben, oft aber zu wenig betrachtet werden. So fragt er etwa nach dem gesellschaftlichen Umgang mit alten Menschen, nach den Bedingungen für eine hohe Lebensqualität im Alter und vergisst auch die Angst vor dem Tod als Faktor nicht. Ein sehr gut lesbares, anregendes, informatives und gut bebildertes Sachbuch, das ganz sicher nicht nur von Lesern über 60 zur Hand genommen werden sollte.
(vorgestellt am 27.10.2011)


Wolf Gaudlitz
Elisabeth Mann Borgese - Die jüngste Tochter von Thomas Mann
ISBN: 9783899643879
Erschienen: 2010
Audiobuch
4 CDs - 24,95 Euro

Hörbuch

Der Journalist Wolf Gaudlitz hatte vor zehn Jahren ein ausführliches Interview mit Elisabeth Mann Borgese, der jüngsten Tochter von Thomas und Katja Mann, geführt und als Hörbuch veröffentlicht. 2002 ist Elisabeth Mann Borgese, die als UN-Mitarbeiterin, Meeresforscherin und Friedensaktivistin berühmt geworden ist, verstorben - und nun hat Wolf Gaudlitz sein damaliges Porträt überarbeitet, erweitert und ergänzt. In Originalaufnahmen kommt sie selbst zu Wort, erzählt von ihren Eltern, ihrem Leben, ihren Leidenschaften und Überzeugungen, aber auch von Freunden und Kollegen erfährt man nun vom stets aktiven, engagierten Leben der "EMB". Entstanden ist ein vielseitiges Audio-Porträt über eine außergewöhnliche Frau.

(vorgestellt am 20.01.2011)


Bettina Gaus
Der unterschätzte Kontinent. Reise zur Mittelschicht Afrikas
ISBN: 9783821865171
Erschienen: 2011
Eichborn
253 Seiten - 19,95 Euro

Sachbuch

In Afrika leben nur unterernährte Kinder, blutdurstige Söldner und machtgierige Despoten. Um dieses Klischee endgültig verschwinden zu lassen, machte sich die langjährige Afrika-Korrespondentin der taz, Bettina Gaus, noch einmal auf eine lange Reise durch 16 Länder südlich der Sahara und traf sich mit "ganz normalen" Menschen, mit Ärzten, Verwaltungsangestellten, Unternehmern, Lehrern uvm. Die Autorin berichtet auf sehr ehrliche Art und Weise über diese Begegnungen, in denen es meist um völlig "undramatische Informationen" ging, die es niemals in unsere Nachrichten schaffen, die aber von Afrika mehr erzählen, als die Meldungen über eine neue, schreckliche Hungersnot. Wovon träumt die afrikanische Mittelschicht, was wünscht sie sich für ihre Kinder, wie steht es um Jobs, das Gesundheitssystem, die Altersvorsorge - und was essen die Leute am liebsten? Jede Seite dieses Buches enthält mindestens zwei ganz erstaunliche Neuigkeiten über diesen Kontinent, dem man sich über dieses Sachbuch auf sehr glaubwürdigem Wege nähern kann.
(vorgestellt am 03.11.2011)


Anna Gavalda
Zusammen ist man weniger allein
ISBN: 9783446206120
Erschienen: 2005
Hanser
550 Seiten - 24,90 Euro

Roman

In einer Wohngemeinschaft am Fuße des Eifelturms versuchen vier völlig verschiedenen Menschen einen Neuanfang. Anna Gavalda schildert das Leben der vier als modernes Märchen mit psychosozialen und bildungsbürgerlichen Hintergrund. Jung und alt, Paris-Freaks und Kinofans kommen auf ihre Kosten. Aus dem Französischen von Ina Kronenberg
(vorgestellt am 14.07.2005)


Assaf Gavron
Ein schönes Attentat
ISBN: 9783630872650
Erschienen: 2008
Luchterhand
352 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Einen Roman zum noch immer virulenten Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern mit Ein schönes Attentat zu betiteln, ist recht provokant. Assaf Gavron (*1968), in Israel einer der erfolgreichsten jüngeren Autoren, zeichnet für diesen Titel und den nicht weniger spannenden, abgründigen Roman verantwortlich: Eitan Einoch, ein israelischer Computerspezialist, überlebt mehrere palästinensische Attentate und wird von seinen Landsleuten dafür gefeiert. Seine Eindrücke, seine Gedanken und seine Biografie werden denen von Fahmi Sabih gegenübergestellt, dem Attentäter. Beide werden durch den Verlauf der Dinge aus der Bahn geworfen, beiden kommen zunehmend Zweifel über den Hass auf die anderen und die Werte, die ihnen von Kindesbeinen an vermittelt wurden. - Ohne Kitsch, dafür mit viel psychologischem Einfühlungsvermögen stellt der Autor ein ungleiches Paar vor, das die Situation in Nahost beispielhaft und sehr beeindruckend beleuchtet. (Deutsch von Barbara Linner)
(vorgestellt am 03.04.2008)


Assaf Gavron
Hydromania
ISBN: 9783630621562
Erschienen: 2009
Luchterhand
288 Seiten - 9,00 Euro

Roman

Nach dem großen Erfolg seines Romans Ein schönes Attentat kommt nun das nächste hintergründige Buch von Assaf Gavron - in Hydromania beherrschen im Jahre 2067 nur wenige Nationen die Wasservorräte für den restlichen Globus. Nach einer mehrwöchigen Dürre drohen im Nahen Osten die letzten Wasserreserven zur Neige zu gehen, im geschrumpften und von Palästinensern umzingelten Rest-Israel bekommt das besonders Maja zu spüren. Zumal vor wenigen Wochen ihr Ehemann, ein begabter Wasserbau-Ingenieur, verschwunden ist - um dem Verdursten zu entgehen, unternimmt Maja einen Gegenangriff auf die übermächtigen Feinde weltweit... Der israelische Bestseller-Autor Assaf Gavron spielt in seinem Thriller mit durchaus realistischen Szenarien über die nahe Zukunft. Herausgekommen ist ein intelligentes, überzeugendes und spannendes Buch, das an das Menschliche glaubt. (Übersetzt von Barbara Linner)
(vorgestellt am 16.04.2009)


Assaf Gavron
Auf fremdem Land
ISBN: 9783630874197
Erschienen: 2013
Luchterhand
544 Seiten - 22,99 Euro

Roman

Auch wenn Sie denken, dass über den israelisch-palästinensischen Konflikt schon genug berichtet und geschrieben wurde, sollten Sie sich den neuen Roman von Assaf Gavron nicht entgehen lassen. Denn seine humorvolle, genaue, politisch sehr interessante und objektive Geschichte über eine illegale Siedlung im Westjordanland ist ein virtuos geschriebener, leidenschaftlicher und spannender Roman. Otniel Asis sucht sich ein Stückchen Land, eigentlich nur um ein paar Tomaten anzubauen. Nach und nach schließen sich ihm ein paar Aussteiger an - und plötzlich ist auf besetztem Gebiet, einem Teil eines arabischen Dorfes, eine Siedlung entstanden, um die die Bewohner raffiniert kämpfen. Einen TV-Bericht später beginnt eine internationale Krise um das Dorf und die Räumbagger rücken an ... Assaf Gavron hat lange gründlich recherchiert und kann so mit seinem Roman die Sichtweisen allen Beteiligten darstellen. (Aus dem Hebräischen von Barbara Linner)
(vorgestellt am 24.10.2013)


Fabio Geda
Im Meer schwimmen Krokodile. Die wahre Geschichte von Enaiatollah Akbari
ISBN: 9783813504040
Erschienen: 2011
Knaus
192 Seiten - 16,99 Euro

Biographie

Hört man von Flüchtlingen, wie etwa jetzt von denen auf Lampedusa, hat man nur ein verschwommenes Bild einer Menschenmasse vor Augen. Das Einzelschicksal, der Lebensweg und die Motive gehen dabei völlig unter. Der Italiener Fabio Geda hat daher die wahre Geschichte von Enaiatollah Akbari aufgeschrieben, der als Zehnjähriger von seiner Mutter aus Afghanistan nach Pakistan geschmuggelt wurde - aus Angst vor den Taliban. Nur mit ein paar Lebensweisheiten seiner Mutter ausgestattet, muss er sich nun allein durchschlagen, alleine überleben. Er macht sich auf die abenteuerliche, gefährliche Reise quer durch Asien nach Europa, arbeitet lange illegal im Iran, überquert Meere und Berge, lebt ständig in Gefahr und begegnet immer wieder dem Tod. Glück, seine Träume und ein paar Freunde helfen ihm dabei, schließlich in Italien ein neues Leben anfangen zu können. Darüber zu lesen ist sehr bewegend und geht zu Herzen. Wahrlich eine Geschichte, die man nicht mehr vergisst. (Deutsch von Christiane Burkhardt)
(vorgestellt am 12.05.2011)


Peter Gehrig
Die März Akte. Einblicke in die Literaturszene
ISBN: 9783898480949
Erschienen: 2007
absolut MEDIEN
1 DVD - 14,99 Euro

Dokumentarfilm

Dieser mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Dokumentarfilm bietet einen ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen Einblick in die Geschichte des kleinen, linken März-Verlags und seines Verlegers Jörg Schröder. Seit den Zeiten der Studentenunruhen Ende der 1960er war Schröder eine schillernde Figur im deutschen Verlagswesen - der Regisseur Peter Gehrig zeichnet durch Interviews mit Freunden und Feinden Schröders, aber auch mit einer fiktiven Betriebsprüfung, die Einblick in das Alltagsgeschäft eines Verlags gibt, das Wirken und Leben seiner Hauptfigur nach. Auch wer noch nie ein März-Buch in der Hand hatte, wird durch diesen Film viel von den Eitelkeiten, Animositäten, aber auch wichtigen Freundschaften erfahren, die die Buchbranche prägen. Denn hier gilt wie überall: Wer auffallen will, muss den Mund aufmachen - und das kann Jörg Schröder sehr gut.

(vorgestellt am 22.11.2007)


Joachim Geil
Tischlers Auftritt
ISBN: 9783869305127
Erschienen: 2012
Steidl
475 Seiten - 22,00 Euro

Roman

Mit seinem Roman Heimaturlaub hat er die Leser stark beeindruckt, und auch Joachim Geils neues Buch muss nachdrücklich empfohlen werden: Ernst Ewald Tischler, ein alter, krebskranker Ex-68er und Autor intellektueller Kochbücher, steht vor seinem letzten Auftritt in einer zweitklassigen Kochshow. Während er auf den Beginn der Sendung wartet, schweifen seine Gedanken in die Vergangenheit ab, die Kindheit mit dem strengen Vater, sein Werdegang, seine geliebte Ursula, die sich nach den Studentenprotesten radikalisierte, seine Karriere und vieles mehr kommen ihm wieder in den Sinn. So soll sein Auftritt hat es in sich, denn er Tischler ist auf Rache aus, er hat nicht nur mit dem Fernsehen noch eine Rechnung offen. - Die überzeugenden Beobachtungen und die Fähigkeit, Stimmung und Atmosphäre einer vergangenen Zeit wieder neu zu wecken, zeichnen Joachim Geils Buch aus.
(vorgestellt am 06.12.2012)


Joachim Geil
Heimaturlaub
ISBN: 9783869300771
Erschienen: 2010
Steidl
290 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Im heißen Sommer 1944 reist der Wehrmachtssoldat Dieter von der Ostfront für seinen Heimaturlaub in die Pfalz. Die drückende Hitze, seine (Jugend)Liebe Heidi, sein im Sterben liegender, widerständiger Großvater, die vertraute Umgebung – all dies wird kontrastiert mit seinen Erinnerungen an Schlachten, an ein Abenteuer mit einer Russin in einem kleinen, inzwischen zerstörten Dorf und seinen von Gewalttaten durchdrungenen Fantasien. Der Autor Joachim Geil hat ein ganz ausgezeichnetes, sprachlich großartiges und sehr bewegendes Buch geschrieben, das vom Krieg, seinen Folgen, unterdrückten Ängsten und der Liebe erzählt. Ein unbedingt zu entdeckendes Romandebüt!
(vorgestellt am 18.03.2010)


Dagmar Geisler
Ich geh doch nicht mit jedem mit!
ISBN: 9783785562390
Erschienen: 2009
Loewe
32 Seiten - 9,90 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Ein ernstes Thema, für die Kleinen spielerisch verpackt: Lu wartet vor dem Kindergarten darauf, abgeholt zu werden. Alle anderen Kinder sind schon weg, nur sie nicht. Dann fängt es auch noch an zu nieseln. Da tauchen nacheinander Frau Schmidt aus Lus Wohngegend, der Mann, der Lus Vater im Garten hilft, eine Nachbarin, ein ganz Unbekannter und ein wilder Punker auf, die Lu alle anbieten, mitzukommen. Doch die Kleine weiß: "Ich geh doch nicht mit jedem mit!" Schließlich hat ihre Mama gesagt, dass sie warten soll. Und das tut sie auch, trotz Regen... Diese Geschichte ist eine sehr gute Gelegenheit, mit Kinder das richtige Verhalten in solchen Fällen zu trainieren und potentiellen Kindesmissbrauch zu verhindern. Dagmar Geislers Buch bietet Jungs und Mädchen klare Regeln für diese Situation an, ohne Schreckensbilder zu malen.

(vorgestellt am 19.03.2009)


Martha Gellhorn
Paare. Ein Reigen in vier Novellen
ISBN: 9783908777267
Erschienen: 2007
Dörlemann
255 Seiten - 21,50 Euro

Novellen

Die US-amerikanische Autorin Martha Gellhorn (1908-1998), Belletristik-Autorin, als erfolgreiche Kriegsreporterin seit 1937 an allen wichtigen Fronten unterwegs und eine Weile mit Hemingway verheiratet, schrieb zwischen 1954 und 1958 diese vier ebenso klugen wie genau beobachteten Erzählungen über die Schattierungen der Liebe. Da ist die ehrgeizige Frau, die ihren Mann zur Karriere in der großen Politik anstachelt und dabei nur an sich denkt; da ist der Mann, der seine sterbenskranke Frau mit einer anderen betrügt und mit seinem schlechten Gewissen umgehen muss und da ist die großartige Geschichte "Bis der Tod uns scheide", die den Fotografen Robert Capa porträtiert. Die von Miriam Mandelkow ins Deutsche übertragenen Novellen stellen uns eine begabte, sensible Autorin vor, die hierzulande noch entdeckt werden muss.
(vorgestellt am 26.04.2007)


Wilhelm Genazino
Wenn wir Tiere wären
ISBN: 9783446237384
Erschienen: 2011
Hanser
17,90 Euro - 160 Seiten

Roman

Auf den ersten Blick kein umfangreicher Roman, zumal keiner mit einer mitreißenden Story, doch er hat es gewaltig in sich: Der namenlose Ich-Erzähler, ein freiberuflicher Architekt in den "besten Jahren", analysiert erstaunlich offen, genau und nüchtern sich selbst und seine Umwelt. Er stellt also fest, dass er gerade, ohne große eigene Initiative, sowohl den Job als auch die Frau eines verstorbenen Bekannten übernommen hat, obwohl er selbst noch liiert ist. Immer weiter geht der Kontrollverlust, eine dritte Frau kommt ins Spiel, schließlich landet er sogar im Gefängnis - für den Protagonisten ein Höhepunkt in seinem Leben! Wilhelm Genazino zeigt sich wieder als Meister der pointierten Beobachtung, als großer Humorist, als Seelenkenner und genialer Wortkünstler. So ist sein neuer Roman wieder ein Genuss und liefert Stunden feiner Literatur, in denen man sich immer mal wieder ertappt fühlt.
(vorgestellt am 11.08.2011)


Wilhelm Genazino
Mittelmäßiges Heimweh
ISBN: 9783446208186
Erschienen: 2007
Hanser
192 Seiten - 17,90 Euro

Roman

Dieter Rothmund lebt ein "mittelmäßiges" Leben: Mit seiner Noch-Ehefrau lebt in einer Fernbeziehung, sein Job in der Buchhaltung einer Pharmafirma füllt ihn nicht aus, das Geld ist knapp und Perspektiven hat er kaum. Als ihm unversehens auch noch ein Ohr abfällt, ist er gänzlich verunsichert. - Wie Büchner-Preisträger Wilhelm Genazino das Leben dieses an sich selbst und der Welt leidenden Mannes beschreibt, ist großartig. Voller treffender Beobachtungen, spannender Details und dem hintersinnigen Humor des Alltags wird das Leben eines Mannes zwischen Bescheidenheit, Mittelmaß und Hoffnungsschimmern (verkörpert durch eine neue Frauenbekanntschaft) ausgelotet. Ein Buch zum paralleln Lachen und Weinen - unbedingt eines zum Lesen.
(vorgestellt am 15.02.2007)


Wilhelm Genazino
Eine Frau, eine Wohnung, ein Roman
ISBN: 9783446202696
Erschienen: 2003
Carl Hanser
160 Seiten - 15,90 Euro

Roman

Mit einem ironischen Blick auf die sechziger Jahre beschreibt Genazino den Weg eines jungen Mannes: Ein Träumer, der immer an dasselbe denkt: ans Lesen und Schreiben. Und daran, endlich erwachsen zu werden und die drei Dinge zu haben, die es dazu braucht: eine Frau, eine Wohnung und einen eigenen, selbst geschriebenen Roman.
(vorgestellt am 27.11.2003)


Julia Gerlach
Zwischen Pop und Dschihad. Muslimische Jugendliche in Deutschland
ISBN: 9783861534044
Erschienen: 2006
Ch. Links
256 Seiten - 16,90 Euro

Sachbuch

Die Journalistin Julia Gerlach (ZDF, Die Zeit) beschäftigt sich seit einiger Zeit mit den Bedingungen, unter denen junge Muslime hierzulande aufwachsen. Sie leben häufig "eingeklemmt" zwischen einem militanten Islam, der westlichen Gesellschaft und einem Medienbild, das sie mit den Stichworten "Kriminalität" oder "Zwangsehe" etikettiert. Die Autorin hat sich nun um ein genaueres Bild bemüht und stellt "normale" muslimische Jugendliche vor, die sich in einer pop-islamischen Bewegung u.a. aus TV-Stars, Sängern und Predigern eine eigene Identität konstruieren. Die Ergebnisse von langen Recherchen, vielen Gesprächen und Begegnungen eröffnen eine ungemein erhellenden Blick und eine wichtige neue Perspektive auf diese Bevölkerungsgruppe, bei der auch Frust über die Stigmatisierung und Ignoranz herrscht, mit denen die meisten Nicht-Muslime ihnen begegnen.
(vorgestellt am 22.02.2007)


Tess Gerritsen
Totengrund
ISBN: 9783442374816
Erschienen: 2012
Blanvalet
413 Seiten - 9,99 Euro

Roman

Sollten Sie diesen Krimi bislang noch nicht kennen, gibt es jetzt mit der neuen Taschenbuchausgabe einen Grund weniger, ihn nicht zu lesen: Im achten Fall der Rizzoli/Isles-Reihe steht dieses Mal die Gerichtsmedizinerin Dr. Maura Isles im Mittelpunkt. Gestrandet im Schnee des Bundesstaates Wyoming stoßen Maura und ein paar Freunde auf ein verlassenes Haus in einem kleinen Dorf. Wo sind die Bewohner hin? Schnell ist klar: Hier ist Hilfe vonnöten, Hilfe, die Maura dann bald auch selbst gut gebrauchen kann ... Eine gelungene Mischung aus Spannung, Grusel und Emotionen. Die glaubhaften Charaktere, die komplexe Geschichte, die eine wichtige Thematik anspricht, und die eingängige Prosa von Tess Gerritsen machen diesen Thriller zu einem Bestseller. (Deutsch von Andreas Jäger)
(vorgestellt am 28.06.2012)


Franziska Gerstenberg
Wie viel Vögel
ISBN: 9783895613401
Erschienen: 2004
Schöffling
232 Seiten - 18,90 Euro

Erzählungen

Aber da ist ja so viel Alltag! - unser noch nicht so ganz vereinigter bundesdeutscher Alltag. Nicht als Sammlung von Markenprodukten und Konsumentenoberflächen, Alltag vielmehr als das Muster der zarten Risse, die durch das Selbstverständnis der Figuren gehen. Franziska Gerstenberg zeichnet stille und eindringliche Porträts von Menschen um die zwanzig, die vom Mit-, Nach- und Gegeneinander der Lebens- und Gesellschaftsentwürfe durchdrungen und manchmal auch durchschnitten worden sind.
(vorgestellt am 15.04.2004)


Zeina B Ghandour
Der Honig
ISBN: 9783423244220
Erschienen: 2004
dtv
118 Seiten - 12,00 Euro

Roman

Es beginnt damit, dass in einem palästinensischen Dorf Ruhiya, die Tochter des Muezzins, anstelle ihres kranken Vaters eines Tages zum Morgengebet ruft. Ein weiblicher Muezzin! Yehya, auf dem Weg zu einem Selbstmordattentat in Israel vernimmt den Ruf und ändert seine Pläne ... - Der Honig ist der erste Roman der 1966 geborenen Zeina B Ghandour.
(vorgestellt am 14.10.2004)


Yasmine Ghata
Die Târ meines Vaters
ISBN: 9783250601333
Erschienen: 2009
Ammann
123 Seiten - 16,95 Euro

Roman

Yasmine Ghata - sie ist die Tochter der Schriftstellerin Vénus Khoury Ghata - hat nach ihrem Erfolg Die Nacht der Kalligraphen nun eine weitere, wunderschöne Geschichte veröffentlicht: Im Erwachsenen-Märchen Die Târ meines Vaters geht die doppelbauchige Laute des Târ-Spielers Weißbart nach dessen Tod an seinen Sohn Hossein über. Doch in dessen Händen mag das Instrument nicht klingen. Liegt es an Hossein oder an der Vergangenheit seines Vaters? Während Hossein und sein Bruder sich auf den Weg zu einem berühmten Lautenspieler machen, der ihnen helfen soll, geraten sie in eine Falle und langsam wird deutlich, welches Geheimnis sich in dem Instrument versteckt... Eine orientalische Erzählung mit besonderem, klingendem Reiz. (Aus dem Französischen von Andrea Spingler)
(vorgestellt am 04.06.2009)


Matthias P. Gibert
Nervenflattern
ISBN: 9783899777284
Erschienen: 2007
Gmeiner
322 Seiten - 9,90 Euro

Roman

In wenigen Tagen öffnet sie ihre Pforten: Die "documenta" macht alle fünf Jahre aus Kassel für 100 Tage das Zentrum für zeitgenössische Kunst. Matthias P. Gibert stellt uns eine Schreckensvision vor, die gerade durch ihre Realitätsnähe dem Leser einen lustvoll-gruseligen Schauer über den Rücken jagt: Ein Erpresser tötet zwei Unbeteiligte, um zu beweisen, dass er in der Lage ist, die documenta 2007 mit einem Nervengas-Angriff zu überziehen. Kommissar Paul Lenz muss blitzschnell handeln, um tausendfachen Tod zu verhindern. Unterstützt wird er von einem Team, einer Psychologin und dem LKA, ein "Problem" ist seine Affäre mit der Frau des Aufsichtsratsvorsitzenden der documenta... Ein spannendes und stimmiges Krimidebüt, das nicht nur in das Reisegepäck von documenta-Touristen gehört.
(vorgestellt am 14.06.2007)


William Gibson
Quellcode
ISBN: 9783608937695
Erschienen: 2008
Klett-Cotta
448 Seiten - 22,50 Euro

Roman

Eine gelungene Mischung aus Science-Fiction, Politthriller und postmoderner Gesellschaftssatire: William Gibson (Neuromancer) schildert in seinem neuen Roman die Jagd auf einen verschwundenen Schiffscontainer voller Geld, der eigentlich für den Irak bestimmt war und der nur durch ein verschlüsseltes GPS-Signal noch zu entdecken ist. Hinter dem Geld sind jetzt aber allerlei obskure Gestalten her: Da gibt es einen ehemaligen Rockstar, Digitalkünstler, Junkies, Geheimdienstler, Anhänger der Santería-Götter... Gibson überlagert geschickt die Welt kleiner Ganoven mit kritischen Fragen nach unserem heutigen und zukünftigen Leben. Was manchmal futuristisch wirkt, ist eigentlich schon Alltag für uns - daher ist Gibsons Buch nicht nur raffiniert und unterhaltsam, sondern auch von politisch-moralischer Brisanz. (Deutsch von Stefanie Schaeffler)
(vorgestellt am 21.08.2008)


William Gibson
Mustererkennung
ISBN: 9783608936582
Erschienen: 2004
Klett-Cotta
460 Seiten - 25,00 Euro

Roman

Der neue Roman des Science Fiction Autors William Gibson spielt zur Abwechlung einmal nicht in einer von Computer- und Biotechnologie dominierten Zukunft, sondern in der Vergangenheit. Im Jahre 2002, kurz nach den Anschlägen auf das World Trade Center, soll die Marketing-Expertin Cayce im Auftrag einer großen Werbeagentur das Geheimnis von technisch brillanten Filmclips lüften, die im Internet kursieren. Sie könnten der Ursprung eines neuen Medienhypes sein, den man gewinnbringend vermarkten kann. Cayce leidet an einer Hypersensibilität für Produktmarken, die sie befähigt, innerhalb von Sekunden zu entscheiden, ob eine Marke Erfolg haben wird oder nicht. Auf schlechte Labels reagiert sie mit allergischen Anfällen. Die Suche nach den Clips entwickelt sich zu einem spannendenen Agenten-Thriller mit Schauplätzen in London, Tokio und Moskau. "Mustererkennung" schafft es, die Gegenwart in ihrer globalen Vernetzheit darzustellen, ohne auf die Schilderung von Zukunftstechnologien angewiesen zu sein. Im Gegenteil: Gibsons Cayse hat von Computern, Handys und Telefonen im Grunde keine Ahnung. Und genau das macht sie auch so sympathisch.
(vorgestellt am 02.09.2004)


Adam Gidwitz
Eine dunkle und GRIMMige Geschichte
ISBN: 9783760783666
Erschienen: 2011
ars edition
156 Seiten - 12,95 Euro

Kinderbuch (ab 10)

Sind die Grimms Märchen, so wie wir sie kennen, wirklich die "echten"? Sind sie nicht - denn der Erzähler dieses coolen Buches hat in den großen Bibliotheken die Originale gefunden, die den Eltern immer zu blutig und grausam waren, um sie zu erzählen. Hier erfährt man also, was es mit Hänsel und Gretel wirklich auf sich hat, die nämlich Königskinder sind, enthauptet werden, zuvor aber eine Menge abenteuerlicher Situationen überstehen müssen (und die u.a. aus den Märchen "Der treue Johannes", "Die sieben Raben" oder "Brüderchen und Schwesterchen" stammen). Finster, gruselig und aufregend sind die Märchen ja wirklich. Adam Gidwitz setzt in seiner augenzwinkernden Version einfach noch eins drauf, indem er die blutigsten Stellen aus verschiedenen Texten zu einer Geschichte zusammenfügt, mit witzigen Kommentaren versieht und in eine zeitgenössischen Sprache verpackt. Dazu noch die tolle Aufmachung des Buches - ein echter Hingucker! (Deutsch von Stephanie Lochner)
(vorgestellt am 12.01.2012)


Dirk Gieselmann, Fabian Jonas, Lucas Vogelsang
Und nun zum Wetter
ISBN: 9783499628566
Erschienen: 2014
Rowohlt
240 Seiten - 9,99 Euro

Comedy

Livetickern kann man heute kaum noch entgehen, aber die allermeisten sind kaum so witzig wie dieser hier: "100 Jahre Weltgeschichte im Liveticker" heißt der Untertitel des Buchs der drei "11 Freunde"-Redakteure Dirk Gieselmann, Fabian Jonas und Lucas Vogelsang, die offenbar nicht nur über Fußball tickern können (wofür sie bereits mit Preisen bedacht wurden). Jetzt also alle relevanten Nachrichten zwischen dem 01. Januar 1914 und dem 29. Dezember 2013, in frecher Kombination: "26.04.1937. Baskenland, Spanien. Pablo Picasso, die Legion Condor und das Corpo Truppe Volontarie erschaffen das Bild 'Guernica'. Öl auf Leinwand, 349x777cm. Beziehungsweise Blut auf Stein, 8,47 qkm." oder "09.01.2007 - Endlich! Nie wieder Tischgespräche! Steve Jobs stellt das iPhone vor." Tragisches, Erstaunliches, Witziges, Ernstes werden ohne Angst miteinander gemischt und so entstehen überraschende Verbindungen. Ein Buch, in dem sich wirklich nicht nur Historiker festlesen!
(vorgestellt am 17.07.2014)


David Gilbert
Die Normalen
ISBN: 9783821857350
Erschienen: 2005
Eichborn
400 Seiten - 22,90 Euro

Roman

David Gilberts Romandebüt löste in den USA wahre Begeisterungsstürme aus - er wurde sofort mit T.C. Boyle, Douglas Coupland, Paul Theroux und Don Delillo verglichen. In der deutschen Übersetzung von Chris Hirte ist das Buch nun auch bei uns erhältlich. Billy ist ein gelangweilter New Yorker, sein Leben treibt so vor sich hin (abgesehen von seiner Angst vor Schuldeneintreibern), auch dann noch, als er sich als menschliches Versuchskaninchen in ein Medizinlabor bringen lässt. Ein bißchen ändert sich das erst, als sein Vater von ihm Sterbehilfe verlangt. Gilbert versammelt merkwürdiges Personal in grotesken Situationen und kann dadurch erst recht unsere Gesellschaft treffend nachzeichnen.
(vorgestellt am 03.11.2005)


Paul Ginsborg
Berlusconi. Politisches Modell der Zukunft oder italienischer Sonderweg?
ISBN: 9783803124975
Erschienen: 2005
Wagenbach
192 Seiten - 11,90 Euro

Sachbuch

Der Autor, er unterrichtet Geschichte an der Universität Florenz, beobachtet den italienischen Ministerpräsidenten seit langer Zeit und kann somit dessen Leben und Wirken fundiert schildern und beurteilen. Doch im Grunde geht es Ginsborg nicht um ein Porträt Berlusconis, sondern um die Frage, ob diese Verbindung von Reichtum, Medienkontrolle und Macht ein italienischer Einzelfall oder eine in der Zukunft immer häufiger zu erwartende Konstellation ist. Mithin ist dies ein Buch über Mediendemokratien.
(vorgestellt am 02.06.2005)


Paolo Giordano
Die Einsamkeit der Primzahlen
ISBN: 9783896673978
Erschienen: 2009
Blessing
364 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Paolo Giordanos erster Roman war 2008 gleich das meistverkaufte Buch in Italien, wurde von der Presse in den Himmel gelobt und mit Preisen verwöhnt. Erzählt werden 25 Jahre aus dem Leben zweier junger Menschen, die ihn ihrer Kindheit ein traumatisches Erlebnis hatten: Alice wurde von ihrem Vater zum Skifahren gedrängt und brach sich dabei ein Bein, das für immer steif blieb; Mattia fühlt sich für den Verlust seiner behinderten Schwester verantwortlich, die verschwand, als er mit Freunden allein sein wollte. Diese beiden Außenseiter begegnen sich in der Schule und spüren sofort eine Verbundenheit. Sie nähern sich einander an, aber können sie im Laufe der Zeit wirklich zusammen kommen? - Ein kluges Buch über die Verletzungen, die man in den sensiblen Jugendjahren erleiden kann. (Aus dem Italienischen von Bruno Genzler)
(vorgestellt am 17.09.2009)


Paolo Giordano
Der menschliche Körper
ISBN: 9783498025250
Erschienen: 2014
Rowohlt
420 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Der neue Roman des italienischen Bestsellerautors Paolo Giordano (Die Einsamkeit der Primzahlen) stellt uns eine Gruppe junger italienischer Soldaten in Afghanistan vor - durchschnittliche Männer, wie sie auch in der Bundeswehr vorkommen dürften. Wie sie zunächste mit markigen Sprüchen in den Krieg ziehen, dann in einen Hinterhalt geraten und schließlich mit den Folgen des Erlebten umgehen, ist nüchtern, beobachtend, fast beiläufig geschildert, entwickelt dabei aber eine Wucht, die mitreißt. Die Eigenarten der Soldaten und ihrer Kameradin, ihre Probleme und Schicksale kommen in diesem schmutzigen Krieg, der aus Dreck, Langeweile, Hass und Angst besteht, besonders deutlich zum Vorschein. Raffiniert beleuchtet der Autor vorurteilsfrei seine "Prototypen" aus verschiedenen Perspektiven und entwickelt ein komplexes Gefüge aus Personen und Ereignissen. Ein sehr beeindruckendes Buch! (Aus dem Italienischen von Barbara Kleiner)
(vorgestellt am 20.02.2014)


Maurizio de Giovanni
Das Krokodil
ISBN: 9783463403700
Erschienen: 2014
Kindler
335 Seiten - 19,95 Euro

Roman

In Neapel geschieht eine Reihe von Morden - allen gemeinsam: Die Opfer sind jung, und am Tatort werden Taschentücher mit den Tränen des Täters gefunden. Hat er solches Mitleid mit seinen Opfern, dass er "Krokdilstränen" um sie weint? Inspektor Giuseppe Lojacono, ein strafversetzer Außenseiter, wird auf den Fall angesetzt, unaufgeregt und intuitiv macht er sich gegen alle Widerstände daran, auch hinter die Fassaden zu schauen. Die schöne Staatsanwältin Laura Pira und die Wirtin Letizia unterstützen ihn bei der Suche nach dem Fremden, der noch immer in dieser Stadt der Angst sein Unwesen treibt ... Der Leser kennt den Täter von Anfang an, es geht Maurizio de Giovanni also eher um die Motive und Hintergründe für die Taten. Auch das Töten an sich spielt keine Rolle - Das Krokodil ist ein hintergründiger, psychologischer Krimi, der auch in die Seele des Täters schauen lässt, falsche Fährten legt und mit seinem Showdown überrascht. (Aus dem Italienischen von Susanne Van Volxem)
(vorgestellt am 22.05.2014)


Buddy Giovinazzo
Cracktown
ISBN: 9783927734128
Erschienen: 2012
Pulp Master
206 Seiten - 12,80 Euro

Roman

Ein radikales Buch, ein blutiges, brutales und manchmal auch ekliges Buch, aber eines, das eben so konsequent wie nur wenige andere den ewigen Alptraum aufzeigt, den harte Drogen (hier: Crack) verursachen: Gewalt, Elend, Kriminalität und Tod. Damit sind wohl auch die Hauptdarsteller der sechzehn Episoden genannt, die Buddy Giovinazzo versammelt und die, durch ihr Überkreuzen, das Bild einer verdorbenen Cracktown abgeben. Wer immer auch versucht, sich ein wenig aus diesem Kreislauf nach dem nächsten Kick herauszuwagen, wird im nächsten Moment wieder zu Boden geworfen. Harte Sätze, Übertreibungen und ein emotionsloser Erzähler: Dieser Episodenroman ist sicher nicht jedermanns Sache, aber die Augen verschließen hilft auch nicht immer. (Neu aus dem Englischen übersetzt von Angelika Müller)
(vorgestellt am 24.05.2012)


Jacques-Rémy Girerd
Das Geheimnis der Frösche
ISBN: 4260173780352
Erschienen: 2009
Oetinger
1 DVD - 12,99 Euro

Zeichentrick-Film

Eine moderne Arche Noah-Version: Die Wetterfrösche verkünden einer bunt zusammengewürfelten Familie eine neue Sintflut - mit viel Glück und dank eines großen Traktorreifens wird das Haus der Vier zu einem Boot, das auch noch Platz hat, die Tiere des benachbarten Zoos mitzunehmen. Nachdem die Erleichterung über die Rettung verflogen ist, tauchen weitere Probleme auf, denn bald weigern sich die Raubtiere, immer nur Kartoffeln zu essen und eine falsche Freundin schmuggelt sich an Bord... Ein liebevoll gestalteter, mehrfach auf Festivals ausgezeichneter Zeichentrickfilm (88 Minuten) über Freundschaft in Zeiten der Not, mit Witz, Liedern und einer spannenden Geschichte. U.a. mit den Stimmen von Thomas Fritsch, Nina Hagen, Peer Augustinski und Ilja Richter - mit Augenzwinkern erzählt.
(vorgestellt am 16.04.2009)


Alberto Giuliani
Malacarne. Leben mit der Mafia
ISBN: 9783940004888
Erschienen: 2010
Edel
153 Seiten - 30,00 Euro

Fotobildband inkl. 2 Musik-CDs

Wie kann man ein realistisches, anschauliches, verständliches Bild vom Wirken der Mafia zeichnen? Dem für seine Fotos mehrfach ausgezeichneten Alberto Giuliani ist es mit diesem Band gelungen: Eindrückliche Fotografien von den Beteiligten, ihren Familien und den Orten ihres Wirkens, Essays von Autoren wie Roberto Saviano oder Rita Borsellino, die fundiertes Wissen über die organisierte Kriminalität haben, dazu Musik, die Lieder der Mafia, die "canti di malavita", deren Texte vom Selbstverständnis der Mafiosi erzählen. Die ganz unterschiedlichen Texte, die unverstellten Bilder und der Soundtrack vermitteln ein spannendes Bild einer Landschaft und Gesellschaft, die mit und von der Mafia leben. Faszinierend!
(vorgestellt am 20.05.2010)


Peter Glaser
Geschichte vom Nichts
ISBN: 9783462033106
Erschienen: 2004
Kiepenheuer & Witsch
192 Seiten - 16,90 Euro

Erzählungen

Nach langer Ruhephase tauchte der Autor Peter Glaser vor zwei Jahren mit der Erzählung Geschichte vom Nichts in Klagenfurt auf und gewann den Bachmann-Preis. Diese Erzählung gibt den Ton und Titel vor für das nun erschienenen Buch, dessen Texte sich die Angestelltenwelt der Medien vornehmen und es schaffen, unter deren versiegelter Oberflächenwelt Unscheinbares zu Alltagsphantasmen zu vergrößern. Lesen Sie hier ein Interview mit dem Autoren über die Erzählung Geschichte vom Nichts in der FAZ vom 1.Juli 2002.
(vorgestellt am 29.01.2004)


Daniel Glattauer
Die Wunderübung. Eine Komödie
ISBN: 9783552062399
Erschienen: 2014
Deuticke
111 Seiten - 12,90 Euro

Komödie

Die Ehe von Joana und Valentin ist an einem Tiefpunkt angelangt. Während des Beratungsgesprächs mit einem Ehetherapeuten geraten die Partner in gewohnter Weise aneinander, und der Berater hat zunehmend Schwierigkeiten, seine Position als souveräner Gesprächsführer zu behaupten. Seine therapeutischen Maßnahmen zur Friedensstiftung bewirken das Gegenteil: Die Parteien streiten immer lauter und bösartiger miteinander, und der Berater kann sich nur in eine Pause retten. Danach kommt es zu einem Rollentausch: Der Therapeut erscheint als behandlungsbedürftig, das Ehepaar versucht zu helfen. Ergebnis? - Die Dialoge dieser Komödie von Daniel Glattauer (Gut gegen Nordwind, Alle sieben Wellen sind witzig und pointiert und werden manchmal durch "Schweigepausen" unterbrochen. Zusammen mit den Angaben zur Sprechweise entsteht ein amüsantes, satirisches, genau gezeichnetes Bild einer Eheberatung.
(vorgestellt am 10.07.2014)


Daniel Glattauer
Mama, jetzt nicht! Kolumnen aus dem Alltag
ISBN: 9783899033410
Erschienen: 2011
HörbuchHamburg
1 CD - 12,99 Euro

Hörbuch

Der Österreicher Daniel Glattauer hat eine angenehme Stimme, der man seine Wiener Herkunft sofort anhört - so lauscht man ihm gerne, wenn er fast 50 seiner meist eher kurzen Kolumnen vorliest. Mit feinem Witz, einer gehörigen Portion Ironie und geschulter Beobachtung lässt uns der Autor (Gut gegen Nordwind, Alle sieben Wellen) an Alltagsmomenten teilhaben, die dank seiner Formulierungskünste zu besonderen Momenten werden. Da wäre etwa das Gespräch zwischen zwei Jugendlichen in der Straßenbahn, das 2000 Jahre Philosophiegeschichte krönt, seine Liste zu verdammender Erfinder, amüsante Erkenntnisse einer Lebensmittelverpackung und seine Überlegungen über "Saft zum Minuspreis". Auch wenn Sie den Weltverdauungstag noch nicht kannten, dürfte dieses Hörbuch genau das richtige für Sie sein.
(vorgestellt am 01.09.2011)


Daniel Glattauer
Rainer Maria sucht das Paradies
ISBN: 9783552060821
Erschienen: 2009
Deuticke
48 Seiten - 12,90 Euro

Geschenkbuch

Kennen Sie ein Buch, in dem eine Nacktschnecke mit Vorliebe für Bier und Poesie die Hauptrolle spielt? Können Sie sich nicht vorstellen? Dann lesen Sie unbedingt diese Geschichte, in der die Nacktschnecke Rainer Maria, von der Natur nun gerade nicht mit Schönheit bedacht, mit dem tristen Alltag kämpft, das Herz einer zunächst tiefgefrorenen Garnele erobert und auf weite Reise geht. Autor Daniel Glattauer (Darum, Gut gegen Nordwind) weiß auf hohem Niveau das Absurde mit dem Philosophischen und dem Nochniedagewesenen zu verbinden, das macht ziemlich Spaß. Das kleine Büchlein, das sich wunderbar zum Verschenken eignet, wurde von Johanna Roither mit witzigen Illustrationen zur Geschichte geschmückt.
(vorgestellt am 12.03.2009)


Friedrich Glauser
Die Wachtmeister-Studer-Romane
ISBN: 9783293204140
Erschienen: 2008
Unionsverlag
1632 Seiten - 29,90 Euro

Romane

Friedrich Glauser (* 1896 in Wien, † 1938 bei Genua) gilt als Wegbereiter des deutschsprachigen Kriminalromans, nicht zuletzt deshalb ist nach ihm einer der wichtigsten Krimi-Preise benannt. 1936 erschien mit Wachtmeister Studer sein erster Roman mit dem gleichnamigen Helden, der auch noch in fünf weiteren Büchern ermittelt. Nun liegen diese sechs Titel als Taschenbücher in einer Werkausgabe vor, in der die Texte ungekürzt und unbearbeitet, zudem mit erläuternden Nachworten und Anmerkungen versehen, zu finden sind. Glausers Kommissar hat es meist mit den Außenseitern der Gesellschaft zu tun, dem kleinen Mann - die Gesellschaftskritik der Krimis ist ebenso lesenswert wie die "Fälle" an sich. Wer gerne Krimis liest, kann an diesen Romanen nicht vorbei gehen.
(vorgestellt am 29.05.2008)


Thomas Glavinic
Die Arbeit der Nacht
ISBN: 9783446207622
Erschienen: 2006
Hanser
394 Seiten - 21,50 Euro

Roman

Das Szenario ist nicht neu und schnell erzählt, aber die Durchführung ist so gelungen, dass die Lektüre auf jeden Fall lohnt: Als Jonas am Morgen eines 4. Juli aufsteht, ist nichts mehr so, wie es war. Die Stadt Wien, in der er lebt, und auch die Umgebung, überhaupt die ganze Welt ist von allen Menschen und Tieren verlassen. Warum, das bleibt im Dunkeln. Jonas ist jetzt als letzer Mensch völlig allein auf sich gestellt, was zunächst nur höchst merkwürdig ist. Doch schon bald beginnt das Grauen, denn die Leere, die fehlenden Gespräche und Geräusche machen Jonas zusehends unsicher und ängstlich - er vermutet in jedem Augenblick eine Katastrophe. Sein Verfolgungswahn steigert sich immer mehr und mit ihm wird der Leser immer unruhiger und nervöser. Thomas Glavinic ist ein dichter, klaustrophobischer Text gelungen, der trotz (oder gerade wegen) der fehlenden "Ereignisse" die Spannung hält.
(vorgestellt am 07.12.2006)


Thomas Glavinic
Das Leben der Wünsche
ISBN: 9783446233904
Erschienen: 2009
Hanser
319 Seiten - 21,50 Euro

Roman

Was sich zunächst wie ein wunderbarer Glücksfall anhört, was man aus einem Märchen kennt, wird in diesem Buch schnell zum Horrorszenario: Jonas hat plötzlich drei Wünsche frei - und wünscht sich als erstes, dass in Zukunft all seine Wünsche in Erfüllung gehen mögen. Obwohl er noch gewarnt wird, beginnt für den Familienvater damit eine grausame Zeit. Denn auch wenn es harmlos anfängt (er wird reicher, sein kleiner Sohn wächst), gibt es bald die ersten Toten, das Wunschdenken gerät außer Kontrolle, der "Glückliche" verliert sich selbst - und Jonas muss sich zwingen, seine Gedanken nicht zu denken, sonst würden sie Realität. - Wieder hat der Österreicher Glavinic sich eine surreale Situation vorgenommen und sie versuchsweise durchgespielt: Was passiert, wenn... Und wieder ist ein ganz spannendes, geheimnisvolles und raffiniert geschriebenes Buch daraus entstanden. Ängste und Wünsche, Moral und Macht, Leben und Tod - der Autor macht aus diesen ebenso einfachen wie komplizierten Zutaten ein sehr bemerkenswertes Buch.
(vorgestellt am 26.11.2009)


Thomas Glavinic
Lisa
ISBN: 9783446236363
Erschienen: 2011
Hanser
204 Seiten - 17,90 Euro

Roman

Wie schon in seiner letzten Romanen, stellt auch in Lisa der Österreicher Thomas Glavinic (*1972) seine außergewöhnliche Begabung als Schriftsteller unter Beweis und liefert wieder eine originelle und zugleich gruselig-abstruse Geschichte in klarer, durchdachter Prosa: Die brutale Serienkillerin Lisa hat den Erzähler des Romans bestohlen, nun fürchtet dieser um sein Leben - ist er ihr nächstes Opfer? Er entwickelt eine Paranoia, die er ins Internet hinausschreit. Versteckt in einem kleinen Häuschen zieht er in langen Monologen über unsere Mediengesellschaft her und zeigt, was aus uns herausbrechen kann, wenn uns das Schicksal aus der Bahn geworfen hat. Mit einer überraschenden Wendung endet dieser Roman, der einen manches Mal sprachlos macht. Toll!
(vorgestellt am 24.02.2011)


Erwin Glonnegger
Das Spiele-Buch
ISBN: 9783473556540
Erschienen: 2009
Ravensburger
288 Seiten - 24,95 Euro

Sachbuch

Die überarbeitete Neuauflage eines prachtvollen Bandes, der schon einmal zu einem der schönsten Bücher gewählt wurde: Tolle Fotos und erläuternde Texte zu "Brett- und Legespiele[n] aus aller Welt", wie es im Untertitel heißt. Die Herkunft, die Regeln und Geschichte vieler Spiele werden hier anschaulich beschrieben, so z.B. von Backgammon, dessen antike und moderne Varianten inkl. Spielanleitungen dargestellt werden. Man erfährt viel Spannendes über den Ursprung von Brett-, Würfel- und Glücksspielen, Spiele aus allen Kulturkreisen werden so vorgestellt, dass man sie zu Hause nachvollziehen kann und neben uralten Klassikern wie Schach, Go, Dame oder Domino haben die Autoren auch moderne Spiele berücksichtigt: "Siedler von Catan", "Hase und Igel" oder "Monopoly". Man blättert gern und lang in diesem Buch, staunt - und will dann unbedingt mal wieder etwas spielen.
(vorgestellt am 27.08.2009)


Janusz Glowacki
Die Unterhose, die Lotterie und das Schwein
ISBN: 9783708231563
Erschienen: 2004
Skarabaeus
156 Seiten - 19,00 Euro

Roman

John Caine, Medienmogul, kreiert die Statussymbole des 21. Jahrhunderts, in denen sich die Träume der Massen erfüllen: Jeder seiner Männerunterhosen ist ein Los beigelegt, das dem Gewinner unbegrenzten Aufenthalt in den USA und eine Anstellung verspricht. Der Pole Kuba gewinnt, trifft Caine und erzählt nun dessen Geschichte. - Glowacki schreibt zugleich ironisch und kritisch von der Macht des Geldes, der Massenmedien und vom Traum, das Glück, auch in Form von Unterhosen, im Supermarkt kaufen zu können.
(vorgestellt am 12.08.2004)


Peter Glückstein u.a. (hg.)
Bier
ISBN: 9783821860626
Erschienen: 2009
Eichborn
247 Seiten - 29,95 Euro

Sachbuch

Egal, ob dieses Buch einen Weinkenner oder –anfänger erreicht, die Lektüre dieses Sachbuchs wird jeden, der gerne Wein genießt, erfreuen: Wolfgang Staudt: 50 einfache Dinge, die Sie über Wein wissen sollten (Westend. 256 Seiten, 14,95 Euro). Der Weinprofi Wolfgang Staudt erläutert die verschiedenen Weintypen, erklärt, wie man das Etikett auf der Flasche liest und gibt persönliche Tipps für passende Kombinationen zwischen Essen und Wein. Wer dagegen eher dem Bier zugetan ist, wird hier seine Freude haben: Peter Glückstein u.a. (hg.) Bier (Eichborn. 247 Seiten, 29,95 Euro). Dieser Band ist mehr Kunst- als Sachbuch, denn über 100 Autoren (u.a. Thomas Lang, Tanja Dückers) und 50 Künstler (u.a. Johannes Grützke, Elvira Bach) haben für dieses Buch ihrem Lieblingsgetränk ein Werk gewidmet. Fotografien, Malereien, Gedichte und Erzählungen sind zu finden, vielseitig, abwechslungsreich, aber immer nah dran am Bier. – Prost!
(vorgestellt am 17.12.2009)


Joey Goebel
Vincent
ISBN: 9783257064858
Erschienen: 2005
Diogenes
433 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Der kleine Vincent scheint begabt zu sein, man hält ihn für genial. Er könnte ein großer Künstler werden - doch um ein großer Künstler zu sein, muss man, wie jeder weiß, unglücklich sein. Harlan erhält also den Auftrag, von nun an Vincent sein Leben lang Leid zuzufügen. Das macht er nicht alleine, sondern engagiert dazu noch Helfershelfer. - Der junge Autor Joey Goebel (*1980 in Kentucky) hat einen originellen Stoff gefunden, um einen originellen Roman zu schreiben. Hans M. Herzog und Matthias Jendis haben den Text übersetzt, der ständig zwischen Schwermut und Leichtsinn pendelt.
(vorgestellt am 03.11.2005)


Joey Goebel
Heartland
ISBN: 9783257066944
Erschienen: 2009
Diogenes
720 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Blue Gene Mapother wirkt zunächst wenig sympathisch: ein kauziger, schnauzbärtiger, bierbäuchiger Eigenbrötler, der in einer kleinen Stadt im mittleren Westen der USA auf Flohmärkten sein Kinderspielzeug verkauft. Sein eintöniges, vom Rest seiner Familie getrenntes Leben wird nur ab und an von seinen Besuchen bei Wrestling-Shows unterbrochen. Doch als sein älterer Bruder eine Politik-Karriere anstrebt, soll die ganze Familie wieder öffentlichkeitswirksam vereint werden und Blue Gene heimkehren. Das kann natürlich nicht gut gehen, schließlich versuchen die Mapothers ein Familiengeheimnis zu bewahren... Joey Goebels wunderbare Satire auf den amerikanischen Traum kommt mit witzigen Dialogen, tollen Figuren und genauen Beobachtungen der US-Gesellschaft daher. Ein mitreißender Roman über Politik, Moral und Familie von einem begabten, jungen Autor. (Deutsch von Hans M. Herzog)
(vorgestellt am 23.04.2009)


Joey Goebel
Ich gegen Osborne
ISBN: 9783257068535
Erschienen: 2013
Diogenes
430 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Der US-amerikanisches Autor Joey Goebel (Freaks) interessiert sich offenbar vor allem für die Außenseiter unserer Gesellschaft, denn auch in seinem neuen Roman stellt er uns mit dem Ich-Erzähler James einen Individualisten vor, der hinter die Fassaden schauen kann - und damit außen vor bleibt. In James' Fall ist das die Osborne Senior Highschool: Hier ist er Schüler, hier analysiert er mit ironischer Intelligenz das Miteinander und Gegeneinander von Schülern und Lehrern, hier versucht er seinen eigenen Weg zu finden. - Wir erleben nur einen einzigen Schultag mit und sind doch ganz nahe an James, seinem Schicksal, seinem Leben und den großen Fragen des Lebens dran. Es spricht für das Können des Autors, dass er seine Figuren so lebendig und lebensnahe schildern kann. Ein fesselndes Buch mit einigen Überraschungen. (Deutsch von Hans M. Herzog)
(vorgestellt am 07.03.2013)


Johann Wolfgang von Goethe
Novelle
ISBN: 9783899409109
Erschienen: 2007
Hörverlag
1 CD - 14,95 Euro

Hörbuch

Die Novelle von Johann Wolfgang von Goethe entstand zwischen 1826 und 27 und erzählt die Geschichte eines Jahrmarktbrands: Bei dem Feuer können ein Tiger und ein Löwe aus ihrem Käfig fliehen. Während der Tiger erschossen wird, soll der Löwe von einem kleinen Jungen, dem Sohn der Budenbesitzer, mit seiner Flöte und Gesang besänftigt und eingefangen werden. Diese "unerhörte Begebenheit" über die Kraft der Liebe, mit der das wilde Tier beruhigt wird, wurde 1953 von Max Ophüls als Hörspiel bearbeitet, das mit Musik und hervorragenden Sprechern (Käthe Gold, Therese Giehse, Oskar Werner) den Hörer rund 60 Minuten lang anrührt.

(vorgestellt am 22.02.2007)


Daniel Goetsch
Herz aus Sand
ISBN: 9783037620038
Erschienen: 2009
bilgerverlag
286 Seiten - 24,00 Euro

Roman

Hier scheitern ein Mann und eine Mission: Frank ist Mitarbeiter der Vereinten Nationen, die seit vielen Jahren (vergeblich) versuchen, den Menschen in der Westsahara Frieden und Sicherheit zu garantieren. Während die anderen Beobachter sich in der Wüstenhitze mit dem Verfassen von Berichten und Dattelschnaps begnügen, wird Frank durch das Auftauchen eines idealistischen Berliner Architekten auch zum Blick auf sein eigenes Leben angeregt. Und auch das sieht, vor allem wegen einer gescheiterten Liebesbeziehung, nicht rosig aus. - Wie der Autor Daniel Goetsch den großen politischen Zusammenhang (die UN-Mission) mit dem persönlichen Leben des Protagonisten verknüpft, wie er das alltägliche Leben im Wüstencamp und die verflossenen Illusionen der Vergangenheit schildert, ist bewundernswert und mitreißend. Damit hat er es auch auf die "Hotlist 2009" für den Publikumspreis der kleineren, unabhängigen Verlage geschafft.
(vorgestellt am 01.10.2009)


Susanne Göhlich
Juri fliegt zu den Sternen
ISBN: 9783895652301
Erschienen: 2011
Moritz
40 Seiten - 12,95 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Vor 50 Jahren begann die Geschichte der bemannten Raumfahrt, mit Juri Gagarin kreiste im April 1961 der erste Mensch einmal um die Erde. Nicht nur für Jungs ist das ein Thema von niemals endenwollender Faszination - das passt dieses Buch ja bestens: Der kleine Juri bastelt für sich und seine Hündin Laika eine Rakete. Doch kaum im Weltraum angekommen, geraten sie in einen kosmischen Wirbelsturm, der sie auf einen Planeten zur Landung zwingt. Sie sind dort nicht allein und ihr Raumschiff ist beschädigt - kommen sie jemals wieder auf die Erde zurück? Zum Glück ist der Junge ziemlich pfiffig ... ! Susanne Göhlichs Hommage an den Helden Juri Gagarin, an das Abenteuer Raumfahrt und die Entdeckerlust kleiner Jungs ist ein großer Spaß.
(vorgestellt am 14.04.2011)


Frank Göhre
I and I. Stories und Reportagen
ISBN: 9783865323330
Erschienen: 2012
Pendragon
197 Seiten - 10,95 Euro

Sachbuch

Filmszenen, Songtexte, Buchzitate, Reiseerlebnisse, Fiktives, Recherchiertes, Biographisches: Der Schriftsteller und Drehbuchautor Frank Göhre ("Tatort") vermischt Stile und Textarten in seinen Stories und Reportagen, um u.a. von Musikern, Gangstern, aber vor allem von Krimiautoren zu erzählen. Von Autoren, die hierzulande kaum bekannt sind (Ernest Tidyman) und von solchen, deren Stern bei uns gerade am steigen ist (etwa Daniel Woodrell, dem Autor von Der Tod von Sweet Mister). Er stellt sich Hubert Fichte bei seiner Rückkehr nach Hamburg vor, schreibt über die "vier Karrieren" des David Osborne (Jagdzeit) und betrachtet den Kriminalfilm "Der Chef" von Jean-Pierre Melville. Mit dieser sehr subjektiven Mischung aus Film, Buch, Musik, Vergangenheit und Gegenwart gelingt Frank Göhre ein ungewöhnliches Lesebuch, das zu vielen Entdeckungsreisen einlädt.
(vorgestellt am 20.09.2012)


Golden Cosmos
Welt-Feiertage 2014
ISBN: 4260118010544
Erschienen: 2013
Edition Büchergilde
24 Seiten - 22,95 Euro

Wandkalender

Golden Cosmos, also das Illustratorenduo Doris Freigofas und Daniel Dolz, das u.a. für die ZEIT, die New York Times und den New Yorker arbeitet, hat 24 "Weltfeiertage" zusammengetragen und mit großen, bunten, lebendigen Bildern illustriert. Vom Dok Fai Ban, dem Baumwollblütenfest in Thailand, über Vappu, das finnische Frühlingsfest, und den Palio di Siena, das Pferderennen im toskanischen Siena, bis hin zum indischen Geschwisterfest Raksha Bandhan und dem Columbus Day in Südamerika - wir lernen über diese humorvollen Bilder und informativen Begleittexte 2014 eine ganze Reihe neuer Feste und Brauchtümer neu kennen. In anderen Ländern der Welt bewirft man sich mit Tomaten oder wartet gespannt auf ein Murmeltier - wie schön, dass wir mit diesem dekorativen Kalender nun auch einmal daran teilhaben dürfen. Ein toller Wandkalender für Kunstfreunde und Weltbürger.
(vorgestellt am 14.11.2013)


Leon Goldensohn
Die Nürnberger Interviews. Gespräche mit Angeklagten und Zeugen
ISBN: 9783538072176
Erschienen: 2005
Patmos
458 Seiten - 29,90 Euro

Sachbuch

Während der Nürnberger Prozesse hatte der Psychiater Leon Goldensohn Gelegenheit, ausführliche Gespräche mit den Hauptkriegsverbrechern zu führen. Darunter Begegnungen mit Göring, Rippentrop, Hans Frank sowie dem Lagerkommandanten Höß. Die Gesprächsprotokolle lassen einen tiefen Einblick in das Innere der Angeklagten zu. Es ist dabei fast unerheblich, dass sich die meisten der Angeklagten mit Hinblick auf das laufende Verfahren bedeckt halten. Denn die Wirkung dieser historisch sicherlich einzigartigen Quellen liegt in den Charakterstudien, die die "Banalität des Bösen" hinter den Politikern, Militärs und Wirtschaftsführern zeigen. Zu dieser Thematik ebenfalls sehr empfehlenswert: Christiane Kohl: Das Zeugenhaus - Die US-Amerikaner versammelten Menschen in einer Villa in Nürnberg, von denen sie sich Zeugenaussagen während des Prozesses versprachen. So saßen unvermutet Täter und Opfer der NS-Diktatur an einem Tisch zum Essen. Die Autorin vermag es, von diesen heute fast absurd anmutenden Begegnungen fesselnd und historisch genau zu berichten. (255 Seiten, 21,90 Euro)
(vorgestellt am 01.12.2005)


Rebecca Goldstein
36 Argumente für die Existenz Gottes
ISBN: 9783896674234
Erschienen: 2010
Blessing
558 Seiten - 21,95 Euro

Roman

Cass Seltzer ist Professor für Religionspsychologie und nach dem unerwarteten Erfolg seines Buches über das Pro und Contra des Glaubens urplötzlich prominent. Zudem behauptet er, spirituelle Erlebnisse auch ohne Glauben haben zu können. Als berühmter Mann und Vorreiter aller Atheisten zieht er auf einmal Frauen an: Sowohl die wunderschöne Psychologin Lucinda als auch Cass' Ex-Freundin Roz bemühen sich um ihn. Das übersteigt seine Kräfte, zumal die Liebe nun selbst etwas Religiöses bekommt. Schließt sich hier der Kreis zur These seines Buches? - Ein ebenso intelligenter wie intellektueller und komischer Roman über Liebe und die immerwährende Diskussion um Gottes Existenz. Mehr als nur ein Denkanstoß! (Deutsch von Friedrich Mader)
(vorgestellt am 24.06.2010)


Max Goldt
'ne Nonne kauft 'ner Nutte 'nen Duden
ISBN: 9783899032369
Erschienen: 2006
HörbuchHamburg
2 CDs - 19,90 Euro

Hörbuch

Max Goldt ist bekannt für seine Lust, mit ausgefeilten Formulierungen und treffendem Spott Menschen und Ereignisse in seiner näheren und weiteren Umgebung zu entlarven. Wenn er beispielsweise in einem Text die Profilierungssucht vermeintlich Prominenter bloßlegt, welche im Konzertsaal, bei der Preisverleihung etc. immer in der ersten Reihe sitzen müssen, freut sich der Hörer sowohl an den genauen Beobachtungen Goldts als auch an der Sprache, die dies beschreibt. Auf dieser CD mit zahlreichen Texten aus den letzten Jahren kommt noch der Spaß hinzu, den Autor selbst lesen zu hören.
(vorgestellt am 06.04.2006)


Max Goldt
Penisg'schichterln aus dem Hotel Mama
ISBN: 9783899036015
Erschienen: 2011
HörbucHHamburg
2 CDs - 19,95 Euro

Hörbuch

Warum Glück in literarischen Texten eher fehl am Platze ist, jedoch zwangsläufig ins Leben eines jeden Tierpflegers gehört, weiß Max Goldt in gewohnt souveräner wie überzeugender Weise ebenso darzulegen, wie das Schwanken des Kleinbürger zwischen Statistik und Traum. Wissen Sie, was das Sexuelle mit dem Grotesken verbindet oder wie man bei einer Lesung Bildunterschriften vortragen kann? Nein? Dann sollten Sie sich diese zwölf Texte, die zwischen 1994 und 2010 in verschiedensten Publikationen erschienen sind, vom Autor selbst vorlesen lassen. Die Mischung aus Nonsense, grandiosen Beobachtungen, Sprachwitz und -kritik, die Goldt inzwischen schon zu Kult hat werden lassen, funktioniert auch bei dieser Lesung.
(vorgestellt am 28.07.2011)


Max Goldt
Gattin aus Holzabfällen. Mit Text versehene Bilder
ISBN: 9783871346958
Erschienen: 2010
Rowohlt
128 Seiten - 18,95 Euro

Bildband

Köstlich! Wieder darf man sich von Max Goldt überraschen lassen. Dieses Mal: Pro Buchseite eine Abbildung (ein Zeitungsausschnitt, die ausgeblichene Banderole einer Konservendose, Fotos von Schaufensterauslagen, Schnappschüsse aus der Wiener Innenstadt, ein U-Bahn-Plan), dazu ein kurzer Text, der sich an irgendeinem Detail des Bildes aufhängt. So einfach kann ein Konzept sein. Wenn es von Max Goldt ausgeführt wird, entsteht ein intelligentes Vergnügen voller Sprachwitz. Seine feine Beobachtungsgabe, die jedes Mal neue Herangehensweise an ein Motiv, die unerwarteten Verknüpfungen und seine ironischen Formulierungen sind einfach toll.
(vorgestellt am 23.12.2010)


Max Goldt
Ein Leben auf der Flucht vor der Koralle
ISBN: 9783899031867
Erschienen: 2005
HörBuch Hamburg
1 CD - 16,90 Euro

Hörbuch

Ein Fest für Freunde der Satire: Frau Ruth Frau, einst gefeierte Schauspielerin, dann gefallenene Boulevard-Größe, äußert sich in einem Interview zu ihrer soeben erschienenen Autobiographie und der Liebe zu ihrem 4.Mann, einem sensiblen Sänger. Max Goldt spricht und singt alle Rollen dieses fiktiven Gesprächs selbst und belebt diese Persiflage auf Prominenten-Interviews, Showbiz und Boulevardmedien mit dem richtigen Tonfall. Nicht immer sind Autoren die besten Vorleser - in diesem Fall gewinnt der ohnehin "böse" Text durch die Hörspielvariation mit Max Goldt noch hinzu.
(vorgestellt am 12.05.2005)


Max Goldt
Chloroformierte Vierzehnjährige im Tweed-Kostüm
ISBN: 9783899038620
Erschienen: 2013
HörbuchHamburg
2 CDs - 19,99 Euro

Hörbuch

Dass Autoren nicht immer die besten Vorleser ihrer eigenen Texte sind, hat sich inzwischen rumgesprochen. Eine der eher wenigen, unbestrittenen Ausnahmen ist Max Goldt, dessen raue, tiefe Stimme und fast bedächtige Aussprache wunderbar zu seinen klugen und witzigen Texten passt. Wer sich selbst davon überzeugen möchte - bitteschön, bei HörbuchHamburg ist eine neue CD erschienen, auf denen Max Goldt 12 seiner Kolumnen/Mini-Essays/Betrachtungen aus den Jahren 1992-2012 liest, deren Titel schon darauf hinweisen, dass hier wieder wunderbare Formulierungen auf wunderbare Beobachtungen treffen: "Sind wir denn nur in Cordbettwäsche etwas wert?", "Die Chefin verzichtet auf demonstratives Frieren" oder "Die Lampen leiden am meisten darunter". Der vielfach ausgezeichnete titanic-Autor, Comics-Texter und Musiker beherrscht die Kunst, abgründigen Humor aus einer bestechenden Logik abzuleiten - da hört man sehr gerne zu und amüsiert sich!
(vorgestellt am 11.07.2013)


Witold Gombrowicz
Pornografie
ISBN: 9783446205581
Erschienen: 2004
Carl Hanser
247 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Aus Anlass des 100. Geburtstag von Witold Gombrowicz veröffentlicht Hanser eine Neuausgabe des 1963 erstveröffentlichten Romans Verführung, nun unter dem Titel Pornografie in einer durchgesehenen Übersetzung und mit instruktiven Nachworten ausgestattet. Pornographie erzählt von den Bemühungen zweier älterer Herren, ein junges Paar zu verkuppeln. Das vermeintlich harmlose Spiel endet mit einem raffiniert eingefädelten politischen Mord. In seiner Rezension setzt sich Michael Rutschky (FR) mit der seiner Meinung nach besonderen Art von Homosexualität bei Gombrowicz auseinander, die er weniger für einen "psychischen Ausdruck" als vielmehr für einen "kultivierten Stil" des Autoren hält.
(vorgestellt am 16.09.2004)


Taro Gomi
Das große Malbuch. Zeichnen - Kritzeln - Kreativ sein
ISBN: 9783446233737
Erschienen: 2009
Hanser
368 Seiten - 14,90 Euro

Malbuch

Anmal- oder Kritzelbücher für Kinder sind in - zwei besonders gelungene Exemplare sind gerade neu erschienen. Bei Hanser gibt der Japaner Taro Gomi in seinem Großen Malbuch auf über 360 Seiten Anregungen zum Beschäftigen mit Stiften. Da muss eine Brücke gemalt werden oder der Arm eines Tintenfischs, das Geräusch einer Trommel und das Lieblingsfernsehprogramm müssen gezeichnet werden, oder wer es schon kann, darf auch einen Brief schreiben, die Zeiger einer Uhr richtig ergänzen und eine Maske ausschneiden. Der international erfolgreiche Designer gibt mal mehr und mal weniger Vorgaben, fordert die kleinen Künstler aber immer heraus. Und wenn die Eltern das Buch aufheben, haben sie am Schluss ein wunderbares Erinnerungsstück. Das gilt natürlich auch für das Kinder Künstler Kritzelbuch, das eine Gemeinschaftsarbeit von Graphikern wie Philip Waechter, Anke Kuhl, Jörg Mühle uva. ist. Da jeder der neun beteiligten Zeichner anders arbeitet, erwartet die Kinder hier auch auf jeder Seite eine ganz unterschiedliche Idee. Mal wird gefragt, wie wohl ein Pups aussieht, dann darf man das Baby von einem Elefanten und einer Giraffe zeichnen, eine komplizierte Maschine konstruieren oder Superhelden-Kostüme malen. Beide Bücher sind unglaublich einfallsreiche Ideengeber, die mit wenigen Strichen ganze Geschichten evozieren und Kindern sicherlich wunderschöne Momente schenken. Am besten also beide kaufen!
(vorgestellt am 20.08.2009)


Jane Goodhill (hg.)
Menschenpflichten
ISBN: 9783940111906
Erschienen: 2011
Edition Büchergilde
96 Seiten - 16,99 Euro

Sachbuch

Am 10. Dezember ist Tag der internationalen Menschenrechte, amnesty international und andere werden zu recht wieder darauf hinweisen müssen, wie schlecht es um diese Rechte in der Welt bestimmt ist. Aber was ist eigentlich mit den "Menschenpflichten"? Diese gibt es auch, eine Gruppe der UN entwarf schon 1997 neunzehn Artikel, doch leider wurde ihnen nie genügend Aufmerksamkeit geschenkt. In dieser "Liebeserklärung" haben sich nun Studierende der Universität Mainz mit dem Illustrator Mehrdad Zaeri zusammengetan, um auf dieses Manko hinzuweisen. Zu den grandiosen Zeichnungen finden sich die in sechs Kapitel eingeteilten Artikel der Menschenpflichten, deren Lektüre für jeden Einzelnen eine "Pflicht" sein sollte. (Mit einem Nachwort von Hans Küng)
(vorgestellt am 08.12.2011)


Tristan Gooley
Der natürliche Kompass. Mit allen Sinnen unterwegs
ISBN: 9783890293929
Erschienen: 2011
Malik
288 Seiten - 17,95 Euro

Sachbuch

Wenn jetzt das Wetter besser wird, ist es wieder höchste Zeit ins Freie zu gehen. Wenn man in der Natur unterwegs ist, kann es sehr hilfreich sein, sich gut orientieren zu können. Tristan Gooley zeigt, wie das am besten geht – nämlich anhand natürlicher Hinweise, wie man sie etwa an Bäumen, Pfützen oder Wolken finden kann. Das, was er hier an Tipps gibt, kann jeder bei sich ausprobieren und dann mit dem guten Gefühl spazieren/wandern/fahrradfahren gehen, dass man sich wieder ein bisschen besser in und mit der Natur auskennt. (Deutsch von Gaby Wurster)
(vorgestellt am 07.04.2011)


Frank Goosen
Echtes Leder. Geschichten aus der Tiefe des Raums
ISBN: 9783938781722
Erschienen: 2008
tacheles
1 CD - 17,95 Euro

Hörbuch

Bei fast allen Großereignissen liefert auch der Buchmarkt passende Produkte - natürlich auch beim Sport und der aktuellen Fußball-EM. Frank Goosens Fußballgeschichten haben bei all diesen Neuerscheinungen jedoch einen gewaltigen Vorteil: Ihre Haltbarkeit ist deutlich deutlich länger als bis zum Schlusspfiff des Endspiels. Denn der Autor (Pokorny lacht, So viel Zeit) ist seit seiner Kindheit Fußball-Fan und weiß viel Witzig-Intelligentes zum Leben mit und ohne Ball zu sagen. Goosen hat also selbst durchgemacht, was Millionen anderen Menschen auch kennen: Die emotionale Bindung zum Spiel, das Fanleben, die Höhen und Tiefen einer Saison und das Leben mit Nicht-Fußballfans. Nur kann er lustiger, frecher und pointierter als die anderen davon erzählen - was man sich auf dieser CD unbedingt anhören sollte.

(vorgestellt am 19.06.2008)


Frank Goosen
Sommerfest
ISBN: 9783462043860
Erschienen: 2012
Kiepenheuer & Witsch
318 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Dem Ruhrgebiet, speziell Bochum, ist Frank Goosen ja schon immer verbunden, mit seinem neuen Roman schenkt er dieser Region ein literarisches Denkmal, wie man es sich im Pott wohl nur wünschen kann: komisch, voller Zuneigung für die Menschen vor Ort, manchmal etwas wehmütig, aber immer genau beobachtet und gut getroffen. Er erzählt von Stefan, der vor einiger Zeit das Ruhrgebiet verlassen hat, jetzt aber für den Verkauf eines geerbten Hauses dorthin zurückkehrt. In dieser Zeit, zufällig gerade während eines Großevents im Rahmen der "Europäischen Kulturhauptstadt", begegnet er seiner eigenen Vergangenheit, etwa in Person seiner Jugendliebe, seiner "Omma", aber auch anderer, typischer Figuren. Man findet hier wieder Lebensweisheiten rund ums Thema Heimat und Vergangenheit, die man sich beim Lesen anstreichen möchte, viel Witz, einige Biere und lebensechte Protagonisten. Auf geht`s zum "Sommerfest"!
(vorgestellt am 08.03.2012)


Frank Goosen
Raketenmänner
ISBN: 9783864840739
Erschienen: 2014
tacheles
4 CDs - 19,99 Euro

Hörbuch

Frank Goosen stellt in seinen erfolgreichen Romanen (z.B. Liegen lernen, Pokorny lacht und Sommerfest) immer wieder Männer im besten Alter in den Mittelpunkt. Auch sein neues Buch erzählt in vielen, locker miteinander verbundenen Episoden von kleinen und großen Helden des Alltags, die von früher träumen und im Hier und Jetzt so ihre Probleme haben. Die Raketenmänner sind auf der Suche nach dem, was sie vom Leben erwarten. Goosen berichtet von einem, der aus Rache seine Ehefrau auch einmal betrügen will, von einem, der sich endlich einen eigenen Plattenladen kauft, von einem, der gegen seinen Willen zum Chef wird. Und über allem schwebt die Musik der 1970er ... Man lässt sich durch die mit viel Sympathie erzählten und vom Autor selbst vorgetragenen Geschichten treiben und erkennt sich wohl dann und wann selbst wieder.
(vorgestellt am 15.05.2014)


Gennadij Gor
Das Ohr. Phantastische Geschichten aus dem alten Leningrad
ISBN: 9783932109515
Erschienen: 2007
Friedenauer Presse
148 Seiten - 16,00 Euro

Erzählungen

Phantastisch sind diese Erzählungen des weithin unbekannten, aber unbedingt neu zu entdeckenden Autoren Gennadij Gor nicht nur, weil sich darin Menschen auflösen, zu Glas werden oder mit einem Picasso-Gesicht umherlaufen. "Phantastisch" sind sie nicht nur im Sinne von: surreal, extravagant - was sie auch sind, sondern auch im Sinne von: meisterhaft geschrieben, unbedingt eine aufmerksame Lektüre wert. Gennadij Gor (1907 – 1981) durfte in der UdSSR unter Stalin diese Geschichten, die in den 1930er Jahren geschrieben wurden, nicht publizieren. Jetzt sind sie auf Deutsch erschienen (übersetzt und herausgegeben von Peter Urban) und machen mit einem Autoren bekannt, der wie andere Leningrader Schriftsteller (z.B. Daniil Charms, Alexander Vaginov) erfolgreich der sowjetischen Schreibdoktrin trotzte und große Literatur dabei verfasste.
(vorgestellt am 10.01.2008)


Axel Gora
Der Luftspringer
ISBN: 9783839214633
Erschienen: 2013
Gmeiner
341 Seiten - 12,99 Euro

Roman

Axel Gora hat sich für seinen dritten Renaissance-Roman wieder eine sehr spannende historische Figur ausgesucht, anhand derer wir hautnah die Epoche, das Leben am Hofe und die Menschen in der Mitte des 16. Jahrhunderts kennen lernen dürfen: Arcangelo ("Gelo") Tuccaro (1535-1602/16) stammte aus einer Akrobatenfamilie. Als mit Seiltänzen nicht mehr genug Geld zu verdienen ist, will Gelo höher hinaus, wird zum "Springer" am Hofe Kaiser Maximilians II. und begeistert mit seinen Turnübungen und Fertigkeiten dessen Tochter Elisabeth dermaßen, dass sie ihn mit nach Frankreich nimmt, wo sie Karl IX. heiraten soll. Gelo möchte als erster Mensch einen Salto Mortale springen - doch noch bevor es so weit kommen kann, lässt ihn der Autor in eine gefährliche Situation hineinrutschen. Denn auf dem Weg nach Paris wird Gelo Zeuge eines Ehebruchs, was sein Leben in Gefahr bringt ... Ein faszinierender Roman über einen Akrobaten an Fürstenhöfen, ein spannender Historien-Roman mit Kriminalfall.
(vorgestellt am 31.10.2013)


Lynn Gordon, Leah Wifton
52 Alternativen zum Fernsehen
ISBN: 9783888974991
Erschienen: 2008
Kunstmann
52 Karten - 6,90 Euro

Kartenspiel

Was wie ein gewöhnliches Kartenspiel aussieht, könnte für viele Familien mit Kindern aller Altersstufen für viele vergnügliche, kreative und unterhaltsame Abende sorgen - ohne Fernseher. Jede Karte, schön illustriert von Susan Synarski, macht eine Vorschlag, was man spielen könnte. Der große Vorteil: Man braucht keine langen Vorbereitungen, keine aufwändige Ausstattung oder teure Gesellschaftsspiele, sondern bekommt in wenigen Zeilen eine Idee, die man sofort umsetzen kann. Viel Spaß bei "Roboter erfinden", "Käsekästchen", "Rückenmalen" oder "Lochbildern". Für Groß und Klein ist was dabei, für die Nachbarn, Freunde und deren Familien natürlich auch...
(vorgestellt am 01.05.2008)


Lena Gorelik
Diese eine Frage
ISBN: 9783942212908
Erschienen: 2013
Literatur Quickie
30 Seiten - 3,10 Euro

Kurzgeschichte

"Arnheim war gut gelaunt, aber Arnheim war auch ein Hund." Diese Beobachtung macht Julia, während sie verärgert und missmutig im beginnenden Regen Gassi geht und über ihre Ehe mit Ulli nachdenkt. Eigentlich ist sie auch mit Robert Musil verheiratet, denn Ulli tut den lieben langen Tag nichts anderes, als aus dem Mann ohne Eigenschaften zu zitieren. Sie dagegen schmeißt lieber mit Dingen nach ihm. Inzwischen hasst sie Musil regelrecht und bereitet sich darauf vor, ihrem Mann die entscheidende Frage zu stellen ... Diese eine Frage von Lena Gorelik (Die Listensammlerin) ist ein Literatur Quickie, eine Kurzgeschichte im "Pixi"-Buch-Format, die schon eine ganze Reihe von Kollegen hat: Schon fast 70 Geschichten renommierter, aber auch eher unbekannter Autoren, sind bei den Literatur Quickies erschienen, fast immer sind die Texte Originalbeiträge, die nirgends sonst zu lesen sind. In der aktuellen Staffel u.a. mit Geschichten von Alexander Rösler, Hanna Lemke und Isabelle Straub.
(vorgestellt am 14.11.2013)


Edward Gorey
The Lugubrious Library
ISBN: 9783257020915
Erschienen: 2007
Diogenes
160 Seiten - 89,00 Euro

Bildergeschichten

Eine edle Kassette, die zehn einzelne Hefte enthält; jedes Heft enthält eine dunkel-schaurige Erzählung über depressive Menschen, merkwürdige Wesen und tragische Schicksale - unnachahmlich illustriert mit schwarz-weißen Federzeichnungen des im Jahr 2000 verstorbenen Edward Gorey. Die knappen Worte und häufig eher andeutenden anstatt plakativ ausleuchtenden Illustrationen jagen dem Leser einen Schauer nach dem anderen über den Rücken; bestes Anschauungsmaterial dafür, warum der Exzentriker Gorey in den USA als Genie gilt und sein surreales Werk in einem Atemzug mit René Magritte, Max Ernst und Edgar Allan Poe genannt wird. Morde im Opernhaus, ein Löwenzüchter oder eine Jane Austen-Parodie - fantastische Bildergeschichten, die lange im Gedächtnis bleiben.
(vorgestellt am 22.11.2007)


Carolin Görtler
Mein großes Märchenwimmelbuch
ISBN: 9783570154366
Erschienen: 2012
cbj
24 Seiten - 14,99 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Sieben bekannte und beliebte Märchen der Gebrüder Grimm hat Carolin Görtler für dieses Wimmelbuch illustriert: "Frau Holle", "Dornröschen", "Das tapfere Schneiderlein", "Schneewittchen", "Rotkäppchen", "Aschenputtel" sowie "Hänsel und Gretel". Unter Ausklappseiten verborgen findet sich der Vorlesetext, so dass die kleinen Märchenfans beim Zuhören ungestört das Bild zum Märchen betrachten können - da passt ein ganzes Märchen auf eine Doppelseite! Klar, dass es hier dann nur so wimmelt vor Prinzessinnen, Zwergen, Hexen, Tieren oder schrecklichen Riesen! Und hat man die Geschichte zu ende gehört, gibt es noch ein paar Suchaufgaben auf der bunten Illustration zu lösen - es ist z.B. jemand im Dornröschenschloss wach geblieben! Aber wer? Eine schöne Kombination von Märchen-, Vorlese- und Wimmelbuch, das mit sympathischen, lustigen Zeichnungen viel Spaß macht.
(vorgestellt am 25.10.2012)


Bettina Göschl
Paffi, der kleine Feuerdrache
ISBN: 978-3-8337-2525-8
Erschienen: 2010
Jumbo
40 Seiten - 12,95 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Der kleine Drache Pfaffi hat ein Problem: Mit dem Feuerspeien klappt es noch nicht so recht. Dabei braucht sein Opa doch dringend Wärme, um wieder gesund zu werden. - Das Buch setzt sich zum Ziel, Eltern Hinweise zur Sprachentwicklung von Kindern zu geben. Mit Spielen, Liedern, Basteltipps uvm. rund um Paffi sollen die Jüngsten sprachlich gefördert und in der Persönlichkeit gestärkt werden. Beim Rätselraten oder Erzählen über Kinder dann "unbemerkt" ihre Ausdrucksfähigkeiten, Wortschatz und Aussprache. Auch auf der Webseite bietet der Jumbo Verlag noch einige Extras. Dort kann man sich weitere Tipps für ein Mini-Musical rund um Pfaffi geben lassen, um mit Kindern eine Aufführung selbst zu gestalten. Ein gelungenes Konzept, bei dem der Spaß nicht zu kurz kommt.
(vorgestellt am 22.07.2010)


Jürgen Gottschlich
Die Türkei auf dem Weg nach Europa. Ein Land im Aufbruch
ISBN: 9783861533306
Erschienen: 2004
Ch.Links
182 Seiten - 14,90 Euro

Sachbuch

In diesen Tagen beherrscht die Frage nach einem möglichen EU-Beitritt der Türkei die Brüsseler Politik. Der Türkei-Experte Jürgen Gottschlich schildert die Verhältnisse in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen in diesem Land und fragt, was eine engere Kooperation für beide Seiten bedeuten kann. Die Hintergründe der aktuellen Situation werden durch Porträts von Kemal Atatürk, Staatspräsident Erdogan, aber auch durch Kapitel zu Menschenrechten und den Kurden verständlicher gemacht.
(vorgestellt am 14.10.2004)


Martino Gozzi
Einmal Mia
ISBN: 9783803125354
Erschienen: 2006
Wagenbach
91 Seiten - 9,90 Euro

Roman

Einen Text von nicht einmal 90 Taschenbuchseiten gleich einen "Roman" zu nenen, mag in manchen Fällen übertrieben sein. Nun kündigt der Verlag das Buch auch noch als "Road Movie" (also einen "Film") an, man könnte stutzig werden. Im vorliegenden Fall allerdings schafft es der junge italienische Autor Martino Gozzi (Jahrgang 1981) mit seinem Debüt auf Anhieb, eine Welt zu erschaffen, die existenzielle Fragen behandelt und zugleich bildhaft im Kopf des Lesers abläuft: Mia verlässt eines Morgens ihren Freund Amos, indem sie das ganze Haus in die Luft sprengt, und macht sich auf die Suche nach dem Held ihres Lebens, einem Musiker. Der Leser geht diesen Weg gerne mit, freut sich an der Sprache (Übersetzung: Suse Vetterlein) und staunt über das überraschende Ende.
(vorgestellt am 01.06.2006)


Christian Dietrich Grabbe
Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung
ISBN: 9783866043336
Erschienen: 2006
Random House Audio
2 CDs - 19,95 Euro

Hörbuch

Ein Lustspiel aus dem Jahre 1822 als inszenierte Lesung - was ist der Reiz an einem solchen Hörbuch? Wenn man erfährt, dass Harry Rowohlt und Wiglaf Droste die beiden Sprecher sind, die es wunderbar vermögen, ein Theaterstück mit mehreren Personen nur duch ihre Stimmen dem Hörer nahe zu bringen, dann kennt man bereits ein Argument, weshalb sich der Kauf dieser CDs lohnt. Aber auch der Inhalt des Stückes, sein böser Humor, seine ungebrochene Aktualität und seine erfrischende Sprache verdienen es unbedingt gehört zu werden: Mehrere Herren bemühen sich um die Hochzeit mit der aufgeweckten Nichte des Barons, auch der Teufel, ein Schulmeister und ein grauenhaft schlechter Dichter sind mit von der Partie in dieser Komödie. Die Satire, mit der Christian Dietrich Grabbe u.a. die deutsche Literatur- und Theaterszene dabei überzieht, trifft auch heute noch ins Schwarze.

(vorgestellt am 11.01.2007)


Graber
Tod gesagt
ISBN: 9783905801095
Erschienen: 2008
Salis
2 CDs & Booklet - 19,90 Euro

Audio-CD

Der dunkle, trübe November mit den fallenden Blättern und dem Totensonntag ist der Monat schlechthin für Todes- und Vergänglichkeitsgedanken. Der Musiker und Lyriker Jan Graber hat dazu den perfekten Soundtrack entwickelt: Er hat mit seiner Band sechzehn seiner momento-mori-Gedichte vertont. Dabei geht es keineswegs nur langsam, düster und traurig zu, auch freche, ja sogar witzige Texte sind zu finden, etwa wenn der Fährmann ins Reich des Todes erklären muss, ob es im Jenseits auch Drogen gibt... Auch die Musik ist alles andere als eintönig - Rap, Jazz, Synthesizer-Klänge und forscher Rock kitzeln den vorgelesenen Texten noch eine andere Seite heraus. Im aufwendigen Booklet sind die Texte und Grafiken von Peter Radelfinger zu finden. Eine gelungene Mischung aus Poesie und Musik, die uns beim Vergehen und Verblühen begleitet...
(vorgestellt am 20.11.2008)


Almudena Grandes
Luftschlösser
ISBN: 9783498024987
Erschienen: 2005
Rowohlt
175 Seiten - 17,90 Euro

Roman

Die in Spanien gefeierte Autorin Almudena Grandes legt mit ihrem neuen Roman Luftschlösser ein wunderbares Buch vor: Es ist die Geschichte einer Liebe zu Dritt – die Liebesgeschichte einer Frau mit zwei Männern in den wilden achtziger Jahren nach der Franko Diktatur in Spanien. Aus der Perspektive der Frau erzählt Grandes gefühlvoll die Entwicklung der leidenschaftlichen Liaison mit zwei Künstlern, von denen der eine den Mann verkörpert, der andere das Genie. Aber erst im Wechselspiel der drei findet und verliert sich die Liebe.
(vorgestellt am 27.10.2005)


Günter Grass
Grimms Wörter. Eine Liebeserklärung
ISBN: 9783869301938
Erschienen: 2010
Steidl
11 CDs - 39,90 Euro

Hörbuch

Sein ganzes Leben lang spürte Günter Grass bereits dem Werk und Wirken der Brüder Grimm nach, vor allem aus seiner Liebe zur deutschen Sprache heraus. Sein neuestes Buch ist, folgerichtig als Krönung und Abschluss seines literarischen Schaffens gedacht, dem Wörterbuch der Grimms gewidmet. Die wunderbare Hörbuchfassung von live aufgezeichneten Lesungen des Autors vermitteln dies authentisch: Grass schreibt über und von den Schätzen, die die Grimms gehoben haben, erzählt biographisch vom Leben der Brüder und zieht dabei immer wieder Verbindungen in die Gegenwart und sein eigenes Leben. Schließlich erfindet sich selbst als Gesprächspartner der beiden, um mit ihnen über die Sprache zu diskutieren. Welche Faszination dieses riesige Projekt des Grimmschen Wörterbuchs noch heute ausüben kann, wird jeder Hörer dieser Lesungen sofort nachvollziehen können.
(vorgestellt am 07.10.2010)


Günter Grass
Die Box. Dunkelkammergeschichten
ISBN: 9783865217714
Erschienen: 2008
Steidl
215 Seiten - 18,00 Euro

Autobiografie

"Die Box" ist eine alte Agfa-Kamera - sie hat wie durch ein Wunder den Zweiten Weltkrieg überstanden und zeigt seitdem auf ihren Bildern auch Vergangenes und Zukünftiges. Diese Kamera ist eines der märchenhaften, fabelhaften Motive, mit denen Günter Grass den zweiten Teil seiner Erinnerungen durchsetzt. Kein strenge, um Wahrhaftigkeit bemühte Autobiografie, sondern vielmehr ein spielerisches Draufloserzählen bzw. -erzählenlassen. Denn der Autor spricht nicht selbst, sondern lässt das Ausgedachte sprechen: Acht Kinder und vier Frauen erinnern sich in dem Text an das Leben mit dem Autor, Ehemann, Familienvater, politisch Engagiertem und Zeitzeugen in den letzten 50 Jahren. Kein "Skandalbuch", sondern ein munteres, leichtfüßiges Erinnerungsbuch aus einer originellen Perspektive.
(vorgestellt am 04.09.2008)


Adam Green
magazine
ISBN: 9783518124055
Erschienen: 2005
Suhrkamp
122 Seiten - 7,50 Euro

Lyrik

2004 war Adam Green als gefeierter Sänger und Songwriter auf Deutschlandtournee unterwegs. Dass der Urenkel von Felice Bauer, der Geliebten von Franz Kafka, auch darüber hinaus etwas zu sagen hat, zeigt diese Sammlung seiner Texte. In den sogenannten "magazines" veröffentlichte Green Lyrik, deren Themen der jungen, westlich-großstädtischen Generationen nahe sind und hier zum ersten Mal in Buchform vorliegen. In dieser zweisprachigen, englisch-deutschen Ausgabe hat der Autor und Musiker Thomas Meinecke (Musik, Tomboy) die deutsche Übersetzung besorgt.
(vorgestellt am 25.08.2005)


George Dawes Green
Raven - Rabentod
ISBN: 9783442374281
Erschienen: 2010
blanvalet
352 Seiten - 8,99 Euro

Thriller

An den Mittwochabenden hält sich Tara in der Regel von ihrer Mutter fern – da schaut diese nämlich die Lottoziehung im Fernsehen, tyrannisiert ihre Tochter und betrinkt sich regelmäßig, weil sie nie gewinnt. Dieses Mal ist es anders: Über 300 Millionen Dollar gewinnen die Boatrights. Mit ihnen freuen sich zwei Gangster, die sich auf perfide Weise am Gewinn beteiligen wollen. Sie drohen mit der Ermordung der Familienmitglieder und nisten sich bei den Boatrights vorsichtshalber gleich im Haus ein. Damit beginnt ein mörderisch-spannendes Spiel um Geld oder Leben, in dem die Täter gar nicht so offensichtlich zu erkennen sind … (Deutsch von Fred Kinzel)
(vorgestellt am 04.11.2010)


John Green
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
ISBN: 9783446240094
Erschienen: 2012
Hanser
288 Seiten - 16,90 Euro

Jugendbuch (ab 14)

Der Erfolgsautor John Green (u.a. Margos Spuren) hat auch mit seinem neuen Buch wieder einen Roman geschrieben, an dem man, ob Jugendlicher oder Erwachsener, nicht so leicht vorbeigehen kann, möchte man nicht ein wahres Highlight verpassen. Es ist ein Buch über Krebs, über den Tod, das Leben und über die Liebe und verbindet all das auf so überzeugende Weise, dass man ins Staunen gerät: Die 16jährige, unheilbar an Krebs erkrankte Hazel erzählt, wie sie den ebenfalls kranken Gus kennen und lieben lernt und mit ihm entdeckt, dass es sich lohnt, das Leben zu bejahen. Ihr gemeinsamer Weg führt sie nicht nur nach Amsterdam ... John Green geht jeder Kitschfalle aus dem Weg und will auch kein Mitleid erregen, er erzählt von zwei Jugendlichen, mit denen man lachen und weinen muss. Der Roman ist facettenreich, überraschend und in einer Sprache geschrieben, die einen nicht so schnell wieder los lässt. Auch wenn Sie sonst nicht unbedingt über Krebs lesen möchten, hier sollten Sie unbedingt eine Ausnahme machen. (Aus dem Englischen von Sophie Zeitz)

(vorgestellt am 23.08.2012)


John Green
Margos Spuren
ISBN: 9783446234772
Erschienen: 2010
Hanser
335 Seiten - 16,90 Euro

Jugendbuch (ab 13)

John Green, der mit seinem Buch Eine wie Alaska berühmt wurde, schildert in seinem neuen Roman die Suche nach einer Verschwundenen: Der schüchterne Quentin bewundert Margo, die durch ihr Draufgängertum in der ganzen Schule beliebt ist. Eines Nachts nimmt sie Quentin mit, doch wenig später ist sie verschwunden. Anfangs nur von einem vagen Gefühl der Verliebtheit getragen, macht sich Quentin auf die Suche nach ihr und lernt auf dem Weg eine Menge über sich und das Mädchen, das er eigentlich gar nicht kannte. Hat sie sich umgebracht? - Es ist großartig zu lesen, wie Green diese Mischung aus Teenager-Komödie, Liebesroman und nachdenklichem Jugendbuch komponiert hat. Die Protagonisten, die Sprache und das Lebensgefühl der Jugendlichen, hier passt alles zusammen. (Übersetzung aus dem Englischen von Sophie Zeitz)
(vorgestellt am 29.07.2010)


Green Patriot
Go Green! 2014
ISBN: 9783840120633
Erschienen: 2013
Heye
12 Seiten - 24,00 Euro

Monatskalender

Verbinden Sie Aufrufe zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit nicht auch irgendwie mit langweiligen Slogans und einem erhobenen Zeigefinger? Dass es auch anders, ganz anders geht, beweist die Kampagne "Green Patriot Posters", die weltweit Illustratoren, Grafiker und Layouter aufruft, Kunstwerke zum Thema Umweltschutz einzureichen. Welch tolle, vielseitige Entwürfe dabei zusammenkommen, lässt sich 2014 Monat für Monat mit diesem Wandkalender (54x37 cm) erleben: Mal ein grafisches Ausrufezeichen zum Thema öffentlicher Nahverkehr, dann ein witziges Poster über den Bauern nebenan oder ein toller, zweifarbiger Hingucker, der uns zum Nachdenken über globale Verantwortung bringt. Plakatkunst mit einer Botschaft - möge 2014 grüner werden!
(vorgestellt am 05.12.2013)


Graham Greene
Die Stunde der Komödianten
ISBN: 9783423131575
Erschienen: 2004
dtv
400 Seiten - 9,50 Euro

Roman

Auf Haiti führt um 1950 der Diktator 'Papa Doc' sein Regiment. Dort kreuzen sich die Wege des Hotelbesitzers Brown, des Abenteurers 'Major' Jones und des Ehepaars Smith. Während Jones sich den Rebellen anschließt, versucht das Ehepaar groteskerweise, den Vegetarismus auf der Insel populär zu machen. Als Brown einen Minister tot in seinem Pool findet, muss er die Leiche unbemerkt verschwinden lassen...
(vorgestellt am 15.01.2004)


Andrew Sean Greer
Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli
ISBN: 9783100278159
Erschienen: 2005
S. Fischer
352 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Was sich zunächst wie eine alberne Idee eines Autors anhört wird zu einem sehr unterhaltsamen Buch: Max kommt als alter Mann auf die Welt und wird im Laufe seines Lebens immer jünger. Er hält es geheim und verhält sich stets so, wie es seine Umwelt von seinem Äußeren her erwartet. Seinen Bedürfnissen z.B. in der Liebe steht dies natürlich entgegen - dieses eigentlich sehr komische Buch spart nicht an tragischen Momenten. Ein in der Tat "erstaunliches" Buch.
(vorgestellt am 18.03.2005)


Andrew Sean Greer
Ein unmögliches Leben
ISBN: 9783100278272
Erschienen: 2014
S. Fischer
335 Seiten - 19,99 Euro

Roman

New York 1985: Gretas geliebter Bruder Felix ist gestorben, dann verlässt sie auch noch ihr Mann Nathan - die Fotografin ist an einem Tiefpunkt in ihrem Leben angekommen. Um ihre Depression zu heilen, lässt sie sich auf Empfehlung ihrer Tante Ruth auf eine etwas obskure Elektroschock-Therapie ein und kommt nach der ersten Sitzung plötzlich im Jahr 1918 zu sich. Auch die nächste Sitzung endet unerwartet: Greta erwacht im New York des Jahres 1941. Und nun pendelt die Frau zwischen ihren drei Ichs hin und her, immer ist ihr Leben ein anderes, aber immer spielen Felix, Nathan und Ruth eine Rolle. Was wie ein hübsches Spiel zum Thema "Zeitreise" beginnt, wird zu der fesselnden Frage, wie man wohl gewesen wäre, hätte man zu einer anderen Zeit, in anderen Umständen gelebt. Andrew Sean Greers faszinierendes Gedankenexperiment stellt nicht alternative, sondern quasi parallele Lebensmodelle vor. Ein Buch voller Pathos, Leidenschaft, Ironie und Sprachbilder, die man so schnell nicht vergisst. Ein Buch mit Sogwirkung und bis zum Rand gefüllt mit Atmosphäre. (Aus dem Amerikanischen von Uda Strätling)
(vorgestellt am 22.05.2014)


Andrea Grewe (u.a.)
Fliegende Wörter 2006
ISBN: 9783891260067
Erschienen: 2005
Daedalus
56 Seiten - 14,95 Euro

Kalender

Dieser Kalender bleibt länger vor Augen als "nur" während des Jahres 2006: Jedes Wochenblatt (16 x 18 cm) hat nicht nur das notwendige Kalendarium, sondern ist auch mit einem fast immer sehr gelungenen, auf originelle Art gestalteten Gedicht versehen, das man als Postkarte verschicken kann. Die ganz unterschiedlichen Texte (aus allen Jahrhunderten und von allen Kontinenten), denen eigentlich nur die Kürze gemeinsam ist, können somit auch andere erfreuen - wenn sie nämlich poetische Grüße im Briefkasten empfangen.
(vorgestellt am 24.11.2005)


Andrea Grewe, Hiltrud Herbst, Doris Mendlewitsch
Fliegende Wörter 2007
ISBN: 9783891260074
Erschienen: 2006
Daedalus
53 Seiten - 14,95 Euro

Kalender

Jedes Jahr freut man sich wieder auf diesen Kalender: Auf 16,5 x 16,5 cm findet der Betrachter und Leser jede Woche ein Kalendarium - und vor allem ein typographisch sehr schön gestaltetes Gedicht. Bekannte Autoren wie Paul Celan, Rose Ausländer, Joseph von Eichendorff, Günter Grass, Franceso Petrarca, Friedrich Schiller, Helga M. Novak oder Ricarda Huch, um nur einige zu nennen, stehen neben weniger bekannten Namen - doch in der Regel sind alle Gedichte eine (Wieder)Entdeckung wert. Und zum 13. Mal schaffen es die Gestalter, aus den Gedichten auch noch ein Kunstwerk zu machen, die Worte der Texte der Aussage des Gedichts anzunähern. Und zu guter Letzt sind die Kalenderblätter, ohne das Kalendarium, auch noch als schöne Postkarten zu verwenden.
(vorgestellt am 30.11.2006)


Andrea Grewe, Hiltrud Herbst, Doris Mendlewitsch (hg)
Fliegende Wörter 2013
ISBN: 9783891260135
Erschienen: 2012
Daedalus
56 Seiten - 16,95 Euro

Postkartenkalender

Welche Liste mit empfehlenswerten Kalendern wäre vollständig ohne die Fliegenden Wörter? Im 19. Jahrgang haben die Herausgeberinnen 53 internationale Gedichte ausgewählt, die in außergewöhnlicher, gelungener Typographie jede Woche aufs Neue überraschen. Von Rose Ausländer über Hermann Hesse, Robert Gernhardt, Inger Christensen, Wislawa Szymborska, Peter Rühmkorf bis zu Bertolt Brecht, Theodor Storm, Guiseppe Ungaretti und Georg Büchner - erst hängen die grafischen Texte an der Wand, dann lassen sie sich einfach als Postkarte verschicken. Der Untertitel des Kalender verrät es: Hier kommen "Zeitreisende, Sprachspieler, Kenner und Genießer" voll auf ihre Kosten.
(vorgestellt am 06.12.2012)


Andrea Grewe, Hiltrud Herbst, Doris Mendlewitsch (hg.)
Fliegende Wörter 2010
ISBN: 9783891260104
Erschienen: 2009
Daedalus
53 Seiten - 15,90 Euro

Wochenkalender

"53 Qualitätsgedichte zum Verschreiben und Verbleiben" so der Untertitel dieses Klassikers, den man eigentlich blind für jedes Jahr empfehlen kann: Die Herausgeberinnen versammeln für jede Woche ein Gedicht der Weltliteratur auf einem Blatt in Postkartengröße. Das sind anspruchsvolle, oft weniger bekannte Texte, aber auch Lyrik von "klassischen Autoren" und bekannte Namen. Europäische, afrikanische, arabische und amerikanische Dichter sind mit ihren mal nachdenklichen, mal albernen, mal traurigen, mal unterhaltsamen Gedichten vertreten - und alle Texte sind vor allem ansprechend und originell gestaltet. So lernt man nicht nur für jede Woche ein spannendes Gedicht kennen, sondern hat auch schnell wunderbare Postkarten zum Verschicken oder Aufhängen zur Hand. Ganz wunderbar.
(vorgestellt am 12.11.2009)


Andrea Grewe, Hiltrud Herbst, Doris Mendlewitsch (hg.)
Fliegende Wörter 2008. Postkartenkalender
ISBN: 9783891260081
Erschienen: 2007
Daedalus
53 Wochenblätter - 15,90 Euro

Kalender

Der Wandkalender ist etwas größer als eine Postkarte, nämlich: 18 mal 16 cm. Der Vergleich mit der Postkartengröße ist zwingend, denn schließlich ist jedes Wochenblatt zugleich als eine solche Karte gestaltet - und es erstaunt jedes Jahr, auf welch kleinem Raum die Gestalter von "Kontrapunkt" Gedichte zu kleinen Kunstwerken machen: Jedes Wochenblatt zeigt die graphische Umsetzungen eines Gedichts, von W. Busch über B. Brecht, F. Hölderlin und E. Mörike bis hin zu H. Domin, Sappho und A. von Droste-Hülshoff. Mal den Worten und Sätzen folgend, mal die Stimmung des Textes illustrierend, aber auf jeden Fall immer passend zu Gedicht und Autor. So hat man beim Betrachten (und Lesen) des Kalenders seine Freude und das ganze Jahr 2008 über schöne, gut gemachte Postkarten zur Hand.
(vorgestellt am 27.12.2007)


Andrea Grewe, Hiltrud Herbst, Doris Mendlewitsch (hg.)
Fliegende Wörter 2014
ISBN: 9783891262450
Erschienen: 2013
Daedalus
53 Seiten - 16,95 Euro

Postkartenkalender

Schon eine lieb gewordene Tradition: die Empfehlung der neuesten Ausgabe der Fliegenden Wörter. Manche Literaturkalender stellen Fotos von Literaten in den Mittelpunkt, andere stellen thematisch Textausschnitte zusammen, hier steht das typographisch schön gestaltete Gedicht ganz allein im Scheinwerferlicht. Was den Stil, die Epoche, den Ton und den Verfasser angeht, ist dabei (weltliterarisch) so ziemlich alles versammelt, was Rang und Namen hat, aber auch Unbekannteres findet seinen Platz. Die auf Postkartengröße gebrachten "53 Qualitätsgedichte zum Verschreiben und Verbleiben" sind auch 2014 für alle die erste Wahl, die Freude an Lyrik haben.

(vorgestellt am 21.11.2013)


Andrea Grewe, Hiltrud Herbst, Doris Mendlewitsch (hg.)
Fliegende Wörter 2009
ISBN: 9783891260098
Erschienen: 2008
Daedalus
53 Seiten - 15,90 Euro

Kalender

Ganz ohne Bilder oder Fotos, nur auf typografisch außergewöhnlich präsentierte Gedichte beschränkt sich der kleine Postkartenkalender Fliegende Wörter. Einmal quer durch die Weltliteratur und Literaturgeschichte - von Hesiod über Sa'dî Yûsuf, Yomo No Akara und Adam Zagajewski bis hin zu Heinz Erhardt, Annette von Droste Hülshoff, Alfred Andersch und Heiner Müller - reist man Woche für Woche. Viele Perlen haben die drei Herausgeberinnen dabei ausgegraben... Wunderbar ist dem Inhalt des Gedichts seine grafische Gestaltung auf dem Kalenderblatt nachempfunden, das man schließlich auch als Postkarte verschicken kann.
(vorgestellt am 27.11.2008)


Robert Griesbeck
Rita on the run oder Männer sind alle Verbrecher. Roman einer mörderischen Reise
ISBN: 9783203775012
Erschienen: 2005
Europa
186 Seiten - 17,90 Euro

Roman

Wenn es nach 15 Seiten Text bereits zwei Tote zu beklagen gibt und die nächste Leiche nicht lange auf sich warten lässt, kann man sich vorstellen, in welchem Tempo Rita ihr Leben verändert: Eben noch eine naive Animierdame im Frankfurter Rotlichtmilieu, jetzt schon voller krimineller Energie mit großer Beute auf der Flucht. Keine hohe Literatur, kein klassischer Krimi, aber eine unterhaltsame, skurrile und originelle Geschichte. Und man sollte sich nicht von dem Untertitel abschrecken lassen.
(vorgestellt am 18.08.2005)


Rainer Griese
Lesen. Ohne Worte 2010
ISBN: 9783836927178
Erschienen: 2009
Gerstenberg
53 Seiten - 16,90 Euro

Wochenkalender

"Lesen. Ohne Worte" - ? Wie soll das zusammengehen? Ist es nicht gerade ein Merkmal der Lektüre von Texten, das man dabei Worte liest? Der Titel dieses hübschen Kalenders, den der Fotograf Rainer Griese zusammengestellt hat, weist darauf hin, dass hier - ohne Kommentar - wunderbare Bilder von in Lektüre vertieften Lesenden zu finden sind. Mal Kitsch, mal Kunst, mal Gemälde, mal Fotografie, mal Skulptur, mal alt, mal neu, mal witzig, mal ernst: Aus seiner großen Sammlung hat Rainer Griese hier 52 Lesende ausgewählt, die dem Betrachter die schönen Momente des Lesens vor Augen führen. Wer gerne selbst mal ein Buch in der Hand hält, wird hier seine große Freude haben. (Format 24x17 cm)
(vorgestellt am 10.12.2009)


Rainer Grießhammer
Der Klima-Knigge. Energie sparen, Kosten senken, Klima schützen
ISBN: 9783940153029
Erschienen: 2007
Booklet
189 Seiten - 16,90 Euro

Sachbuch

Klima-Politik ist in aller Munde, in allen Zeitungen und Wahlkampfthema der Politik. Rainer Grießhammer geht die Frage einmal erfreulich pragmatisch und von ihrer alltagstauglichen Seite her an. Er stellt in seinen Buch natürlich auch Ursachen und Auswirkungen der globalen Erwärmung vor, kommt dann aber nicht mit Einschnitten, Beschränkungen und Verboten auf den Leser zu, sondern stellt vor, wie man ohne Komfortverlust, mit ebensoviel Sicherheit wie zuvor und vor allem mit viel weniger Geld tagtäglich die Umwelt entlasten kann. Mit eindeutigen Beispielrechnung und verblüffenden Zahlen macht der Autor klar, welche Rolle Glühbirnen, Wasserkocher und Kühlschränke beim CO2-Austoß spielen - und wie man bei der Nutzung dieser Geräte mehrere tausend Euro im Jahr sparen kann. Undogmatisch, anschaulich und überzeugend - für jedermann.
(vorgestellt am 04.10.2007)


Philippe Grimbert
Ein Geheimnis
ISBN: 9783518417508
Erschienen: 2006
Suhrkamp
155 Seiten - 17,80 Euro

Roman

Der französische Autor Grimbert erzählt die Geschichte des fünfzehnjährigen Philippe, der sich als Einzelkind einen Bruder wünscht und in seiner Gedankenwelt erfindet. Doch dann entdeckt Philippe das grausame Geheimnis seiner Familie in der Zeit der Judendeportationen in Frankreich. Er erfährt von einer Freundin die Geschichte seines Halbbruders Simon, der eine glückliche Kindheit in Paris verbrachte, „bis das Unheil an die Wohnungstür in der Avenue Gambetta klopfte“. Dies alles hat sich Philippe Grimbert nicht ausgedacht; er erzählt die Geschichte seiner eigenen Familie. In Frankreich stand der schon 2004 erschienene Titel monatlang auf den Bestsellerlisten. Jetzt erscheint bei Suhrkamp die Übersetzung von Holger Fock und Sabine Müller.
(vorgestellt am 02.03.2006)


Hans-Ulrich Grimm
Die Suppe lügt. Die schöne neue Welt des Essens
ISBN: 9783608936131
Erschienen: 2005
Klett-Cotta
207 Seiten - 19,00 Euro

Sachbuch

Wenn sogar eine Packung Erbsen nicht mehr ohne künstliche Aromastoffe auskommt, spätestens dann ist etwas faul an unserer Ernährung. In der aktualisierten Neuausgabe seines Buches liefert Hans-Ulrich Grimm einen fundierten Einblick in eine Industrie, die einem schnell den Appetit verderben kann. Da aber Nichtwissen auch keine Lösung ist, lohnt die Lektüre über Süßstoffe, Kennzeichnungspflichten und den Betrug am Körper und der Gesundheit. Oder wissen Sie, was in "Nesquik" alles drin steckt?
(vorgestellt am 27.10.2005)


Jacob und Wilhelm Grimm, Lorenzo Mattotti
Hänsel und Gretel
ISBN: 9783551517623
Erschienen: 2011
Carlsen
48 Seiten - 19,90 Euro

Märchen

Eine großformatige Ausgabe eines Klassikers, eine Buch für Bibliophile, für Groß und Klein, Alt und Jung: Es wechseln sich auf je einer Doppelseite Text und Illustration ab. Der Text folgt der Ausgabe letzter Hand von Jacob und Wilhelm Grimms Märchenbuch und erzählt von Hänsel und Gretel, die Illustrationen stammen von Lorenzo Mattotti, der die ganze Geschichte mit dichten, meist wilden, ungezähmt wirkenden Pinselstrichen und nur mit schwarzer Farbe begleitet und bebildert. Trotz des auf den ersten Blick düster und grob wirkenden Eindrucks, sind es doch Bilder voller Details, Stimmungen und Interpretation, die den Betrachter nachhaltig beeindrucken. Und gerade dank des großen Formats fasziniert die Kunst Mattottis. Man ist versucht auszurufen: märchenhaft!
(vorgestellt am 12.01.2012)


Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen
Der abenteuerliche Simplicissimus Deutsch
ISBN: 9783821847696
Erschienen: 2009
Eichborn
762 Seiten - 49,95 Euro

Roman

Der Simplicissimus ist der große deutsche Roman des Barock (erschienen 1668), zu Recht Schullektüre und dem Namen nach sicherlich sehr bekannt. Sehr schade eigentlich, dass dieser ironische, unterhaltsame, wunderbare Abenteuerroman über einen Schweinehirten, der zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges durch die Welt zieht, Freud und Leid erlebt und dabei immer auf der Suche nach dem Sinn des Ganzen ist, wegen seines heute nur schwer verständlichen Deutschs kaum mehr gelesen wird. Reinhard Kaiser hat dieses Buch jetzt "übersetzt", d.h. seine Sprache behutsam und kenntnisreich modernisiert, der Sprachverschiebung angepasst und unverständliche Wendungen für den heutigen Leser entziffert. In einer prachtvollen Ausgabe ist dieser intelligente, witzige und ereignisreiche Roman nun also neu zu entdecken, besser zu verstehen - und selbstverständlich zu genießen. Eine der ganz wichtigen Neuerscheinungen!
(vorgestellt am 08.10.2009)


Germar Grimsen
Hinter Büchern. Der Reige
ISBN: 9783821807751
Erschienen: 2007
Eichborn
456 Seiten - 39,95 Euro

Roman

Kein Buch für den Bus auf dem Weg zur Arbeit, sondern eines für Mußestunden im ruhigen Lesesessel: Einen weitschweifigen Roman in Großformat, mit kleiner Schrift, einer Haupthandlung (ein Bremer Antiquar findet und verliert eine kostbare Hölderlin-Ausgabe und jagt dieser dann, verfolgt von zahlreichen anderen Interessenten, verzweifelt hinterher) und vielen Nebenschauplätzen in mehr als 370 zum Teil seitenlangen Fußnoten legt Germar Grimsen hier vor. Ein Mammutprojekt, das den Leser mit unglaublich vielen interessanten Details zu Büchern, Autoren und der Weltgeschichte für die Ausdauer belohnt. Ein wunderbarer Band für den Buchfreund, der barocke Romane, die Vielseitigkeit der Literatur und das intellektuelle Spiel liebt.
(vorgestellt am 06.03.2008)


Olga Grjasnowa
Der Russe ist einer, der Birken liebt
ISBN: 9783899033649
Erschienen: 2012
HörbucHHamburg
5 CDs - 19,99 Euro

Hörbuch

Die Autorin Olga Grjasnowa hat mit ihrer Romanheldin Mascha so einige biografische Gemeinsamkeiten: die Herkunft aus Aserbaidschan, das Alter, die jüdische Familiengeschichte, das nicht immer einfach Leben als Immigrantin in Deutschland, die Vielsprachigkeit: Die hochbegabte Mascha, Übersetzerin mit unglaublichen Sprachkenntnissen, muss den langsamen Tod ihres Freundes mitansehen, was sie, ohnehin schon durch Kriegserlebnisse in ihrem Geburtsland traumatisiert, endgültig aus der Bahn wirft. Sie flieht nach Israel, doch auch dort wird es ihr nicht einfach gemacht ... Ein toller Roman über eine mobile, internationale Generation, der die Frage nach der Herkunft weniger wichtig ist, als dem Rest der Bevölkerung. Julia Nachtmann liest diese sprachlich raffinierte, außergewöhnliche Geschichte mit großem Einfühlungsvermögen.
(vorgestellt am 08.03.2012)


Maggie Groff
Frauen am Rande des Strandes
ISBN: 9783462046373
Erschienen: 2014
Kiepenheuer & Witsch
416 Seiten - 9,99 Euro

Roman

Die Ich-Erzählerin Scout Davis, die sich mit ihren Freundinnen zur albernen "Strick-Guerilla" zusammengetan hat, soll für eine Zeitschrift der Frage nachgehen, ob sich die Sekte "Die strahlende Wiederkehr der erleuchteten Seelen" inzwischen auch in Australien niedergelassen hat. Bald hat sie Kontakt zu einer Mutter, deren Tochter in die Fänge der Sekte geraten ist und einer Gehirnwäsche unterzogen wurde. Scout will ihr helfen - so wie auch den Mädchen in der örtlichen Schule, denen in der Sportumkleide immer wieder die Unterwäsche zerschnitten wird. Der Polizist Rafe, dem Scout bei ihren Nachforschungen immer wieder begegnet, weiß womöglich mehr, als er zugibt, ist zudem aber auch ausgesprochen freundlich und gut aussehend ... Trotz des ernsten Themas ist Frauen am Rande des Strandes ein humorvolles und unterhaltsames Sommerbuch mit sympathischen Figuren und einem andauernden "Strandgefühl". (Aus dem Englischen von Petra Knese)
(vorgestellt am 17.07.2014)


Johannes Groschupf
Der Zorn des Lammes
ISBN: 9783841502827
Erschienen: 2014
Oetinger
189 Seiten - 12,99 Euro

Jugendbuch (ab 16)

Milan ist besessen von dem Mädchen Jazz. Er kennt sie flüchtig aus dem Bus, später jobben sie zusammen, und für Milan ist Jazz das Zentrum all seines Denkens. Doch Jazz liebt ihn nicht, warum auch, sie kennt ihn ja kaum. Das hält Milan jedoch nicht davon ab, Jazz nachzustellen, sie in eine Falle zu locken und für eine lange Nacht gefangen zu halten. Aber auch am nächsten Morgen ist noch längst nicht alles vorbei ... Johannes Groschupf ist ein beklemmender Psychothriller gelungen, in dem er sich beängstigend gut in einen psychisch kranken Stalker hineinversetzt, die Geschichte aber auch aus der Perspektive des Mädchens erzählt. Zwei ganz unterschiedliche Menschen in Berlin, zwei sehr lebensnah geschilderte Charaktere, die eine sehr ungleiche Liebe verbindet. Von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Buch des Monats ausgezeichnet.
(vorgestellt am 24.07.2014)


Bill Grossman, Dorota Wünsch
Mariechen fraß 'nen Hasen auf
ISBN: 9783779501756
Erschienen: 2008
Peter Hammer
24 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch

Ein unverschämtes Mädchen kommt einem in diesem anarchischen Bilderbuch in die Quere: Mariechen verputzt, mir nichts, dir nichts, einen Hasen - "und sie wird kotzen, dachten wir, / und zwar total und jetzt und hier. / Tat sie aber nicht." Sie kotzt auch noch lange nicht, sie frisst noch Ameisen, Fledermäuse, Frösche, Würmer, Echsen ... Die kleinen Leser (bzw. Betrachter der bunten, quirrligen Illustrationen von Dorota Wünsch) werden sich nicht nur über die absurde Geschichte - die natürlich so endet, wie sie enden muss - und die frechen Verse (Deutsch von Ebi Naumann) freuen, sondern nebenbei auch noch einmal die Zahlen von 1 bis 10 wiederholen. Viel Spaß mit dieser (fast) nimmersatten Göre!
(vorgestellt am 28.02.2008)


Sabine Gruber
Über Nacht
ISBN: 9783406556128
Erschienen: 2007
C.H. Beck
239 Seiten - 17,90 Euro

Roman

Die Geschichte zweier Frauen, deren Leben sich plötzlich überschneiden: Mira erzählt in der Ich-Form von ihrem Leben als Altenpflegerin in Rom und von ihrer Angst, dass ihr Mann, ein Antiquitätenhändler, sie betrügt. Ihre Eifersucht wächst, als sie einen unbekannten Schlüssel im Büro ihres Mannes findet - dabei wird sie selbst von einem fremden Mann umworben. Von Irma wird erzählt, wie sie sich als alleinerziehende Mutter um ihren Sohn kümmert und nach Jahren des Wartens endlich eine Spenderniere transplantiert bekommt. Das Gefühl, ein Teil eines fremden Menschen in sich zu tragen, ist verstörend. - Sabine Gruber schreibt in einer schönen Sprache von der Spurensuche ihrer Heldinnen, deren Ziel überraschend und spannend ist.
(vorgestellt am 05.04.2007)


Sara Gruen
Wasser für die Elefanten
ISBN: 9783832180263
Erschienen: 2008
DuMont
397 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Auch wer gar nichts mit der Welt des Zirkus anfangen kann, wird dieses Buch lieben, das in den USA schon ein Bestseller ist. Es erzählt von der Flucht des verzweifelten Studenten Jacob in den USA der 1930er Jahre, die unversehens bei einem Wanderzirkus endet. Hier lernt der junge Mann (und der Leser) alles über Zirkustiere, trifft kuriose, verrückte und liebevolle Menschen und verliert sein Herz an zwei Damen: Die schwierige Elefantin Rosie und die verheiratete Dressurreiterin Marlena. Erst spät merkt Jacob, was für eine grandiose Zeit er bei „Benzinis spektakulärster Show der Welt“ hatte. - Sara Gruen schenkt uns einen reichen Liebesroman, der mit seinen tausend Details, schrägen Figuren und genau recherchierten Zeitbildern restlos überzeugt. (Aus dem Englischen von Eva Kemper)
(vorgestellt am 17.07.2008)


Undine Gruenter
Der verschlossene Garten
ISBN: 9783446204560
Erschienen: 2004
Hanser
224 Seiten - 17,90 Euro

Roman

Undine Gruenter starb 2002; diesen letzten Roman diktierte die Todkranke ihrem Mann. An diesem Roman ist vielleicht weniger das 'was' interessant (ein Paar lebt allein in einem paradiesischen Garten, bis ein Fremder eindringt und die Harmonie zerstört) als vielmehr das 'wie': Gruenters zarte und geschmeidige Sprache führt auf die Suche nach Liebe und zur Frage nach Einsamkeit.
(vorgestellt am 06.05.2004)


Undine Gruenter
Sommergäste in Trouville
ISBN: 9783833300851
Erschienen: 2005
Berliner Taschenbuch
224 Seiten - 9,90 Euro

Erzählungen

Auch wenn sie nicht chronologisch miteinander verbunden sind, so erzählen doch alle Geschichten in diesem Buch von Undine Gruenter (1952-2002) die Urlaubsfreuden und -sorgen der Sommergäste in dem kleinen Städtchen Trouville in der Normandie. Auch wer sich (noch oder wieder) im alltäglichen Zuhause befindet, wird mit diesen leicht erzählten, aber nie spannungslosen oder oberflächlichen Erzählungen schnell an andere Orte und in eine andere Zeit versetzt. Die Kritik war beim Erscheinen dieser nachgelassenen Erzählungen gegeistert.
(vorgestellt am 21.07.2005)


Anselm Grün
Die Ostergeschichte
ISBN: 9783893534470
Erschienen: 2013
Igel
1 CD - 12,95 Euro

Kinderhörbuch (ab 4)

Anselm Grün gehört zu den bekanntesten, beliebtesten und erfolgreichsten spirituellen Autoren Deutschlands - warum, das kann man auch mit diesem Kinderhörbuch erfahren. Er erzählt darin die zentrale Geschichte des Christentums, die Kreuzigung und Auferstehung Jesu, in einer kindgerechten und bildhaften Sprache nach und erklärt damit schon kleinen Kindern, warum wir Ostern feiern. Anselm Grün schildert den Einzug Jesu nach Jerusalem, erklärt das letzte Abendmahl und spart auch die Hinrichtung am Kreuz nicht aus. Claus Dieter Clausnitzer liest den Text ruhig und einfühlsam, die begleitende Musik macht das Hörbuch zu einem stimmungsvollen Ganzen.
(vorgestellt am 14.03.2013)


Ariane Grundies
Schön sind immer die anderen
ISBN: 9783492244145
Erschienen: 2004
Piper
176 Seiten - 15,90 Euro

Erzählungen

Die junge, erst fünfundzwanzigjährige Autorin studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und wurde für ihre in verschiedenen Anthologien veröffentlichten Erzählungen 2002 beim Open Mike in Berlin ausgezeichnet. Pia Reinacher (FAZ 26.03.2004) war zwar ein bisschen ermüdet von der zeitgeisttypischen Professionalität der Autorin, findet dann aber inmitten der kreativen Korrektheit dann doch echtes schriftstellerisches Talent.
(vorgestellt am 27.05.2004)


Olga Grushin
Suchanow verkauft seine Seele
ISBN: 9783546004114
Erschienen: 2007
Claassen
383 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Olga Grushin (*1971 in Moskau) lebt als Übersetzerin und Journalistin in den USA. Suchanow verkauft seine Seele ist ihr Romandebüt - und zwar ein beeindruckendes, das es in sich hat und von der "New York Times" zu den bemerkenswertesten Bücher des Jahres 2006 gezählt wurde: Anatoli Suchanow ist 56 Jahre alt und als regimtreuer Chefkritiker der führenden Kunstzeitschrift "Kunst und Welt" ein bedeutender Apparatschik der UdSSR. Dabei war er früher einmal den Untergrund-Künsten zugetan. Jetzt, während Glasnost und Perestroika im ganzen Land für Auf- und Umbruch sorgen, begegnen ihm Menschen und ereignen sich Dinge, die ihn in Frage stellen. War die Entscheidung für seine Karriere vor 25 Jahren richtig? Holt ihn die Vergangenheit ein oder sind die schrecklichen Ereignisse der letzten Zeit nur Zufall? (Übersetzung: Elfi Hartenstein)
(vorgestellt am 24.01.2008)


Andreas Gryphius, Martin Opitz u.a.
„Komm, Trost der Nacht“
ISBN: 9783899403183
Erschienen: 2004
Hörverlag
70 Minuten - 14,95 Euro

Hörbuch

Günter Grass und Peter Rühmkorf lesen und erklären Gedichte des Barock. Dabei kann der Hörer die Texte von Gryphius, Opitz, Fleming, Gerhardt, Grimmelshausen und anderer entdecken und Wissenswertes über sie erfahren.
(vorgestellt am 22.04.2004)


Thomas Gsella
Papa-a? Ja, mein Kind? Die letzten Fragen der Menschheit
ISBN: 9783596178940
Erschienen: 2008
S. Fischer
123 Seiten - 8,95 Euro

Gedichte

Das Prinzip ist immer das gleiche, aber Thomas Gsella, Chefredakteur der "Titanic", macht dermaßen viel Spaß mit seinen Reimen, dass man am liebsten in einem Rutsch alle "letzten Fragen der Menschheit" gelöst haben möchte: Ein kleines Kind stellt seinem Papa in einem achtzeiligen Gedicht eine sorgsam vorbereitete, wunderbar gereimte, für das (überhaupt nicht so naive) Kind bedeutende Frage - nach Sex, dem großen Mercedes, dem Kindergarten, der Pubertät, Fußball und vielem mehr. Der Erwachsene, durch den klugen Kopf seines Sprösslings ziemlich in Verlegenheit gebracht, kämpft sichtlich mit den Antworten und dann und wann ist nur von den Ohrfeigen zu lesen: "Klatschklatsch!" Laute kleine Meisterwerke, kleine Dramen der Menschheit, die lautes Lachen verursachen - und ab und an auch das Gefühl, selbst erwischt worden zu sein. Höchst originell, witzig und intelligent!
(vorgestellt am 26.06.2008)


Christian Gude
Binärcode
ISBN: 9783899777628
Erschienen: 2008
Gmeiner
279 Seiten - 9,90 Euro

Roman

Ein sehr gelungener Wissenschaftskrimi: In Darmstadt wird ein erfolgreicher Astrophysiker, der jahrelang für die europäischen Raumfahrtagenturen gearbeitet hatte, mit einem russischen Präzisionsgewehr erschossen. Kommisar Karl Rünz wäre um Haaresbreite ebenfalls Opfer des Mörders geworden - umso engagierter macht er sich nun auf die Suche nach Täter und Motiven. Der Kommissar, ein an seltsamen Psychosen leidender, zynischer Waffennarr, der keine höfliche Bescheidenheit kennt, mit seiner Meinung nicht hinterm Berg hält und eine merkwürdige Ehe führt, ermittelt in "Fachkreisen" und so erfährt der Leser eine Menge (gut recherchierter, gut aufbereiteter) Details über die Sterne und ihre Erforschung. Autor Christian Gude hat neben Humor, starken Personen, spannender Unterhaltung und einer Überraschung am Ende auch noch viel Wissen auf knapp 300 Seiten gepackt.
(vorgestellt am 22.05.2008)


Tonino Guerra
Scheuer Vogel Traum. Ein Lesebuch
ISBN: 9783863510268
Erschienen: 2012
Klöpfer&Meyer
214 Seiten - 19,50 Euro

Lesebuch

Der Italiener Tonino Guerra (*1920) wurde als Drehbuchautor mehrfach für einen Oscar nominiert, bekam den Goldenen Löwen von Venedig, den Europäischen Filmpreis für sein Lebenswerk und arbeitete u.a. mit Federico Fellini zusammen. Seine Geschichten veröffentlicht er aber auch als Autor, mehrere Gedichtbände und Romane sind bislang erschienen. Elsbeth Gut Bozzetti hat nun eine Auswahl von Guerras Texten übersetzt, zusammengestellt und gibt damit einen Einblick in das Schaffen dieses vielseitigen Mannes. U.a. Gedichte, kurze Fabeln, das Poem "Der Honig", die Erzählung "Lauer Regen" über eine Kaukasus-Reise und Tagebuch-Ausschnitte sind hier versammelt, sie alle vereint eine wunderbare Mischung aus Realismus und Irrealität, aus ironischem Humor und genauer Tatsachenbeschreibung.
(vorgestellt am 02.02.2012)


Catherine Guillebaud
Zwei Liebende
ISBN: 9783100244147
Erschienen: 2006
S. Fischer
124 Seiten - 16,90 Euro

Roman

Das intime, persönliche Portrait einer Liebe, die nicht sein darf, die aber auch nicht enden kann: Die Beiden, die sich in Paris kennen lernen und in einer unbezwingbaren "amour fou" zueinander entflammen, sind schon mit anderen Partnern verheiratet. Das neue Gefühl ist stärker als die Vernunft und so beginnt eine Zeit voller Zärtlichkeit, Liebe und Freude. Doch das Gefühl des Betrugs und Verrats an den Familien lässt sich nicht leugnen, der Wunsch nach offener Zweisamkeit ohne Lügen wird immer stärker - und damit werden die ersten Risse in der Beziehung erkennbar, deren Liebe doch so endgültig schien. Mit nur wenigen Sätzen komponiert Catherine Guillebaud - aus Sicht der Frau - die gefühlvolle Geschichte einer neuen Liebe, die zwischen Erfüllung und Entsagung pendelt. Aus dem Französischen von Anne Braun.
(vorgestellt am 20.07.2006)


Catherine Guillebaud
Sie ist weg
ISBN: 9783100278203
Erschienen: 2006
S. Fischer
126 Seiten - 16,00 Euro

Roman

Eine junge Frau, Tochter einer reichen Bankiersfamilie in Genf, vagabundiert durch Paris. Sie hat nicht nur Ihre Eltern verlassen, sondern auch den Schutzbereich der Familie. Fast schon mit System versucht sie, sich über alle Grenzen hinaus ihrer Herkunft zu entziehen. Sie schläft auf den Straßen, verwahrlost und verzichtet auf jede Hilfestellung. Die französische Autorin Catherine Guillebaud zeigt in ihrem zweiten Roman beide Seiten dieser Tragödie: Die ausgerissene Tochter auf der einen und die zunächst fast interesselosen und indolent wirkenden Eltern auf der anderen Seite. Vor allem die Mutter ist so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass sie das heraufziehende Unheil nicht bemerkt. Eine kurze, aber kluge Beschreibung einer Entfremdung vom eigenen Kind. Aus dem Französischen von Anne Braun.
(vorgestellt am 28.09.2006)


Reto Guntli
Bücherwelten 2014
ISBN: 9783832025199
Erschienen: 2013
DuMont Kalenderverlag
12 Seiten - 25,00 Euro

Wandkalender

Sich Bücher in ein nur für sie bestimmtes Zimmer zu stellen, ist immer noch eine der schönsten Möglichkeiten, sich einzurichten. Dieser prächtige Fotokunstkalender für die Wand (48x44 cm), der Bilder aus dem gleichnamigen Buch aus dem Gerstenberg Verlag verwendet, zeigt 12 beeindruckende Bibliotheken auf großen, warmen Fotos: Egal ob es eine Privatbibliothek aus Mallorca, London oder die von Cees Nooteboom aus Amsterdam ist, egal ob die Bilder aus Frankfurt, Paris oder Salzburg stammen, egal ob sie barocke Prachtsäle oder einfachere Bibliotheken zeigen, bei jedem Foto von Reto Guntli ist die Atmosphäre zu spüren, die ein solcher Raum ausstrahlt. Wer gerne von Büchern umgeben ist, wird sich mit diesem Kalender für 2014 eine Freude machen.
(vorgestellt am 10.10.2013)


Melike Günyüz, Reza Hemmatirad
Gukki, der kleine Rabe
ISBN: 9783922825784
Erschienen: 2010
Edition Orient
40 Seiten - 16,90 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Dieses zweisprachige, türkisch-deutsche Kinderbuch erzählt in zwei humorvollen Geschichten von Gukki, einem jungen Raben, der eine für seine Art ausgeprochen große Lust am Singen hat. Zunächst muss er seine Familie davon überzeugen, dass Raben nicht nur Krächzen können, wozu er weite Wege gehen muss; dann will er gleich auch noch an einem Gesangswettbewerb teilnehmen ... Die schön illustrierten Geschichten von Gukki sind Teil einer ganzen Buch-Reihe um den jungen Raben - man kann diesem gelungenen zweisprachigen Projekt nur viele Leser wünschen! Melike Günyüz (*1968) studierte Türkische Literatur und hat bereits mehr als 20 Kinderbücher veröffentlicht; Reza Hemmatirad (*1974) arbeitet als Fotograf, Maler, Illustrator und Modedesigner, ein Kurzfilm von ihm lief auf dem Filmfestival von Cannes.
(vorgestellt am 04.11.2010)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter