Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Lesetipps



Terry Eagleton
Der Sinn des Lebens
ISBN: 9783548609430
Erschienen: 2010
List
158 Seiten - 8,95 Euro

Sachbuch

Den "Sinn des Lebens" auf knapp 160 Seiten enträtseln? Kann man so ein Buch ernst nehmen? Ja und nein. Nein, denn es ist keineswegs "ernst" im Sinne von trocken oder unverständlich formuliert - im Gegenteil, es ist ein sehr witzig-pointierter Aufsatz, der sich diesem komplexen Thema über stimmigen Humor und Ironie nähert. Und ja, es ist "ernst" zu nehmen, denn der englische Literaturwissenschaftler Terry Eagleton plaudert nicht einfach drauflos, sondern erörtert auf Grundlage einer langen, philosophischen Tradition eine mögliche Sichtweise auf das menschliche Dasein. Wer dieses kluge Buch als Hardcover noch nicht gelesen hat, sollte sich nun unbedingt die Taschenbuchausgabe besorgen. (Deutsch von Michael Bischoff)
(vorgestellt am 25.02.2010)


Birgit Ebbert, Alexa Riemann
In die Schule, fertig, los! SCOUT Schulstart-Set
ISBN: 9783941118737
Erschienen: 2012
Lingen
112 Seiten - 12,95 Euro

Lern-Set (ab 6)

Eine Mappe mit richtigem Verschluss und Tragegriff für die Schultüte oder als Mitbringsel: Die kleinen Schulanfänger dürfen sich mit diesem Übungsset schon einmal ganz groß fühlen. In der Mappe sind dann ein Lernblock, mit Übungen zu Buchstaben und Zahlen, Rätselaufgaben, Suchbildern oder kleinen Rechenaufgaben, und zwei Plastiktafeln, auf denen man mit einem abwischbaren Filzstift Schwungübungen, ein Buchstaben- und ein Zahlenrätsel immer wieder neu trainieren kann. Zu guter Letzt findet man in diesem Lern-Set noch einen Wortschatztrainer, ein stabiles Leporello, das die Anlaute vieler Dinge aus dem Alltag übt. Eine schöne Kombination.

(vorgestellt am 15.08.2013)


Sabine Ebert
1813 - Kriegsfeuer
ISBN: 9783426652145
Erschienen: 2013
Knaur
924 Seiten - 24,99 Euro

Roman

Der Kampf gegen Napoleon und die französische Besatzung Deutschlands im Jahr 1813, der dann in der Völkerschlacht bei Leipzig seinen Höhepunkt fand, bestand nicht nur aus blutigen Gefechten, Plünderungen und Verfolgungen, sondern auch aus raffinierter Diplomatie, unterbrochen von Phasen "relativer" Ruhe für die Bevölkerung. Die Bestsellerautorin Sabine Ebert ("Hebammen"-Saga) hat nach jahrelangen Recherchen einen sehr beeindruckenden historischen Roman über diese Monate verfasst, in der nicht nur Fürsten und Generäle im Mittelpunkt stehen, sondern vor allem auch das einfache Volk gewürdigt wird. Fast alle ihrer Figuren sind belegt, und auch die vielen in den Text eingebauten Dokumente sind authentisch. So ist ihr Werk nicht nur spannend und menschlich bewegend, sondern auch eine Art Geschichtsstunde, die mit zahlreichen Vorurteilen und Mythen aufräumt. Ein anschauliches, mitreißendes Buch, das den Leser auch über 900 Seiten fesselt - und die Grausamkeiten des Krieges ächtet.
(vorgestellt am 16.05.2013)


Horst Eckert
Schwarzer Schwan
ISBN: 9783894256678
Erschienen: 2011
Grafit
352 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Wieder einmal beweist Horst Eckert, dass seine Krimis zur Oberklasse gehören, schließlich sind sie grandios recherchiert, topaktuell, spannend, glaubwürdig und so gestrickt, dass auch eine zweite Lektüre noch Vergnügen bereitet. In Schwarzer Schwan ermittelt Dominik Roth im Mordfall an einer Lobbyistin der Deutschen Börse; einer Investmentbankerin wird kurz vor einem grandiosen Geschäft ein Bein gestellt und sie erfährt, dass sie beschattet wurde, in Berlin mauscheln einflussreiche Geschäftsleute mit Hinterbänklern des Bundestags. Es ist faszinierend zu lesen, wie sich die unterschiedlichen Handlungsstränge miteinander verflechten, aber zugleich wird einem bei der Lektüre dieses Wirtschafts- und Politkrimis ganz anders, denn Eckerts Text zeigt einmal mehr, wie (manche) Banker, Lobbyisten und Politiker rücksichtslos nur auf den eigenen Vorteil bedacht sind. Dazu Mord, Entführung, Erpressung, eine raffinierte Mischung aus Fiktion und Fakten - nicht nur politisch Interessierten sei dieser spannende, temporeiche und absolut überzeugende Krimi ans Herz gelegt.
(vorgestellt am 08.12.2011)


Horst Eckert
Sprengkraft
ISBN: 9783894256609
Erschienen: 2009
Grafit
410 Seiten - 18,90 Euro

Thriller

Sprengkraft enthält Horst Eckerts neuer Roman auf alle Fälle - und das liegt nicht nur an der Bombe, die hier explodiert. Politisch brisant, schnell, spannend, mit Protagonisten mitten aus dem Leben und einer überzeugenden Dramaturgie: Der Autor beherrscht sein Handwerk vorzüglich. Der Polizist Martin Zander stößt bei seinen Recherchen wegen eines unaufgeklärten Mordes auf eine Gruppe junger Muslime in Düsseldorf, die auch vor Gewalttaten nicht zurückschreckt, um auf sich aufmerksam zu machen. Diese Aktivitäten spielen der rechtspopulistischen Partei "Die Freiheitlichen" in die Hände, an deren Spitze in Baulöwe und ein gewitzter PR-Profi die Fäden ziehen wollen - und ausländerfeindliche Stimmungen verbreiten. Mit diesen verschiedenen Akteuren, den nicht zu übersehenden Bezügen zur Gegenwart und der direkten Sprache wird das Buch zu einem echten Thriller.
(vorgestellt am 18.06.2009)


Horst Eckert
617 Grad Celsius
ISBN: 9783894252977
Erschienen: 2005
Grafit
316 Seiten - 9,50 Euro

Krimi

Der Träger des angesehenen Glauser und Marlow Krimipreises Horst Eckert legt mit 617 Grad Celsius einen neuen spannenden Roman vor. Eine junge Kriminalbeamtin ermittelt im Falle einer Gasexplosion, die drei Menschen das Leben kostet. Plötzlich tauchen Verbindungen auf zum Tod ihres Bruders, ihres Onkels, der als Ministerpräsident von NRW vor der Wiederwahl steht, und ihres eigenen Vaters.
(vorgestellt am 28.04.2005)


Ulrich Eckhardt (hg.)
Claudio Abbado. Dirigent
ISBN: 9783894790905
Erschienen: 2004
Nicolai
198 Seiten - 24,90 Euro

Sachbuch

Dieses Buch, das einzige von ihm selbst autorisierte Werk über ihn, stellt Abbados Leben und Arbeit vor. Verschiedene Autoren kommen zu Wort, die u.a. über Proben- und Konzertarbeit, den Beginn von Abbados Weltkarriere in seiner Heimatstadt Mailand, die Jahre mit dem London Symphony Orchestra und die Zeit an der Wiener Staatsoper berichten. Viele, zum großen Teil bislang unveröffentlichte Bilder zeigen ihn bei der Arbeit, mit den Künstlern und Freunden und als Kind im Kreis seiner Familie.
(vorgestellt am 25.12.2003)


Umberto Eco
Der Friedhof in Prag
ISBN: 9783446237360
Erschienen: 2011
Hanser
524 Seiten - 26,00 Euro

Roman

Bücher von Umberto Eco sind, so kann man wohl grundsätzlich sagen, intelligent, anspruchsvoll, philologisch und philosophisch bis ins Detail genau recherchiert und geschildert, historisch korrekt, anspielungs- und in der Regel auch recht umfangreich. All das trifft auch auf Der Friedhof in Prag zu, einen Roman, der uns vom Italiener Simon Simonini erzählt, einem Fälscher aus dem 19. Jahrhundert. Simonini, der in seinem Tagebuch zunächst von seinem Werdegang und seinem Hass auf Juden, Freimaurer, Jesuiten, Frauen, Deutsche ... berichtet, mischt in unzähligen Verschwörungen und Intrigen mit, wechselt so schnell die Seiten und Kostüme, das man nur schwer folgen kann, mordet, spioniert, täuscht - bis er eines Tages die "Protokolle der Weisen aus Zion" erstellt, eine der folgenreichsten Fälschungen der Geschichte. Für ausdauernde Freunde ausgefeilter Verschwörungstheorien ist dieses Buch sicherlich ein bildendes Ereignis! (Aus dem Italienischen von Burkhart Kroeber)
(vorgestellt am 27.10.2011)


Rabea Edel
Das Wasser, in dem wir schlafen
ISBN: 9783630872247
Erschienen: 2006
Luchterhand
159 Seiten - 16,95 Euro

Roman

Die 23jährige Autorin wird von einigen Medien bereits wegen ihres Debütromans als "Deutschlands große neue Dichterhoffnung" bezeichnet: Rabea Edel erzählt von zwei Schwestern, die, nachdem die Mutter die Familie verlassen hat, eine Hass-Liebe zueinander entwickeln. Sie bekämpfen einander und hängen zugleich an der anderen. Doch als Lina und ihre namenlose Schwester, die Ich-Erzählerin, den gleichen Mann zu lieben beginnen, wird aus dem kindlichen Wettkampf eine ernste Rivalität mit ungeahnten Folgen. Eine etwas andere Liebesgeschichte mit düsterem Unterton.
(vorgestellt am 11.05.2006)


David Edmonds, John Eidinow
Wie Bobby Fischer den Kalten Krieg gewann. Die ungewöhnlichste Schachpartie aller Zeiten
ISBN: 9783421056542
Erschienen: 2005
DVA
432 Seiten - 22,90 Euro

Sachbuch

Unbekannte, bislang unzugängliche Quellen werfen ein neues Licht auf diese berühmte Duell, das selbst für Schachmuffel eine spannende Geschichte verbirgt: Die Autoren erzählen von dem Schachspiel Bobby Fischer (USA) gegen Boris Spasski (UdSSR) in Reykjavik 1972. Als der US-Amerikaner überraschend gewann, wurde dies auch schnell als Sieg der „freien Welt“ gegen den Kommunismus interpretiert. Faktenreich und informativ geschrieben, liest sich dieses Buch auch nach dem Ende des Kalten Krieges spannend.
(vorgestellt am 26.05.2005)


Ulrike Edschmid
Das Verschwinden des Philip S.
ISBN: 9783518423493
Erschienen: 2013
Suhrkamp
157 Seiten - 15,95 Euro

Roman

Mit dem Das Verschwinden des Philip S. ist nicht nur das körperliche Verschwinden nach seinem Tod 1975 bei einem Schusswechsel mit der Polizei gemeint, es geht der Autorin Ulrike Edschmid auch schon um das langsam Weggleiten ihres Geliebten aus ihrem Leben, aus ihrer Nähe, aus ihrem Horizont: Ein junger Schweizer Filmstudent lernt im Berlin der 1960er eine Frau kennen und lieben. Sie drehen zusammen Filme, reisen nach Italien. Doch in den politisch bewegten Zeiten gleitet Philip S. nach und nach in den linksradikalen Widerstand ab und kommt schließlich zu Tode. 40 Jahre später schildert seine damalige Geliebte, Ulrike Edschmid, auf sehr eindrückliche, bewegende Art und Weise ihre gemeinsame Zeit. Das ist nicht "noch ein" 68er-Roman, sondern eine klare, unsentimentale Suche nach einem Menschen und seinen Motiven. Sehr lesenswert!
(vorgestellt am 14.03.2013)


Marnie Edwards, Leigh Hodgkinson
Modenschau im Traumpalast
ISBN: 9783551312389
Erschienen: 2013
Carlsen
96 Seiten - 4,99 Euro

Kinderbuch (ab 7)

Diese Geschichte ist in der Reihe "Mitmach-Zauber" erschienen: Angelehnt an die erfolgreiche Aus- und Weitermalbücher wird auch hier die junge Leserin auf jeder Seite aufgefordert, die angefangenen (Schwarz-Weiß-)Illustrationen zu vervollständigen. Da brauchen die Figuren mal eine wirre Frisur, dann fehlt ein Buchcover, Kleider und Stoffmuster müssen entworfen werden, Blumensträuße, Flaggen und Regalinhalte sollen ausgedacht und ergänzt werden. Wer hier mitmalt, der gestaltet auch die Geschichte mit: Prinzessin Saphir und ihre Freundin, die Hexe Emeralda, nehmen an einer großen Modenschau teil. Doch kurz vor dem großen Auftritt bringt die erkältete Kröte Boris alle Klamotten durcheinander. Ob es in der Kürze gelingt, alle Kleider wieder in Ordnung zu bringen? Die junge Mal-Leserin ist gefragt ... (Aus dem Englischen von Brigitte Kälble)
(vorgestellt am 23.01.2014)


Dave Eggers
Ein Hologramm für den König
ISBN: 9783462045185
Erschienen: 2013
Kiepenheuer & Witsch
349 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Alan Clay war einmal ein erfolgreicher Geschäftsmann, ganz vorne dabei in der aufstrebenden IT-Welt der USA. Doch so wie die US-Vorherrschaft auf dem Rückzug ist, so steigt auch Alan langsam ab. Seine letzte große Chance: Dem König von Saudi-Arabien eine neue Telefonanlage verkaufen, bei der man seinen Gesprächspartner als Hologramm vor sich sieht. In der Wüste angekommen, muss Alan vor allem warten, bis der König Zeit für ihn hat. Man weiß nie, wann es mit der Audienz so weit sein könnte, also verbringt Alan seine Tage vor allem mit Abwarten. Und bilanziert sein Leben als Ehemann, Vater, Geschäftsmann; alles keine Erfolgsgeschichten … - Dave Eggers gesellschaftskritisches Buch fokussiert sich auf die untergehende Spezies des erfolgsverwöhnten, weißen Businessman aus dem Westen. Und das macht er so gut, dass man gerne bei diesem Wüstenausflug dabei ist. (Aus dem Amerikanischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann)
(vorgestellt am 09.05.2013)


Tristan Egolf
Kornwolf
ISBN: 9783518420751
Erschienen: 2009
Suhrkamp
432 Seiten - 26,80 Euro

Roman

Mit Kornwolf erscheint hierzulande nun der dritte und letzte Roman des Schriftstellers Tristan Egolf, der sich 2005, knapp 30 Jahre alt, das Leben nahm. Er erzählt von Owen, einem in die Jahre gekommenen Journalist, der in seine Heimat Pennsylvania zurückkehrt, um sich als Boxer zu verdingen. Als er für die Lokalzeitung in einem Artikel die Legende eines Werwolfs wiederbelebt, der die Gegend in Angst und Schrecken versetzt, brechen alte Konflikte wieder auf, die Menschen reagieren verstört. Die benachbarte Amish-Gemeinde, und vor allem der Außenseiter Ephraim Bontrager, werden argwöhnisch beäugt, der alltäglich Wahnsinn entlädt sich in einer monströsen Hetzjagd... Ein sprachgewaltiger, nicht selten verstörender, Angst einflößender Roman eines außergewöhnlichen Autors über das "Böse" im Menschen. (Aus dem Englischen von Frank Heibert)
(vorgestellt am 28.01.2010)


Monika Ehrenreich
WAS IST WAS Junior: Dinosaurier Mitmach-Heft
ISBN: 9783788619770
Erschienen: 2011
Tessloff
24 Seiten - 3,95 Euro

Kindersachbuch (ab 6)

Wer sich für Dinos interessiert, an Rätseln, Zählaufgaben, Schätz- und Wissensfragen, Sachtexten, Aufklebern und Ausmalbildern seine Freude hat, wird mit diesem Beschäftigungsheft glücklich werden. Beim Malen, Dinosaurier-Sudoku, kurzen Texten zu Körperbau, Ernährung, Aussehen etc. lernt man viel Neues dazu, außerdem machen die vielen verschiedenen Aufgaben das Heft so abwechslungsreich und kurzweilig. Nicht zuletzt die Doppelseite mit bunten Stickern wird die kleinen Fans begeistern.
(vorgestellt am 14.04.2011)


Nadja Einzmann
Dies und das und das
ISBN: 9783100170149
Erschienen: 2006
S. Fischer
176 Seiten - 14,00 Euro

Erzählungen

Unter dem schönen Titel Dies und das und das veröffentlicht Nadja Einzmann gut dreißig Portraits von unbekannten und ganz normalen Personen, die die Autorin interviewt hat. Familienväter, eine verletzte Tänzerin, ein Priester, eine junge Frau am Anfang ihres Berufslebens. Aus den Interviews hat die Autorin kleine Prosatexte geformt, die sich eben um „dies und das“ drehen, alltägliche Erfahrungen und Wünsche, die das Leben bestimmen. Unter Verzicht auf jede Wertung gelingt es der Autorin allein durch die sprachliche Qualität, aus diesen Alltagspassagen eine Reflexion über Lebensträume anzustoßen.
(vorgestellt am 17.08.2006)


Günther Eisenhuber (Hrsg.)
Privat. Aus dem Alltag der Dichter und Denker
ISBN: 9783701713684
Erschienen: 2004
Residenz
200 Seiten - 19,90 Euro

Sachbuch

Der Salzburger Germanist Eisenhuber hat Tagebücher und Briefe von Schriftstellern und Philosophen durchforstet und aus den Fundstellen ein "Kompendium alltäglicher Misslichkeiten" gemacht. So erfährt man von Kafkas Schlaflosigkeit, Schnitzlers frühmorgendlichen Angstzuständen, Thomas Manns Magen- und Darmprobleme oder Joseph Roths Liebe zum Alkohol: Die Heroen des Geistes waren oft Knechte des Alltags.
(vorgestellt am 19.08.2004)


Will Eisner
Ein Vertrag mit Gott
ISBN: 9783551750440
Erschienen: 2010
Carlsen
508 Seiten - 36,00 Euro

Graphic Novel

Will Eisner (1917-2005), einer der legendären Väter der Graphic Novel, schuf diese "Mietshausgeschichten" über jüdische Milieus in New York in den 1970ern. Der Band Ein Vertrag mit Gott, der von einem Rabbi erzählt, der nach dem Tod seiner Adoptivtochter Gott den Rücken zukehrt, war überhaupt das erste Buch, das den Titel Graphic Novel bekam. Aber auch die zwei anderen Bücher, die in dieser Ausgabe versammelt sind, Lebenskraft und Dropsie Avenue zeugen von der Klasse des Künstlers, der mit seinen Texten und wenigen schwarzen Strichen komplexe Porträts und Situationen gestalten kann. Eine tolle Werkausgabe, die man nur empfehlen kann. (Deutsch von Carl Weissner und Matthias Wieland)
(vorgestellt am 24.06.2010)


Will Eisner
Das Komplott
ISBN: 9783421058935
Erschienen: 2005
DVA
152 Seiten (124 Abbildungen) - 19,90 Euro

Graphic Novel

Kurz vor seinem Tod im Januar 2005 stellte der "Vater" des Bildromans, der Graphic Novel, sein letztes Werk fertig: In Das Komplott erzählt Will Eisner die Geschichte und Wirkung der "Protokolle der Weisen von Zion", einem wirkungsmächtigen Buch, das angeblich den Drang der Juden zur Weltherrschaft belegt. Der jüdische Autor belegt eindrucksvoll und durch die Kombination von Bild und Text auf besonders prägnante und einprägsame Art, wie einflussreich die Ideen dieses Pamphlets geblieben sind, obwohl die "Protokolle" schnell als Fälschung entlarvt wurden. Mit einer Einleitung von Umberto Eco.
(vorgestellt am 06.10.2005)


Felix Ekardt
Wird die Demokratie ungerecht? Politik in Zeiten der Globalisierung
ISBN: 9783406547997
Erschienen: 2007
C.H. Beck
214 Seiten - 12,95 Euro

Sachbuch

Felix Ekardt, Professor für Umwelt- und transnationales Verfassungsrecht, stellt am Anfang seiner Analyse nüchtern fest, dass der einzelne Nationalstaat heute, angesichts einer nicht zu stoppenden Globalisierung, kaum noch in der Lage ist, Freiheit und Gerechtigkeit zu sichern. Was eine gerechte und freie Gesellschaft ist, leitet Ekardt zunächst theoretisch her - um dann für die Praxis zu zeigen, wie es dennoch möglich wäre, für alle Menschen die gleichen Freiheitsrechte zu sichern. So kommt er nach einem sehr aufschlussreichen Einführungsteil zu überzeugenden Schlüssen, die weder "Leitkultur" noch "Multikulti-Relativismus" das Wort reden noch Gentechnik, Rauchverbot oder Abtreibung außer Acht lassen. So könnte im Alltag Politik gemacht werden, die nicht das Glück des Einzelnen, wohl aber die gerechte Freiheit aller im Blick hat.
(vorgestellt am 17.01.2008)


Najat El Hachmi
Der letzte Patriarch
ISBN: 9783803132352
Erschienen: 2011
Wagenbach
346 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Der Patriarch, von dem Najat El Hachmi (*1979 in Marokko, aufgewachsen in Katalonien) erzählt, ist Mimoun, der mit aller Macht, Gewalt und Raffinesse, die ihm zur Verfügung stehen, seine Position als Herrscher der Familie durchsetzen will. In dem marokkanischen Dorf, in dem er die erste Hälfte seines Lebens verbringt kann er rücksichtslos saufen, prügeln und Frauen tyranisieren, erst nach seiner Emigration nach Spanien ändert sich das etwas. Und dann ist es vor allem seine Tochter, die Erzählerin des Romans, die sich ihm widersetzt: Sie setzt alles daran, dass ihr Vater der "letzte Patriarch" der Familie wird und riskiert dabei sehr viel ... Dieser Roman ist weit mehr als eine weitere Schilderung eines tyrannischen Vaters. Denn es beeindruckt, wie die Erzählerin ihren grausamen Vater mit sprachlichen Mitteln bloßstellt, wie sie aus einer persönlichen Perspektive heraus die Umstände schildert und welche Gelassenheit sie ausstrahlt. Dies ist ein famoser Roman, der vor dem aktuellen Zusammenbruch überkommener Traditionen in Nordafrika noch eine brisantere Note erhält. (Aus dem Katalanischen von Isabel Müller)
(vorgestellt am 09.06.2011)


Gyrðir Elíasson
Am Sandfluss
ISBN: 9783037740392
Erschienen: 2011
walde&graf
137 Seiten - 16,95 Euro

Roman

Der lange, schnörkellose Monolog eines namenlosen Kunstmalers aus Island, der sich, wie sein ganzes Land zur damaligen Zeit, in einer tiefen Krise befindet, sich daraus aber befreien möchte - so lässt sich mit wenigen Worten die "Handlung" dieses Romans zusammenfassen, der dennoch ein komplexes, vielschichtiges Buch ist. Zu recht hat sein Verfasser, Gyrðir Elíasson (*1961 in Reykjavik), für diesen philosophischen, nachdenklichen Roman den wichtigsten Literaturpreis Skandinaviens erhalten, den Literaturpreis des Nordischen Rates 2011. Der in einem Wald campende Maler in seinem Roman zieht sich von der Welt zurück, zeichnet Bäume und will durch die genaue Beobachtung der Natur zu sich selbst zurück finden. Und dann ist da noch diese Frau ... Wunderschön geschrieben - und auch ohne Geysir und Troll ein beeindruckendes Bild aus Island. (Deutsch von Betty Wahl, schön illustriert von Laura Jurt)
(vorgestellt am 06.10.2011)


Bret Easton Ellis
Luna Park
ISBN: 9783462036541
Erschienen: 2006
Kiepenheuer & Witsch
464 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Das neue Buch des US-amerikanischen Bestseller-Autors (seit American Psycho gilt er als einer der großen amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart) ist eine Mischung aus Gesellschafts-, Familien-, Horrorroman und (s)einer Autobiographie: Was als Lebensbericht des Verfassers harmlos beginnt, dreht schon bald ab ins Fiktionale, Surreale. Die Hauptfigur namens Bret Easton Ellis lebt mit seiner Familie zunächst unbehelligt ein ruhiges Familienleben, als plötzlich einige Dinge aus dem Ruder laufen und nichts mehr ist, was es zu sein scheint. Aus dem Englischen von Clara Drechsler und Harald Hellmann.
(vorgestellt am 19.01.2006)


R. J. Ellory
Tag der Sühne
ISBN: 9783442472116
Erschienen: 2011
Goldmann
568 Seiten - 9,99 Euro

Thriller

Anfang der 1980er Jahre werden der sechszehnjährige John Costello und seine Freundin von einem Serienmörder angegriffen. Während John schwer verletzt überlebt, stirbt die Freundin. Der Täter wird später gefasst und gesteht, nur Liebespaare getötet zu haben, aus Sorge um deren Seelen. Dass John überlebt hat, bedeutet einen schweren Fluch. Viele Jahre später ist John Kriminalexperte und wird von der New Yorker Polizei zu Rate gezogen, als wieder ein Serienmörder sein Unwesen treibt. Die Taten scheinen die Kopien der früheren Morde zu sein, seine Bemühungen, weiteres Blutvergießen zu verhindern, bringt ihn selbst in Gefahr, trifft ihn jetzt der Fluch … ? R.J. Ellory ist in den USA mit seinen zahlreichen Thrillern wahrlich kein Unbekannter mehr, jetzt erscheinen seine kraftvollen, auf jedes reißerische Gemetzel verzichtende Spannungsbücher auch hierzulande. Wer Interesse hat, einen Krimi zu lesen, in dem es dem Autor um das Gefühlsleben der Opfer, um die Suche nach psychologischer Stimmigkeit geht, der wird hier sehr zufrieden werden. (Übersetzt von Stefan Lux)
(vorgestellt am 12.01.2012)


James Ellroy
Der Hilliker-Fluch. Meine Suche nach der Frau
ISBN: 9783550088438
Erschienen: 2012
Ullstein
256 Seiten - 19,99 Euro

Autobiographie

In seinem neuen Buch schildert der US-Krimiautor James Ellroy (L.A. Confidential, Blut will fließen) sein eigenes Leben. Oh nein, keine dröge Erinnerungsliteratur, eine Erzählung mit einem Thriller-Stoff rund um eine zwanghafte Suche, wie es sich für diesen exzentrischen Schriftsteller gehört: Als James 1958 zehn Jahre alt war, wurde seine Mutter ermordet, der Täter wurde nie gefasst. Weil er seiner alkoholkranken Mutter in Hass-Liebe verbunden war und ihr den Tod gewünscht hatte, lebt der Junge fortan mit einem großen Schuldgefühl. Ohne diese Bezugsperson wurde er zum besessenen Kleinkriminellen, der stets nach einer Frau suchte, die seine Mutter ersetzen könnte. Anhand jener Frauen, die für James eine Bedeutung hatten, wird nun sein Leben aufgerollt, bis hin zu Erika, seiner (bislang) letzten Frau. - Eine Mischung aus Fiktion und Wirklichkeit, ein "wahnsinniges" Buch, nicht nur für Ellroy- oder Krimifans. (Aus dem Amerikanischen von Stephen Tree)
(vorgestellt am 08.11.2012)


James Ellroy
Blut will fließen
ISBN: 9783550086779
Erschienen: 2010
Ullstein
783 Seiten - 24,90 Euro

Roman

Die USA Ende der 1960er Jahre sind ein unruhiges Land: Die Morde an Robert Kennedy und Martin Luther King, Studentenunruhen, Vietnamkrieg und die Bürgerrechtsbewegung der Schwarzen halten das Land in Atem. So auch in diesem packenden Roman, den man ob seiner Krimihandlung auch als Thriller lesen kann. Vordergründig ermitteln zwei Polizisten in L.A. den Überfall auf einen Geldtransporter, doch der wahre Sprengstoff liegt in der Verwicklung dieses Fall mit dem FBI, Richard Nixons Aufstieg zum Präsidenten sowie Korruption und den sozialen Unruhen. Mit einer schnörkellosen, ungehobelten Sprache montiert der Autor viele Szenen (und Themen) aneinander und lässt damit ein explosives, radikales Bild der USA entstehen, Fiktionen und Realitäten vermischen sich - und der Leser kommt in den Genuss eines einzigartigen Schmökers, dem man sich nicht entziehen kann. (Deutsch von Stephen Tree)
(vorgestellt am 11.03.2010)


David & Ruth Ellwand
Elfensucher. Nachforschungen über das Leben und Verschwinden von Isaac Wilde
ISBN: 9783794191666
Erschienen: 2009
Sauerländer
104 Seiten - 19,90 Euro

Jugendbuch

Mithilfe eines Lochsteins findet David Ellwand eines Tages eine merkwürdige Kiste bei einem verlassenen Haus. Er macht Fotos und dokumentiert, was er gefunden hat: den Nachlass eines gewissen Mr Isaac Wilde, dem es Ende des 19. Jahrhunderts gelungen war, Elfen zu fotografieren! – Ein grandioses, aufwendig und liebevoll gestaltetes Jugendbuch (ab 12), bei dem sich der Leser auf die Suche nach dem kleinen Volk begibt auf jeder Seite mehr zweifelt, ob es nicht vielleicht doch Elfen gibt. Bestes Kino für den Kopf…
David & Ruth Ellwand: Elfensucher. Nachforschungen über das Leben und Verschwinden von Isaac Wilde (Sauerländer. 104 Seiten, 19,90 Euro)
(vorgestellt am 24.12.2009)


Marc Elsberg
Blackout. Morgen ist es zu spät
ISBN: 9783442380299
Erschienen: 2013
Blanvalet
800 Seiten - 9,99 Euro

Roman

Wir sind es einfach gewohnt, dass jeden Tag ununterbrochen Strom aus der Steckdose kommt. Doch was, wenn es Kriminellen gelänge, die Stromversorgung zu unterbrechen? Genau das ist die Idee von Marc Elsbergs faszinierendem Thrillerdebüt: Nach und nach geht in Europa das Licht aus, weil es Unbekannten gelungen ist, die Schwachstellen der europäischen Energieversorgung auszunutzen. Während in allen Ländern die Hölle los ist, Katastrophenschutzmaßnahmen eingeleitet werden und die Bevölkerung zunehmend leidet, sucht der italienische IT-Spezialist Piero Manzano Unterstützung für seine Suche nach den Hintermännern. Ihm läuft die Zeit davon und keiner hat Zeit / Lust / Interesse, sich um seine Theorien zu kümmern. Und dann haben die Hacker Manzano selbst ins Visier genommen ... Eine sehr beunruhigende Vorstellung, die Marc Elsberg hier zu einem tollen Thriller verarbeitet hat. Perfekt durchdacht, glaubwürdig und erschreckend - die Geschichte vom Blackout lässt einen so schnell nicht mehr los.
(vorgestellt am 18.07.2013)


Géraldine Elschner, Fra Angelico
Die Ostergeschichte
ISBN: 9783865661715
Erschienen: 2013
minedition
48 Seiten - 13,95 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Géraldine Elschner erzählt in eigenen Worten, aber angelehnt an die Texte der vier Evangelien, das Leben Jesu nach, vor allem seine letzte Reise nach Jerusalem, sein Abendmahl, die Kreuzigung, Auferstehung und Himmelfahrt. Dazu wählt sie eine poetische Sprache, ganz anders als die Bibel, aber mit viel Einfühlungsvermögen. Schon das macht dieses schöne Buch zu einer Ausgabe, die man immer wieder gerne in die Hand nimmt. Doch ein zweiter Höhepunkt ist zweifelsohne die Bebilderung: Die großartigen, lebendigen Bilder des italienischen Renaissancemalers Fra Angelico erzählen ebenfalls die Ostergeschichte, mit würdevollem Ernst und großer Erhabenheit. Und doch sind die Bilder so klar, dass auch junge Betrachter in ihnen die Geschichte nachvollziehen können. Eine gelungene Kombination, ein schönes Buch.
(vorgestellt am 21.03.2013)


Marion Elskis, Lea Sprick
Wieso? Weshalb? Warum? Die Jahreszeiten
ISBN: 9783833721786
Erschienen: 2008
Jumbo
1 CD - 9,95 Euro

Kinderhörbuch (ab 2)

Begleitet von den passenden Liedern und stimmigen Geräuschen führt diese CD die kleinen Hörerinnen und Hörer durch die vier Jahreszeiten. Da "erforschen" eine Mutter und ihre Tochter, was die Tiere im Winter machen, überlegen, wie der Frühling beginnt, spielen im Sommer in der Sonne und beobachten im Herbst die Blätter, wie sie sich bunt färben. Dazwischen wird gesungen und musiziert. Im Begleitheft finden Erwachsene ein paar Tipps und (Finger)Spiele, mit denen sie das Anhören der CD gestalten können und die Texte der Lieder zum Mitsingen. Sich zusammen auf diese Reise durchs Jahr zu machen, wird also für Eltern und Kinder zu einer schönen Erfahrung, bei der man zuhört, sich bewegt, singt - und was lernt! Da man jede Jahreszeit auch für sich alleine hören kann, kann man jederzeit mit diesem gelungenen Hörbuch beginnen...

(vorgestellt am 18.12.2008)


Carolin Emcke
Von den Kriegen. Briefe an Freunde
ISBN: 9783100170132
Erschienen: 2004
S. Fischer
315 Seiten - 18,90 Euro

Sachbuch

Die Autorin reiste im Auftrag des Spiegel zwischen 1999 bis 2003 in Krisenregionen der Welt. Nach der Rückkehr aus dem Kosovo begann sie, Freunden Briefe über das Erlebte zu schreiben, die persönliche Eindrücke, politische Kommentare und Hintergrundinformationen verbanden. Acht dieser Briefe (u.a. aus Nicaragua, Rumänien, Pakistan und Kolumbien) sind in diesem Band versammelt und vermitteln ein authentisches Bild der Regionen, bedrückender als es ein Fernsehbericht kann. "Eine Pflichtlektüre nicht nur für alle Zeitungsleser", schrieb die taz.
(vorgestellt am 18.11.2004)


Stephen Emond
Happyface
ISBN: 9783785572139
Erschienen: 2011
Loewe
320 Seiten - 14,95 Euro

Jugendbuch (ab 12)

Happyface, so nennt sich der 16-jährige Teenager, der lange Zeit keinen Grund zum Lächeln hatte: Scheidung seiner Eltern, Umzug, für Mädchen ist er viel zu schüchtern, da sitzt er lieber alleine vor dem PC. Doch als im sein Vater ein Tagebuch schenkt, in dem auch seine Zeichnungen und Skizzen Platz haben, ändert sich für Happyface vieles. Er zwingt sich ein Lächeln aufs Gesicht und fängt damit ein neues Leben an. - Was der Leser also in der Hand hält, ist genau das: Happyface' Tagebuch, mit Texten und Bildern aus seinem Leben, spannend zu lesen und keineswegs eine "flache Bildergeschichte". Dieser Comic-Roman (seit Gregs Tagebuch eine sehr erfolgreiche Gattung) hält viel Unerwartetes bereit, ist überzeugend gestaltet und dürfte, auch durch die Mischung aus Komik und Ernst, vielen Jugendlichen aus der Seele sprechen. (Deutsch von Claudia Max)
(vorgestellt am 10.03.2011)


Mathias Énard
Zone
ISBN: 9783827008862
Erschienen: 2010
Berlin
589 Seiten - 28,00 Euro

Roman

Es ist ein gewaltiges Werk, dem man hier begegnet. In vierundzwanzig inhaltlich wie stilistisch verdichteten Kapiteln, die an die Ilias erinnern, berichtet der Ich-Erzähler Francis Mirkovic von seiner Zugfahrt in den Vatikan, wo er eine Unmenge an Dokumenten über Kriegsverbrechen übergeben will. Der Ex-Söldner erinnert sich in einem schier unendlichen Wörterstrom an seine eigenen Verbrechen und reiht sie ein in die Gräuel, die der Mittelmeerraum seit Jahrhunderten gesehen hat, wie seine Sätze ohne Punkte folgt ein Ereignis dem anderen. Mirkovic reist von Bahnhof zu Bahnhof, evoziert dabei Größen der Weltliteratur (Dante, Joyce uvm.) und fordert vom Leser ein Höchstmaß an Konzentration. Wer dazu bereit ist, kommt in den Genuss einer Leseerfahrung, wie sie einem schon lange nicht mehr vergönnt war. (Aus dem Französischen von Holger Fock und Sabine Müller)
(vorgestellt am 09.12.2010)


Michael Ende
Momo. Die Jubiläumsausgabe
ISBN: 9783522201872
Erschienen: 2013
Thienemann
284 Seiten - 19,95 Euro

Jugendbuch (ab 12)

Michael Ende (1929-1995) gehört sicher zu den wichtigsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren des 20. Jahrhunderts. Und unter all seinen fantastischen Werken (Die unendliche Geschichte, Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer) ist Momo eines der bekanntesten. Vor genau 40 Jahren ist die Geschichte um das kleine Mädchen, das von dem lebt, was ihm seine Freunde schenken und dafür allen gerne zuhört, zum ersten Mal erschienen. Und die Bedrohung, der Momos Welt ausgesetzt ist, ist aktueller denn je: Die grauen Herren überzeugen immer mehr Menschen, sich die Zeit für wirklich wichtige Dinge aufzusparen - und sie bereichern sich an der kostbaren Lebenszeit der Menschen. Nur Momo kann noch verhindern, das die kleinen, menschlichen Gesten im Alltag verschwinden und alles grau wird ... Die Jubiläumsausgabe wurde vom Büro ErlerSkibbeTönsmann gestaltet - und wartet mit einer Überraschung unter dem Schutzumschlag auf. Ein grandioses Jugendbuch in einer sehr schönen Ausgabe.
(vorgestellt am 19.12.2013)


Michael Ende
Der Spiegel im Spiegel. Der erste Buchstabe
ISBN: 9783869740706
Erschienen: 2011
steinbach sprechend bücher
2 CDs - 17,99 Euro

Hörbuch

Michael Ende ist als Jugendbuch-Autor weltberühmt (Die unendliche Geschichte, Momo). Auch sein Werk für Erwachsene ist beachtenswert, seine Kurzgeschichtensammlung Der Spiegel im Spiegel etwa. Die erste Staffel dieser surrealen, von den Bildern seines Vaters inspirierten Geschichten ist jetzt als inszenierte Lesung mit Musik als Hörbuch erschienen. Prominente Sprecher wie Mario Adorf, Uwe Friedrichsen, Carlo von Tiedemann, Oliver Rohrbeck oder Jens Wawrczeck lesen die lose zusammenhängenden Texte, die in eine Phantasiewelt entführen. In manchmal beängstigenden Szenarien, dann wieder in poetischen Traumbildern werden märchenhafte Momente erschaffen, die keine vorschnelle logische Deutung erlauben. Lassen Sie sich darauf ein.
(vorgestellt am 31.03.2011)


Anke Engelke und Bastian Pastewka präsentieren
Unser schönes Deutschland. Das Land, die Menschen, die Lieder
ISBN: 9783839811184
Erschienen: 2011
argon
3 CDs - 16,95 Euro

Hörbuch

Als die beiden Comedians (und ihre Autoren wie Chris Geletneky und Mark Werner) vor ein paar Jahren das Volks- und Schlagermusikduo Wolfgang und Anneliese Funzfichler erfunden und ins Fernsehen gebracht haben, wurden sie dafür sogleich mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet ("Fröhliche Weihnachten mit Wolfgang und Anneliese"). Jetzt ist dieses Traumpaar quasi auf Deutschlandtour, denn ihre neue CD ist eine Art Reisetagebuch in 9 Etappen quer durch Deutschland: über die Romantik-Route, der Mosel entlang, zum Steinhuder Meer, über die Nord- und Ostsee, an Berlin und dem Spreewald vorbei ins Erzgebirge. Während Wolfgang nur an Wein und Weib denkt, mosert Anneliese ununterbrochen über dies und das - und neben all der Satire auf die heimattümelnde Volksmusikszene lernt der Hörer tatsächlich noch etwas über Deutschland hinzu. Wunderbare Witze und Gags sowie schräge Musiktitel, für Comedy-Fans ein Muss!
(vorgestellt am 12.01.2012)


Gabriella Engelmann
Goldmarie auf Wolke 7. Eine himmlische Liebesgeschichte
ISBN: 9783401067261
Erschienen: 2012
Arena
271 Seiten - 9,99 Euro

Jugendbuch (ab 12)

Der fünfte Band in Gabriella Engelmanns wunderbarer "Märchen"-Reihe - hier ist ihr eine wunderbare Adaptation des "Frau Holle"-Stoffs gelungen: Maries Vater ist tot, die Mutter hat die Familie verlassen, also lebt Marie bei einer Stieffamilie, bei der auch nicht alles rosig läuft. Weil auch ihr Job in einer Bäckerei keinen Spaß macht, bleiben ihr nur ihre Freunde. Doch mit dem neuen Job im Bettenladen von Nives scheint das Blatt sich zum Guten zu wenden, schließlich lernt sie hier Dylan kennen und lieben. Doch ein Paar sind die beiden noch lange nicht, die gute alte Nives muss noch an einigen Stellen nachhelfen ... Die Autorin versteht es, die Gut/Böse-Kategorisierung eines Märchen auszuhebeln, lebendige, zeitgemäße Charaktere zu schildern und dabei dennoch die Motive der Geschichte der Brüder Grimm beizubehalten. Eine märchenhafte Liebesgeschichte voller Emotionen.
(vorgestellt am 29.11.2012)


Mikael Engström
Ida, Paul und die fiesen Riesen aus der Dritten & Ida, Paul und die Dödeldetektive
ISBN: 9783862312863
Erschienen: 2013
Der Audio Verlag
2 CDs - 12,99 Euro

Kinderhörbuch (ab 6)

Dieses Doppelpack mit gleich zwei Hörspielen steht auf Platz 1 der hr-Hörbuchbestenliste im Januar, völlig zu Recht. Denn das Sprecherensemble um Anna Thalbach, Fabian Busch, Elisabeth Juhnke, Luca Baron und Ilja Richter machen aus den ohnehin schon witzigen Kinderbüchern stimmungsvolle, toll inszenierte und mitreißend gesprochene Hörspiele zum Thema Mut, Freundschaft und Ehrlichkeit: Ida und Paul sind gerade eingeschult worden, da hat Paul schon ein großes Problem: Die Drittklässler lachen über seine rosa Turnschuhe (eine der blöden Ideen seiner Eltern). Also macht er sie absichtlich schmutzig, bis sie richtig dreckig-braun aussehen. Das geht so lange gut, bis es zu regnen anfängt. Doch Pauls beste Freundin Ida hält zu ihm, zusammen entwickeln sie eine Idee. Auch als Paul versehentlich auf der Baustelle ein Unglück anrichtet, zeigt sich, wie wertvoll solch eine Freundschaft ist. Die hilft nämlich auch bei anstrengenden Eltern und blöden Geschwistern ...
(vorgestellt am 16.01.2014)


Anne Enright
Das Familientreffen
ISBN: 9783421043702
Erschienen: 2008
DVA
343 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Die irische Familie Hagerty, um die sich in Anne Enrights großem Roman alles dreht, ist eine Gruppe von Menschen, die eine lange, gemeinsame Geschichte in Hass-Liebe miteinander verbunden hat. Veronika muss ihrer alten Mutter, die insgesamt 12 Kinder lebend gebar, vom Selbstmord ihres Sohnes Liams berichten. Bei der Begegnung zwischen Mutter und Tochter bricht all das wieder auf, was in der Vergangenheit nicht geklärt wurde. Die Aufarbeitung wird für Veronika schmerzhaft, denn Selbstgerechtigkeit, Zuneigung, Unverständnis und Kummer bringen sie dabei an den Rand des Wahnsinns. - Ein "ungemütlicher" Roman, der ohne Sentimentalität von der Suche nach Liebe erzählt und für den die Autorin mit dem Man-Booker-Preis ausgezeichnet wurde. (Aus dem Englischen übersetzt von Hans-Christian Oeser)
(vorgestellt am 13.11.2008)


Hans Magnus Enzensberger
Josefine und ich
ISBN: 9783518418215
Erschienen: 2006
Suhrkamp
147 Seiten - 15,00 Euro

Erzählung

Seit mehr als 40 Jahren schreibt und veröffentlicht Hans Magnus Enzensberger bedeutende Gedichte und Essays; es gibt kaum einen wichtigen Literaturpreis, den er noch nicht erhalten hat. In Josefine und ich erzählt Enzensberger nun auf für ihn eher ungewöhnliche Art und Weise von der Begegnung zwischen Joachim und Josefine - er ist 30, Ökonom und sofort von ihr, 75, gefallene Sängerin, fasziniert. Doch wie sehr Josefine ihn geprägt hat, bemerkt Joachim erst zwanzig Jahre später, als sie schon nicht mehr ist, er sein Tagebuch von damals wieder entdeckt und die regelmäßigen Gespräche mit der Ex-Diva über Gott und die Welt Revue passieren lässt. Durch dieses aufwendig ausgestatte Bändchen begegnet dem Leser einer der einflussreichsten Intellektuellen Deutschlands als Prosa-Schriftsteller.
(vorgestellt am 13.07.2006)


Hans Magnus Enzensberger
Die Geschichte der Wolken. 99 Meditationen
ISBN: 9783518413913
Erschienen: 2003
Suhrkamp
146 Seiten - 19,90 Euro

Gedichte

Hans Magnus Enzensberger schaut in diesen 99 Meditationen auf die Wolken - sie sind ihm Fremdes und Gleichnis menschlichen Lebens. Er hält das einzelne Kleine, das Flüchtige fest und gibt ihm die Würde des Moments.
(vorgestellt am 18.12.2003)


Hans Magnus Enzensberger, Jan Peter Tripp, Justine Landat
Blauwärts. Ein Ausflug zu dritt
ISBN: 9783518423462
Erschienen: 2013
Suhrkamp
136 Seiten - 32,00 Euro

Gedichte

Ein Band mit Gedichten von Hans Magnus Enzensberger und Illustrationen und Collagen des Malers Jan Peter Tripp, die die Französin Justine Landat auf beeindruckende Weise zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt hat - Blauwärts ist also weit mehr als "nur" ein Gedichtband. Es ist ein beschwingter "Ausflug" durch Poesie- und Bilderwelten geworden, ein komponierter Spaziergang ins "Blaue", der vom Landleben in Niederbayern über das Leben von Qualen und die Verbrechen von Architekten bis hin zum Schicksal der Seife führt. Die rund fünfzig Gedichte sind aber nicht nur komisch oder ironisch, der dreiundachtzigjährige Enzensberger nähert sich auch ernsthafteren Sujets, die er mit gewohnt intellektueller Reflexion verarbeitet. Die typographischen Effekte und die Illustrationen bilden dabei oft Gegenpol oder Ergänzung zum Text, gehen also über eine "Bebilderung" hinaus. Solch einen Ausflug lässt man sich gerne gefallen.
(vorgestellt am 21.02.2013)


Hans Magnus Enzensberger, Rotraut Susanne Berner
Bibs
ISBN: 9783446233805
Erschienen: 2009
Hanser
32 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch (ab 5)

Bibs hat sich in den großen Wäschekorb zurückgezogen, denn er ist stinksauer. Weil sein Fahrrad weg ist, sein Bruder nervt, der Lehrer ihm sein Taschenmesser weggenommen hat, es ständig regnet und so weiter. Die ganze Welt kann ihm gestohlen bleiben, also lässt er sie kurzerhand verschwinden. Und das funktioniert tatsächlich, Bibs kann Dinge weg- und herzaubern! Als alles verschwunden ist, muss er mühsam ein Ding nach dem anderen wieder herbeirufen, was gar nicht so einfach ist - und ermüdend. Aber das größte Wunder entdeckt er erst, als er wieder aufwacht, na so was...! - Der großartige Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger (Der Zahlenteufel) und die wunderbare Illustratorin Rotraut Susanne Berner (Wimmelbücher) sind ein tolles Paar, um diese liebenswerte Geschichte zu einer bunten Phantasie zu machen.
(vorgestellt am 08.10.2009)


Wolf Erlbruch
Kinderzimmer-Kalender 2008
ISBN: 9783779500872
Erschienen: 2007
Peter Hammer
12 Seiten - 19,90 Euro

Kalender

Der Grafiker und Illustrator Wolf Erlbruch wählt sich Jahr für Jahr ein Thema, das er mit zwölf Monatsblättern ausgestaltet und zu einem der (auch bei den Erwachsenen) beliebtesten Kinderkalendern gestaltet. Für 2008 hat er sich "Hund & Katz" vorgenommen - ein Pärchen, das sich sprichwörtlich ebenso liebt wie hasst. Gemeinsames Spiel, Fressneid, Ärger, Zweisamkeit und Rivalität; alles ist auf den Zeichnungen und Collagen Erlbruchs zu finden. Ohne Worte erzählen seine großen Bilder (Format des Kalenders: 42 x 59 cm) Geschichten von Hunden und Katzen, wie sie auch jedes Kind kennt. Und so begleitet dieser Kalender seine Betrachter fantasievoll und niemals böse durch das Jahr.
(vorgestellt am 15.11.2007)


Wolf Erlbruch
Kinderzimmerkalender 2010: Groß und klein
ISBN: 9783779502357
Erschienen: 2009
Peter Hammer
12 Seiten - 19,90 Euro

Kinderkalender (ab 6 Jahren)

Er gehört in eine Liste der interessantesten Kalender, jedes Jahr aufs Neue, ohne jeden Zweifel: Wolf Erlbruchs Kinderzimmerkalender ist Kult, heiß begehrt und hängt nicht nur in Kinderzimmern… Der mehrfach ausgezeichnete Illustrator versammelt auf seinen großen Kalenderblättern (42x58 cm) die schönsten ungleichen Pärchen aus seinen bisherigen Werken: Was kann man zu zweit nicht alles Lustiges machen. Bär und Eichhörnchen üben Bockspringen zusammen, Elch und Frosch küssen sich und wie das Krokodil die Ratte vor Regen schützt, sollte man sich im November 2010 nicht entgehen lassen!
(vorgestellt am 10.12.2009)


Wolf Erlbruch
Kinderzimmer-Kalender 2014. Wir Beide
ISBN: 9783779504375
Erschienen: 2013
Peter Hammer
12 Seiten - 19,90 Euro

Kinderkalender

Er ist Jahr für Jahr so beliebt, dass man sich frühzeitig erinnern muss, einen zu kaufen, bevor es vielleicht keinen mehr gibt. Hier also rechtzeitig die Empfehlung: Wolf Erlbruchs Kinderzimmer-Kalender (der ja oft gar nicht in Kinderzimmern hängt) ist auch 2014 wieder eine reine Freude. Die Motive stehen unter dem Motto "Wir Beide" und zeigen, zum Teil schon aus früheren Jahrgängen bekannte, tierische Pärchen: die beiden eng umschlungenen Bären, die Ziege mit ihrem Goldfisch im Glas beim Bergsteigen, der Hase und die Grille beim Hüpfen, Hund und Katze im Regen, zwinkernde Eulen ... Außergewöhnliche Liebespärchen, Freunde oder ein Vater mit seinem Sohn, Wolf Erlbruchs Illustrationen machen Freude beim Betrachten und sind auch nach 31 Tagen noch immer schön anzuschauen.
(vorgestellt am 31.10.2013)


Wolf Erlbruch
Kinderzimmer-Kalender 2009
ISBN: 9783779501787
Erschienen: 2008
Peter Hammer
12 Seiten - 19,90 Euro

Kinder-Kalender

Was für ein Glück, dass es jedes Jahr einen neuen Erlbruch-Kalender gibt! Welches Glück wohl die Tiere auf den 12 Monatsbildern empfinden, die der Illustrator geschaffen hat? Denn glücklich sind sie alle, denn glücklich sein ist schließlich auch das Motto des Kalenders für 2009: Da freut sich ein Häschen über seine riesige Karotte, zwei Bären kuscheln, das Schwein springt im hohen Bogen ins Wasser und der Hund pinkelt kunstvoll ein Wort in den Schnee - an wen denkt er denn da? - Der schöne, große (42 x 60 cm) Wandkalender bringt 12 glückliche machende Momente ins Kinderzimmer.
(vorgestellt am 27.11.2008)


Wolf Erlbruch
Ente, Tod und Tulpe
ISBN: 9783888974618
Erschienen: 2007
Kunstmann
32 Seiten - 14,90 Euro

Bilderbuch

Wolf Erlbruch ist vor allem als Kinderbuch-Illustrator bekannt, seine Collagen-Bilder sind immer zugleich verspielt und ernsthaft. Mit dem Bilderbuch für Erwachsene Ente, Tod und Tulpe hat er diese Doppelbödigkeit auch in der erzählten Geschichte (wieder einmal) meisterhaft umgesetzt: Die Ente wird seit einigen Tagen vom Tod begleitet, nicht, um sie gleich zu holen, sondern nur für den Fall: "Ein schlimmer Schnupfen, ein Unfall - man weiß nie." Zwischen den beiden entwickelt sich ein fast zärtliches Verhältnis, so dass es nicht nur in der Geschichte kalt wird, als dann die Ente tatsächlich stirbt. Lachen und Tod, Umarmung und Kälte liegen bei Erlbruch eng beieinander. Welche Rolle die Tulpen dabei spielen, muss man einfach selbst gesehen haben.
(vorgestellt am 03.05.2007)


Wolf Erlbruch
Kinderzimmerkalender 2012
ISBN: 9783779503217
Erschienen: 2011
Peter Hammer
12 Seiten - 19,90 Euro

Kinderkalender (ab 4)

Wolf Erlbruch begeistert mit seinen Kalendern Jahr für Jahr unzählige Kinder (und deren Eltern natürlich auch!). Die Collage-Bilder des Professors für das Fach Illustration, ausgezeichnet mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und dem Hans Christian Andersen Award for Illustration, stellen auch im kommenden Jahr wieder tierische Helden in den Mittelpunkt. Das sehr sportliche Motto dieses Mal: "Starke Stücke". Wie elegant sich die Katze beim Federball-Spielen streckt, wie leichtfüßig die Gans beim Marathon das Feld von hinten aufrollt, wie spielerisch das Schwein seine Übung an den Ringen vollführt - hier ist wahre Kraft und Körperbeherrschung im Einsatz. Möge 2012 ein sportliches Jahr voller starker Stücke werden - mit diesem tollen Monatskalender (58 x 41cm) gelingt das garantiert!
(vorgestellt am 24.11.2011)


Wolf Erlbruchs
Kinderzimmer-Kalender 2013. Nur Geduld
ISBN: 9783779503774
Erschienen: 2012
Peter Hammer
12 Seiten - 19,90 Euro

Kinderkalender (ab 6)

Jedes Jahr ist die Spannung und Vorfreude (bei Kindern wie Erwachsenen gleichermaßen) groß: Wie wird er aussehen, der neue Erlbruch-Kinderzimmerkalender? Und versprochen: Für 2013 hat sich das Warten gelohnt! Zwölf Motive zum Thema "Geduld", die ja wahrlich keine Spezialität von Kindern ist. Umso größer der Spaß am Entdecken der Bilder und am Wiedererkennen der Situationen: etwa der sehnsuchtsvolle Blick der Kinder auf die Geschenke unterm Baum, während die Eltern noch Weihnachtslieder singen. Oder das Warten am Sprungbrett, bis sich vorne einer getraut hat. Oder der Absturz des Drachens, dessen Flug man sich so sehr gewünscht hat ... Geduld zu haben ist eine Tugend und kann etwas Wunderbares sein, das zeigt uns Wolf Erlbruch mit seinen witzigen, liebevollen Illustrationen im nächsten Jahr.
(vorgestellt am 01.11.2012)


Wolf Erlbruchs
Kinderzimmerkalender 2007
ISBN: 9783779500582
Erschienen: 2006
Peter Hammer
13 Seiten - 19,90 Euro

Kalender

"Ich glaub, mich knutscht ein Elch!" dürfte der Frosch auf dem Septemberblatt von Wolf Erlbruchs neuem Kinderzimmerkalender gedacht haben. Denn tatsächlich bekommt er vom Elch einen innigen, zärtlichen Kuss mit geschlossenen Augen, den das große Tier vorsichtshalber mit gespitzten Lippen gibt. Aber auch viele andere Tiere dürfen sich gern haben, denn schließlich hat der Illustrator zwölf Mal zwei Tiere gefunden, die sich dem Küssen hingeben - wobei, das stimmt nicht ganz, eine junge Dame ziert sich noch ein bißchen... Wolf Erlbruch (Vom kleinen Maulwurf...), der dieses Jahr mit dem Hans Christian Andersen-Preis ausgezeichnet wurde, gestaltet auf den 42 x 59 cm großen Monatsblättern herrliche Bilder, die sofort gute Laune machen. Es ist belegt, dass nicht nur Kinder diesen beliebten Kalender in ihrem Zimmer hängen haben.

(vorgestellt am 07.12.2006)


Jenny Erpenbeck
Heimsuchung
ISBN: 9783821857732
Erschienen: 2008
Eichborn
190 Seiten - 17,95 Euro

Roman

Hier ist Jenny Erpenbeck (*1967, Geschichten vom alten Kind, Wörterbuch) wieder ein großartiges Buch gelungen: Ein kleines Haus auf einem Seegrundstück in der Nähe Berlins (und mit ihm ein Gärtner) erlebt über Jahre und Jahrzehnte wechselnde Besitzer, Bewohner und Gäste. In atmosphärisch aufgeladenen Miniaturen werden Personen von der Weimarer Republik bis zur Jetzt-Zeit vorgestellt, ihr Kommen und Gehen geschildert, ihre Hinterlassenschaften in Haus und Garten beschrieben. Durch die jeweils ganz eigene Geschichte und Sprache erscheint jedes Kapitel wie ein Roman für sich. Mal eher heiter-unbeschwert, dann grausam-düster ziehen die Bewohner des Hauses am Leser vorbei und formen auf nicht einmal 200 Seiten die ganze Vielfalt eines Jahrhunderts.
(vorgestellt am 28.02.2008)


Jenny Erpenbeck
Aller Tage Abend
ISBN: 9783813503692
Erschienen: 2012
Knaus
282 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Ein überraschendes Buch, das in toller Prosa die großen Fragen nach Schicksal, Schuld, Verantwortung stellt und es damit auf der Longlist zum deutschen Buchpreis 2012 geschafft hat. Die 1967 geborene Jenny Erpenbeck (Wörterbuch, Heimsuchung) spielt in fünf großen Kapiteln fünf mögliche Leben ihrer Protagonistin durch, die Anfang des 20. Jahrhunderts geboren wird - mal stirbt sie schon als Säugling, mal lebt sie als Kommunistin in Moskau, mal erlebt sie als alte Frau die Wende in Berlin mit. Verschiedene Lebenswege, bestimmt durch den Zufall oder durch Vorsehung? Man kann Jenny Erpenpeck den Gewinn des Buchpreises nur wünschen, denn ihr Roman ist sprachlich und inhaltlich ein echtes Erlebnis.
(vorgestellt am 13.09.2012)


Jenny Erpenbeck
Wörterbuch
ISBN: 9783821807423
Erschienen: 2005
Eichborn
116 Seiten - 14,90 Euro

Erzählung

Auf eine behutsame Weise, mit Hilfe des Lexikons einer Mädchenzeit, versucht die Schriftstellerin Jenny Erpenbeck, den traumhaften und oft traumatischen Erfahrungen der frühen Entwicklung näher zu kommen. Die ganze Intensität, die Entdeckungslust, die Kinder empfinden, übersetzt sie in die Intensität von Sprache. Eine sensible Suche, bei der oft Fremdes, Unbegreifliches, Gewalttätiges entdeckt und verarbeitet werden muss.
(vorgestellt am 17.02.2005)


Arnold Esch
Wege nach Rom. Annäherungen aus zehn Jahrhunderten
ISBN: 9783406502750
Erschienen: 2003
C.H. Beck
232 Seiten - 24,90 Euro

Sachbuch

Arnold Eschs Rom-Studien erkunden jene Wege, die zur Ewigen Stadt führen, in einem ganz wörtlichen Sinne. Wie wusste ein deutscher Pilger um 1500 den Weg nach Rom zu finden? Was gab es bei einem Gang durch das Rom der Hochrenaissance in den verschiedenen Stadtvierteln zu sehen? Die Rom-Erfahrungen eines Goethe oder Humboldt nimmt Esch ebenso in den Blick wie das Italien "von unten erlebt", das notleidende Handwerker am Ende des 19. Jahrhunderts den deutschen Hilfsverein in Rom aufsuchen ließ.
(vorgestellt am 18.12.2003)


Andreas Eschbach
Ein König für Deutschland
ISBN: 9783785723746
Erschienen: 2009
Lübbe
491 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Eigentlich ist Simon König braver Gymnasiallehrer. Doch als er von seinem Sohn Wayne aus den USA ein Computerprogramm zugespielt bekommt, ändert sich dies schnell. Denn Wayne war an einem Betrug beteiligt, bei dem Wahlcomputer zur Fälschung von Abstimmungen eingesetzt wurden. Mithilfe einiger Freaks manipuliert Simon König die nächste Wahl, aus der er selbst als Sieger hervorgeht. Was als Hinweis auf die Gefährlichkeit der Technik gedacht war, bleibt nicht länger ein Spiel... - Auch hierzulande sind Wahlcomputer umstritten, ihre Anfälligkeit wurde bereits bewiesen und dennoch werden sie eingesetzt. Andreas Eschbach versteht es, Technik, Kriminalität und Politik konsequent miteinander zu verbinden und daraus einen aktuellen, originellen Roman zu schreiben.
(vorgestellt am 11.03.2010)


Fereidoun M. Esfandiary
Der letzte Ausweis
ISBN: 9783940111555
Erschienen: 2009
Edition Büchergilde
222 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Mit ihrer Reihe "Weltlese – Lesereisen ins Unbekannte" möchte die Büchergilde "weiße Flecken auf der Literaturlandkarte" aufspüren und "neue Blickwinkel" anbieten. Der Herausgeber dieses Vorhabens ist Ilija Trojanow, der zusammen mit Susann Urban für diese Reihe den Roman Der letzte Ausweis von Feridoun M. Esfandiary (1930-2000) übersetzt hat. Er erzählt vom Bemühen eines Iraners, der nach vielen Jahren des Exils in sein Heimatland zurückgekehrt ist, sich für die erneute Ausreise einen Pass zu besorgen. Schnell wird dieses Vorhaben zu einem absurden Kampf mit Behörden und Konventionen. Dariusch, die Hauptfigur, ist als Außenseiter auf der Suche nach seiner Identität und nach einem ruhigen, sicheren Platz in der Gesellschaft. Wie er dies anstellt und was dabei mit ihm geschieht, hat der vielseitige Autor in einem sehr witzigen Roman erzählt, der uns nebenbei den Iran (der 1960er Jahre) näher bringt.
(vorgestellt am 30.04.2009)


Joakim Eskildsen
Die Romareisen
ISBN: 9783865214294
Erschienen: 2007
Steidl
415 Seiten - 60,00 Euro

Bildband

Ist das "Zigeunerleben" der rund zwanzig Millionen Roma und Sinti wirklich lustig, wie es der Volksmund will? Günter Grass nennt in seinem Vorwort zu diesem wirklich sehr beeindruckenden Bildband diese Minderheit den "blinden Fleck im Bewußtsein Europas", da wir im Allgemeinen wirklich sehr wenig über sie wissen. Joakim Eskildsen und Cia Rinne sind daher sechs Jahre lang durch sieben Länder gereist, um Bekanntschaft mit den Roma und Sinti zu machen. Mitgebracht haben sie fantastische Fotos, die von Freude, Leid, Trauer, Armut und Stolz erzählen, die junge Roma beim Spielen, Familien in ihren Wohnungen und Erwachsene beim Arbeiten zeigen - zwischen Finnland und Indien. Die begleitenden Texte und die CD mit Musik runden diesen kostbaren Band perfekt ab.
(vorgestellt am 07.02.2008)


Elena Esposito
Die Verbindlichkeit des Vorübergehenden
ISBN: 9783518583906
Erschienen: 2004
Suhrkamp
192 Seiten - 14,90 Euro

Sachbuch

Die italienische Soziologin Elena Esposito beschreibt die Mode als Trägerin einer universellen Ordnung in Zeiten beständiger Orientierungslosigkeit. Damit ist sie exemplarisch für die Neigung der modernen Gesellschaft, etwas Vorübergehendes als festen Bezugspunkt zu nehmen, obwohl man um dessen Flüchtigkeit weiß.
(vorgestellt am 01.04.2004)


Pascale Estellon
Mein Buch zum Sachen Machen
ISBN: 9783832191054
Erschienen: 2008
DuMont
128 Seiten - 19,90 Euro

Kinderbuch

Dies ist sicher das luxuriöseste, sympathischste und einfallsreichste Ausmal-, Bastel- und Klebebuch auf dem Markt! Die kleinen Künstler lernen beim Anmalen, Aufkleben oder Ausfüllen (direkt im Buch oder mit den beigefügten Bastelbögen) nicht nur Formen, Farben und Größen kennen, sondern entdecken unterschiedliche Maltechniken und -materialien, üben mit Wortbildern das Schreiben und Lesen und mit kleinen Malaufträgen Konzentration und genaues Lesen, machen Collagen, bemalen Fotos und vieles mehr... Ganz wichtig: Die eigene Fantasie, die eigene Kreativität kommt dabei nicht zu kurz, denn das ganze Buch kommt entspannt und ohne "richtig" und "falsch" daher. Ein ganz wunderbares Kinderkunstbuch zum Aktivwerden - hier macht sich jeder seine Welt bunt.
(vorgestellt am 02.10.2008)


Tim Etchells
Broken World
ISBN: 9783037340998
Erschienen: 2010
diaphanes
382 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Der Ich-Erzähler möchte eine Anleitung für die "Broken World" erstellen, für das Computerspiel, mit dem er sich ständig beschäftigt. In kurzen Kapiteln gibt er Tipps und Hinweise, wie der Leser den Helden Ray durch die ungemein komplexe, schwierig zu beherrschende Computerspiel-Welt steuern kann. Während er tausend Kniffs in der virtuellen Welt beherrscht, gerät ihm aber zusehends sein reales Leben außer Kontrolle - und auch das schlägt sich in seinem Text nieder: Probleme mit dem Job, der Freundin, den Kumpels ... Tim Etchells versteht es, auf beeindruckende Weise Virtuelles und Reales zu vermengen, seinen Protagonisten in zwei Welten leben zu lassen und dem Leser davon mehr als nur eine Ahnung zu vermitteln. Ein vielschichtiger, aktueller Roman über unser Leben in einer Computer-Welt. (Deutsch von Astrid Sommer)
(vorgestellt am 30.12.2010)


Jeffrey Eugenides
Die Liebeshandlung
ISBN: 9783498016746
Erschienen: 2011
Rowohlt
624 Seiten - 24,95 Euro

Roman

Nach seinem großen Erfolg mit Middlesex (u.a. Pulitzer-Preis) ist jetzt der neue Roman des US-Autors Jeffrey Eugenides erhältlich: Die junge Madeleine will ihre College-Abschlussarbeit über die großen englischen Liebesromane des 19. Jahrhunderts schreiben. Wie in den von ihr untersuchten Büchern gerät sie dann in eine komplizierte Dreiecksgeschichte mit zwei jungen Männern und sucht nach dem richtigen Weg durchs Leben, nach der richtigen "Liebeswahl". Doch ihre erste Wahl scheint die falsche gewesen zu sein ... Dem Autor gelingt es, das Erzählmuster des viktorianischen Liebesromans für das späte 20. Jahrhundert zu adaptieren. Sein gut zu lesendes Buch erscheint (vom Thema her gesehen) altmodisch, aber Eugenides ist als Schriftsteller ein solcher Könner, dass man die 600 Seiten Lektüre erfüllt und bereichert beendet. (Deutsch von Uli Aumüller und Grete Osterwald)
(vorgestellt am 17.11.2011)


Horst Evers
Wäre ich du, würde ich mich lieben
ISBN: 9783839812709
Erschienen: 2013
argon
5 CDs - 19,95 Euro

Hörbuch

5 CDs mit einer Autorenlesung, das sind fast 5,5 Stunden Horst Evers direkt und unmittelbar, das ist für die Lachmuskeln mitunter sehr anstrengend: Nach Für Eile fehlt mir die Zeit lässt Evers uns wieder an den "komplett wahren" Geschichten seines Alltags teilhaben, die nur ein wenig durch selbst dazugedachte Wahrheit ergänzt wurden. Sein Spektrum ist breit, es reicht vom Bahnfahren über Gespräche auf Flohmärkten, den Wikinger-Weihnachtsmarkt in Rostock und You Tube-Betrachtungen bis hin zu philosophischen Überlegungen zur Freiheit des Wolfes, die Schönheit der deutschen Sprache und die Probleme des neuen Berliner Flughafens. Wortklaubereien, skurrile Dialoge und die Gabe, aus dem banalsten Ereignis noch einen überraschenden Gag herauszuholen, das zeichnet Horst Evers aus. Und er kann seine Geschichten auch selbst am besten präsentieren, nicht umsonst wurde er mit dem Deutschen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet.
(vorgestellt am 12.12.2013)


Stuart Evers
Zehn Geschichten übers Rauchen
ISBN: 9783627001766
Erschienen: 2011
Frankfurter Verlagsanstalt
191 Seiten - 19,99 Euro

Erzählungen

Zehn meisterhaft konstruierte und geschriebene Short Stories, in denen sich die Figuren immer irgendwie an einer Zigarette festhalten, in ihr Ruhe finden oder mit ihr ein Zeichen setzen, versammelt Stuart Evers, geboren 1976 und Journalist u.a. für den Guardian und Independent, in seinem Debüt. Er muss das Rauchen selbst gar nicht kommentieren, es genügt, wenn seine Protagonisten ihr Zeichen setzen. Etwa der Kriegsveteran, der für seine gefallenen Kameraden stets sechs Zigaretten brennen lässt, die junge Frau, die ihr Außenseiterdasein (auch) daran erkennt, dass sie die einzige Raucherin ist oder der krebskranke Autor, der nur noch feiert. Außergewöhnliche Figuren sind das, klug und knapp beschrieben - so ist dieses Buch wieder einmal ein Beweis dafür, dass auch die literarische Form der Erzählung unbedingt Wertschätzung erfahren sollte. (Aus dem Englischen von Andrea Fischer)
(vorgestellt am 15.12.2011)


Sigrid Eyb-Green
Siebensemmelhunger
ISBN: 9783854521648
Erschienen: 2012
Picus
32 Seiten - 14,90 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Als Willi Vogelsang an diesem Dienstag aufwacht, hat er Dreisemmelhunger und macht sich deshalb auf den Weg zum Bäcker. Doch kaum hat er für sich und Papa Joe die Semmeln eingekauft, trifft er die Essiggurkenzähler Pippin und Popischil, denen die Essiggurken abhanden gekommen sind. Klar, dass Willi ihnen hilft: Er baut sich ein Hörrohr, um das Lachen der Essiggurken zu entdecken (er hört allerdings nur, wie ein Zeh sich ein Loch in einen Socken bohrt), läuft und läuft und findet die Essiggurken schließlich bei der verdrießlichen Helene, die in einer verdächtig grünen Suppe rührt. Als er die Gurken endlich befreit hat, ist es schon Abend, und er hat inzwischen einen Siebensemmelhunger. Wie gut, dass er noch seinen Einkauf von heute Morgen hat ... Das mit dem DIXI-Kinderliteraturpreis 2011 ausgezeichnete Bilderbuch erzählt eine verrückte Geschichte, spielt mit Worten, Sätzen, Redensarten und ist ebenso lustig-verdreht illustriert. Eine tolle Entdeckung, die auch nach mehrmaligem Vorlesen noch Spaß macht!

(vorgestellt am 29.03.2012)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter