Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Lesetipps



David B.
Die heilige Krankheit. Geister
ISBN: 9783037310076
Erschienen: 2006
Edition Moderne
174 Seiten - 22,00 Euro

Graphic Novel

David B. ist das Pseudonym des Franzosen Pierre-François Beauchard (*1959), der in seinem Heimatland seit Jahren erfolgreich veröffentlicht. In Die heilige Krankheit eröffnet er dem Leser in beeindruckenden Schwarz-Weiß-Zeichnungen einen Blick auf seine Kindheit in den 1960ern, die zu großen Teilen von der Epilepsie-Erkrankung seines großen Bruders geprägt wurde. Während er sich als kleiner Junge immer wieder als tapferen, blutrünstigen Krieger imaginiert, der sich gegen eine Übermacht von Feinden wehren muss, ist die Realität vom Kampf gegen die Anfälle seines Bruders geprägt. Die Eltern lassen auf ihrer Suche nach Heilung fast nichts unversucht, befragen Ärzte, Psychiater, Makrobiotiker und Sektenführer, ohne endgültigen Erfolg. Ein ungemein bewegender, ehrlicher Blick auf ein Familienleben in schwierigen Zeiten; durch Zeichnungen und Text doppelt ansprechend.
(vorgestellt am 14.12.2006)


Pierdomenico Baccalario, Enzo D'Alò, Gaston Kaboré
Stadt aus Sand
ISBN: 9783596853915
Erschienen: 2010
Fischer Schatzinsel
456 Seiten - 16,95 Euro

Jugendroman (ab 11)

Die drei Autoren aus Italien und Burkina Faso erzählen die fantasievolle, verführerische Geschichte des afrikanischen Mädchens Rokia, die sich dem dunklen Fürsten Sanagò der Stadt aus Sand in den Weg stellt: Er hat die Seele ihres Großvaters, eines Geschichtensängers, geraubt und bedroht das Dorf der Familie. Sanagò fürchtet nichts so sehr wie die Griots, diese Geschichtensänger, und deren Träume. Mutig macht sich Rokia auf den Weg, um Sanagò um die Herausgabe der Seele zu bitten... Grandios verbindet das Autorentrio afrikanische Elemente (Traditionen, Schauplätze, Mythen) mit einer immer spannender werdenden Fantasy-Geschichte voller beeindruckender Details. Eine Bereicherung für jedes Kinderzimmer! (Aus dem Italienischen von Katharina Schmidt und Barbara Neeb)
(vorgestellt am 25.02.2010)


Christina Bacher, Ulrich Noller, Dieter Paul Rudolph (hg)
Krimijahrbuch 2008
ISBN: 9783935421287
Erschienen: 2008
NordPark
299 Seiten - 12,00 Euro

Sachbuch

Da der Krimi ja unzweifelhaft zu den an meisten publizierten (und gelesenen) Genres gehört, ist ein solches Überblickswerk äußerst hilfreich. Die Herausgeber blicken (zum Glück auch neben die Bestseller-Listen) auf die nationalen und internationalen Neuerscheinungen des vergangenen Jahres zurück, sprechen mit für 2007 wichtigen Autoren (Gilbert Adair, Frank Göhre, Dan Fesperman uvm.), suchen nach neuen Tendenzen (hier ist der Schwerpunkt auf den Hörspiel-Krimi gelegt), bewerten was im Kino und Fernsehen sehenswert war und ist und bieten dem interessierten Leser auch weiterführende Lesetipps für die theoretische Betrachtung an. Da all das - und der Rest des Buches - fundiert und gut begründet geschieht, passt das Krimijahrbuch auch 2009 noch ins Bücherregal: Die Texte halten länger als ein Jahr...
(vorgestellt am 05.06.2008)


Dieter Bachmann
Unter Tieren
ISBN: 9783857916106
Erschienen: 2010
Limmat
154 Seiten - 21,50 Euro

Roman

Der Versicherungsvertreter Hebel wendet sich von den Menschen, die er nur noch in homöopathischen Dosen ertragen kann, ab und den Tieren zu. In Zeitungen, bei Reisen, in seiner eigenen Stadt, im Zoo, im Museum, überall lernt er Neues über Tiere und hält seine Beobachtungen schriftlich fest. Die so versammelten Texte ergeben im engeren Sinn keine fortlaufende Geschichte, sondern stehen zunächst nur als "Sammelsurium" kurioser Dinge über die Natur nebeneinander. Doch in der Zusammenschau der Anekdoten, Wissensschnipsel und Reflexionen macht das durchaus Sinn, denn Hebel erkennt in den Tieren eine erstaunliche Natur, einen nur sehnsüchtig zu erahnenden Urzustand. - Dieter Bachmann Prosa ist fein, sie überrascht und spielt mit den Genregrenzen Fiktion/Sachbuch. Sehr lohnenswert!

(vorgestellt am 20.01.2011)


Hanna Bachmann
Spiel dich schlau! Das große Abc-Spiel
ISBN: 9783411723843
Erschienen: 2010
Duden / Haba
- 16,99 Euro

Kinderspiel (ab 5)

Dieser "Buchstabenwettlauf" trainiert den ersten Umgang mit dem Abc: Über fünf Stationen müssen die Spieler helfen, das Durcheinander im Buchstabenpark wieder zu ordnen. Dabei müssen sie über den Vokalweg gehen, Buchstaben nachzeichnen, erkennen, sortieren und sogar ganze Wörter legen. Wem das gelingt, der hat sich spielerisch mit dem Alphabet beschäftigt und seine Konzentration geübt. Die ansprechende Aufmachung mit den stabilen Karten und Holzfiguren, der recht schnelle Spieldurchgang (etwa 10 bis 20 Minuten) und die Möglichkeit, für stärkere Spieler eine höhere Schwierigkeitsstufe zu wählen, machen das Spiel so attraktiv. Für Schulanfänger ideal!
(vorgestellt am 07.10.2010)


Ingeborg Bachmann
Die gestundete Zeit
ISBN: 9783899403442
Erschienen: 2004
Hörverlag
1 Audio CD - 14,95 Euro

Hörbuch

Die gestundete Zeit ist Ingeborg Bachmanns erster Gedichtband und Dokument eines nach Authentizität und Wahrhaftigkeit strebenden Lebens. Zwischen den Polen von Reden und Schweigen entfaltet sich in ihrem herausragenden literarischen Werk stets gleichermaßen der Schrecken und der Traum - aber auch die Liebe.
(vorgestellt am 13.05.2004)


Stefan Bachmann
Die Seltsamen
ISBN: 9783257068887
Erschienen: 2014
Diogenes
367 Seiten - 16,90 Euro

Roman

Der traurige Junge Bartholomew ist ein Mischling aus Feen- und Menschenblut und damit in seiner Welt nicht gern gesehen. Zusammen mit seiner Schwester Hettie muss er im Verborgenen der Statd Bath leben. Schlimmer als Ausgrenzung und das Anderssein ist dann aber die Angst um das eigene Leben, denn plötzlich werden immer wieder Mischlinge ermordet aufgefunden. Bartholomew ist sich sicher, das nächste Opfer zu sein. Kann ihm denn wirklich nur der schlafmützige Politiker Jelliby beistehen? - Stefan Bachmann schrieb seinen Steampunk-Roman schon mit 16, und ihm gelang in den USA damit ein großer Erfolg. Das Fantasybuch mag an Harry Potter erinnern, aber der junge Autor überzeugt dennoch mit einer ganzen Reihe origineller Einfälle, spannender Figuren und mit seiner ausgereiften Sprache. Sein atmosphärisch sehr stimmiges Buch über die Verfolgung von Außenseitern wird von nicht wenigen Kritikern als der erste Teil eines neuen Kult-Epos gefeiert. (Aus dem Englischen von Hannes Riffel)
(vorgestellt am 17.07.2014)


Max Bachmeier
Märchen Extravaganza
ISBN: 9783981284263
Erschienen: 2011
kunstanstifter
108 Seiten - 17,80 Euro

Märchen

Im kleinen, aber sehr feinen "kunstanst!fter verlag" hat Max Bachmeier seine Version einiger Grimmscher Märchen (Der Froschkönig, Hänsel und Gretel, Rotkäppchen, Schneewittchen sowie das tapfere Schneiderlein) veröffentlicht. Das Besondere dabei sind nicht nur die Varianten im Text, etwa wenn der Froschkönig sich durch den Aufprall an der Wand keineswegs in einen Prinzen verwandelt, sondern eher an Kraft und Größe gewinnt und sich für das schlechte Benehmen der Prinzessin rächt. Oder Hänsel und Gretel kein Pfefferkuchen-, sondern ein Würstchenhaus finden und dann ... Der Schwerpunkt dieses Buches sind sicher die eindrucksvollen, stilistisch sehr unterschiedlichen, häufig an Comics erinnernden Illustrationen der Märchen. Mal grell bunt wie aus einem japanischen Zeichentrickfilm, dann eher futuristisch und detailreich in eher gedeckten Farben. Märchen(versionen) für Erwachsene in einem wirklich schönen und schön gemachten Buch.
(vorgestellt am 12.01.2012)


Thomas Bader
Wetzstein Gedichtekalender 2010
ISBN: 9783940086365
Erschienen: 2009
Klöpfer&Meyer
25 Seiten - 20,00 Euro

Monatskalender

Dieser hochformatige Kalender (45 x 24 cm) ist etwas für Freunde ausgewählter Poesie und edler Handschriften: Im Wetzsteiner Gedichtekalender ist alle zwei Wochen des kommenden Jahres ein von Thomas Bader mit der Hand aufgeschriebenes Gedicht zu finden. Die faksimilierten Abschriften von Gedichten von Autoren wie Hermann Hesse, Friedrich von Schiller, Eduard Mörike, Hilde Domin oder Friedrich Hebbel sind aber nicht nur schön anzusehen, die Texte selbst sind auch schon die Anschaffung des Kalenders wert. Auf das Wesentliche beschränkt, auf gutem Papier und ansprechend gestaltet - ein gelungener Kalender.
(vorgestellt am 10.12.2009)


Lieve Baeten
Die kleine Hexe feiert Weihnachten. Das große Pop-up-Buch
ISBN: 9783789162947
Erschienen: 2010
Oetinger
12 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Die kleine Hexe Lisbet ist ein Kinderbuch-Klassiker, auch die Geschichte vom Heiligen Abend, an dem Lisbet auf das Hexenkind Trixi aufpassen soll, die unbedingt fliegen lernen will, wo Lisbet aber doch noch so viele Vorbereitungen für das Fest zu treffen hat, gehört dazu. Jetzt ist die Pop-Up-Version dazu erschienen: Auf sechs Seiten können die jungen Leserinnen und Leser die Geierhexen, den Tannenbaum oder das Hexenhaus noch plastischer vor sich sehen. - Der Belgierin Lieve Baeten (1954 - 2001) ist mit der Serie um die sympathisch kleine Hexe ein Weltbestseller gelungen, zu dem nicht nur die kindgerechten Erzählungen, sondern auch die feinen, detaillreichen Illustrationen beigetragen haben. (Deutsch von Angelika Kutsch)
(vorgestellt am 25.11.2010)


Hans-Eckehard Bahr
Martin Luther King. Für ein anderes Amerika
ISBN: 9783746681238
Erschienen: 2004
Aufbau Taschenbuch
160 Seiten - 8,95 Euro

Sachbuch

Der Autor, in den 60er Jahren Mitarbeiter Kings in Chicago, legt eine knappe Biographie des Friedensnobelpreisträgers vor, in der es weniger um Vollständigkeit und Chronologie, als vielmehr um eine Charakterisierung des Menschenrechtlers und Friedensaktivisten geht. Im Anhang finden sich Originaltexte Kings.
(vorgestellt am 23.12.2004)


Milena Baisch
Anton taucht ab
ISBN: 9783862312023
Erschienen: 2012
Der Audio Verlag
1 CD - 9,99 Euro

Kinderhörbuch (ab 9)

Das Hörspiel für Kinder nach dem Buch, das mit dem Deutscher Jugendliteraturpreis 2011 in der Sparte Kinderbuch ausgezeichnet wurde: Anton erzählt von seinem "Horror"-Sommerferien, die er mit Oma und Opa auf einem Campingplatz verbringen musste. Der auch noch an einem ekligen Badesee liegt. Wobei der Urlaub dann doch noch interessant wird, als Anton nämlich "Piranha" kennen lernt, einen ganz besonderen Fisch. Doch wohin bloß mit dem lebendigen Fisch im Glas, wenn die Ferien zuende sind? - Die Autorin hat die Vorlage selbst für das Hörspiel bearbeitet. So behält das schräg-witzige Buch alles von seiner Klasse auch beim Hören und bekommt sogar durch die überzeugenden Sprecher (z.B. Lyonel Holländer als Anton) noch zusätzliches Futter: Supercoole Sprüche und eine Geschichte mit Tiefgang (im wahrsten Sinne des Wortes), die auch nach den Sommerferien große Freude macht.
(vorgestellt am 13.09.2012)


Nicholson Baker
Haus der Löcher
ISBN: 9783498006716
Erschienen: 2012
Rowohlt
320 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Ja, der Titel lässt keine Zweifel zu, in diesem Buch geht es fast ausschließlich um Sex; ja, dieses Buch ist pornographisch. Denn das "Haus der Löcher" ist eine Art Ferienanlage, in der sich alles um die Triebbefriedigung dreht, wenn auch nicht im bekannt herkömmlichen Sinne. Man kann auch einmal Gliedmaßen abgeben oder tauschen, wenn es einem vorteilhaft erscheint. Und zu diesem Ort zu gelangen ist auch nicht ganz einfach, die Eingänge dazu liegen etwa im Trockner eines Waschsalons oder einem Strohhalm. Damit ist auch schon der Unterschied zu anderen, aktuell erfolgreichen Sex-Büchern deutscher AutorInnen genannt: Nicholson Baker lässt seiner Fantasie völlig freien Lauf, will anregen und unterhalten und beschreibt dies alles in einer angenehmen Prosa. (Deutsch von Eike Schönfeld)
(vorgestellt am 26.01.2012)


Nicholson Baker
Die Fermate
ISBN: 9783499241246
Erschienen: 2006
Rowohlt
394 Seiten - 8,95 Euro

Roman

Nicholson Baker (*1957) gehört sicherlich zu den interessantesten Autoren der Gegenwart aus den USA und hat ein vielschichtiges und immer intelligentes Werk vorgelegt, zuletzt löste er mit Eckenknick in seinem Heimatland eine große Diskussion über die Aufgaben und die Zukunft von Bibliotheken aus. Der Roman Die Fermate war auch nicht ganz unumstritten, schließlich wird hier Sex ausgiebig, detailliert und in vielen Spielarten beschrieben: Arno Strine hat die Fähigkeit entwickelt, die Zeit anzuhalten, d.h. alle Menschen um ihn herum „frieren ein“, halten inne, während Arno sich nach Belieben bewegen kann. Das nutzt er – immer vorsichtig – um Frauen zu entkleiden und seine Autobiographie über seine Sexerlebnisse und die Suche nach Liebe zu schreiben. Deutsch von Eike Schönfeld.

(vorgestellt am 23.03.2006)


Martin Baltscheit
Die Elefantenwahrheit
ISBN: 9783938766088
Erschienen: 2008
Wolff
33 Seiten - 18,50 Euro

Kinderbuch

Robert, Max, Reinhold, Gustav und Charles sind Wissenschaftler, die große Erfindungen gemacht und die Frage nach dem Sinn des Lebens beantwortet haben. Und sie sind alle blind. Als sie sich gerade von ihrer schwierigen Arbeit ausruhen und ein bißchen sonnen wollen, stellt sich ihnen ein Elefant in den Weg. Sehen können sie ihn nicht, also geht jeder der fünf los, um das Rätsel des plötzlichen Schattens zu erkunden und kommen zu sehr widersprüchlichen Ergebnissen: Was der eine für einen Baum hält, erkennt der andere als Teppich - und der Streit ist programmiert... Ein zugleich sehr witziges und sehr kluges Buch, das mit einer ganz einfachen Geschichte zeigt, wie schwer es ist, endgültige Antworten zu finden. Christoph Matt hat den Text von Martin Baltscheit grandios illustriert, Die Elefantenwahrheit wurde von der Stiftung Buchkunst zu einem der schönsten Bücher gekürt.

(vorgestellt am 07.08.2008)


Martin Baltscheit
Die Belagerung
ISBN: 9783907588642
Erschienen: 2005
Bajazzo
96 Seiten - 9,90 Euro

Erzählung

Ein Buch für die kommenden kalten Tage: Ein kleines sibirisches Dorf ist im Winter 1927 eingeschneit, die Vorräte und das Brennholz gehen zur Neige. Hungrige Wölfe belagern das Dorf, greifen die Hunde und schließlich auch Menschen an - und alles nur, weil Milan einen von ihnen geschossen und mit seiner Familie gegessen hat? Kommen sie zurück, um Rache zu üben? Martin Baltscheit erzählt im Stile eines russischen Märchens eine Geschichte von Heulen und Zähneklappern - nicht nur wegen der Kälte...
(vorgestellt am 17.11.2005)


Martin Baltscheit
Es waren einmal zwei wirklich dumme Gänse in einem brennenden Haus!
ISBN: 9783939944454
Erschienen: 2010
Tulipan
40 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Gans Emma und Gans Anna sind zwei wirklich dumme Gänse - kochen sie doch über offenem Feuer! Natürlich fängt ihr Häuschen sofort Feuer. Jedes andere vernünftige Tier würde sofort den Elefanten, den Stier, die Schlange, den Hund, das Wiesel oder wenigstens den Mensch zum Löschen um Hilfe rufen - doch unsere beiden hier können sich nicht überwinden und entscheiden. Jeder potentieller Helfer hat so seine Nachteile. Und während die dummen Gänse noch diskutieren, bricht über ihnen das brennende Haus zusammen. - Martin Baltscheit illustriert mit kräftigen Farben und schildert mit knappen Worten diese missliche Situation und gönnt dem jungen Leser trotz allem ein Happy End. Doch bis es soweit ist, ist auch jeder Betrachter schon längst Feuer und Flamme für dieses Bilderbuch. Und wer gerne zündelt, lernt ohnehin etwas Wichtiges dazu!
(vorgestellt am 03.06.2010)


Martin Baltscheit, Antje Drescher
Was soll ich da erst sagen?
ISBN: 9783905871296
Erschienen: 2011
Bajazzo
40 Seiten - 14,90 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Der Pfau ohne Farben, das Kamel mit vier Höckern, die Spinne mit nur zwei Beinen oder das in einen Wurm verliebte Huhn - alle beklagen sich (in kurzen Versen von Martin Baltscheit) über ihr Schicksal, das es so schlecht mit ihnen meint. Und immer gibt es jemanden, den es "noch schlimmer" getroffen hat. Was kann man da nur machen? Ein Mann zeigt es, macht es vor: Er hilft einfach da, wo er kann und reicht dem Elefanten ohne Rüssel einen Wassereimer hoch. Dies nehmen sich die anderen Tiere zum Vorbild. Und plötzlich findet sich für jedes Problem eine Lösung. - Die liebevollen Bilder von Antje Drescher zeigen die kuriosen Tiere mit ihren Problemen und natürlich die "Lösungen". Ein prima Buch übers Anders-Sein, ein Mutmach-Buch und eines das sagt: Pack an, mach mit, dann klappt's!

(vorgestellt am 06.10.2011)


Martin Baltscheit, Christine Schwarz
Schon gehört?
ISBN: 9783407795656
Erschienen: 2014
Beltz & Gelberg
40 Seiten - 13,95 Euro

Kinderbuch (ab 5)

Der Flamingo steht da und schläft. Folglich hört er auch nicht, dass der Storch ihn anspricht und ihn dann, weil er keine Antwort bekommt, für eingebildet hält. Als der Storch das der Ente erzählt, hält die Ente den schweigsamen und Garnelen verzehrenden Flamingo für ein arrogantes Schwein. Der Reiher macht aus dem Flamingo dann einen rücksichtslosen Millionär und die Gans ... Wie Schritt für Schritt sich eine unüberprüfte Geschichte zu einem bösen Gerücht verselbständigen kann, schildert nicht nur Martin Baltscheits in knappen, sich wiederholdenen Worten gestaltete Geschichte, sondern auch die Illustrationen von Christine Schwarz machen das überdeutlich: Der auf einem Bein schlafende Flamingo verwandelt sich, je übler die Geschichten werden, nach und nach zu einem grässlichen Monster. Ob das gutgehen kann? Es ist kein Gerücht, dass dieses Buch auf Platz 1 der "Besten Sieben" gewählt wurde, der Kinderbuchbestenliste von Deutschlandfunk.
(vorgestellt am 31.07.2014)


Martin Baltscheit, Christine Schwarz
Gold für den Pinguin
ISBN: 9783937337050
Erschienen: 2004
Bajazzo
20 Seiten - 13,90 Euro

Kinderbuch (ab 5)

Tatsächlich hat ein Pinguin hat bei den Olympischen Schwimmwettbewerben den ersten Platz belegt. "Ich habe im Fernsehen gesehen, was die hier so schwimmen, da bin ich los und wollte mal zeigen, was eine wirklich gute Zeit ist!", war seine Erklärung. Mit "frechem, hintersinnigem Witz" und einer "Prise Anarchismus" (FAZ 14.08.) beschreiben Martin Baltscheit und Christine Schwarz den Marsch der Tiere auf die olympischen Siegerpodien als Parodie auf die menschliche Siegesgewissheit.
(vorgestellt am 19.08.2004)


Martin Baltscheit, Christine Schwarz
Ich bin für mich. Der Wahlkampf der Tiere
ISBN: 9783907588666
Erschienen: 2005
Bajazzo
40 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch

Der Bajazzo Verlag hat eine für 2006 vorbereitete Veröffentlichung - aus gegebenem Anlass - vorgezogen und unterhält Kinder und Erwachsene mit diesem Buch über die Königswahl im Tierreich, bei der der Löwe unerwartet Konkurrenz bekommt. Was auf den ersten Blick fast antidemokratische Züge annimmt, ist auch eine Satire auf unseren Politik- und Wahlbetrieb, den man in diesen Tagen aus der Nähe beobachten kann. Ob die Bundestagswahl so überraschend ausgeht wie dieses Buch? Die großen Illustrationen erinnern an Otto Dix.
(vorgestellt am 25.08.2005)


Martin Baltscheit, Sybille Hein
Da hast du aber Glück gehabt!
ISBN: 9783596851713
Erschienen: 2005
S. Fischer
32 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Loki hat gerade seine Prüfung als Teufel bestanden und macht sich auf den Weg, den Menschen Böses zu tun. Sein Opfer: Anton. Doch was immer sich Loki auch ausdenkt, verkehrt sich in sein Gegenteil und Anton hat immer Glück im Unglück. Lange macht Loki das nicht mit… Ein teuflisch schönes Bilderbuch.
(vorgestellt am 21.04.2005)


Martin Baltscheit, Ulf K.
Der kleine Herr Paul im Schnee
ISBN: 9783898358460
Erschienen: 2007
Altberliner
77 Seiten - 9,90 Euro

Erzählungen

Wenn schon der aktuelle Winter kaum diesen Namen verdient, kann wenigstens ein Buch für Ersatz sorgen: Die wunderbar komischen Erlebnisse des kleinen Herrn Paul im Schnee. Wenn Herr Paul, völlig eingeschneit und ohne Vorräte, beginnt, sich aus seinen Büchern Suppen, Braten und Tees herzustellen, dann ist das nicht nur witzig geschrieben, bebildert und eine schöne Idee, sondern auch Literaturkritik: Aus seinen Philosophiewälzern kocht Herr Paul sich eine Suppe, "die aber nicht lange satt machte". Und obwohl in den Geschichten rund um Schneemänner, Weihnachtsbäume und zufrierende Wohnungen meist die Kälte vorherrscht, wird dem Leser bei der Lektüre dieser acht Geschichten sicher warm ums Herz. Denn der kleine Herr Paul obsiegt mit ganz einfachen Überlegungen gegen die Widrigkeiten des Lebens.
(vorgestellt am 18.01.2007)


Shumeet Baluja
Silicon Jungle
ISBN: 9783518463017
Erschienen: 2012
Suhrkamp
375 Seiten - 14,99 Euro

Roman

Shumeet Baluja ist Chefentwickler beim Internetriesen "Google" und hat nun seinen ersten Roman veröffentlicht. Dieser dreht sich, wie könnte es anders sein, um ein (fiktives) Internetunternehmen namens Ubatoo. Bei dem Quasi-Monopolisten für Suchanfragen fängt Stephen Thorpe als Praktikant an, seine Aufgabe ist es, die richtige Werbung an die richtigen Nutzer zu bringen. Dafür erstellt er u.a. aus Suchanfragen, aber auch aus mitgelesenen E-Mails, Profile zusammen. Als ihn eine Bürgerrechtsbewegung anspricht, kommt Thorpe die Idee, eine Art "Terror-Index" zu erstellen: Jeder Nutzer soll erfahren können, ob er als Terrorist irgendwo gelistet ist. Was Stephen nicht ahnt - die Daten werden noch zu anderen Dingen verwendet ... Ein Augen öffnendes Buch, sicherlich nur teilweise fiktiv und gerade deshalb unbedingt zu empfehlen: So könnte bald unsere Wirklichkeit aussehen! (Aus dem Amerikanischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann)
(vorgestellt am 19.04.2012)


Zsuzzsa Bank
Heißester Sommer
ISBN: 9783100052216
Erschienen: 2005
S. Fischer
144 Seiten - 15,90 Euro

Erzählungen

Die in Frankfurt/Main geborene und aufgewachsene Tochter ungarischer Flüchtlinge wurde mit dem Roman Der Schwimmer als Autorin bekannt. Nun legt Zsuzsa Bánk ein neues Buch mit Erzählungen vor, die einfach und leicht daher kommen, sich aber doch um Themen wie Abschied, Fernweh und Traurigkeit drehen. Frauen trennen sich voneinander und finden sich wieder, ohne große Worte drehen sich die Texte um ernste Probleme, denen man bei der ersten Lektüre aber ihr Gewicht noch nicht anmerkt.
(vorgestellt am 06.10.2005)


Cédric Bannel
Das Kabul-Komplott
ISBN: 9783352008276
Erschienen: 2012
Rütten & Loening
448 Seiten - 16,99 Euro

Roman

Osama Kandar ermittelt an einem (für unsere Lesegewohnheiten) ungewohnten Ort: Er ist Kommissar in Afghanistans Hauptstadt Kabul. Als ein Geschäftsmann, eigentlich ein Waffenschieber, ermordet wird und Osama den Fall übernimmt, wird schnell deutlich, dass ihn irgendjemand bei den Nachforschungen stören will. Und was hat diese merkwürdige Organisation aus Bern vor, der es um Informationen geht und deren Agent Nick Snee bald Osamas Weg kreuzt? - Ein wirklich gut geschriebener Krimi, der nicht nur wegen seiner Story fasziniert, sondern auch auf einer zweiten Ebene absolut überzeugt: Cédric Bannel vermittelt ein lebendiges, informatives Bild über den Alltag in Afghanistan. Ein Politthriller, den man nur empfehlen kann, schließlich erweitert er unser Sehfeld um einiges. (Deutsch von Olaf Matthias Roth)
(vorgestellt am 21.06.2012)


John Banville
Im Lichte der Vergangenheit
ISBN: 9783462045956
Erschienen: 2014
Kiepenheuer & Witsch
333 Seiten - 19,99 Euro

Roman

"Im Lichte der Vergangenheit" betrachtet der gealterte Ich-Erzähler Alexander Cleave seine erste leidenschaftliche Liebe, die er als 15jähriger mit der Mutter seines besten Freundes erlebte. Die mit sehr vielen sinnlichen Details erinnerte, intensive und tragische Liebesgeschichte ist der eine Teil des neuen Romans von John Banville. Zum anderen wird Cleave eingeladen, in einem Film den fragwürdigen Kritiker und Philosophen Axel Vander zu spielen. Cleave ahnt nicht, dass dieser etwas mit dem Selbstmord seiner geliebten Tochter Catherine zu tun hat, die ihm ebenfalls nicht aus dem Kopf geht. Beide Handlungsstränge fragen nach dem Verhältnis von Erinnerung und Wahrheit, nach unserer Identität und unserem Verhältnis zu Realität. War wirklich alles so, wie wir uns daran erinnern? Der Ire John Banville hat erneut einen atmosphärischen, anspielungs- und metaphernreichen Roman geschrieben, elegant, beeindruckend, komplex. (Aus dem Englischen von Christa Schuenke)
(vorgestellt am 10.04.2014)


Istvan Banyai
ein blick zwei blicke
ISBN: 9783794151318
Erschienen: 2007
Sauerländer
48 Seiten - 14,90 Euro

Comic

Ein Buch ohne Worte - und doch entsteht beim Durchblättern eine Geschichte vor dem Auge des Betrachters: Die Zeichnungen Istvan Banyais sind auf den ersten Blick eindeutig. Z.B. der Junge im Schwimmbecken mit dem Reifen bemerkt nicht, wie ein Hai an seiner Seite schwimmt. Doch schaut man sich auf dem nächsten Bild die gleiche Szene aus einer anderen Perspektive an, wird klar, was an dem ersten Eindruck nicht stimmt... Alltägliche Situationen visuell hinterfragt und überdreht - das könnte das Motto dieses ausgezeichneten Buches sein. Der Zeichner arbeitet vor allem Grau und Schwarz, die wenigen Farbflecken betonen das Besondere und leiten wie der berühmte rote Faden durch den Band.
(vorgestellt am 15.03.2007)


Linwood Barclay
Weil ich euch liebte
ISBN: 9783426510520
Erschienen: 2012
Knaur
528 Seiten - 9,99 Euro

Roman

Ein Thriller, der den Leser bis zum Schluss verwirrt und im Unklaren hält, der spannend eine Unmenge von Handlungsfäden miteinander verwebt, überzeugende Charaktere hat und schließlich zu einem großen Showdown ansetzt: Das darf der Leser von Weil ich euch liebte von Linwood Barclay erwarten. Glens Frau stirbt bei einem Autounfall, angeblich war sie betrunken und hat noch zwei andere Menschen mit in den Tod gerissen - was Glen völlig überrascht: Seine Frau eine Alkoholikerin? Dann stirbt auch noch eine Freundin seiner Frau auf mysteriöse Weise, dann weitere Beteiligte, und Glen beginnt nachzufragen. Offensichtlich geht es um Produktpiraterie, aber wie hängt das alles zusammen? - Ein Buch für Freunde des schnellen, fesselnden Krimistoffs. (Deutsch von Silvia Visintini)
(vorgestellt am 01.03.2012)


Cynthia Barcomi
Backen - I love baking
ISBN: 9783442391608
Erschienen: 2010
Mosaik
159 Seiten - 17,95 Euro

Kochbuch

Dass sich der Kauf eines Backbuchs nicht nur in der Adventszeit lohnt, diesen Beweis erbringt das neue Kochbuch der gebürtigen Amerikanerin Cynthia Barcomi. In ihren Berliner Cafés führt sie ihre Kreationen vor, mit ihrem neuen Rezeptbuch kann jeder sie zu Hause nachmachen. Die Mischung aus typisch amerikanischem Gebäck (Blaubeer-Scones, Cheescake), internationalen Köstlichkeiten (Brioche, Focaccia) und Dingen, die man in einem Backbuch erst einmal nicht erwarten würde (Apfel-Chutney oder Kürbiseis) macht das Buch so reizvoll. Die allermeisten Rezepte verlangen keine Kochausbildung, die praktischen Tipps am Rande sind immer hilfreich. Probieren Sie es mal aus!
(vorgestellt am 13.05.2010)


Nicola Bardola
Lies doch mal. Die 50 besten Kinder- und Jugendbücher 2011
ISBN: 9783570222621
Erschienen: 2011
cbj
250 Seiten - 5,99 Euro

Sachbuch

Wissen Sie noch nicht, welches Buch Sie Ihren Kindern in den Urlaub mitgeben wollen? Der renommierte Kritiker und Juror Nicola Bardola hat zum sechsten Mal die Kinder- und Jugendbücher eines Kalenderjahres gesichtet und empfiehlt nun die 50 besten Titel aus dem vergangenen Jahr. Eingeteilt in die Rubriken "Bilderbuch", "Kinderbuch", "Jugendbuch", "Sachbuch" und "Hörbuch" finden sich hier also Tipps für alle Altersstufen, Interessen und Geschlechter, quer durch die Verlage. Für jede Rubrik hat er sich zudem einen weiteren Kritiker geholt, der mit einem Journalisten- , Autoren- oder Buchhändlertipp die Reihen ergänzt. Jetzt bleibt Ihnen nur noch die Qual der Wahl ...
(vorgestellt am 30.06.2011)


Nicola Bardola
Lies doch mal! Die 50 besten Kinder- und Jugendbücher 2010
ISBN: 9783570221440
Erschienen: 2009
cbj
221 Seiten - 5,95 Euro

Sachbuch

Zum fünften Mal in Folge schlägt der Schweizer Autor und Jugendbuchforscher Nicola Bardola eine Auswahl besonders lesenswerter Kinderbücher vor. Zusammen mit einer Jury von Buchhändlern, Journalisten, Autoren und Künstler wählte Bardola in den Bereichen "Bilderbuch", "Kinderbuch", "Jugendbuch", "Sachbuch" und "Hörbuch" jeweils zehn Titel aus, die abseits aller Massenware gute Geschichten erzählen. Seine Auswahl an Titeln aus dem letzten Jahr geht quer durch alle Verlage, Genres und Preislagen; Bardola begründet seine Empfehlung stets durch eine Inhaltsangabe, Zitate und eine Würdigung, die erklärt, weshalb genau dieses Buch so etwas Besonderes ist. Damit ist dieses Taschenbuch auch so eine Art Leseköder...

(vorgestellt am 04.03.2010)


Greg Bardsley
Cash Out
ISBN: 9783499246203
Erschienen: 2013
Rowohlt
447 Seiten - 9,99 Euro

Roman

Dan Jordan ist noch drei Tage vom Glück entfernt: Dann endet nämlich die vorgeschriebene Sperrfrist und er, Mitarbeiter bei einem erfolgreichen IT-Start Up-Unternehmen im Silicon Valley, kann endlich seine Aktienoptionen an seiner Firma verkaufen ("Cash out"), dafür eine Million Dollar einstreichen und sich dann zur Ruhe setzen. Und auch in anderer Hinsicht plant er voraus: Als Vater von zwei Kindern lässt er sich sterilisieren, er möchte keine weiteren Kinder. Doch es kommt, wie es kommen muss: Dan wird überfallen und erpresst, dann noch einmal angegriffen und muss sich schließlich seiner Frau gegenüber rechtfertigen. Die 72 Stunden bis zum geplanten Reichtum werden zu einem irrwitzigen Kampf mit Gegnern aus allen Ecken, Dan muss sich ziemlich quälen. - Greg Bardsleys bitterböses, schnelles und witziges Porträt der kalifornischen IT-Branche überzeugt auch deshalb so, weil der Autor früher Insider war und also die skurriler Figuren genau kennt, die er hier auftauchen lässt. Ein frecher, großer Spaß. (Aus dem Englischen von Jürgen Bürger)
(vorgestellt am 23.01.2014)


Renato Baretić
Der achte Beauftragte
ISBN: 9783943941104
Erschienen: 2013
Dittrich
336 Seiten - 19,80 Euro

Roman

Seit wenigen Tagen ist Kroatien der 28. EU-Mitgliedsstaat - höchste Zeit, sich auch mit der vielfältigen Literatur dieses Landes zu beschäftigen. Ein wunderbarer Einstieg ist Der achte Beauftragte von Renato Baretić, der für diesen schon 2003 erschienen satirischen Gesellschaftsroman zahlreiche Preise erhalten hat: Der junge Siniša Mesnjak wollte als Politiker große Karriere machen, aber dann lief er in eine Falle der Konkurrenz und sieht sich plötzlich auf die provinzielle Adriainsel Drittchen versetzt. Woran schon sieben seiner Vorgänger gescheitert sind, soll er nun erreichen: Die Inselbewohner, allesamt Veteranen des australischen Bergbaus, verweigern sich der Zagreber Regierung und der Demokratie. Auch Siniša kommt mit seinen Bemühungen nicht recht voran, dafür taucht er immer mehr in den Inselalltag ein, fern aller Hektik der globalisierten Welt. Aber findet er neben der Liebe doch noch einen Weg, die Insulaner zu "bekehren"? Amüsant, frech, skurril, einfallsreich - kein Wunder, dass es dieser Roman, der sich wunderbar liest, zum Bestseller gebracht hat! (Aus dem Kroatischen von Alida Bremer)
(vorgestellt am 04.07.2013)


John Barlow
Berauscht. Ein Roman über Geld, Wahnsinn und die Erfindung des beliebtesten Softdrinks der Welt
ISBN: 9783036951737
Erschienen: 2007
Kein&Aber
543 Seiten - 22,80 Euro

Roman

Ende der 1860er: Isaac Brookes besitzt Tuchfabriken in Frankreich - auf der Zugfahrt ins heimatliche England stolpert er förmlich über den geheimnisvollen, buckligen Vermilion. Dieser in Lumpen gekleidete, skurrile Zwerg bringt, zusammen mit Isaacs kochbegeisterter Frau und seinen beiden Söhnen, eine ebenso skurrile (und turbulente) Geschichte ins Rollen, an deren Höhepunkt die Entdeckung von "Rhabarilla" steht, einem Softdrink aus Rhabarber, der sich anschickt, der erfolgreichste Drink aller Zeiten zu werden. Die originellen Figuren, die in einem Buch vorkommen, das zugleich Zeitporträt und fantasievolle Spinnerei ist, machen dem Titel des Buches alle Ehre: Der Leser liest sich schnell in einen Rausch... Aus dem Englischen von Gottfried Röckelein.
(vorgestellt am 03.05.2007)


Jonathan Barnes
Das Albtraumreich des Edward Moon
ISBN: 9783492701570
Erschienen: 2008
Piper
400 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Man kann sich diesem phantastischen Albtraumreich kaum entziehen, der Welt des (ehemals erfolgreichen) Magiers und Zauberers Edward Moon, der nach seinen großen Erfolgen auf der Bühne nun plötzlich Verbrechen aufklären soll - im Dienste von Scotland Yard. Denn das London des Jahres 1901, in dem der Roman angesiedelt ist, wird von einer bizarren Mordserie heimgesucht, und die Spur führt in die Showwelt der Wahrsager, Fliegenmenschen und Schausteller. Hier ist Moon der idealer Ermittler... Der in Oxford studierte Jonathan Barnes legt mit seinem Debütroman sofort ein Meisterstück vor. Ein grandioser Einfall nach dem anderen, treffsicherer Humor, geistreiche Anspielungen auf Geschichte und Literatur, ein Mix aller Genres und Stile, ständig durchbrochene Erwartungen - ein durch und durch unkonventioneller Krimi, der viel Spaß macht. (Deutsch von Biggy Winter)
(vorgestellt am 08.05.2008)


Sebastian Barry
Ein langer, langer Weg
ISBN: 9783869306636
Erschienen: 2014
Steidl
366 Seiten - 24,00 Euro

Roman

Willie Dunne aus Dublin ist erst 19 Jahre alt, als er sich freiwillig zum Einsatz im Ersten Weltkrieg meldet. Weil er zu klein ist, darf er nicht, wie sein Vater, Polizist werden, also kämpft er an der Front in Flandern gegen die Deutschen. Schließlich wurde den Iren versprochen, dass sie für ihren Kriegseinsatz von Großbritannien die Selbstverwaltung erhalten. Doch während Willie im Schützengraben leidet, auf Briefe aus der Heimat wartet, hungert, um sein Leben bangt und seine Freunde sterben sieht, bekämpfen britische Soldaten in Dublin die Unabhängigkeitsbewegung. Der Tod scheint überall zu warten. - Sebastian Barrys Buch, vor einigen Jahren für den Booker-Preis nominiert, stellt eine Handvoll einfacher Menschen in den Mittelpunkt seines Anti-Kriegsromans und schildert aus ihrer Perspektive mit einer ausdrucksstarken Prosa die Grausamkeiten des Kampfes. (Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser)
(vorgestellt am 01.05.2014)


Jens-Uwe Bartholomäus
Was hör ich da?
ISBN: 9783867175319
Erschienen: 2009
Hörverlag
5 CDs - 19,99 Euro

Kinderhörbuch (ab 3)

Eine tolle Box: Fünf Hörspiele mit den Geschwistern Tim und Laura, die die jüngsten Hörer mit kindgerechten Themen (Zoo, Baustelle, Bauernhof, Feuerwehr, Wald) begeistern. Im Zoo etwa schauen die beiden der Pinguin-Fütterung zu, erfahren Erstaunliches über Fledermäuse und lernen die Sprachen der Tiere kennen... Da die CDs ideal für die Konzentrationsspanne, das Lernverhalten und den Spaß der Kinder eingerichtet sind (einfache Dialoge, regelmäßige Wiederholungen, kleine Rätsel, schwungvolle Lieder und leicht verständliche Worterklärungen) sind die Kleinen schnell aufmerksam und begeistert bei der Sache. Die fünf Hörspiele, die man auch einzeln erwerben kann, gibt es jetzt in einer preisgünstigen Sammelbox.
(vorgestellt am 07.01.2010)


Sam Bartlett
Die Suppendusche und 300 andere haarsträubende Kunststücke
ISBN: 9783414822093
Erschienen: 2009
Boje
336 Seiten - 18,00 Euro

Kinderbuch

Das ist was: Auf über 300 Seiten werden Jungs (oder natürlich auch Mädchen) durch Comics auf freche, fiese Ideen gebracht: Die Suppendusche und 300 andere haarsträubende Kunststücke heißt das Buch von Sam Bartlett (Boje. 336 Seiten, 18,00 Euro), das Kunststücke, Spaßwetten und irrwitzige Ideen zum Vorführen und Nachmachen verspricht. Spritzende Klobrillen, Zahnstochertricks, der Staubsauger-Geist oder der Finger-Imbiss sind bei Partys oder langweiligen Oma-Besuchen bestimmt ein riesiger Erfolg, denn sie sind einfach und wirkungsvoll. Endlich mal ein Buch fürs wirkliche Leben!
(vorgestellt am 24.12.2009)


Parsua Bashi
Nylon Road
ISBN: 9783036952383
Erschienen: 2007
Kein&Aber
172 Seiten - 19,90 Euro

Graphic Novel

Die Iranerin Parsua Bashi erfuhr am eigenen Körper, wie streng das Regime der Mullahs in ihrem Heimatland mit politisch Andersdenkenden umgeht. Parsua Bashi wurde wegen ihres Engagements und ihrer Scheidung diskriminiert und verfolgt. Dann entschloss sie sich, in die Schweiz zu emigrieren - kein einfacher Schritt, wie sie in ihrer "graphischen Novelle" Nylon Road zeigt. Denn auch wenn im iranischen Gottesstaat weniger Freiheit herrscht, ist das Leben in Europa (ohne Freunde, die vertraute Sprache etc.) nicht sorg- oder problemlos. Wie in einem Comic zeichnet und erzählt Parsua Bashi von ihrer Begegnung mit sich selbst und ihrer Vergangenheit - und erfährt, wie wenig Okzident und Orient doch voneinander wissen. Was gezeichnet manchmal fast harmlos daherkommt, ist tatsächlich von überlebenswichtiger Bedeutung für viele Menschen.
(vorgestellt am 24.05.2007)


Ulrich Bassenge
Walk of Fame
ISBN: 9783867172790
Erschienen: 2008
Hörverlag
1 CD - 14,95 Euro

Hörbuch

Pussy Stanton ist Nachwuchsschauspielerin in Hollywood - und als solche muss sie auf dem Weg nach oben auch beim Dreh von thrashigen, schnell und billig gedrehten B-Movies mitmachen. Während sie mit Zombies, kopulierenden Zwergen, wahnsinnigen Bösewichtern, nackten Filipinas und einer sadistischen Frauengefängnisdirektorin vor der Kamera steht, geschieht am Set ein Mord. Was haben der nette Autor, der skrupellose Produzent oder Pussys Kolleginnen damit zu tun? - Schnell, laut, schamlos: Wie der gedrehte Film macht auch das Hörspiel Freunden "schlechten Geschmacks" und überdrehten Humors sicherlich viel Freude. Ein besonderer Spaß: Der Filmdreh wird von den beiden Splatterfilm-Experten Jörg Buttgereit und Thilo Gosejohann nebenbei kommentiert und mit Anekdoten angereichert. Hier geht's zur Sache...
(vorgestellt am 09.10.2008)


Jutta Bauer
LiebesPaa... Küsst euch ma…
ISBN: 9783551516510
Erschienen: 2005
Carlsen
24 Seiten - 6,00 Euro

Kinderbuch (ab 4 Jahren)

Lauter tierische Liebespaare und ihre Liebesfreuden und -sorgen werden in Bild und Vers vorgestellt: ein Okapi und ein Kakadu, ein Flughund und ein Dackel, der Ameisenbär Eberhard uvm. Kinder und Eltern werden gleichermaßen Spaß haben an dem absurden Humor und schrägen Sprüchen, denn jede Seite erzählt eine eigene, kleine Geschichte, die zum Weiterspinnen einlädt.
(vorgestellt am 17.02.2005)


Michael Gerard Bauer
Nennt mich nicht Ismael!
ISBN: 9783446230378
Erschienen: 2008
Hanser
304 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch

Ismaels Vater hat ihn nach der berühmten Figur aus "Moby Dick" genannt - sehr zu seinem Leidwesen, denn mit dem Namen macht er sich in seiner neuen Schule zum Gespött der anderen. Er scheint Glück zu haben, als noch ein Junge neu in die Klasse kommt, der sich ebenfalls als Opfer für Barry Bagsleys Bande anbietet: James Scobie. Doch der kann sich durch seine Hilfe bei einem Rugby-Spiel schnell beliebt machen und mit der Gründung eines Debattier-Clubs, an dem auch Ismael teilnimmt, ihn aus der Schusslinie der anderen bringen. Kurz vor ihrem entscheidenden Auftritt muss James Scobie ins Krankenhaus und Ismael ist auf sich alleine gestellt. Auch seine alten Feinde tauchen wieder auf... - Michael Gerard Bauer ist ein ganz hervorragendes Buch gelungen, das glaubwürdige Charaktere, ein wichtiges Thema (Mobbing), viel Humor und Einfallsreichtum sowie pausenlose Spannung miteinander verbindet.
(vorgestellt am 29.05.2008)


Katrin Bauerfeind
Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag. Geschichten vom schönen Scheitern
ISBN: 9783596198917
Erschienen: 2014
S. Fischer
224 Seiten - 14,90 Euro

Erzählungen

Erfolgreich zu sein, gehört heute einfach dazu. Sich mit einem Scheitern abzufinden, kann sich niemand mehr erlauben. Und wer es nicht schafft, das zu erreichen, was er/sie sich vorgenommen hat, der/die sollte lieber ganz still sein. Anders Katrin Bauerfeind, mehrfach ausgezeichnete Moderatorin: Sie steht zu ihrem Scheitern, zu ihren Niederlagen und erzählt auf komische und selbstironische Art von ihren erfolglosen Bemühungen. Im lockeren Plauderton gibt sie eigene Erlebnisse zum Besten, bei denen sie sich hinterher nicht auf die Schultern klopfen durfte: mit dem Rauchen aufhören, ausreichend Sport treiben, sich mit ihren Haaren anfreunden. Es wirkt sehr authentisch, wie und was Katrin Bauerfeind da beschreibt, man erkennt sich in nicht wenigen Situationen selbst wieder. Lassen wir also ruhig Banker erfolgreich sein und finden wir uns zusammen mit der Autorin mit dem Scheitern ab. Glücklicher werden wir so allemal ...
(vorgestellt am 17.04.2014)


Lyman Frank Baum
Der Zauberer von Oz
ISBN: 9783862312405
Erschienen: 2013
Der Audio Verlag
2 CDs - 12,99 Euro

Kinderhörbuch (ab 6)

Im Kino läuft gerade „Die fantastische Welt von Oz“, die Vorgeschichte zu diesem legendären Kinderbuch, das seit mehr als 100 Jahren junge Leserinnen und Leser in seinen Bann zieht. Wer den Film gesehen hat und auf den Geschmack gekommen ist – oder wer seinen Kindern auch ganz unabhängig davon eine Freude machen möchte, ist mit diesem Hörspiel, produziert vom Bayerischen Rundfunk, auf der sicheren Seite: Hier wird die Geschichte von Thea, die sich nach dem großen Sturm im Zauberland wiederfindet und dort zusammen mit der Vogelscheuche, dem feigen Löwen und dem Blechmann den Zauberer sucht, so schwungvoll und mitreißend gespielt, das es nur so eine Freude ist. Das Sprecherensemble (u.a. Kathrin Simon, Hans Quest, Mogens von Gadow, Rosemarie Fendel) und die Regie haben ganze Arbeit geleistet!
(vorgestellt am 11.04.2013)


Vicki Baum
Menschen im Hotel
ISBN: 9783867179621
Erschienen: 2012
Hörverlag
1 CD - 14,99 Euro

Hörbuch

In Vorbereitung zum 125. Geburtstag der Autorin im Januar 2013 veröffentlicht der Hörverlag einen Klassiker neu - ein Hörspiel aus dem Jahre 1958, mit tollen Sprechern wie Brigitte Horney, Paul Dahlke und Giseal Zoch-Westphal. Sie alle, und viele weitere, verkörpern die Hotelgäste in Vicki Baums Weltbestseller Menschen im Hotel, einem grandiosen Roman aus dem Jahre 1929. In einem exquisiten Berliner Hotel treffen u.a. eine gealterte Ballerina, die kaum noch jemand sehen möchte, ein morphiumsüchtiger Arzt, ein todkranker Buchhalter, ein Betrüger mit Adelstitel, ein Generaldirektor auf Abwegen aufeinander, jeder in einer tiefen Krise, alle in existentiellen Nöten. Liebschaften, Diebstähle, Betrügereien und Totschlag, die Hochs und Tiefs des Lebens sind hier konzentriert gesammelt. Die tollen Schauspieler machen diesen zugleich traurigen wie amüsanten Blick auf menschliche Schicksale zu einem Hörgenuss - Vicki Baum sollte wiederentdeckt werden!
(vorgestellt am 27.12.2012)


L. Frank Baum, Lewis Carroll, Hugh Lofting, Pamela L. Travers
Fantasie, Fantadu
ISBN: 9783036913391
Erschienen: 2010
Kein & Aber
13 CDs - 29,90 Euro

Kinderhörbuch

Vier großartige, unvergängliche Kinderbücher und drei bekannte, begabte, beliebte Vorleserinnen – das ergibt zusammen eine Hörbuch-Box mit rund vierzehn Stunden toller Literatur zum Hören für Kinder ab 8 Jahren. Senta Berger, Elke Heidenreich und Heike Makatsch lesen „Der Zauberer von Oz“, „Alice im Wunderland“, „Mary Poppins“ und „Doktor Dolittle und seine Tiere“. Die fantastischen Elemente dieser Texte (fliegende Frauen, grinsende Katzen, Zauberer und sprechende Tiere etwa) verbindet sie ebenso wie die über Generationen reichende Beliebtheit. Und da die drei Vorleserinnen mit Bedacht ausgewählt wurden und sie die Romane ausdrucksvoll und mit Enthusiasmus vortragen, kann man diese Box uneingeschränkt empfehlen.
(vorgestellt am 18.03.2010)


Christoph Peter Baumann
Der Knigge der Weltreligionen
ISBN: 9783783125290
Erschienen: 2005
Kreuz
184 Seiten - 16,95 Euro

Ratgeber

Was tue ich, wenn ich meine muslimischen Nachbarn zum Essen einalden möchte? Wie begegne ich den Angehörigen auf einer nichtchristilichen Beerdigung? Was muss ich beim Betreten einer Synagogoe beachten? Baumanns Knigge der Weltreligionen informiert sachlich fundiert über Übergangsformen im Miteinander mit Angehörigen der verschiedenen Weltreligionen. Dabei kommen nicht nur Tradition und Alltagskultur, Wertvorstellungen und Tabus der einzelnen Glaubensgemeinschaften zur Sprache, sondern vor allem auch praktische und konkrete Verhaltensregeln, die Vorurteile und Unsicherheiten abbauen helfen und das Zusammenleben erleichtern.
(vorgestellt am 30.06.2005)


Franz-David Baumann, Henk Flemming, Doris Eisenburger
Die Pecorinos. Ein Krimi-Mäusical
ISBN: 9783898357906
Erschienen: 2010
terzio
48 Seiten - 19,95 Euro

Kinderbuch & CD (ab 7)

Das Standardprogramm für Kindermusik-CDs sind Klassik und Volkslieder. Schön und gut, aber auch Jazz gehört ins Kinderzimmer. Zum Beispiel mit dieser Krimi-Geschichte um die Mäuseband „Die Pecorinos“, die unschuldig hinter Gittern sitzen, aber ausbrechen, um Karriere zu machen. Verfolgt von Kommissar K. geht’s um die Welt – mit viel fetziger Jazz-Musik. Die gibt es auch auf der beigelegten CD, außerdem sind in dem Buch die Noten und Texte der Songs abgedruckt.
(vorgestellt am 11.11.2010)


Martina Baumbach, Verena Körting
Wer schläft denn da?
ISBN: 9783522303552
Erschienen: 2014
Gabriel
32 Seiten - 12,99 Euro

Kinderbuch (ab 3)

In einem kleinen Tal ist in einer kleinen Stadt eine kleine Straße, dort ist in einem kleinen Garten ein kleines Haus, dort liegt in einem kleinen Bett ein kleines Kind, das noch gar nicht schlafen will. Also erzählt man ihm eine Geschichte von einem kleinen Tal mit einer kleinen Stadt mit einer kleinen Straße, in der ... Mit einem Frage-Antwort-Spiel zoomt sich das Buch an den jungen Helden des Buches heran, mit dem sich zugleich der Zuhörer dieser Gute-Nacht-Geschichte identifizieren kann, denn auch er liegt beim Hören dieser Geschichte vermutlich im Bett. Und mit dieser unendlichen Kette einer Geschichte in der Geschichte lässt sich das Schlafengehen noch ein wenig herauszögern. Ein traumhaft idyllisch illustriertes, witzig-freches Buch, das man wegen des Wiederholungseffekts, den die Geschichte selbst beschreibt, wieder und wieder vorlesen kann. Wer schläft denn da? hat das Potential, zum festen Bestandteil des abendlichen Rituals zu werden ...
(vorgestellt am 24.04.2014)


Thommie Bayer
Die gefährliche Frau
ISBN: 9783821853796
Erschienen: 2005
Eichborn Lido
4 CDs - 22,95 Euro

Hörbuch

Veras Job ist es, für eifersüchtige Frauen die Treue ihrer Männer zu testen - indem sie versucht, sie zu verführen. Irgendwann wird sie auf den Schriftsteller Axel Behrendt angesetzt, der das Spiel fast umzudrehen scheint, denn auf einmal ist es Vera, die die Kontrolle verliert und hinterher erfahren muss, dass es um mehr ging als nur um einen Seitensprung. - Anna Thalbach und Ulrich Tukur lesen ungekürzt den Roman von Thommie Bayer und machen das Katz-und-Maus-Spiel der beiden sehr nachvollziehbar.
(vorgestellt am 04.08.2005)


Thommy Bayer
Das Aquarium
ISBN: 9783426632550
Erschienen: 2004
Droemer/Knaur
336 Seiten - 8,90 Euro

Roman

Barry hat sich, nachdem seine große Liebe bei dem Unfall zu Tode gekommen war, zurückgezogen. Das Einzige, was er tut: Er beobachtete die gegenüberliegende Wohnung. Und in diesem "Aquarium" lebt eine Frau im Rollstuhl, ganz allein. Er betätigt sich als Voyeur. Es entsteht eine intensive E-Mail-Korrespondenz, in der sie sich langsam gegenseitig ihre Geschichte erzählen: June ist vermeintlich wesentlich offener als Barry. Doch die erste Version ihrer Story entpuppt sich für Barry auf brutale Art und Weise als Lüge.
(vorgestellt am 01.01.2004)


Josh Bazell
Schneller als der Tod
ISBN: 9783100039125
Erschienen: 2010
S. Fischer
300 Seiten - 18,95 Euro

Roman

Pietro Brnwa lebt bis zu seinem 15. Lebensjahr bei seinen Großeltern. Um deren Ermordung aufzuklären, schließt er sich der New Yorker Mafia an. Dank guter Beziehungen gelingt es ihm, einer Gefängnisstrafe zu entgehen, ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen zu werden und Medizin zu studieren. Als Dr. Peter Brown ist er bei der Wahl seiner Methoden genau so erfinderisch wie als Mafiakiller, und sein Umgang mit Kollegen und Patienten ist zynisch und skrupellos, scharfsinnig und scharfzüngig, sein Ton knapp und z.T. sehr witzig. Auch sich selbst schenkt er nichts, wenn es darum geht, die eigene Haut zu retten. Als einer seiner Gegner aus Mafia-Zeiten als todkranker Patient eingeliefert wird, beginnt für beide ein rasanter Kampf um Leben und Tod! (Deutsch von Malte Krutzsch)
(vorgestellt am 12.08.2010)


Svetislav Bašara
Die Verschwörung der Fahrradfahrer
ISBN: 9783943941197
Erschienen: 2014
Dittrich
410 Seiten - 22,80 Euro

Roman

Der 1953 im heutigen Serbien geborene Svetislav Bašara gehört zu den großen Gegenwartsautoren seines Landes, hat mehr als zwanzig Bücher geschrieben und wurde mehfach für seine Romane ausgezeichnet. Nun ist Die Verschwörung der Fahrradfahrer auf Deutsch erschienen, ein Buch, das 1996 im Original veröffentlicht wurde und in Serbien als Kultroman gehandelt wird: Die Geschichte eines geheimen Fahrradfahrerordens, der dank seiner Fähigkeit, die Zukunft zu beeinflussen, seit langer Zeit schon über das Schicksal der Menschheit entscheidet und daher Schuld an allem ist. Geheime Traktate aus Provinzbibliotheken, bislang unleserliche Aufzeichnungen und die Biographien völlig unbedeutender und unbekannter Schriftsteller werden hier mit historischen Figuren zusammengeführt - ein großer, satirischer (Verschwörungs-)Spaß, der, wie es in solchen Fällen häufig ist, auch manchmal ganz ernst und bedeutungsvoll sein kann. (Aus dem Serbischen von Mascha Dabic)
(vorgestellt am 15.05.2014)


Ned Beauman
Egon Loesers erstaunlicher Mechanismus zur beinahe augenblicklichen Beförderung eines Menschen von Ort zu Ort
ISBN: 9783832197032
Erschienen: 2013
DuMont
415 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Von Berlin über Paris bis nach Los Angeles, quer durch die 1930er Jahre, so führt einen dieser irre Roman Ned Beaumans: Egon Loeser will als expressionistischer Bühnenbildner in Berlin Karriere machen, vor allem ein Teleportationsapparat eines berühmten Vorgängers aus dem 17. Jahrhundert soll ihm dabei helfen. Doch dann begegnet er Adele Hitler, die aber außer dem Namen nichts mit dem späteren Diktator zu tun hat. Egon kommt von ihr nicht mehr los, vor allem nachdem sie mit jedem im Bett war, sogar mit Brecht, außer mit ihm. Er reist ihr nach Frankreich und in die USA hinterher, nimmt an obskuren Schönheits-OPs teil, freundet sich mit einem Pornographen an, passt auf eine Villa in Kalifornien auf, immer getrieben von dem brennenden Wunsch nach Sex, am besten mit Adele. Ob da das große Finale in L.A. gut ausgehen kann? - Der junge US-amerikanische Autor (*1985) hat schon mit Flieg, Hitler, flieg! seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, die verrücktesten Dinge in einem Buch, in einer Story miteinander zu vermischen. Auch in seinem neuen Roman, für den Booker Prize nominiert, klappt das vorzüglich. (Aus dem Englischen von Robin Detje)
(vorgestellt am 23.05.2013)


Ned Beauman
Flieg, Hitler, flieg!
ISBN: 978-3-8321-9541-0
Erschienen: 2010
DuMont
271 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Ein wirklich verrücktes Roman-Debüt: Kevin Broom hilft seinem Chef beim Sammeln alter Hitler-Erinnerungsstücke. Deshalb ist Kevin mehr als zufrieden, als er einen Originalbrief des Führers an einen englischen Wissenschaftler entdeckt. Offensichtlich scheint aber noch etwas anderes hinter diesem Brief zu stecken, denn sein Chef und er bekommen plötzlich Besuch von einem Abgesandten der Thule-Gesellschaft - und der kommt nicht zum Spielen! Doch dieses skurrile Buch kennt noch viel mehr Geschichten und Ebenen, vor allem ein Käfer mit Hakenkreuz-Muster ist wichtig, der in einer polnische Höhle entdeckt wurde. Auf wunderbar intelligente, frische Art und Weise wird hier eine irrer Entwicklungsroman erzählt; beeindruckend! (Deutsch von Sophie Kreutzfeld)
(vorgestellt am 13.05.2010)


Laure Beaumont-Maillet (hg)
Robert Capa Retrospektive
ISBN: 9783894792374
Erschienen: 2005
Nicolai
250 Seiten - 29,90 Euro

Kunstbuch

Neben Henri Cartier-Bresson ist Capa der zweite große Fotoreporter aus der Mitte des 20. Jahrhunderts. Zu seinem 50. Todestag wurde in Paris eine umfassende Werkschau gezeigt, die nun auch in Berlin zu sehen ist. Aber auch dem Katalog kann man entnehmen, dass Capa nicht nur den Spanischen Bürgerkrieg und die Landung der Alliierten in der Normandie, sondern auch die Tour de France 1939 oder Künstler seiner Zeit aufgenommen hat.
(vorgestellt am 10.03.2005)


Rolf Becker, Alexandra Becker
Gestatten, mein Name ist Cox. Trommeln gehört zum Handwerk
ISBN: 9783899405156
Erschienen: 2006
Hörverlag
3 CDs - 19,95 Euro

Hörbuch

Überall sind die 50er Jahre zur Zeit in Mode - klar, dass man da auch die Klassiker der Radiounterhaltung aus alten Tagen wiederentdeckt. Die Geschichten um den und mit dem Gelegenheitsdetektiv Paul Cox lohnen die Anschaffung: Carl-Heinz Schroth in der Rolle des Detektivs lässt den feinen Humor punktgenau entstehen, das ruhigere Tempo und der Verzicht auf Knalleffekte machen diese Hörspiele so sympathisch. Es ist nicht auszuschließen, dass da, was schon einmal Kult war, auch im 21. Jahrhundert noch einmal Kult wird.
(vorgestellt am 23.02.2006)


Samuel Beckett
Wir sind Zauberer
ISBN: 9783899408027
Erschienen: 2006
Hörverlag
6 CDs - 49,95 Euro

Hörbuch

Eine Werkauswahl des bedeutenden Dramatikers auf 6 CDs - auch wenn nur die wenigsten 460 Minuten Beckett am Stück hören werden, so ist diese Box doch die beste Gelegenheit, sich mit den Texten des Autors vertraut zu machen. Versammelt sind Aufnahmen von den 1950ern bis heute mit renommierten Sprechern, so ist etwa Heinz Rühmann in Warten auf Godot zu hören oder Martin Wuttke in Erste Liebe. Ein besonderes Highlight ist es sicherlich, wenn Samuel Beckett selbst einen eigenen Text liest: What where. Die Mischung aus Originalaufnahme, Hörspiel und Lesung hebt diese Produktion aus anderen Beckett-Hörbüchern hervor.
(vorgestellt am 18.05.2006)


Herbert Beckmann
Die Nacht von Berlin
ISBN: 9783839212158
Erschienen: 2011
Gmeiner
326 Seiten - 12,90 Euro

Roman

Ein historischer Krimi, der die Großstadt Berlin des Jahres 1911 auferstehen lässt, mit all ihren bunten, aber auch ihren düsteren Seiten: Nur der junge Polizist Engel glaubt an einen Zusammenhang, als innerhalb weniger Tage mehrere Leichen gefunden werden, zum Teil kostümiert und theatralisch zur Schau gestellt. Ihm steht der Nervenarzt Dr. Muesall zur Seite - gemeinsam recherchieren sie sorgfältiger, als es die Öffentlichkeit und der Kaiser wünschen. Führt die Spur ins berühmte Metropol-Theater? Ein atmosphärisch stimmiger Krimi mit viel Berliner Flair, sympathischen, glaubwürdigen Ermittlern und mit einem bis zum Ende offenen Fall. Glücklicherweise zeigt der Autor Herbert Beckmann nicht nur die strahlende Seite der deutschen Hauptstadt, sondern schildert auch überzeugend die Armut und das Elend dieser Jahre.
(vorgestellt am 13.10.2011)


Reinhold Beckmann (Hrsg.)
Feuer und Flamme. Das Olympiabuch
ISBN: 9783871344916
Erschienen: 2004
Rowohlt
132 Seiten - 17,90 Euro

Sachbuch

In dem von Fernsehmoderator Reinhold Beckmann herausgegebenen Band nähern sich Sportler, Journalisten, Wissenschaftler wie Schriftsteller, dem Phänomen Olympia auf unterschiedliche Weise: Sie beschreiben die Tradition der Spiele, das Geschäft der Vermarktung, den Einfluss der Politik, die Rolle der Stars und der Funktionäre, kurzum: die Glanzlichter, aber auch die Schattenseiten.
(vorgestellt am 26.08.2004)


Simon Beecroft
Star Wars Lexikon der Helden, Schurken und Droiden
ISBN: 9783831020379
Erschienen: 2012
Dorling Kindersley
208 Seiten - 12,95 Euro

Kinderbuch (ab 7)

Die Star Wars-Figuren und ihre Helden erleben derzeit eine große Renaissance - schon in den Grundschulen werden Sammelkarten getauscht und mit Lego-Figuren gekämpft, Jugendliche staunen über die 3D-Effekte des neuen Kinofilms und alle anderen kennen die Geschichte um Darth Vader, Obi-Wan Kenobi und Luke Skywalker als eine der erfolgreichsten Kino-Trilogien aller Zeiten. Im Dorling Kindersley Verlag gibt es eine Vielzahl von Büchern und Spielen für große und kleine Fans, zum Beispiel dieses Lexikon mit über 200 Figuren aus den Filmen. Pro Seite wird je ein Kämpfer, ein Monster, ein Roboter oder ein anderer Bewohner des Star Wars-Universums vorgestellt, insgesamt über 500 Abbildungen. Die Stärken, Schwächen und typischen Eigenschaften werden zusammen mit Filmbildern und ein paar Hintergrundinformationen erläutert - prima zum Fachsimpeln, Staunen und Nachschlagen.
(vorgestellt am 08.03.2012)


François Bégaudeau
Die Klasse
ISBN: 9783518460313
Erschienen: 2008
Suhrkamp
232 Seiten - 12,90 Euro

Roman

Die Verfilmung dieses Romans gewann in Cannes 2008 die Goldene Palme. Die Qualitäten des Werkes kann man aber am besten bei der Lektüre des Romans genießen: François Marin muss eine Klasse voller pubertierender Migrantenkinder in einem Pariser Vorort unterrichten. Dabei hapert es den Jungs und Mädchen nicht nur an Sprachkenntnissen, Disziplin und Interesse am Unterricht, da kommen auch noch Pausenhofprügelleien, Beschwerden von Eltern und kaputte Fotokopierer dazu. Doch François Marin lässt sich nicht beirren, jeden Morgen aufs Neue versucht er Kindern ohne große Perspektive für Literatur zu interessieren und zum Nachdenken zu bewegen. Dies ist kein Entwicklungsroman, sondern eine bestürzend aktuelle Bestandsaufnahme, die auch für Nicht-Lehrer und Nicht-Eltern spannend ist. (Deutsch von Katja Buchholz und Brigitte Große)
(vorgestellt am 02.04.2009)


Louis Begley
Ehrensachen
ISBN: 9783518418703
Erschienen: 2007
Suhrkamp
445 Seiten - 19,80 Euro

Roman

Der Zufall führt Henry, Archie und Sam in einer gemeinsame Studentenwohnung in Harvard zusammen, Anfang der 1950er Jahre. Diese Begegnung ist der Beginn einer lebenslangen Freundschaft der drei, die trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft, ihrer verschiedenen Charaktere und Pläne hält. Vor dem zeitgenössischen Hintergrund, der u.a. durch den Vietnam-Krieg, Studentenunruhen oder die Wahl George W. Bushs auch das Leben der Freunde prägt, erlebt der Leser ihre Emanzipation von den Eltern, die Entdeckung und Reifung der Liebe, Karriere, Reisen, Enttäuschungen, Krankheiten und Tod mit. Ein eleganter und vielschichtiger Gesellschaftsroman des Autors von Lügen in Zeiten des Krieges: Louis Begley (*1933). (Aus dem Amerikanischen von Christa Krüger)
(vorgestellt am 15.03.2007)


Anne-Kathrin Behl
Eins und vier macht stark
ISBN: 9783854521495
Erschienen: 2009
Picus
32 Seiten - 14,90 Euro

Kinderbuch

Jedes Kind hat Ängste. Dass es möglich ist, mit ihnen umzugehen und sie beherrschen zu lernen, zeigt dieses Bilderbuch auf ganz leichte, überzeugende Art und Weise: Der Bär, der sich vor dem Winterschlaf fürchtet, trifft auf einen Fuchs, der, von der Geschichte bewegt, ihm verspricht zu helfen, seine Angst in den Griff zu bekommen. Dann tauchen noch das Eichhörnchen mit Höhenangst, der wasserscheue Biber und das Wildschwein, das sich vor dem Dunkeln fürchtet, auf. Als sie sich gegenseitig von ihren Ängsten erzählen, sieht die Welt gleich ein bisschen anders aus, zusammen ist es eben schöner. Und fast wie nebenbei besiegt dabei auch der Fuchs noch seine Angst... Eine gelungene Erzählung mit kindgerechten, wunderschönen Illustrationen, Anne-Kathrin Behls Debüt ist ein starkes Kinderbuch!
(vorgestellt am 14.01.2010)


Konrad Beikirchner
liest: Wagner vs. Rossini
ISBN: 9783938781739
Erschienen: 2008
tacheles
1 CD - 19,95 Euro

Hörbuch

Gioachino Rossini wurde an einem 29. Februar geboren. Grund genug, kurz vor diesem seltenen Tag auf eine CD hinzuweisen, die ein ganz besonderes Gespräch wieder zum Leben erweckt: Im Jahre 1860 reiste Richard Wagner zur Vorbereitung einer Aufführung seines "Tannhäuser" nach Paris und nahm die Gelegenheit war, Rossini dort zu besuchen. Begleitet wurde er von dessen Privatsekretär Edmond Michotte, der das folgende Gespräch auch protokollieren und somit der Nachwelt überliefern sollte. Nun unterhalten sich die beiden Musiker äußerst angeregt u.a. über Mozart, Beethoven und Weber, über die Geschwindigkeit des Komponierens, die Idee des Gesamtkunstwerkes und Rossinis Anteil an der modernen Musik. Da werden Anekdoten ausgetauscht, es wird gelästert, gelacht - und manchmal auch belehrt. Konrad Beikircher (der zusammen mit Leska Beikircher auch die Übersetzung besorgte) liest die drei Rollen so lebhaft, dass diese Stunde wie im Fluge vergeht.

(vorgestellt am 28.02.2008)


Rune Belsvik
Vom kleinen Land am Bach
ISBN: 9783836953597
Erschienen: 2011
Gerstenberg
256 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch (ab 5)

Einfache, poetische Geschichten von märchenhaften Figuren wie dem Trottelpups und seinen Freunden Oktavia, Zwiebackfuchs, Stiefelstinker und dem Grottenschniefer, die zusammen im kleinen Land am Bach leben. Wie etwa die, in der Trottelpups, der eigentlich nur Steine in den Bach werfen möchte, eines Tages zu einem Entenei kommt, um das er sich kümmern muss und aus dem dann natürlich ein Erpelchen schlüpft. In Norwegen, dem Heimatland von Rune Belsvik (*1956), sind die an alte Sagen erinnernden Figuren und ihre Abenteuer schon Anfang der 1990er erschienen und mit Preisen ausgezeichnet worden. Auch hierzulande könnte das Buch, das auch durch die Illustrationen von Bernhard Oberdieck an "gute, alte Kinderbücher" erinnert, zu einem Klassiker werden. (Deutsch von Christel Hildebrandt)
(vorgestellt am 28.07.2011)


Tahar Ben Jelloun
L'amour fou / Le Mirage
ISBN: 9783190095629
Erschienen: 2008
Hueber
1 CD - 14,95 Euro

Hörbuch

Dieses Hörbuch kombiniert zwei Vorteile: Der Hörer lernt zwei kurze Liebesgeschichten des bedeutenden marokkanisch-französischen Schriftstellers Tahar Ben Jelloun (*1944) kennen und verbessert im gleichen Augenblick seine Sprachkenntnisse. Denn der Hueber Verlag lässt auf dieser Audio-CD die Texte L'amour fou und Le Mirage von Sabine Lippi im französischen Original vorlesen und gibt mit einem Textbuch, in dem die Geschichten zum Nachlesen noch einmal abgedruckt sind, und einem Vokabelheft, in dem die schwierigsten Passagen und Wendungen ins Deutsche übertragen sind, zwei Verständnishilfen dazu. Ein tolles Konzept, das auf literarischem Wege hilft, Hörverständnis einer Fremdsprache zu verbessern. Spannende Autoren und Texte nach dem gleichen Prinzip gibt es auch in Englisch, Spanisch und Italienisch. Wollten Sie nicht im Urlaub Ihre Sprachkenntnisse auffrischen...?
(vorgestellt am 31.07.2008)


Tonino Benacquista
Malavita. Eine Mafiakomödie
ISBN: 9783570585283
Erschienen: 2013
carl's books
304 Seiten - 14,99 Euro

Roman

Heute ist Kinostart für die Mafiakomödie "Malavita" mit Robert de Niro, Michelle Pfeiffer und Tommy Lee Jones, Regie führt Luc Besson, Produzent ist Martin Scorsese. Wer wissen will, wofür sich diese Hollywood-Promis so begeistert haben, wer sich lieber an das literarische Original halten und unabhängig von den Anfangszeiten der Kinos sein möchte, dem seien das Buch und das Hörbuch ans Herz gelegt: Aus den USA zieht die Familie Blake in die Normandie, angeblich weil Fred Blake dort ein Buch über das Ende des Zweiten Weltkriegs schreiben möchte. Frau und Kinder passen sich im Großen und Ganzen ganz gut in die lokalen Gegenbenheiten ein. Das geht nicht lange gut, denn "Fred Blake" ist nur das Pseudonym für einen großen Mafiaboss, der im Zeugenschutzprogramm in Frankreich ein neues Leben beginnen möchte. Bis, ja bis alte Gewohnheiten sich wieder Bahn brechen ... Ein temporeiches Buch voll schwarzem Humor, irren Figuren und tollen Einfällen. Ein großer Spaß! (Aus dem Französischen von Herbert Fell)
(vorgestellt am 21.11.2013)


Peter Bender
Weltmacht Amerika - Das neue Rom
ISBN: 9783608960020
Erschienen: 2003
Klett-Cotta
300 Seiten - 19,50 Euro

Sachbuch

Peter Bender spekuliert nicht, sondern befragt die Geschichte vom Altertum bis ins Jahr 2003. Was verbindet die beiden "Inseln" Rom und USA - und wo endet ihre Gemeinsamkeit? Auch in den Grenzen der Vergleichbarkeit zeigt sich die Wichtigkeit der Frage.
(vorgestellt am 18.12.2003)


Mark Benecke
Das knallt dem Frosch die Locken weg! Experimente für kleine und große Forscher
ISBN: 9783789184376
Erschienen: 2012
Oetinger
168 Seiten - 14,95 Euro

Kindersachbuch (ab 10)

Im Hauptberuf ist Mark Benecke Kriminalbiologe, er forscht über die Insekten, die sich auf Leichen ansiedeln. Sein Hobby aber sind Experimente - und vor allem auch solche, bei denen es ruhig mal richtig knallt, raucht und stinkt. Viele von denen hat er in diesem Buch zusammengetragen, da lockt er eklige Fliegen an und es brennt auch schon mal. Das ist natürlich nicht ungefährlich, macht aber den meisten Spaß. Mark Bennecke beschreibt in seinem locker-flockigen, frechen Ton aber auch solche Versuche, die sich mit einer Zeitung, einer Packung Spaghetti oder einem Luftballon und Backpulver durchführen lassen. Erklärt wird natürlich auch immer, was dahinter steckt - und so kann dieses Buch über Tage und Wochen hinaus beschäftigen und die Welt der Chemie und Physik mit großem Unterhaltungswert näher bringen. Für alle Tüftler, Bastler und humorvolle Naturwissenschaftler!
(vorgestellt am 15.03.2012)


Mark Benecke, Lisa Fuss
Wo bleibt die Maus? Vom Kreislauf des Lebens
ISBN: 9783794151745
Erschienen: 2008
Sauerländer
32 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Mit ganz klaren, einfachen Worten erklärt der Biologe und Forensiker Mark Benecke Kindern (ab 4 Jahren) was mit einer Maus geschieht, die gestorben ist: Wenn man sie nicht begräbt, sondern einfach liegen lässt, kommen bald die ersten grünen Fliegen, die ihre Eier auf dem toten Körper ablegen. Aus diesen schlüpfen dann Maden, die alles das von der Maus fressen, was weich genug für sie ist... Wie es weiter geht im Kreislauf des Lebens, wie die Maus verschwindet und dafür Fliegen und Käfer etwas zum Fressen haben, stellt der Autor anschaulich und nüchtern dar, ohne dass man Anstoß nehmen könnte am Tod, Ekel oder der Trauer um ein kleines Tier. Die Illustrationen von Lisa Fuss zeigen genau das Wichtige und tragen somit ihren Teil dazu bei, ein unprätentiöses, für junge Menschen anschauliches Buch über das Ende und den Neubeginn von Leben zu veranschaulichen.

(vorgestellt am 17.07.2008)


Gottfried Benn
Charles Brauer liest: Eine Hommage an Gottfried Benn
ISBN: 9783899032390
Erschienen: 2006
HörbuchHamburg
1 CD - 14,90 Euro

Hörbuch

Spätestens seit seinen 38 Tatortfolgen ist Charles Brauer bekannt - weniger bekannt war bisher seine Vorliebe für die Texte von Gottfried Benn. Nun, pünktlich zum 50. Todestag Benns, hat der Schauspieler selbst eine CD produziert: Zusammen mit vier hochkarätigen Musikern präsentiert Brauer hier eine abwechslungsreiche Lesung von Texten des bedeutenden Lyrikers. Aber wer jetzt nur dunkle, schwer verständliche Gedichte erwartet, wird von dieser CD überrascht, denn Brauer stellt auch immer wieder humorvolle, pointierte, zeitkritische Kurzprosa vor. So ist rund eine Stunde Jazz und Lesung entstanden, die sich in einem angenehmen Fluss präsentiert.
(vorgestellt am 01.06.2006)


Alan Bennett
Ein Kräcker unterm Kanapee
ISBN: 9783803112682
Erschienen: 2010
Wagenbach
144 Seiten - 15,90 Euro

Erzählungen

Der Brite Alan Bennett versteht es wie kein Zweiter, Tragik und Komik miteinander zu verbinden. Es wartet also viel Vergnügen auf den Leser, der sich auf diese sechs skurrilen, aberwitzigen, abwegigen Geschichten einlässt, in denen Figuren wie Graham auftauchen, der verzweifelt versucht, den neuen Freund seiner 72jährigen Mutter zu vergraulen, die putzwütige Doris, der besagter „Kräcker unterm Kanapee“ zum Verhängnis wird oder Miss Ruddock, eine leidenschaftliche Briefschreiberin, deren gutgemeinte Ratschläge nicht gut ankommen. Hinter all diesen heiteren Einfällen verbergen sich ernste Schicksalsschläge der Helden, die man so leicht nicht vergisst. (Deutsch von Ingo Herzke)
(vorgestellt am 01.04.2010)


Stefano Benni
Der schnellfüßige Achilles
ISBN: 9783803132000
Erschienen: 2006
Wagenbach
265 Seiten - 19,50 Euro

Roman

In Italien lebt der fünfunddreißigjährige Verlagslektor Ulysses ("Lello") Isolani, verfolgt von drittklassigen Manuskripten und Autoren, die ihm bei jeder Gelegenheit ihr selbst verfasstes Buch andrehen wollen. Unter merkwürdigen Umständen lernt er eines Tages Achilles kennen, einen fast vollständig gelähmten, an den Rollstuhl gefesselten Mann, der mit Hilfe eines Lektors ein Buch schreiben möchte. Doch bis es soweit ist, geschieht noch allerhand Absurdes, Komisches, Surreales... Der Erfolgsautor Stefano Benni hat einen Roman geschrieben, der voller witziger Wortneuschöpfungen, abgedrehter Einfälle, skurriler Typen und (manchmal recht deftigem) Humor ist und den Leser schnell in seinen Bann zieht. Aus dem Italienischen von Moshe Kahn.
(vorgestellt am 27.04.2006)


Ruth Johanna Benrath
Wimpern aus Gras
ISBN: 9783518462690
Erschienen: 2011
Suhrkamp
217 Seiten - 13,95 Euro

Roman

Ruth Johanna Benrath, mit ihrem Roman die Frau Ava Literaturpreisträgerin 2011, erzählt von einer Annäherung an eine Tote: Anna und Rena waren beste Freundinnen. Doch dann triftt Anna Reiko, den Mann ihres Lebens, heiratet ihn, bricht mit allen Dingen, die sie umgeben (Eltern, Freunde, berufliche Zukunft), ja sie geht mit Reiko sogar in die USA, um dort zu leben. Sie scheint die perfekte Liebe gefunden zu haben. Doch dann, Jahre später, der Briefwechsel zwischen den beiden wurde immer unfreundlicher, erhält Rena aus Amerika die Nachricht von Annas Tod. Mithilfe von Annas Tagebuch versucht Rena zu rekonstruieren, was mit ihrer Freundin passiert ist, warum sie für die scheinbare Liebe sich selbst aufgegeben hat, warum sie die Beziehung über alles stellte. Die Autorin nutzt auch Reikos Perspektive, um, ohne jede aufgesetzte Dramatik, vom Schicksal einer Frau zu erzählen, die auf der Suche nach dem Glück sich selbst verloren hat.
(vorgestellt am 21.07.2011)


Günther Bentele
Augenblicke der Geschichte: Die Neuzeit
ISBN: 9783570129159
Erschienen: 2007
cbj
301 Seiten - 16,95 Euro

Kindersachbuch

Schon wie im Band Das Mittelalter hat Günther Bentele auch in dem Buch über die Neuzeit kein durchgängig erzähltes Geschichtsbuch für Jugendliche geschrieben, sondern hat sich markante Momente zwischen der Mitte des 14. bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts ausgesucht und "Geschichte von unten" erzählt: Fiktive Augenzeugen erzählen von ihrem Miterleben entscheidender Augenblicke: Ein junger Mann lernt einen Mönch namens Martin Luther auf der Wartburg kennen, ein Uhrmacher erzählt von der Welt unter Karl V. und Soldaten kämpfen 1759 bei Kunersdorf für Friedrich II. Anhand dieser und anderer Episoden wird ein lebendiges Bild der deutschen (und europäischen) Geschichte vermittelt, ohne den "trockenen" Anschein eines Lehrbuchs auszustrahlen. So wird Geschichte lebendig.

(vorgestellt am 10.05.2007)


Sibylle Berg
Der Mann schläft
ISBN: 9783869520131
Erschienen: 2009
Osterwold
6 CDs - 29,95 Euro

Hörbuch

Für den Deutschen Buchpreis 2009 nominiert: Die vielfach ausgezeichnete Katja Riemann liest diesen Liebesroman der erfolgreichen Sibylle Berg über eine moderne Frau im mittleren Alter, der ein wunderbarer Mann begegnet. Sie haben keine leidenschaftliche, extravagante oder filmreife Liebesbeziehung, sie sind einander vielmehr vertraut und gleichmäßig nah. Doch eines Tages endet auch diese Beziehung, die Frau bleibt zurück... Sibylle Berg wäre nicht Sibylle Berg, hätte sie dieser traurigen, ja fast ohne Aufsehen verlaufenden Liebesgeschichte mit wunderbaren Formulierungen, mit der Sehnsucht nach einem erfüllten Leben und mit spitzen Bemerkungen nicht zu einem Roman geformt, der dem alten Thema Liebe ganz neue, überraschende Aspekte hinzufügt. - Als Buch bei Hanser und auch als eBook erhältlich.
(vorgestellt am 10.09.2009)


Sibylle Berg
Ende gut
ISBN: 9783462033588
Erschienen: 2004
Kiepenheuer & Witsch
335 Seiten - 19,90 Euro

Roman

In 48 kurzen Erzählungen beschreibt die Autorin eine Odyssee durch ein seuchen -und katastrophenversehrtes Deutschland. Der Roman ist in einer nicht genauer bestimmten nahen Zukunft angesiedelt, in der die Gesellschaft dank Börsenmaklern, Terroristen und selbsternannten Gurus kurz vor dem Kollaps steht. Die Heldin macht sich auf den Weg, an den Rändern Europas ein Fleckchen unbehelligte Erde zu finden.
(vorgestellt am 29.04.2004)


Thomas Berger
Abenteuer einer künstlichen Frau
ISBN: 9783932170836
Erschienen: 2006
Tropen
240 Seiten - 18,80 Euro

Roman

Thomas Berger (USA, *1924) wurde bekannt als Pulitzer-Preisträger und Autor der Cowboyparodie Little Big Man – Der letzte Held, nun erscheint im Tropen Verlag sein neuer Roman, wieder eine herrlich böse Satire: Nach vielen Versuchen gelingt es Ellery Pierce, die in seinen Augen perfekte künstliche Frau zu konstruieren, der man ihre Künstlichkeit nicht anmerkt. Eine Zeitlang läuft in der Küche und dem Schlafzimmer alles bestens, doch dann entdeckt die „künstliche Frau“ ihre wahre Bestimmung, verlässt ihren Herrn und Gebieter, um, nach einem Schlenker über Hollywood, Präsidentin der USA werden zu wollen. Solche Dinge passieren eben, wenn Frauen nicht mehr das tun, was ihre Männer von ihnen wollen... Deutsch von Bernhard Robben.

(vorgestellt am 16.03.2006)


Jens Bergmann, Bernhard Pörksen (Hrsg.)
Medienmenschen. Wie man Wirklichkeit inszeniert
ISBN: 9783932927324
Erschienen: 2007
Solibro
344 Seiten - 19,80 Euro

Sachbuch

Unsere Öffentlichkeit lässt sich gut als "Mediengesellschaft" beschreiben. Doch wie kommt es eigentlich, dass uns Tim Mälzer, Joschka Fischer oder André Heller vertraut vorkommen, ohne dass wir ihnen je persönlich begegnet wären? Was ist an dem, was wir über Verona Pooth oder Franziska von Almsick wissen, wirklich dran oder wahr? 30 Prominente aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung (u.a. die erwähnten) haben Nachwuchsjournalisten einen Blick hinter die Kulissen gestattet, um der Frage nach der Inszenierung und Darstellung von Medienmenschen auf den Grund zu gehen. Herausgekommen sind erstaunlich offene Gespräche über das wechselnde Machtspiel zwischen Medien und der Prominenz, über Wege zur gewünschten Selbstdarstellung und die Fallen der öffentlichen Neugier.
(vorgestellt am 15.02.2007)


Sabina Berman
Die Frau, die ins Innerste der Welt tauchte
ISBN: 9783100216069
Erschienen: 2011
S. Fischer
300 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Der mexikanischen Autorin Sabina Berman ist hier etwas ganz Besonderes gelungen - sie hat einen Roman glaubwürdig und überzeugend aus der Innenperspektive einer Autistin geschrieben. Und das ist ihr so hervorragend gelungen, dass man schnell merkt, wie wichtig es ist, nicht auf den Schein, sondern auf das wirklich Wesentliche zu schauen: Die Ich-Erzählerin Karen führt ein Schattendasein, bis ihre Tante Isabelle bei ihr einzieht, um die elterliche Thunfischfabrik zu übernehmen - und Karens Talente zu fördern. Denn bis dahin galt die Autistin nur als irr. Nun beginnt ihr erstaunlicher Aufstieg, nun zeigt sie, was sie kann, wie klug sie ist. Das geht soweit, dass sie den brutalen Thunfischfang verändern will, der die Tiere leiden lässt, und die Fabrik übernimmt. - Ein bewegender Roman, kraftvoll-nüchtern geschrieben, bis ins Detail recherchiert. (Aus dem Spanischen von Angelica Ammar)
(vorgestellt am 07.07.2011)


Poly Bernatene
Der Tag, an dem die Nacht nicht kam
ISBN: 9783649603290
Erschienen: 2011
Coppenrath
32 Seiten - 11,95 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Was man über den Inhalt dieses Buches sagen kann, beruht auf der Interpretation poetischer, märchenhafter, eher in Pastelltönen gehaltenen Bildern, denn Poly Bernatene kommt für seine Geschichte ganz ohne Wörter aus. Der Turmwächter einer (mittelalterlich wirkenden) Stadt beobachtet den Sonnenuntergang, doch dann!? Wo bleibt der Mond, wo bleiben die Sterne? Der Wächter wird nervös und geht nachschauen, warum der Mond noch nicht am Himmel steht. Eigentlich sollte er aus seinem Nachtquartier entlassen und an den Himmel gestellt werden, aber warum nur dauert das noch? Haben die Kinder was damit zu tun? - Ein Bilderbuch im wahrsten Sinne des Wortes, doch keines für die ganz Kleinen. Die fantasievolle Geschichte lädt zum leisen Betrachten oder lautem Erzählen ein. Und: ist ein schönes Gute-Nacht-Buch.
(vorgestellt am 21.07.2011)


Jacques Berndorf
Bruderdienst
ISBN: 9783453006300
Erschienen: 2007
Heyne
416 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Dass Atomwaffen noch immer eine Gefahr für den Frieden darstellen ist ebenso wenig bestreitbar wie die Tatsache, dass im armen Nordkorea ein skrupelloser Clan mit Gewalt sich selbst und den Kommunismus an der Macht hält. Insofern hat Jacques Berndorf für seinen Spionagethriller Bruderdienst ein realistisches und aktuelles Setting gewählt: Der BND kommt einem Geschäft Nordkoreas auf die Spur, bei dem es offensichtlich Atomwaffen verkauft hat. Doch auch andere Geheimdienste sind schon dabei, die Waffen zu suchen. Und damit stören sich nicht nur "befreundete" Dienste organisatorisch, sondern auch auf der menschlichen Ebene gibt es Probleme: Der Agent Karl Müller kämpft sowohl in Asien, als auch mit seinem Familien- und Liebesleben... Mit menschlich glaubwürdigen Charakteren, einer spannenden Dramaturgie, die sich an realen Gegebenheiten orientiert, und viel Wissen über die Arbeit von Geheimdiensten macht Jacques Berndorf sein Buch zu einem gelungenen Thriller.
(vorgestellt am 28.02.2008)


Rotraut Susanne Berner
Wimmel-Kalender 2011
ISBN: 9783836927307
Erschienen: 2010
Gerstenberg
12 Blätter - 24,95 Euro

Kinderkalender (ab 4)

Rotraut Susanne Berner ist als Illustratorin aus deutschen Kinderzimmern kaum noch wegzudenken – ihre grandiosen Wimmelbücher funktionieren auch als Wandkalender (64 x 50 cm). Abwechselnd gibt es auf den Monatsblättern entweder eine gereimte Bildergeschichte mit einer der Figuren aus ihren Büchern – oder ein ganzseitige Ansicht von Wimmlingen, auf der die Abenteuer der sympathischen Helden wie in den Wimmelbüchern zu entdecken sind.
(vorgestellt am 25.11.2010)


Rotraut Susanne Berner
Nacht-Wimmelbuch
ISBN: 9783836951999
Erschienen: 2008
Gerstenberg
16 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch

Ihre Wimmel-Welt muss inzwischen kaum noch vorgestellt werden - die vier Bände mit dem je jahreszeitlich typischen Leben der sympathischen Bewohner von Wimmlingen sind in vielen Kinderzimmern zu finden. Doch dieser Band krönt die Serie noch einmal: Es ist Nacht geworden in der Stadt, auf dem Bauernhof, im Kaufhaus, am See-Café und im Wohnhaus. Doch Rotraut Susanne Berner wäre nicht Rotraut Susanne Berner, wenn nicht auch hier Mensch und Tier bei allerlei Nachtaktivtäten zu sehen wären, die sich wieder als Geschichten ohne Worte durch das ganze Buch ziehen. Auch wenn der Kindergarten geschlossen ist, so ist doch im Bahnhof noch Licht, ein Feuerwerk lockt Zuschauer an und der Waschbär macht sich auf die Suche nach Futter... Ein ganz poetisches Bilderbuch mit so vielen Geschichten, das man es immer und immer wieder anschauen kann. Und Angst vor dem Dunkeln muss hier keiner haben!
(vorgestellt am 25.12.2008)


Thomas Bernhard
Ereignisse
ISBN: 9783899400823
Erschienen: 2004
Hörverlag
2 CDs - 19,95 Euro

Hörbuch

Thomas Bernhard liest frühe Prosa, darunter Passagen aus seinem Roman Frost, Der Zimmerer, Ist es eine Komödie, ist es eine Tragödie? und seine Rede zur Verleihung des Büchner Preises 1970. Außerdem liest der Autor Der Hutmacher, der original nur auf Tonband erhalten ist.
(vorgestellt am 08.01.2004)


F.W. Bernstein
Horch – ein Schrank geht durch die Nacht
ISBN: 9783036911502
Erschienen: 2005
Kein & Aber
1 CD - 17,50 Euro

Hörbuch

Vier bekannte und gefeierte Poeten finden sich für eine Lesung zusammen, um den fünften der „Ahnen“ der deutschsprachigen gereimten Komik zu ehren: Bernd Eilert, Robert Gernhardt, Peter Knorr und F.K. Waechter gratulieren zum 65. Geburtstag von F.W. Bernstein – indem sie mehr als 60 Minuten Lyrik des Jubilars lesen. Auch für die Zuhörer eine gelungene Feierstunde.
(vorgestellt am 23.06.2005)


Kate Berridge
Madame Tussaud
ISBN: 9783940731180
Erschienen: 2009
Osburg
368 Seiten - 22,90 Euro

Biografie

Nicht nur in London zieht "Madame Tussaud" unzählige Besucher an, ihr Name wird weltweit sofort mit den berühmten Wachsfiguren in Verbindung gebracht. Doch wer Marie Tussaud (1761-1850) war, wie beeindruckend ihr Aufstieg von einer Halbwaise aus der Provinz über eine junge Frau in Paris zur Zeit der Französischen Revolution bis zur erfolgreichen Geschäftsfrau in London war, ist weitgehend unbekannt. Die Journalistin Kate Berridge erzählt von der Pionierarbeit, die Marie Tussaud in vielen Bereichen (kommerziell erfolgreiche Geschäftsfrau, Werbung, Vermittlung von Geschichte für die breite Bevölkerung uvm.) leistete, räumt mit (selbstgestrickten) Legenden um ihr Leben auf und vermittelt ein buntes Porträt der wechselhaften Zeiten, in denen die gewiefte Madame Tussaud lebte. (Deutsch von Friedrich Mader und Alexander Wagner)
(vorgestellt am 30.07.2009)


Jedediah Berry
Handbuch für Detektive
ISBN: 9783406605154
Erschienen: 2010
C.H. Beck
383 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Charles Unwin ist ein kleiner Schreiber in einer übermächtigen Detektiv-Agentur, als er eines Tages überraschend befördert wird. Er soll nun, eigentlich ganz gegen seinen Willen, selbst ermitteln - und zwar das Verschwinden des Star-Detektivs Travis Sivart aufklären. Um die alte Ordnung von Detektiv - Schreiber wieder herzustellen, macht sich Unwin auf die Suche, unterstützt vom "Handbuch für Detektive" (ein wunderbares Spiel zum "Buch im Buch") und seiner Assitentin Emily Doppel. Was dann passiert, was der böse Gegenspieler vorhat und warum die halbe Stadt schläft, ist schwer zu erklären, man sollte es aber unbedingt gelesen haben: Denn Jedediah Berrys Buch ist zugleich wunderlich-verwirrend, komisch-absurd, klug-verspielt und doppelbödig-anspielungsreich. Alle Rezensenten verweisen auf Kafka und Borges als Vorbilder für diesen Roman, das sollte Appetit genug machen! (Deutsch von Judith Schwaab)
(vorgestellt am 09.12.2010)


Ella Berthoud, Susan Elderkin, Traudl Bünger
Die Romantherapie. 253 Bücher für ein besseres Leben
ISBN: 9783458175896
Erschienen: 2013
Insel
430 Seiten - 20,00 Euro

Sachbuch

Ein Nachschlagewerk, ein Ratgeber, eine Therapie für Kranke, Leidende und Gesunde, ein Appetitanreger fürs Weiterlesen: Ella Berthoud, Susan Elderkin und Traudl Bünger (für die deutschen Ergänzungen zum Original) lösen Sorgen und Probleme unserer Zeit mit guter Literatur. Fallen Ihnen Abschiede schwer oder leiden Sie unter Bluthochdruck? Brauchen Sie Freunde oder haben Sie den Glauben verloren? Stecken Sie in einer Klemme oder sind Sie eine Nervensäge? Wollen Sie sich von Ihrem Vater befreien oder haben Sie zu wenig Zeit? Für all diese und sehr viel mehr Schwierigkeiten kennen die Autorinnen das richtige Buch, durch dessen Lektüre Ihnen geholfen wird. Ein tolles, überzeugendes Konzept. Übrigens ist diese Bibliotherapie gar nicht nur humorvoll gemeint, auch wenn sie nicht in jedem Fall alles lösen kann ... (Aus dem Englischen von Kirsten Riesselmann und Katja Bendels)
(vorgestellt am 05.12.2013)


Jürgen Bertram
Mattscheibe. Das Ende der Fernsehkultur
ISBN: 9783596163939
Erschienen: 2006
S. Fischer
240 Seiten - 8,95 Euro

Sachbuch

Ein Fernsehfachmann schreibt ein Buch übers TV: In den Nachwehen des Schleichwerbungsskandals liefert Jürgen Bertram („Panorama“, 30 Jahre ARD-Korrespondent) eine wichtige, mit Beispielen aus der Praxis angereicherte These über die Aufgaben, Programmatik und Zukunft des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Auch wenn er die Grundidee dieser Institution nie in Frage stellt, geht er doch schonungslos mit den einflussreichen Politikern, der sinkenden Qualität, Quotenjagd und Selbstverliebtheit der Programmmacher ins Gericht. Wer wissen möchte, was in den nächsten Jahren auf unser TV-Programm zukommen könnte, wird hier fündig.
(vorgestellt am 09.03.2006)


Stefan Bertschi, Ingo Starz (Hg.)
Blume trifft Zuckmayer
ISBN: 9783899407327
Erschienen: 2006
Hörverlag
2 CDs - 24,95 Euro

Hörbuch

Der Untertitel verrät, womit es der Hörer hier zu tun bekommt: „60 legendäre Dichter in Originalaufnahmen 1901-2004“. Die beste Gelegenheit, um einige der großen Autoren der deutschsprachigen Literatur der letzten 100 Jahre einmal selbst lesen zu hören. Und da das Panorama, das Stefan Bertschi und Ingo Starz für die Ohren des Hörers entwickeln, weit gefasst ist, fehlen neben den ganz großen Namen (Arthur Schnitzler, Thomas Mann, Elfriede Jelinek, Ingeborg Bachmann) auch die aktuellen und vielleicht noch nicht ganz so berühmten nicht. Ein ganzes Jahrhundert (Literatur)Geschichte(n) blättert sich hier auf.
(vorgestellt am 30.03.2006)


Philippe Besson
Venice Beach
ISBN: 9783423249027
Erschienen: 2012
dtv
180 Seiten - 14,90 Euro

Roman

Der französische Autor Philippe Besson hat einen Roman geschrieben, der in Hollywood spielt, in dem ein Polizist und ein Schauspieler vorkommen und der mit dem Mord an einem Drogendealer beginnt: Wer jetzt an ein altbekanntes Drehbuchschema denkt, irrt sich in dem Buch. Denn der Ich-Erzähler, Polizist in Beverly Hills, markiert nicht den großen, coolen Helden, sondern muss sich nach der Begegnung mit dem Schauspieler Jack Bell vor allem mit seiner Gefühlswelt auseinandersetzen. Eine wahnsinnige Liebe beginnt, die trotz des nüchternen Tons, in dem sie erzählt wird, keinen Zweifel an ihrer Bestimmung lässt. Und was so urplötzlich begann, nimmt ver- und zerstörend seinen Lauf. Ein intensives Liebes- und Leseabenteuer. (Deutsch von Caroline Vollmann)
(vorgestellt am 17.05.2012)


Marcel Beyer
Vergeßt mich
ISBN: 9783832179687
Erschienen: 2006
DuMont
60 Seiten - 7,50 Euro

Erzählung

Marcel Beyer (*1965) schreibt Prosa und Lyrik, er übersetzt, ist Herausgeber und veröffentlicht Musikkritiken sowie Essays. Spätestens seit seinem Roman Flughunde ist er in Deutschland einem größeren Publikum bekannt, seine zahlreichen Auszeichnungen (u.a. Uwe-Johnson-, Hölderlin- und Erich-Fried-Preis) bekräftigen seinen guten Ruf. Vergeßt mich ist der Titel einer kurzen, aber eindrücklichen Erzählung, die sich mit den trügerischen Bildern des Gedächtnisses auseinandersetzt. Da ist zum einen der Ich-Erzähler, der in Madrid Demonstranten begegnet, die den Diktator Franco in Erinnerung halten wollen. Und zum anderen seine eigene Erinnerung an einen Freund, der anhand eines Fotos sich zu erinnern glaubt, als Baby Model für eine Werbeanzeigen gewesen zu sein. Literarisch gekonnt verknüpft Beyer die beiden Stränge der Handlung motivisch miteinander und fasziniert den Leser durch eine prägnante Sprache.
(vorgestellt am 14.09.2006)


Diego Bianki
Wolkenbilder. Sehen - Träumen - Malen
ISBN: 9783836953689
Erschienen: 2011
Gerstenberg
64 Seiten - 9,95 Euro

Kinderbuch (ab 7)

So ähnlich spielt man das wohl schon seit ewigen Zeiten, hier kommt die einfache Idee in einem überzeugenden Buch daher: Wer Wolken am Himmel betrachtet, sieht darin schnell etwas anderes, einen Schneemann, einen Fisch, ein Nilpferd. Der Argentinier Diego Bianki hat verschiedene Künstler gebeten, Fotos von Wolken so zu bemalen, dass man erkennen kann, was der Zeichner darin gesehen hat. Auch die Betrachter des Buches sind dann aufgefordert, in die Wolkenbilder hineinzumalen oder -zukleben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, schon gar nicht am Himmel! Der Sachbuchteil, der über verschiedene Wolkenformen und -arten und "Pareidolie" aufklärt, rundet dieses anregende Bastel- und Wissensbuch ab.
(vorgestellt am 14.04.2011)


Josef Bierbichler
Verfluchtes Fleisch
ISBN: 9783423131612
Erschienen: 2004
dtv
288 Seiten - 12,00 Euro

Biografie

Der 50-jährige Münchner Schauspieler Josef Bierbichler hat eine Autobiografie mit vielen fiktionalen Einschüben geschrieben. Ein Buch der radikalen Fragen ans Theater (Marthaler und Zadek, Gründgens, Schlingensief, Millowitsch und Wildgruber), an die Gesellschaft (die Deutschen gestern und heute, Kapitalismus und Demokratie, die Medienbranche und die Spaßfuzzis) -- und nicht zuletzt an sich selbst (seine Rolle in diesem Geschäft, in der Liebe und beim Sex, dem Fluch des Fleisches).
(vorgestellt am 22.01.2004)


Franziska Biermann
Der magnetische Bob
ISBN: 9783837306798
Erschienen: 2013
Oetinger
1 CD - 9,95 Euro

Kinderhörbuch (ab 4)

Zuerst ist ja noch alles in Ordnung, Etnas neuer Hundebruder Bob wird von allen geliebt. Doch bald nervt es Etna ziemlich, dass der Kleine nur sabbert und sich alle nur noch um Bob kümmern. Dann aber merkt sie, welche coole Eigenschaft Bob noch mitbringt: Er ist magnetisch! Super praktisch, wenn man etwa beim Spazierengehen mit ihm Kleingeld, Spielzeugautos und vieles mehr einsammeln kann. Etnas Freunde sind beeindruckt. Aber da, ein Dieb mit einer großen Geldtasche, Bob wird doch nicht etwa ... Eigentlich schade, diese witzige Abenteuergeschichte, die Helge Heynold und Lucie Thiel hier so engagiert vorlesen, ist leider viel zu schnell vorbei. Aber dafür macht sie auch beim Wieder-und-Wieder-Hören immer noch genausoviel Spaß! Und Kinder mit Familienzuwachs erkennen sicher so manche Szene wieder!
(vorgestellt am 02.05.2013)


Franziska Biermann, Nils Kacirek, Susanne Koppe
Am Weihnachtsbaume … Die 24 tollsten Weihnachtslieder zum Gucken, Hören und Mitsingen
ISBN: 9783551271259
Erschienen: 2013
terzio
64 Seiten - 19,95 Euro

Kinderbuch mit CD (ab 3)

Auf den ersten Blick ist das ein Liederbuch mit den ganz klassischen Weihnachtsliedern. Aber auf den zweiten Blick erzählen die großen Illustrationen von Franziska Biermann, die neben dem Notentext zu finden sind, eine ganz eigene Geschichte der Vorfreude auf Weihnachten: ein Wohnzimmer, das sich Lied für Lied, Tag für Tag mit neuen Musikanten, Weihnachtsschmuck, Kerzenglanz ... füllt, um am Heiligabend in großer Runde "Oh du fröhliche" zu singen. Der Clou: Auf der beigefügten CD finden sich die Lieder passend zu den Bildern in wirklich sehr ansprechenden Arrangements von Nils Kacirek. Noch nie hat "Oh Tannenbaum" so viel Spaß gemacht, wie mit dieser tanzbaren Version. Ein tolles Liederbuch, ein toller Begleiter durch die Adventszeit.
(vorgestellt am 05.12.2013)


Klaus Biesenbach (hg)
Zur Vorstellung des Terrors: Die RAF
ISBN: 9783865211026
Erschienen: 2005
Steidl
2 Bände - 65,00 Euro

Ausstellungskatalog

Der Katalog zur Ausstellung in den Kunst-Werken Berlin hat zwei Teile: Eine Dokumentensammlung sowie den Katalog- und Essayband. Das Konzept der Ausstellung will die in und durch die Medien geformten Wahrnehmung der RAF in der BRD thematisieren und präsentiert Werke aus drei Generationen. Zu den (auch im Katalog) präsentierten Künstlern gehören Joseph Beuys, Jörg Immendorff, Martin Kippenberger, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Klaus Staeck, Katharina Sieverding uvm.
(vorgestellt am 31.03.2005)


Maxim Biller, Sybille Hein
Adas größter Wunsch
ISBN: 9783827050274
Erschienen: 2005
Bloomsbury
32 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Als Ada von der Schule nach Hause kommt, ist ihr Kater Hannibal verschwunden. Sie sucht ihn überall - auch mit Hilfe der Prinzessin mit den Locken, des Bärs und des Drachen - und kann ihn doch nicht finden. Klein und traurig wird Ada da. Doch als sie am nächsten Morgen, ihrem Geburtstag, aufsteht, da... - Maxim Biller hat sich für sein erstes Kinderbuch eine wunderschöne Geschichte ausgedacht, und Sybille Hein hat sie ebenso illustriert.

(vorgestellt am 12.01.2006)


Hannes Binder, Peter Stamm
Heidi. Nach der Geschichte von Johanna Spyri
ISBN: 9783312009824
Erschienen: 2008
Nagel&Kimche
48 Seiten - 16,90 Euro

Erzzählung

Die Romanfigur "Heidi" ist sicherlich ein Phänomen: U.a. durch Verfilmungen, Adaptationen und Musicals weltweit bekannt, wurde sie in eine Alpen-Kitsch-Ecke gedrängt, aus der sie wohl kaum rauskommen könnte, hätten sich nicht die beiden Schweizer Peter Stamm (An einem Tag wie diesem) und Hannes Binder (Illustrationen etwa zu Der Venediger) sich des Buches angenommen. Mit einem auf die wesentlichen Motive und Ereignisse konzentrierten Text und genialen, großen Illustrationen im Querformat erwecken Stamm und Binder diesen Kinderbuch-Klassiker zu neuen Leben und belegen, dass dieses Buch auch heute, fern jeder Alm und erwachsenen Leser bezaubern kann.
(vorgestellt am 25.09.2008)


Tim Binding
Cliffhanger
ISBN: 9783866480896
Erschienen: 2008
mare
350 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Al Greenwood, Taxiunternehmer an der englischen Küste, will seine Frau Audrey umbringen: Er findet sie zu alt, zu dick, doof und der Sex klappt auch nicht mehr richtig. Also stürzt er sie, als er sie eines Tages an einer Klippe stehen sieht, ins Meer. Doch als er zurück nach Hause kommt, sitzt seine Frau auf dem Sofa!? Wer also fiel da in den Tod? - So beginnt Tim Bindings herrlich grotesker Roman, der zwar auch Krimi ist, aber vor allem das Porträt eines skurrilen Kleinstadt mit kiffenden Ex-Groupies, bewaffneten Zahnärzten, Fischzüchtern, Frauen auf dem Fitness-Trip und einem explodierenden Haus. Ein spannendes Buch mit einem tragikomischen Helden, wunderbar geschrieben und voller raffinierter Einfälle. (Deutsch von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann)
(vorgestellt am 02.10.2008)


Birand Bingül
Der Hodscha und die Piepenkötter
ISBN: 9783862520152
Erschienen: 2011
Rowohlt
288 Seiten - 13,95 Euro

Roman

Da reist der neue, jähzornige und gerissene Hodscha (samt seiner schönen Tochter) in das deutsche Städtchen, um den Moscheevorstand zu übernehmen – und macht gleich mit seiner ersten Handlung auf sich aufmerksam: Er fordert eine größere Moschee. Frau Piepenkötter, mit allen Wassern gewaschene Bürgermeisterin und aussichtsreiche CDU-Kandidatin bei den bevorstehenden Kommunalwahlen, sieht ihre Profilierungschance und bläst zum Gegenangriff. Mittendrin die Presse, Stimmungsmacher auf beiden Seiten und ein paar Jugendliche, die alles durcheinander wirbeln. Ein origineller Comedy-Roman mit großem Wiedererkennungseffekt, eine augenzwinkernde Realsatire – und ein sehr netter Beitrag zur ewigen Integrationsdebatte in Deutschland.
(vorgestellt am 28.04.2011)


Julie Birmant, Clément Oubrerie
Pablo 1. Max Jacob
ISBN: 9783943143492
Erschienen: 2013
Reprodukt
88 Seiten - 20,00 Euro

Graphic Novel

Das französische Comic-Autorenpaar Julie Birmant und Clément Oubrerie hat eine fünfbändige Picasso-Biographie als Graphic Novel veröffentlicht, die nun nach und nach auch auf Deutsch erscheint. Los geht es im Jahr 1900, als der noch unbekannte Pablo nach Paris kommt. Trotz erster Erfolge wird er nicht so recht warm in Frankreich, erst bei seiner zweiten Reise nach Paris geschieht Folgenreiches: Pablo trifft auf Max Jacob und seine spätere, langjährige Muse Fernande Olivier. Auch aus ihrer Perspektive wird vom Leben der Künstlerfreunde, der Weltausstellung und der neuen Malerei erzählt ... Ohne kunstgeschichtliche Abhandlungen zu verfassen, eher indem sie den Schwerpunkt auf Picassos Privatleben, die Zeitumstände und historischen Sachlagen seines Schaffens legen, gelingt den Autoren eine Biographie, die für alle Leser erkenntnisreich, spannend - und vor allem sehr schön anzuschauen ist! (Aus dem Französischen von Claudia Sandberg)
(vorgestellt am 18.07.2013)


Tilman Birr
On se left you see se Siegessäule
ISBN: 9783867178327
Erschienen: 2012
Hörverlag
2 CDs - 16,99 Euro

Hörbuch

Der Kabarettist Tilman Birr hatte eines Sommers sein Studium beendet und suchte nach Verdienstmöglichkeiten. Er wohnte in Berlin, da schien ihm die Rolle des Stadtbilderklärers - der Begriff stammt aus DDR-Zeiten, in denen man "Führer" nicht so gerne hörte - die passende Beschäftigung zu sein, die er trotz aller Warnungen übernahm: Er heuert auf einem Ausflugsschiff an und muss fortan den unterschiedlichsten Gruppen (Schülern und Senioren, Deutschen und Ausländern) und deren z.T. bizarren Fragen in Deutsch und Englisch gerecht werden. Unzufriedene Rentner und Touristen aus Bayern, die kein Wort Deutsch verstehen, sind da schon große, wenn auch nicht die größten Herausforderungen. - Tilman Birrs Erlebnisse, die bei Lesungen für das Hörbuch aufgezeichnet wurden, ersetzen keinen Reiseführer, amüsieren aber sicher all die Hörer, die selbst schon einmal eine solche Schiffsrundfahrt mitgemacht haben, und bereitet diejenigen vor, die eine solche Tour planen. Frech, witzig, kurzweilig - und manchmal unglaublich ...
(vorgestellt am 19.04.2012)


Melanie Bismarck, Axel Scheffler
Als die Hasen noch fliegen konnten. Gutenachtgeschichten für Mirle
ISBN: 9783407820259
Erschienen: 2013
Beltz & Gelberg
133 Seiten - 12,95 Euro

Kinderbuch (ab 6)

Es beginnt eigentlich immer mit einer kleinen Bemerkung von Mirle nebenbei, so etwas wie "Auf dem Schulweg bin ich fast weggeflogen, es hat soooo gestürmt!" oder "Kein Mensch spricht so, dass sich alles reimt!", als sie für die Schule ein Gedicht auswendig lernen muss und keine Lust dazu hat. Dann erzählt ihr ihr Vater, dass es früher ganz anders war: Da flog jeder, sogar die Nashörner, alle sprachen in Reimen, alle Menschen waren grün und überall gab es Gespenster. Die witzige, originelle Geschichte, die er dann erzählt, begeistert nicht nur Mirle - jeder junge Leser wird sich gerne auf diese Fantasiereise begeben und sich vorstellen, wie man früher mit Seepferdchen Unterwassertennis gespielt hat oder wie es war, als es noch Mischwesen gab. Verrückt? Schon ein bisschen, aber herrlich verrückt! Auch die lustigen Zeichnungen von Axel Scheffler (Grüffelo) lassen die Begeisterung für dieses Vorlesebuch steigen.
(vorgestellt am 27.06.2013)


Véronique Bizot
Meine Krönung
ISBN: 9783869302317
Erschienen: 2011
Steidl
2 CDs - 14,90 Euro

Hörbuch

Peter Fricke liest diesen wunderbar sarkastischen, tragikomischen Text, für den die Autorin mit dem "Grand Prix du Roman 2010" ausgezeichnet wurde. Die "Krönung", um die es geht, ist ein wichtiger Preis, den der Ich-Erzähler, ein Wissenschaftler in Rente, nun erhalten soll. Nur wofür nochmal? Der fast neunzigjährige Einsiedler stößt beim Rückblick auf sein Leben immer wieder auf Gedächtnislücken und wenn, dann hat er eigentlich nur schlechte Erinnerungen an seine aktive Zeit im Labor. Seine Haushälterin dagegen, Madame Ambrunaz, kocht ein wunderbares Linsengericht und steht für die schönen Momente des Lebens. Aus diesem Gespann, der absurden Geschichte um die bahnbrechende Erinnerung, die der Forscher vergessen hat, und ihrem guten Gespür für Pointen, Überraschungen und Andeutungen macht Véronique Bizot einen sehr unterhaltsamen Text. (Aus dem Französischen von Tobias Scheffel und Claudia Steinitz)
(vorgestellt am 19.05.2011)


Ketil Bjørnstad
Vindings Spiel
ISBN: 9783458172925
Erschienen: 2006
Insel
346 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Eine Gruppe junger Pianisten bereitet sich in einer kleinen Stadt nahe Oslo auf die Konzertkarriere vor. Darunter auch Aksel, dessen Leben nach dem Tod seiner Mutter, unter dem auch sein Vater und seine Schwester leiden, aus den Fugen geraten ist. Er liebt Anja, eine geheimnisvolle, begabte junge Frau, deren Wesen er erst nach Jahren näherkommt. Ein bewegendes Buch, das den Leser mit der Liebe zur Musik ansteckt, das in der gleichen großen Ernsthaftigkeit Liebe, Tod und die Zukunftsentwürfe junger Menschen behandelt. Die Darstellung der Charaktere ist großartig, ein einfühlsames Porträt von Außenseitern und sensiblen Menschen. Übersetzt von Lothar Schneider.
(vorgestellt am 06.04.2006)


Ketil Bjørnstad
Oda
ISBN: 9783458173854
Erschienen: 2008
Insel
428 Seiten - 19,80 Euro

Roman

In Norwegens Hauptstadt Kristiania (seit 1924 heißt die Stadt Oslo) lebte und wirkte um das Jahr 1900 eine (männliche) Bohème mit modernen Künstlern wie Edvard Munch, Christian Krohg, Hans Jaeger oder Gunnar Heiberg. In diesem Kreis tauchte auch Ottilia Pauline Christine Lasson, genannt Oda, auf - eine faszinierende Frau, deren Leben der Schriftsteller Ketil Bjørnstad einen sehr lesenswerten Roman gewidmet hat, der auf sorgfältigen Recherchen beruht. Mit ganz unterschiedlichen Ansätzen und aus verschiedenen Blickwinkeln heraus stellt Bjørnstad dem Leser eine selbstbewusste, mit literarischem und malerischem Ehrgeiz ausgestattete Frau vor, die in diesen Umbruchszeiten ihren eigenen Weg im Leben sucht. Ein sehr gelungener literarisch-biografischer Roman. (Deutsch von Lothar Schneider)
(vorgestellt am 03.04.2008)


Quentin Blake, John Cassidy
Zeichnen für verkannte Künstler
ISBN: 9783888976902
Erschienen: 2010
Kunstmann
106 Seiten - 14,90 Euro

Malbuch für Erwachsene

Dieses Buch ist kein staubtrockener Malkurs, es geht nicht um richtig oder falsch beim Zeichnen, ums fotorealistische Abbilden und man braucht auch keinen Radiergummi. Quentin Blake und John Cassidy möchten nur ein paar Tipps weitergeben und beim Üben helfen, wie man bei einer Zeichnung das Wesentliche einfangen kann. Das machen sie toll! Frech, witzig und respektlos rufen sie auf zum Drauflosmalen, Platz genug haben sie dafür auf jeder Seite gelassen. Mit ein paar coole Sprüchen garniert liefern sie Blatt für Blatt Anregungen zum Zeichnen, üben damit Schritt für Schritt die Hand des Zeichners - und mit ihren flapsig formulierten Regeln ist man bald ein versierter Künstler. Oder zumindest fast ... (Deutsch von Ruth Keen)
(vorgestellt am 18.11.2010)


Noelia Blanco, Valeria Docampo
Im Garten der Pusteblumen
ISBN: 9783939435808
Erschienen: 2013
mixtvision
40 Seiten - 13,90 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Die Bewohner des Tals der Windmühlen haben es doch eigentlich gut: Seit die Perfekten Maschinen bei ihnen wohnen, müssen sie nur noch einen Knopf drücken, um alles perfekt zu machen (es gibt den perfekten Nachtisch, den perfekten Moment, den perfekten Freund ...). Nur die kleine Schneiderin Anna hat noch einen Traum, den sie selbst erreichen will: Sie möchte etwas ganz Besonderes nähen. Als sie eines Nachts den riesigen Vogelmann trifft, der so gerne einmal fliegen würde, hat sie ihre Aufgabe gefunden. Und der Pusteblumengarten hilft ihr, gleich zwei Wünsche zu erfüllen. Was das wohl mit den anderen Bewohnern des Windmühlentals macht? Noelia Blanco hat eine märchenhaft schöne Geschichte zum Träumen und Wünschen geschrieben, die durch die ungemein beeindruckenden, intensiven Illustrationen von Valeria Docampo (Die große Wörterfabrik) noch verstärkt wird. Ein kleines, veritables Kunstwerk! (Aus dem Französischen von Anna Taube)
(vorgestellt am 08.08.2013)


Jean-Marie Blas de Roblés
Wo Tiger zu Hause sind
ISBN: 9783100096418
Erschienen: 2012
S. Fischer
800 Seiten - 26,99 Euro

Roman

Eléazard von Wogau arbeitet für eine Presseagentur und wohnt in einer Kleinstadt im Norden Brasiliens. Doch da hier nur wenig Berichtenswertes geschieht, beschäftigt er sich vornehmlich mit der Biographie eines genialen und/oder verrückten Jesuiten aus dem 17. Jahrhundert. Und dem Sturz eines Provinzpolitikers. Und dem Ende seines Familienlebens. Denn seine Ex-Frau unternimmt eine Expedition in den Dschungel und seine Tochter experimentiert mit Drogen. Doch damit noch lange nicht genug ... Der in Frankreich hoch gelobte und ausgezeichnete Roman verbindet auf 800 Seiten unzählige Themen, Menschen, Epochen und Lebensschicksale miteinander, dass es nur so eine Freude ist. Unangestrengt, sehr gebildet und ausführlich stellt der Autor etwa die Umweltprobleme Brasiliens und barocke Forschungen zur Alchemie nebeneinander, erzählt fast gleichzeitig von 5 Jahrhunderten. Ein prachtvoller, prall gefüllter Roman im Stile des "magischen Realismus". (Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel)
(vorgestellt am 04.10.2012)


Dirk Blasius
Weimars Ende. Bürgerkrieg und Politik 1930-33
ISBN: 9783525362792
Erschienen: 2005
Vandenhoeck&Ruprecht
188 Seiten - 24,90 Euro

Sachbuch

Trotz der großen Zahl von Dokumenten, Quellen und Forschungsarbeiten gibt der Zeitraum von 1930-33, der das Ende der (demokratischen) Weimarer Republik und den Beginn der Hitler-Diktatur umfasst, noch viele Fragen auf. In seiner allgemein verständlich geschriebenen Studie stellt Dirk Blasius dar, warum die Ereignisse dieser drei Jahre Deutschland in einen Bürgerkrieg versetzt haben und schließlich die Nationalsozialisten die Macht übernahmen. Während sich die bürgerliche Ordnung immer mehr auflöste, eskalierte die Gewalt auf der Straße, die die Regierungen Brüning, von Papen und Schleicher nicht zügeln konnten oder wollten.
(vorgestellt am 15.09.2005)


Lena Blaudez
Farbfilter. Ada Simon in Douala
ISBN: 9783293003576
Erschienen: 2006
Unionsverlag
283 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Verbrechen in Afrika: Rohstoffe wie Holz oder Coltan für Handys in der Ersten Welt sind dermaßen kostbar, dass im Kampf um diese Reichtümer auch vor Mord nicht zurückgeschreckt wird - in der Realität wie im Roman: Ada Simon, eigentlich als Fotografin unterwegs, wird bei einer Tagung von Holzhändlern in Deutschland mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, mit einem unaufgeklärten Mord in Kamerun, den man ihr anzuhängen versuchte. Wie kann es sein, dass die zwielichtigen Gestalten aus Kamerun nun auch in Deutschland agieren? Die Autorin arbeitete viele Jahre in Benin, Niger und Zaire und kann aus diesem Grund von eigenen Erfahrungen und Erlebnissen berichten. So wirkt der Roman auch deshalb so authentisch, da Lena Blaudez ihr Wissen über die Vodou-Kultur und die Lebenswirklichkeit der Menschen in West-Afrika in den Text einfließen lässt.
(vorgestellt am 13.04.2006)


Thomas Bleskin (hg.)
The Beatles - Die Audiostory
ISBN: 9783785738184
Erschienen: 2009
Lübbe Audio
4 CDs - 19,95 Euro

Hörbuch

"Das erste Hörbuch zur Erfolgsgeschichte der größten Band aller Zeiten" - so bewirbt der Lübbe Verlag diesen Titel. Und man kann da eigentlich nicht widersprechen, gab es auf Deutsch doch vorher nichts Vergleichbares: Thomas Bleskin zeichnet die Band-Geschichte der berühmten Jungs aus Liverpool nach, von den ersten Tagen bis zur Auflösung. Dank des Mediums Hörbuch bleibt es aber nicht bei einer reiner Nacherzählung, da werden Originalaufnahmen, Cover-Songs und Zitate der Musiker eingespielt, die Stimmung der Konzerte und Auftritte wird lebendig und all die großen Lieder der Pilzköpfe tauchen auf. Sicher ein Highlight auf den CDs - das einzige Interview der Musiker auf Deutsch! Musikfreunden ist dieses Hörbuch unbedingt zu empfehlen, auch jenen, die glauben, schon alles über die Beatles zu wissen...

(vorgestellt am 16.07.2009)


Nico Bleutge
verdecktes gelände
ISBN: 9783406646782
Erschienen: 2013
C.H. Beck
75 Seiten - 14,95 Euro

Gedichte

Zu diesem Übergang zwischen Winter und Frühling, zu dieser unscharfen Jahreszeit passen die Gedichte Nico Bleutge wie kaum etwas anderes: Seine in fünf große Abschnitte eingeteilten Texte wechseln zwischen Mikro- und Makrobeobachtung, zwischen Innen und Außen, zwischen Tag und Nacht, zwischen wahrnehmen und reflektieren. Immer wieder geht es ihm um "Natur", die sich ihm auch durch ein "lampengeschäft" oder eine graue und glatte Wand eröffnet, an der das lyrische Ich entlang geht. Wenn man sich auf die auf den ersten Blick eher hermetisch wirkenden Gedicht einlässt, entwickelt sich schnell ein unwiderstehlicher Sog, der lange nachwirkt. Nico Bleutges feine Wahrnehmungen, die er auch schon in seinen beiden ersten Gedichtbänden so beeindruckend formulieren konnte und für die er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde, treffen den Leser im Herz und Hirn.
(vorgestellt am 18.04.2013)


Blexbolex
Leute
ISBN: 9783941087026
Erschienen: 2009
Jacoby & Stuart
208 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Dieses Buch wurde (in der französischen Ausgabe) zum schönsten Buch der Welt gewählt, die deutsche Presse hat es bereits bejubelt, es steht auf der Liste für den deutschen Jugendliteraturpreis 2009 - da aber zu "befürchten" ist, dass noch nicht alle dieses Buch zum Selberanschauen oder zum Verschenken besitzen, sei noch einmal Leute des französischen Graphikers Blexbolex empfohlen: Auf 200 Seiten werden Menschen mit den verschiedensten Berufen, Hobbys, Ursprüngen vorgestellt. Blexbolex schafft es, mit einem schnörkellosen, bunten Bild das Typische, Unverwechselbare eines Klempners, eines Hoteldiebs oder eines Höhlenmenschen zu zeigen. Humorvoll, mit Details, die die Seiten überspringen und immer wieder überraschend lädt das Buch zum stundenlangen Blättern, Erzählen und Schmunzeln ein.
(vorgestellt am 25.06.2009)


Blexbolex
Ein Märchen
ISBN: 9783941787384
Erschienen: 2013
Jacoby & Stuart
240 Seiten - 19,95 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Das Grimm Jahr 2013 geht mit einem tollen, neuen Märchen zu Ende: Der französische Illustrator und Autor Blexbolex (Leute) beginnt sein Märchen ganz harmlos: Mit dem Weg einiger Kinder von der Schule nach Hause. Dann zeigt er mit seinen für ihn so typischen Illustrationen die gleiche Geschichte noch einmal, nur kommt dann schon ein Fremder auf dem Weg hinzu. Beim nächsten Mal treffen wir schon auf Räuber und auf eine Hexe, die einen furchtbaren Fluch ausstößt ... und die ganze Geschichte kommt ins Rollen. Natürlich kommen auch ein König, eine Prinzessin, Soldaten, ein Drache, ein lebensrettender Spiegel und ein Kuss vor. Ein großes Spektakel, bunt und spannend. Fast ohne Worte, nur mit seinen ausdrucksstarken Bildern führt Blexbolex uns durch dieses Märchen. Das wird auch beim wiederholten Anschauen nicht langweilig, dazu ist auf seinen an Siebdruck erinnernden Bildern viel zu viel zu sehen. (Aus dem Französischen von Edmund Jacoby)
(vorgestellt am 26.12.2013)


Anette Bley
Ich wünsche mir Zeit mit Dir
ISBN: 9783473324040
Erschienen: 2010
Ravensburger
32 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Die Zeit, die Eltern mit ihren Kindern verbringen können, ist ungemein kostbar. Für beide Seiten. Sich gemeinsam mit seinem (Kindergarten)Kind dieses Buch anzuschauen, ist eine gute Idee dafür. Denn Groß und Klein werden sich in den Situationen wiedererkennen, in denen man sich gegenseitig Zeit schenkt, etwa wenn jemand kurz vor dem Aufbruch doch noch mal auf Klo muss - oder sich vor dem Süßigkeitenregal nicht entscheiden kann. Mit ihren kurzen Texten, den gelungenen Überraschungen auf den Umklappseiten, die aus der eben gesehenen Situation eine ganz andere zaubern, und den detailreichen, liebevollen Illustrationen hat Anette Bley ein wirklich schönes Bilderbuch gemacht, dass die Liebe zwischen Eltern und ihren Kindern ganz wunderbar feiert.

(vorgestellt am 20.01.2011)


Brigitte Blobel
Zwischen Bagdad und nirgendwo
ISBN: 9783570129555
Erschienen: 2007
cbj
317 Seiten - 14,95 Euro

Jugenbuch

Said kommt aus Bagdad, in dem gerade Saddam Hussein gestürzt wurde. Als er 15 Jahre alt ist, wird er zur Waise und flieht zu seinem Onkel Bassam nach Berlin. Auch Lena hat kein Elternhaus mehr; nach der Scheidung ihrer Eltern zieht sie zu ihrem Vater in die Hauptstadt. Hier begegnen sich Lena und Said: Zwei Fremde, die eine schwierige Zeit hinter sich haben. Diese verbindenden Gemeinsamkeiten bringen sie einander näher, doch es gibt eine Menge, was sie trennt. Die unterschiedlichen Kulturen prägen sie und ihre Umgebung mehr, als sie sich vielleicht vorstellten. Missverständnisse sind vorprogrammiert. - Brigitte Blobel zeigt mit viel Einfühlungsvermögen die schwierige Beziehung zwischen den Teenagern Said und Lena. Ohne schön zu malen entsteht das Porträt einer Liebe, die die erlittenen Schmerzen zu lindern vermag. Wie das geschieht, ist ziemlich spannend!
(vorgestellt am 17.01.2008)


Stefan Merrill Block
Aufziehendes Gewitter
ISBN: 9783492054539
Erschienen: 2012
Piper
376 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Boston 1962: Der als manisch-depressiv diagnostizierte Frederick wird, nachdem er sich betrunken vor älteren Damen entblößt hat, in eine Psychiatrie eingewiesen. Hier leben ganz unterschiedliche Menschen, Dichter, Professoren, Soldaten, in einer eigenen Welt, der sich auch Frederick anpassen muss. Obwohl er sich eigentlich nicht für krank hält, muss er lernen, dass dies etwa seine Frau, die ihn trotz allem liebt, anders sieht. Gerade als er sich in der teuren Anstalt einrichten will, begeht er einen folgenschweren Fehler. - Ein starker Familienroman, der sich an der echten Lebensgeschichte von Stefan Merrill Blocks Großvater orientiert. Ihm wollte er ein Denkmal setzen, mit diesem einfühlsamen, sprachlich mitreißenden, zugleich komischen wie ernsten Roman über unsere Wahrnehmungen ist ihm dies absolut gelungen. (Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren)
(vorgestellt am 02.08.2012)


Bruno Blume u.a.
Wer liest, ist
ISBN: 9783356011296
Erschienen: 2006
Hinstorff
80 Seiten - 15,90 Euro

Kinderbuch

Bruno Blume hat ein schönes Gedicht für Kinder geschrieben mit dem Titel "wer liest, ist" - und fünf renommierte Illustratoren haben in ihrer ganz eigenen Bildersprache die Zeilen bebildert. Verena Ballhaus, Quint Buchholz, Nadia Budde, Jacky Gleich und Susanne Janssen haben sich das Gedicht angeeignet, auch einmal die Strophen oder Reime vertauscht, und mit ihren Illustrationen ihr Verständnis des Textes verdeutlicht. Blättert man durch das Buch, mag man manchmal kaum glauben, dass man das Gedicht schon einmal gelesen hat - so unterschiedlich sind die fünf Versionen. Fünf Bilderbücher in einem; tolle, fantasievolle Bilder - ein wunderbar geglücktes Experiment.
(vorgestellt am 25.01.2007)


Robert Bober
Was gib’s Neues vom Krieg?
ISBN: 9783888974144
Erschienen: 2006
Kunstmann
224 Seiten - 10,00 Euro

Roman

Zum 30jährigen Verlagsjubiläum veröffentlicht der Antje Kunstmann Verlag in einer Sonderaktion wichtige und erfolgreiche Romane aus dem eigenen Programm in einer besonderen Ausgabe. So auch diesen Anti-Kriegsroman von Robert Bober, der die (neuerliche) Lektüre auf jeden Fall lohnt: Kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs treffen sich in einer Pariser Schneiderei allerlei Menschen, die dem Wahnsinn gerade noch entkommen sind. Die Erleichterung über das Überleben ist derart groß, dass man sogar schon wieder ausgiebig lachen kann – gerade angesichts dieser der Katastrophe entgangenen Individuen gewinnt das Grauen des Krieges an Kontur.

(vorgestellt am 09.02.2006)


In Koli Jean Bofane
Sinusbögen überm Kongo
ISBN: 9783895023590
Erschienen: 2013
Horlemann
343 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Celio liebt seit seiner Geburt die Mathematik, schon der Schuss eines Fußballs aufs Tor ist für ihn Trigonometrie. Sogar die ganze Geschichte des Kongo lässt sich in seinen Augen mathematisch erklären. Doch der Waisenjunge aus Kinshasa muss sich mit Gelegenheitsjobs herumschlagen, bis er eines Tages entdeckt wird: Einem wichtiger Mitarbeiter des Präsidenten fällt der junge Mann auf, der dann auch gleich im Ministerium Karriere macht. Bei all der Freude an seiner plötzlichen Anerkennung kommt die Moral ein wenig zu kurz, plötzlich scheut Celio auch nicht mehr vor üblen Machenschaften zurück. Lässt sich die kongolesische Gesellschaft vielleicht gar nicht durch Gleichungen wieder ins Gleichgewicht bringen? - Ein bildmächtiger, unterhaltender, nicht selten aber auch dramatischer Roman über den Kongo im 21. Jahrhundert. Ein beeindruckendes, mehrfach ausgezeichnetes Buch mit überzeugend gezeichneten Protagonisten. (Aus dem Französischen von Katja Meintel)
(vorgestellt am 06.02.2014)


Tomek Bogacki
Janusz Korczak. Ein Held der Kinder
ISBN: 9783868732757
Erschienen: 2010
Knesebeck
40 Seiten - 14,95 Euro

Jugendbuch (ab 10)

Der polnische Pädagoge Janusz Korczak war Visionär und Wegbereiter eines neuen Umgangs mit Kindern. Er wuchs Ende des 19. Jahrhunderts als Jude in Warschau auf. Die Armut und Unterdrückung der Kinder, die er dort erlebte, hat ihn so geprägt, dass fortan für die Recht der Kinder kämpfte: Sie sollten Liebe, Fürsorge, Freiheit erhalten und immer jemanden haben, der für sie da war. Er lebt diese Vorstellung auch noch, als er mit "seinen" Kinder im Warschauer Getto von den Nazis eingesperrt worden war und begleitete die Bewohner seines Waisenhauses auch in den Tod. Diese traurige, aber wahre Geschichte erzählt Tomek Bogacki in seinem einfühlsam, aber nicht kitschig gestalteten Buch. Janusz Korczak war ein Held, von dem unsere Wohlstands-Kinder durchaus einmal hören sollten. (Deutsch von Egbert Baqué)
(vorgestellt am 23.12.2010)


Thomas Böhm
Das Lesekreisbuch
ISBN: 9783833307737
Erschienen: 2011
Berlin
144 Seiten - 7,95 Euro

Sachbuch

Wer schon immer einen Lesekreis gründen wollte und nicht wusste, wie, der erfährt hier alles, was zu berücksichtigen ist - schließlich nennt Thomas Böhm sein Buch im Untertitel: "Eine Anleitung". Von den Möglichkeiten, Gleichgesinnte zu finden, wird hier berichtet, über die Wahl von Treffpunkt und Termin, Lektürewahl, Gestaltung der Besprechung bis hin zu Lektürevorschlägen für ein Jahresprogramm, vorgestellt von Sigrid Löffler, Dennis Scheck u.a. Sie umfassen "klassische" Literatur (Stevenson, Die Schatzinsel) und zeitgenössische, die nicht immer "leicht" zu lesen ist ("Zettel's Traum" von Arno Schmidt und "Die Wohlgesinnten" von Jonathan Littell, in Übersetzung). Hinweise auf Textausgaben mit Handreichungen für Lesekreise finden sich im Anhang. Da kann jetzt nichts mehr schief gehen!

(vorgestellt am 23.06.2011)


Maja Bohn
Mama, wo ist eigentlich das Gestern hin?
ISBN: 9783356014204
Erschienen: 2011
Hinstorff
40 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch (ab 5)

Wie jeden Morgen wacht Lorettchen um sieben Uhr auf, wie jeden Morgen geistert ihr dabei eine Frage durch den Kopf. Dieses Mal: "Wo ist eigentlich das Gestern hin?" Da sie es zuhause nicht finden kann, macht sie sich auf den Weg, befragt Eintagsfliegen, einen Hamster im Rad, einen Schmetterling, einen Zauberer, einen mit Lichtgeschwindigkeit reisenden Außerirdischen ... aber sie findet lange keine befriedigende Lösung. Ihr Freund Heiner, der Ziegenbock, und der alte Herr Zapf stellen da schon eher kluge Überlegungen an. - Maja Bohn, für Text und Illustration verantwortlich und schon mehrfach für ihre Bücher ausgezeichnet, lässt ihre sympathische Heldin uralte philosophische Fragen nach dem Verlauf der Zeit stellen und findet amüsante, überzeugende, kindgerechte Antworten.

(vorgestellt am 03.03.2011)


Shani Boianjiu
Das Volk der Ewigkeit kennt keine Angst
ISBN: 9783462045581
Erschienen: 2013
Kiepenheuer & Witsch
332 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Die drei Heldinnen dieses Romans stammen aus einem kleinen Dorf in Israel, kurz vor der libanesischen Grenze. Zuerst gehen sie zusammen zur Schule, bekommen beigebracht, wie wichtig und großartig die Geschichte Israels ist, dann leisten sie gemeinsam ihren vorgeschriebenen Militärdienst ab. Und das heißt: Drill, tägliche Anspannung, Lebensgefahr, zugleich aber auch Langeweile und die Suche nach Wegen, der Mischung aus Öde und Stress zu entgehen. Denn die drei jungen Frauen arbeiten an den Grenzanlagen und müssen täglich an den Checkpoints Palästinenser kontrollieren. Jede der drei Frauen wählt einen anderen Weg, um mit diesem Leben fertig zu werden ... Schonungslos, dabei aber sehr präzise und anschaulich erzählt die junge Israelin Shani Boianjiu in ihrem gefeierten Debütroman von der israelischen Politik, dem Alltag auf beiden Seiten der Grenzen, vom Töten und Sterben, von wilden Partys und wahllosem Sex. Denn genau so hat sie es selbst erlebt. Ein beeindrickendes Buch. (Aus dem Englischen von Maria Hummitzsch und Ulrich Blumenbach)
(vorgestellt am 23.01.2014)


Kirsten Boie
Prinz und Bottel
ISBN: 4260173780789
Erschienen: 2011
Oetinger
1 DVD - 14,99 Euro

Kinderfilm (ab 6)

Nach der Vorlage des Kinderbuchs Der Prinz und der Bottelknabe von Kirsten Boie ist dieser sehr sehenswerte, so lustig wie nachdenklich machende Film von Karola Hattop entstanden: Moritz Jahn spielt in einer Doppelrolle den verwöhnten Calvin und den armen Kevin, die beide mit ihrem Leben zuhause unzufrieden sind. Als sie sich zufällig begegnen und feststellen, wie ähnlich sie sich sehen, tauschen sie die Rollen. Kevin geht ins Haus der Reichen, Calvin dorthin, wo auf jeden Euro geachtet werden muss. Das klappt zunächst auch ziemlich gut und alle sind zufrieden, aber ist denn Geld wirklich das Einzige, um das sich alles drehen muss? - Zum ersten Mal wurde ein Buch der Jugendbuchpreisträgerin Kirsten Boie verfilmt; glücklicherweise mit Prinz und Bottel ein Roman zu einem Thema, das für unsere Gesellschaft immer wichtiger wird. Und das merken auch die Kleinen schon.
(vorgestellt am 14.04.2011)


Kirsten Boie
Ein mittelschönes Leben
ISBN: 9783837304985
Erschienen: 2009
Oetinger Audio
1 CD - 7,95 Euro

Kinderhörbuch (ab 6)

Obdachlosigkeit ist nichts, worüber man normalerweise in einem Kinder(hör)buch viel erfährt. Auf Anregung des Hamburger Straßenmagazins "Hinz&Kunzt" hat sich Kirsten Boie dennoch an dieses Thema gewagt und ein ehrliches, niemals kitschiges, nachvollziehbares Buch geschrieben: Erzählt wird vom Leben eines Mannes, von seiner Kindheit, dann seiner Ehe, seinen Kindern und schließlich seinem Weg in die Armut, Einsamkeit und Obdachlosigkeit. Keiner der Beteiligten ist daran "unschuldig", die Autorin schönt oder schont nichts und niemanden. Die Schauspielerin Ursula Illert liest diese realistische Biographie ohne Pathos oder Sentimentalität und trägt damit dazu bei, dass junge Hörer unaufdringlich, ernst und literarisch überzeugend sich ein Bild davon machen können. Empfehlenswert!
(vorgestellt am 18.02.2010)


Kirsten Boie
Der kleine Ritter Trenk 1 - 3. Sammelbox I
ISBN: 4012144292322
Erschienen: 2012
Jumbo
3 CDs - 19,99 Euro

Kinderhörbuch

Der böse Ritter Wertolt droht der Familie des Bauernjungen Trenk, ihnen ihr kleines Schweinchen abzunehmen, dabei haben sie doch gar nicht viel zum Leben! Trenk zögert nicht lange und flieht mit dem Ferkel in die Stadt, um nach geltendem Recht dort nach einem Jahr zu einem freien Mann zu werden. In der Stadt findet Trenk schnell Freunde, doch sein Leben nimmt eine ganz neue Wendung, als er mit Zink, dem Sohn von Ritter Dietz vom Durgelstein, die Rollen tauscht. Denn nun wird er auf dessen Burg geführt ... Zur beliebten Fernsehserie im ZDF gibt es auch eine Hörspielreihe mit den Original-Sprechern. In einer Sammelbox können nun die ersten sieben Episoden des spannenden Abenteuers miterlebt werden, das das Mittelalter aus Kinderaugen neu zum Leben erweckt. Ein liebenswerter Held, ein überzeugendes Sprecherensemble und eine historisch glaubwürdige Geschichte mit viel Spaß machen dieses Hörbuch zu einer Empfehlung!
(vorgestellt am 31.05.2012)


Kirsten Boie
Alhambra
ISBN: 9783789131707
Erschienen: 2007
Oetinger
432 Seiten - 17,90 Euro

Jugendbuch

Der Junge Boston schlendert bei der Klassenfahrt nach Andalusien über einen Markt, als er durch die Berührung einer magischen Kachel urplötzlich ins Spanien des Jahres 1492 versetzt wird. In diesem Jahr haben die Christen unter Isabella von Kastilien gerade Granada von den Mauren zurückerobert, die Inquisition läuft auf Hochtouren und Kolumbus bricht zu seiner weltbewegenden Reise auf. Boston gerät in diesen bewegten, für ihn fremden Zeiten urplötzlich in Lebensgefahr, doch ein junger Jude und ein junger Moslem - beide leiden selbst unter der Verfolgung der neuen Herrscher - wollen ihm helfen, in seine Gegenwart zurück zu kehren. - Mit Kirsten Boie hat eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen einen magisch-fantasievollen Historienroman für junge Leser (ab 12) geschrieben, der es in sich hat. Abenteuer, Fantasy und historische Fakten: Alhambra vereint alles für einen großen Bestseller.
(vorgestellt am 16.08.2007)


Kirsten Boie
Warum wir im Sommer Mückenstiche kriegen, die Schnecken unseren Salat fressen und es den Regenbogen gibt
ISBN: 9783833732515
Erschienen: 2014
Jumbo
1 CD - 12,99 Euro

Kinderhörbuch (ab 5)

Zu den "Variationen über ein Thema von Haydn" von Johannes Brahms, die das SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg unter Leitung von Francois-Xavier Roth wunderbar einfühlsam spielt, hat Kirsten Boie auf ganz eigene Weise die Geschichte von Noah und seiner Arche nacherzählt. Und wenn man hört, wie der Sprecher Peter Kaempfe und die Musiker miteinander harmonieren, bekommt man schnell das Gefühl, Brahms hätte die Musik eigens für diesen Text geschrieben. Kirsten Boies heitere Variation der bekannten biblischen Geschichte überrascht mit vielen Details, so zum Beispiel, warum damals die Giraffen es beinahe verhindert hätten, dass heute unser Salat von Schnecken gefressen wird. Die Musik ist auch viel mehr als nur die Begleitung des Textes, und so entsteht eine gelungene Einheit aus Wort und Ton.
(vorgestellt am 03.04.2014)


Anouck Boisrobert, Louis Rigaud
tipp tapp. Mein interaktives Bildwörterbuch
ISBN: 9783941787803
Erschienen: 2012
Jacoby & Stuart
42 Seiten + 1 CD-Rom - 19,95 Euro

Kinderbuch (ab 5)

Schon die beiden Pop-up-Bücher der beiden Autoren waren sensationell, auch ihre neue Idee überrascht wieder - und überzeugt. Das Prinzip: Man legt die beigefügte CD-Rom in einen PC oder Mac ein - und betrachtet dann die schönen bunten Illustrationen im Buch. Tippt man jetzt z.B. SPINNE ein, erscheint auf dem Bildschirm die Spinne aus dem Buch. Dann vielleicht ein Baum, ein Haus, Blumen, Menschen, Berge ... So weit, so gut. Doch sehr lustig wird es dann, wenn man Wörter probiert wie DRINNEN, LANGSAM, WINTER, SITZ oder WINZIG! Stundenlang kann man hier seine Bilder animieren, neue Efffekte probieren und Kunstwerke gestalten. So lernt man nicht nur buchstabieren, tippen und mit dem Computer umzugehen, sondern hat auch noch viel Spaß am Bilder bauen. Kreativ, unterhaltsam, interaktiv.

(vorgestellt am 09.08.2012)


Anouck Boisrobert, Louis Rigaud
Das Faultier im Pop-up-Wald
ISBN: 9783941787186
Erschienen: 2011
Jacoby&Stuart
16 Seiten - 16,95 Euro

Kinderbuch (ab 5)

2011 ist das internationale Jahr der Wälder, der 25. April ist der deutsche Tag des Baumes - wenn sich in diesen Tagen die Erwachsenen mal wieder bewusst machen, was Bäume für unser Leben bedeuten, dann kann dieses Kinderbuch von Anouck Boisrobert und Louis Rigaud den Kleinen verdeutlichen, wie wichtig gesunde Wälder sind. Es erzählt nämlich, in aufsehenerregender Pop-up-Technik, vom kleinen Faultier, das still in den Bäumen hängt, während Bagger den Regenwald zerstören. Bei jedem Umblättern verschwindet noch ein Stückchen Wald, bis schließlich alles kahl ist. Ob das Faultier zu retten ist und wiederkommt? ... Ein kleines Kunstwerk aus Papier; ernst, verspielt und wunderschön zugleich. (Deutsch von Sarah Pasquay)
(vorgestellt am 21.04.2011)


Heinrich Böll
Entfernung von der Truppe
ISBN: 9783899408775
Erschienen: 2006
Hörverlag
5 CDs - 34,95 Euro

Hörbuch

Es ist nicht immer ganz einfach, der fast unbeteiligt wirkenden Stimme Bölls zuzuhören. Doch wer sich darauf einlässt, der begegnet in diesen Originalaufnahmen Heinrich Bölls aus den 1960ern einem der engagiertesten, international bekanntesten Vertreter der bundesdeutschen Nachkriegsliteratur. Auf den fünf CDs sind sowohl Erzählungen ("Als der Krief ausbrach", "Entfernung von der Truppe") als auch Interviews, Essays und Reden versammelt, in denen sich Böll zu Fragen der Literatur, Kunst und Politik äußert. Ausgewählt wurden die Texte von Viktor Böll, der im Begleitheft die Beiträge auch historisch einordnet und kommentiert. Die CD-Box ist damit ein wertvolles Archiv deutscher Literaturgeschichte.
(vorgestellt am 02.11.2006)


Giuseppe Bonaviri
Die blaue Gasse
ISBN: 9783406542060
Erschienen: 2006
C.H. Beck
277 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Giuseppe Bonaviri (*1924) ist schon seit einiger Zeit ein Anwärter auf den Literaturnobelpreis. Dem deutschen Publikum wurde Bonaviri vor einiger Zeit mit der Übersetzung des Romans Der Schneider von Mineo zum ersten Mal vorgestellt, nun kann man auch sein neues Sizilien-Buch entdecken, für das er den "Premio Elio Vittorini" erhalten hat. Ein ruhiges, bescheidenes Buch, dessen Stärke die poetische Sprache und die Kraft ist, das Leben in Sizilien in den 1930er Jahren zu evozieren. Die Alltagsgeschäfte von Bonaviris Familie werden lebendig, die Welt der Bauern mit ihren Sorgen, Nöten und Freuden. Die Übersetzung stammt von Annette Kopetzki.
(vorgestellt am 06.04.2006)


Jens Bonnke
Schräger Vogel, krummer Hund
ISBN: 9783356012378
Erschienen: 2008
Hinstorff
80 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch

Jens Bonnke hat sich mit Redewendungen beschäftigt, in denen Tiere die Hauptrolle spielen - und daraus ein intelligentes Rätselvergnügen für (größere) Kinder und Erwachsene gemacht. Erstaunlich viele Ausdrücke hat der Illustrator gefunden, die er 1:1 um- und dann dem Betrachter zum Auflösen vorsetzt: vom Elefant im Porzellanladen über die Katze im Sack bis zum Hase im Pfeffer und dem Spatz in der Hand. Wer genau beschreibt, was er auf den holzschnittartigen Bilder sieht, dem liegt die Redewendung auch schon auf der Zunge - und wer sie noch nicht kannte, dem wird die Bedeutung der Formulierung noch erläutert. Kein Leser wird am Ende des Buches heulen wie ein Schlosshund...
(vorgestellt am 05.06.2008)


Gaye Boralıoğlu
Der hinkende Rhythmus
ISBN: 9783943562187
Erschienen: 2013
binooki
251 Seiten - 15,90 Euro

Roman

Güldane ist 15, ein kluges Roma-Mädchen mit einem eigenen Kopf, das seine Familie durch den Verkauf von Rosen unterstützt. Ihr Leben in Istanbul wird durch den "hinkenden Rhythmus" des Tamburins geprägt, das ihr jüngerer Bruder Yunus schlägt. Doch dann wird sie immer wieder vom Fahrer eines schwarzen Jeeps verfolgt, und es kommt zu einem schweren Unfall, an dem Güldane nicht unschuldig ist. So lernt sie Halil kennen, einen wohlhabenden Mittdreißiger, und es entwickelt sich eine Liebe, die zwischen Wahn, Begierde und Sehnsucht pendelt. Schließlich kommen beide zwar aus der gleichen Stadt, doch sie leben in unterschiedlichen Welten. Das kann nicht gut gehen ... Die Geschichte eines hübschen, frechen Roma-Mädchens in den Außenbezirken von Istanbul - ein ungewöhnlicher, manchmal grausamer Liebesroman vor einer außergewöhnlichen Kulisse, verfasst in einer ungemein lebendigen Sprache: nicht nur für Türkei-Urlauber eine große Leseempfehlung! (Aus dem Türkischen von Recai Hallaç)
(vorgestellt am 27.06.2013)


Gian Domenico Borasio
Über das Sterben. Was wir wissen. Was wir tun können. Wie wir uns darauf einstellen
ISBN: 9783406617089
Erschienen: 2011
C.H. Beck
207 Seiten - 17,95 Euro

Sachbuch

Der Palliativmediziner Gian Domenico Borasio von der TU München möchte mit diesem Buch dazu auffordern, nüchtern, sachlich, angstfrei und auch rechtzeitig auf sein eigenes Lebensende zu blicken und sich darauf vorzubereiten. Bei aller Fachkenntnis, bei allen medizinischen Beschreibungen und Hinweisen fehlt dem Autor jedoch nicht der mitfühlende, warme Ton, den ein solch sensibles Thema verlangt. Leiden und Schmerzen, Nahtoderfahrungen, Sterbehilfe, Angst, Seelsorge oder Hospiz - Gian Domenico Borasio widmet sich vielen Bereichen und gibt mit zahlreichen Literaturhinweisen weitere Lektüreanregungen. Sein Schwerpunkt aber bleibt, und dies merkt man dem Buch auf jeder Seite an, der Wunsch, die Menschen zum Gespräch über den Tod zu bewegen. Denn nur so könne man die Voraussetzungen für ein menschenwürdiges Lebensende unter guter Betreuung schaffen.
(vorgestellt am 05.01.2012)


Ferdinand Bordewijk
Charakter. Roman von Vater und Sohn
ISBN: 9783406563720
Erschienen: 2007
C.H. Beck
361 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Endlich wird bei uns (wieder)entdeckt, was in den Niederlanden schon längst ein Klassiker ist: Der 1938 erschienene Roman Charakter von F. Bordewijk. Im Rotterdam der 1930er Jahre will der junge Jacob aus ärmlichen Verhältnissen aufsteigen. Der ehrgeizige junge Mann hat es dabei nicht leicht, denn bei seinen Bemühungen um Anerkennung, Leistung und Ausbildung in einer Anwaltskanzlei stellt sich ihm ein gefürchteter Geldverleiher und Gerichtsvollzieher in den Weg: sein eigener Vater. Mit welcher kraftvollen Sprache (Übersetzung: Marlene Müller-Haas) der Autor den erbarmungslosen Kampf zwischen Vater und Sohn schildert, wie dabei eine Zeit und ein Milieu porträtiert werden und sich der Charakter Jacobs formt, ist außergewöhnlich stark und eindrucksvoll.
(vorgestellt am 06.09.2007)


Simon Borowiak
Bring mir den Kopf vom Nikolaus. Ein Weihnachtsmärchen
ISBN: 9783821866079
Erschienen: 2010
Eichborn
80 Seiten - 9,95 Euro

Roman

Der Ich-Erzähler dieses sehr hübschen Märchens für Erwachsene ist in allerbester "Honigkuchen"-Laune: Es ist Weihnachten, die sentimental-kitschige Stimmung hat sich schon eingestellt, der Baum ist geschmückt und der Fernseher läuft. Doch dann klingel es. Eine Fee plus Rentier stehen vor der Tür!? Eine sehr amüsante Unterhaltung nimmt ihren Anfang und der Weihnachtsabend verläuft, obwohl doch über Essen, Trinken und Wünsche gesprochen wird, ganz anders als geplant. Ob das an dem Rentier liegt? Simon Borowiak (Frau Rettich, die Czerni und ich, Schade um den schönen Sex) ist ein überaus humorerfahrener Autor und so schafft er es auch, das Weihnachtsthema richtig anzupacken. Im lockeren Ton und ohne nur Klischees auszubreiten, erzählt er eine skurril-witzige Story, die genau in diese Jahreszeit passt.
(vorgestellt am 18.11.2010)


Horst Bosetzky
Die Liebesprüfung
ISBN: 9783423245128
Erschienen: 2006
dtv
295 Seiten - 14,50 Euro

Roman

Der Autor, emeritierter Soziologieprofessor aus Berlin, veröffentlichte unter dem Pseudonym –ky mit seinem Buch Wie ein Tier einen auf Tatsachen beruhenden Kriminalfall aus dem Jahr 1940, in dem ein Frauenmörder an Berliner S-Bahn-Stationen nach Opfern suchte. Sein neuer Roman hat ein wesentlich angenehmeres Thema, auch wenn es sich ebenfalls am öffentlichen Berliner Nahverkehr orientiert. Und so lässt sich Die Liebesprüfung auch gut als amüsanter Berliner Stadtführer der etwas anderen Art lesen, denn es bietet sich an, Johannes und Hanna bei ihrer Suche nach der Liebe durch die Haltestellen der Hauptstadt zu folgen. Die Fahrpläne sind dem Buch ja ohnehin beigegeben.

(vorgestellt am 09.03.2006)


Horst Bosetzky
Der Fall des Dichters
ISBN: 9783839212622
Erschienen: 2012
Gmeiner
270 Seiten - 9,90 Euro

Roman

Berlin 1916. Der Erste Weltkrieg hinterlässt auch in der Hauptstadt des Kaiserreichs seine Spuren, Lebensmittel werden rationiert, alle wehrfähigen jungen Männer sind an der Front, in einigen Kreisen breiten sich Kriegsmüdigkeit und revolutionäre Gedanken aus. Der verhinderte Theologe und Theaterdichter Wilhelm Blümel, wegen seines Asthmas vom Dienst an der Waffe befreit, plant aus Geldnot, sein eigenes Leben zu einem grandiosen Theaterstück zu machen, er schlüpft dazu in verschiedene Rollen und überfällt einen Geldboten. Die Situation gerät außer Kontrolle, zwei Leichen bleiben zurück, doch die Polizei kommt Blümel nicht auf die Schliche. Blümel gibt das erbeutete Geld aus, lernt eine Frau kennen, schreibt weiter an seinen Stücken und überlegt, noch einen Überfall zu starten. Währenddessen gibt Kommissar Fokko von Falkenrede nicht auf und muss genau hinhören, um eine Fährte zu finden. - Ein historischer Krimi mit viel Lokalkolorit von Horst Bosetzky, der unter seinem Pseudonym -ky seit vielen Jahren erfolgreich Krimis veröffentlicht.
(vorgestellt am 15.03.2012)


Nora Bossong
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
ISBN: 9783446239753
Erschienen: 2012
Hanser
299 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Nora Bossong (*1982), als Lyrikerin sehr geachtet und auch schon als Prosaautorin hoch gelobt, erzählt in ihrem neuen Roman vom Aufstieg und Fall eines Familienunternehmens: Die 27-jährige Luisa Tietjen muss die Frottee-Firma retten, die sich seit mehreren Generationen in Familienbesitz befindet. Der Firma geht es schlecht, Luisas Vater, Kurt Tietjen, verweigert als Chef die Verantwortung und zieht sich stattdessen in eine verwahrloste New Yorker Wohnung zurück. So wächst Luisa in die Führungsaufgaben hinein und es ist nun an ihr, Familie und Unternehmen zu retten. Nora Bossong hat keine Satire oder kapitalismuskritische Abhandlung verfasst, sie schildert sehr präzise, über viele Zeitsprünge hinweg und mit vielen Details von Globalisierung, von Familienfehden und dem Kampf um Macht. Das liest sich sehr gut, denn der Roman ist spannend, klug, raffiniert gebaut und gut geschrieben.
(vorgestellt am 27.09.2012)


Ryan Boudinot
Sperm & Egg. Eine Liebesgeschichte
ISBN: 9783499253744
Erschienen: 2010
Rowohlt
214 Seiten - 12,00 Euro

Roman

Eine Liebesgeschichte, die ihren Anfang mit ein bisschen Sperma im Biounterricht nimmt: Das könnte unappetitlich oder peinlich werden. Bei Ryan Boudinot wird das zu einem skurril-witzigen Roman über ein Pärchen, das sich zwanzig Jahre, nachdem Cedar seinen Samen in die Schule mitbrachte, um Kat zu beeindrucken, wieder begegnet und seine Beziehung quasi an genau dieser Stelle wieder aufnimmt. Der Rückblick auf ihre Jugend ist wirklich nicht frei von Schwere und Tragik, doch all die herrlichen Übertreibungen und Formulierungen lassen den Leser gefesselt an der Story hängen. Verwicklungen, Liebe, sehr viel Spaß, Hass, Trauer, viel Action und brilliante Sprüche: Ein kurzweiliger Lesespaß! (Übersetzt von Silke Jellinghaus) - Auch als epub eBook.
(vorgestellt am 27.05.2010)


Claude Boujon, Tilde Michels
Karni und Nickel oder Der große Krach
ISBN: 9783407760289
Erschienen: 2005
Beltz
40 Seiten - 5,50 Euro

Kinderbuch

Die klassische Geschichte: In der Not wachsen Feinde zu Verbündeten heran. Karni und Nickel sind zwei Kaninchen, die sich erst prima verstehen, sich dann furchtbar streiten und um ein Haar vom Fuchs gefressen worden wären. Als es drauf ankommt, überwinden sie ihren Streit und besinnen sich eines Besseren... Claude Boujon (1930-95) veröffentlichte in Frankreich mehr als zwanzig Kinderbücher, den Text zu dieser liebenswürdigen Bildergeschichte hat Tilde Michels ins Deutsche übertragen.
(vorgestellt am 03.11.2005)


Silvia Bovenschen
Nur Mut
ISBN: 9783100035233
Erschienen: 2013
S. Fischer
160 Seiten - 16,99 Euro

Roman

Vier verwitwete alte Damen leben zusammen in einer vornehmen Villa. Sie alle haben ihre Schrullen, versuchen alle auf ihre ganz eigene Art und Weise das Älterwerden erträglich zu machen, während Charlotte, die Besitzerin des Hauses, für geordnete Verhältnisse im Alltag sorgt. Als der Besuch ihres Finanzberaters ansteht, gerät die Routine des Gemeinschaftslebens ins Schwanken, eine Katastrophe naht. Nach dem "Herrenbesuch" ist und bleibt nichts mehr, wie es einmal war - die Damen und ihre Villa sind nicht mehr wiederzuerkennen. Was auf den ersten Blick bisweilen als verschrobene Ansichten der "Alten" erscheint und zum Lachen reizt, erweist sich bei näherer Betrachtung als philosophische Auseinandersetzung mit den Problemen der Gegenwart und Zukunft. Silvia Bovenschens (Älter werden) rabenschwarze Komödie ist unbedingt empfehlenswert!
(vorgestellt am 08.08.2013)


William Boyd
Ruhelos
ISBN: 9783827006929
Erschienen: 2007
Berlin
368 Seiten - 22,00 Euro

Roman

Das Lesevergnügen, das dieses Buch verursacht, wird nicht getrübt, wenn man schon vor dem Kauf des Romans weiß, dass die Mutter der Erzählerin, Ruth Gilmartin, unter falschem Namen in England lebt: Sie ist gar nicht Sally, sondern die Halbrussin Eva Delektorskaja. Zum einen gesteht sie dies ihrer Tochter ohnehin fast zu Beginn des Textes, zum anderen weiß William Boyd auch so eine spannende Spionagegeschichte zu erzählen, die von den 1930ern bis in die 70er Jahre reicht. Zunächst erfährt Ruth nur als Leserin der Lebensbeichte ihrer Mutter, dass Eva/Sally als Agentin für den britischen Geheimdienst gearbeitet hat. Doch dann wird auch die Gegenwart und der Alltag eingeholt von der doppelten Vergangenheit Evas und auch Ruths Verhalten wird plötzlich für die Polizei interessant... Übersetzung: Chris Hirte.
(vorgestellt am 22.02.2007)


Joseph Boyden
Der lange Weg
ISBN: 9783813502701
Erschienen: 2006
Knaus
448 Seiten - 19,95 Euro

Roman

Bettina Münch und Kathrin Razum haben diesen Roman übersetzt, geschrieben wurde er von einem Autor, der selbst indianische Wurzeln hat und der sich von der wahren Geschichte des Francis Pegahmagabow anregen ließ: Der Cree-Indianer Xavier kehrt aus Europa zurück, wo er für die Kanadier im Ersten Weltkrieg auf den Schlachtfeldern Belgiens gekämpft hat. Was aus Abenteuerlust begann, hat sich jetzt in ein quälende Zerrissenheit gewandelt, denn die alten Traditionen seines Volkes sind ihm fremd geworden. Auch wenn seine Tante Niska sich bemüht, ihn auf dem Weg in die Heimat mit der eigenen Vergangenheit zu versöhnen, so kann sich Xavier doch nicht völlig von dem Erlebten trennen. – In Kanada wurde der Roman ein großer Erfolg.

(vorgestellt am 16.03.2006)


T.C. Boyle
Der Fliegenmensch
ISBN: 9783423622677
Erschienen: 2006
dtv
154 Seiten - 8,50 Euro

Erzählungen

Sechs "short stories" von T.C. Boyle hat Armin Abmeier für diesen Band ausgewählt, Rotraut Susanne Berner hat die irrsinnigen, absurden Geschichten illustriert. So auch die titelgebende Erzählung über den rätselhaften Fliegenmensch, der mit seinen Kunststücken (er hängt z.B. zwei Wochen in einem Netz an der Außenwand eines Hochhauses oder schnallt sich auf den Flügel eines Flugzeuges) Berühmtheit erlangen möchte. Mit jeder neuen Idee wird dem Leser klar, dass das auf die Dauer nicht gut gehen kann, doch der Autor treibt es auf die Spitze... T.C. Boyle hat in Deutschland vor allem mit seinem umfangreichen Romanen wie Drop City oder Dr. Sex Erfolge gefeiert. Dass er auch die kleine Form beherrscht, zeigt er in dieser Auswahl aufs Vortrefflichste.
(vorgestellt am 18.05.2006)


T.C. Boyle
Talk Talk
ISBN: 9783446207585
Erschienen: 2006
Hanser
395 Seiten - 21,50 Euro

Roman

Die gehörlose Dana Halter wird Opfer eines Identitätsdiebstahls. Ein Krimineller lässt sich auf ihren Namen Kreditkarten ausstellen, Darlehen gewähren und Autos finanzieren. Und Dana Halter muss für diese Taten zunächst sogar noch ins Gefängnis, weil in ihrem Namen Delikte begangen wurden. Doch dann nimmt sie gemeinsam mit ihrem Freund die Jagd auf den Mann auf, der Dana neben ihrer Identität auch ihren Stolz gestohlen hat. Denn Dana empfindet den Diebstahl der Identität auch als Angriff auf ihren Stolz, als behinderter Mensch klarzukommen. Von Kalifornien bis New York verfolgen Dana und ihr Freund den Mann, der in Dana zunächst nur eines von vielen Opfern seiner Delikte sieht. Aber dann muss er einsehen, dass es Dana um mehr geht, als den materiellen Schaden zu begrenzen. - T.C. Boyle hat mit Talk Talk einen ungemein spannenden Krimi geschrieben.
(vorgestellt am 05.10.2006)


T.C. Boyle
Wenn das Schlachten vorbei ist
ISBN: 9783446237346
Erschienen: 2012
Hanser
22,90 Euro - 464 Seiten

Roman

Die Channel Islands liegen vor der Südküste Kaliforniens und besaßen einst ein einzigartiges Ökosystem. Doch wie so oft hat der Mensch dieses Gleichgewicht zerstört - in T.C. Boyles neuem, wenig hoffnungsvollen Roman geht es am Beispiel dieser Inseln um die katastrophalen Folgen, die die Ausbeutung der Fauna und Flora durch den Menschen haben kann, um die endlose Folge von töten und getötet werden. Zwei Meinungen stehen sich auf den Channel Islands gegenüber: Alma Boyd Takesue soll als Biologin die angerichteten Schäden wieder ausgleichen und dazu die eingeschleppten Ratten ausrotten, Tierrechtler Dave LaJoy hält dagegen. Dieser erbitterte Kampf geht eigentlich um das Überleben der Menschheit ... T.C. Boyle geht gewohnt meisterhaft an sein Thema heran, seine Figuren sind großartig gezeichnet und auch wenn der Leser kein Happy End erwarten darf, so ist der Roman doch nicht ohne Ironie und Witz. (Deutsch von Dirk van Gunsteren)
(vorgestellt am 16.02.2012)


T.C. Boyle
Dr. Sex
ISBN: 9783899405248
Erschienen: 2005
Hörverlag
4 CDs - 19,90 Euro

Hörbuch

Der Sexualforscher Alfred C. Kinsey ist Mittelpunkt des Romans Dr. Sex von T.C. Boyle. Als Kinsey in den 40er Jahren seine Studien veröffentlichte, löste er damit in den Vereinigten Staaten eine „Sex-Bombe“ aus. Boyle greift das Thema neu auf in einer Zeit, in der - nach seiner Meinung - „die reaktionäre Kräfte das Land übernommen haben, die versuchen, einige unserer gesellschaftlichen Freiheiten zu unterdrücken und uns ihre christlich-evangelikale Moral aufzudrücken“. Der Roman liegt jetzt als Hörbuch vor, gelesen von Jan Josef Liefers.
(vorgestellt am 18.03.2005)


John Boyne
Die unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket
ISBN: 9783596855766
Erschienen: 2013
Fischer KJB
282 Seiten - 14,99 Euro

Kinderbuch (ab 10)

Eleanor und Alistair Brocket sind die durchschnittlichsten Eltern, die man sich so vorstellen kann, sie sind fest auf dem Boden der Tatsachen verankert. Wie anders sieht das mit ihrem Sohn aus: Barnaby schwebt nämlich. Solange er noch ein kleines Kind ist, zuhause unter der Decke oder im Garten an der Wäscheleine hängt, ist alles noch in Ordnung. Doch als seinen Eltern das zu viel wird (Was könnten die Nachbarn sagen?), lassen sie ihn einfach fliegen. Und bei den nun folgenden, witzigen und zugleich nachdenklich machenden Abenteuern findet Barnaby endlich Menschen, die ihn nicht für "unnormal" halten. Er lernt, was es heißt, anders zu sein, findet Mut, zu sich selbst zu stehen - und damit auch sein Glück. John Boyne (Der Junge im gestreiften Pyjama) hat wieder einen klugen, tiefsinnigen Roman für Kinder geschrieben, der voller skurrilem Humor steckt und trotzdem thematisch noch lange nachhalt. (Mit vielen schönen Illustrationen von Oliver Jeffers; aus dem Englischen von Adelheid Zöfel)
(vorgestellt am 17.10.2013)


Robert Brack
Blutsonntag
ISBN: 9783894017286
Erschienen: 2010
Nautilus
253 Seiten - 13,90 Euro

Roman

Der Hamburger Autor Robert Brack hat sich auf Krimis mit historischen Hintergründen spezialisiert - zuletzt ist ihm das mit seinem Roman Und das Meer gab seine Toten wieder hervorragend gelungen. Und sein neuester Streich schließt gleich hier an: Im Juli 1932 kommt es in Hamburg-Altona zu einem Aufmarsch der SA, dem sich Anhänger der Kommunisten entgegenstellen. Auch die Polizei greift ein, das Resultat sind 18 Leichen. Robert Brack lässt Klara Schindler, Reporterin der KPD-Zeitung "Hamburger Volkszeitung", nach dem Verlauf der Auseinandersetzungen forschen. Sie befragt Zeugen und schnell stellt sich heraus, dass die Polizei geschossen hat. Doch niemand will von dem Skandal wissen, die Verantwortlichen halten ihre Hand über die Nazis. Da entscheidet Klara sich zum eigenen Handeln ... Ein atmosphärisch packender, mit historischen Quellen gespickter Krimi, der die damalige Zeit sehr anschaulich zu vermitteln weiß.
(vorgestellt am 16.12.2010)


Scott Bradfield
Die Leute, die sie vorübergehen sahen
ISBN: 9783701716036
Erschienen: 2013
Residenz
240 Seiten - 21,90 Euro

Roman

Ein Heizungsmechaniker entführt nach einer Reperatur in ihrem Haus die dreijährige Sal Jensen. Doch dann geschieht das Unerwartete: Er nimmt Sal bei sich auf, möchte ihr Daddy sein und Sal bleibt bei ihm. Er ermutigt sie, unangepasst und unabhängig von den Werten unserer Gesellschaft durchs Leben zu gehen, ihre Freiheit zu genießen - und genau das tut das Mädchen dann auch, als ihr neuer Vater plötzlich verschwunden ist. Sie vagabundiert durchs Land und Leben, lässt viele Lebensentwürfe auf sich einwirken und bleibt bei all dem doch erstaunlich ungebunden. - Scott Bradfield fragt nach den Werten, die unseren Alltag heute bestimmen: Welche Rollen nehmen Konsum, die Familie, die Freiheit, die Würde des Einzelnen heute bei uns ein? Geschickt schlüpft er dazu in die Perspektive eines kleinen Mädchens, deren Erfahrungen uns zum Nachdenken bringen. (Aus dem Englischen von Manfred Allié)
(vorgestellt am 02.05.2013)


Alan Bradley
Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet
ISBN: 9783867426763
Erschienen: 2010
Silberfisch
6 CDs - 24,95 Euro

Hörbuch

Schon die Buchfassung war ein Bestseller, jetzt kommt das Hörbuch dazu. Und da es Andrea Sawatzki ("Tatort") ist, die diesen nicht ganz ernst zu nehmenden Krimi liest, ist es ein ganz besonderes Vergnügen, sich dieser Geschichte hinzugeben. Schließlich hat sie vor kurzem den Deutschen Vorlesepreis bekommen ... Flavia ist ein noch recht junges, vom Giftmischen ganz entzücktes, sehr ungewöhnliches Mädchen, das urplötzlich seinem Vater helfen muss. Der wird des Mordes verdächtigt und Flavia und ihre Schwestern wollen seine Unschuld beweisen. Das tun sie frech, unkonventionell, sehr, sehr amüsant und erfrischend skurril. Dem kanadischen Autor Alan Bradley ist mit diesem Buch der vielbejubelte Auftakt zu Serie um eine sympathische junge Heldin gelungen.
(vorgestellt am 03.06.2010)


Inka & Markus Brand
Monster-Falle
ISBN: 4002051680305
Erschienen: 2011
Kosmos
- 24,99 Euro

Brettspiel (für 2 - 4 Spieler, ab 6)

U.a. nominiert für das "Kinderspiel des Jahres 2011": Solange Oma Frieda außer Haus ist, können die Monster dort unbeschwert ihr Unwesen treiben. Doch dann taucht sie auf - und ab dann läuft die Zeit, um die wilden Monster zu vertreiben und einzufangen. Alleine schafft das kein Spieler, also muss man sich immer zu zweit zusammentun, um mit Geschick und guter Absprache das Monster einzusacken. Dazu müssen Schieber in die richtige Position geschoben werden, aber das Monster darf dabei nicht umfallen. Und anfassen ist auch verboten ... Eine ganz kurze Spielanleitung, einfache Regeln, spielbar von Kindern und Erwachsenen (auch gegeneinander!) - zusammen mit einer guten Spielidee macht das ein wirklich amüsantes Spiel! Diese Box rettet ganz sicher verregnete Urlaubstage oder bringt Stimmung in einen Spieleabend für die ganze Familie.
(vorgestellt am 14.07.2011)


Lilli Brand
transitgeschichten
ISBN: 9783421058287
Erschienen: 2004
DVA
157 Seiten - 17,90 Euro

Erzählungen

Die Journalistin Lilli Brand stammt aus der Ukraine und arbeitete als Prostituierte in Deutschland. 1999 fing sie an, unter anderem für die taz, die Südeutsche Zeitung und die Frankfurter Rundschau über die Prostituiertenszene in Berlin zu schreiben. Im Laufe der Jahre hat sie sich, auch durch die Unterstüzung des Journalisten und Buchautoren Helmut Höge, zu einer genau beobachtenden Expertin für soziale Randmilieus entwickelt. In ihrem Band transitgeschichten schreibt sie in knappen, direketen Sätzen über ihrer Jugend in der Ukraine, die Transits nach Deutschland und ihre Arbeit als Prostituierte in Berlin.
(vorgestellt am 02.09.2004)


Martina Brandl
Schwarze Orangen
ISBN: 9783502110590
Erschienen: 2011
Scherz
240 Seiten - 16,95 Euro

Roman

Schon mit Halbnackte Bauarbeiter hat Martina Brandl ihr Talent für eine humorvolle, augenzwinkernde und unterhaltende „Schreibe“ unter Beweis gestellt. Ihr neuer Roman, der im Gemüsehandel-Milieu spielt, bestätigt diesen Eindruck: Frau Jasmin hat einen Obst- und Gemüseladen, der aber vor allem als lokaler Treffpunkt klatschfreudiger Hausfrauen dient. Die Damen wissen alles über jeden – nur warum Sebastian, der merkwürdige junge Mann mit Rasta-Locken, der für Frau Jasmin Kisten schleppt, so schweigsam ist, scheint ein Rätsel. Erst als eine Mordserie mit gefährlichem Obst für Aufregung sorgt, kippen alte Weisheiten und Überraschungen treten zu Tage … Eine witzige Satire über ein süddeutsches Provinzstädtchen, in die die Erzählerin selbst eingreift: originell, flott geschrieben und sehr kurzweilig!
(vorgestellt am 02.06.2011)


Marlon Brando, Donald Cammell
Madame Lai
ISBN: 9783866480582
Erschienen: 2007
marebuch
430 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Marlon Brando liebt man als Schauspieler ("Der Pate", "Apocalypse Now", "Endstation Sehnsucht") - als Autor ist er nicht bekannt. Dabei saß er 1979 mit seinem Freund und Drehbuchautor Donald Cammell auf einer Südseeinsel und fantasierte mit diesem das Drehbuch für einen Piratenfilm zusammen: Brando sponn die Ideen aus, Cammell setzte sie zu einem fulminanten Buch zusammen - das 2005 erstmals veröffentlicht wurde und nun in der deutschen Übersetzung von Gregor Hens vorliegt. Ende der 1920er: Der Kapitän Annie Doultry erliegt dem Charme und Aussehen der berüchtigten Verbrecherin Madame Lai - und verbündet sich mit ihr als Pirat auf dem Chinesischen Meer. Zunächst geht alles gut, doch Madame Lai hat noch andere Trümpfe in der Hinterhand... Ein lesenswertes Vorwort von Truman Capote begleitet ein buntes See-Abenteuer mit allem, was einen großen Film ausmacht.
(vorgestellt am 26.04.2007)


Jan Brandt
Gegen die Welt
ISBN: 9783832196288
Erschienen: 2011
DuMont
927 Seiten - 22,99 Euro

Roman

Da schreibt Jan Brandt (*1974) seinen ersten Roman - und gleich sein Debüt wird ein fast 1000 Seiten dicker Roman ohne Längen, von der Presse bejubelt, für den Deutschen Buchpreis 2011 nominiert und sogar gut verkauft! Daniel Kuper, der Held des Autors, wächst in der ostfriesischen Provinz auf, muss dabei aber schmerzhaft erfahren, dass das Anderssein nicht immer akzeptiert wird. Der Erfolg des Romans liegt sicherlich unter anderem in dessen sprachlicher Qualität, denn der Autor berichtet vom Kampf des missverstandenen Jugendlichen "Gegen die Welt" so abwechslungsreich, stilistisch so überzeugend und detailgenau, dass man sich manches mal die Augen reibt vor Verwunderung. Und Jan Brandt hat wirklich etwas zu erzählen, das Leben in Jericho entsteht lebendig und bunt vor dem inneren Auge des Lesers, so dass sich dieser nach der Lektüre als Bekannter aus dem Dorf verabschiedet. Eine unbedingt lohnende Leseerfahrung!
(vorgestellt am 13.10.2011)


Emma Braslavsky
Das Blaue vom Himmel über dem Atlantik
ISBN: 9783546004329
Erschienen: 2008
Claassen
392 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Gerade beginnt die Karnevalszeit 1982, gerade ist in der UdSSR Breschnew gestorben - da kommen sieben Geschwister in Thüringen um den Sarg der verstorbenen Mutter Elfriede zusammen. Die Kinder haben zum Teil verschiedene Väter, sie haben auch ganz verschiedene Lebensläufe, von der Hausfrau über die Musikerin, einen Offizier, einen Historiker bis hin zur Einsiedlerin sind alle versammelt. Bis auf den früh verstorbenen Bruder... Acht Stimmen erheben sich in diesem Buch; ohne übergeordneten Erzähler werden Schicksale und Familienfehden beschworen, Erinnerungen ausgetauscht und Rätsel (fast) gelöst. Ganz hervorragend vermengt die Autorin eine Familien- mit Zeitgeschichte, Humor mit Tragik, eine einfache Grundidee mit einer raffinierten Konstruktion und große Themen mit Alltagsproblemen. Ein wunderbares Buch einer jungen, begabten Autorin (*1971).
(vorgestellt am 18.12.2008)


Michael Braun
Deutschlandfunk Lyrikkalender 2010
ISBN: 9783884233221
Erschienen: 2009
Wunderhorn
756 Seiten - 24,80 Euro

Tageskalender

"Für jeden Tag ein Gedicht" heißt das Motto dieses Kalenders, den Sie wahlweise auf einen Tisch stellen oder an die Wand hängen können (21x15 cm). Inspiriert von dem täglichen Gedicht im Programm von Deutschlandfunk stellt Michael Braun hier für jeden Tag des Jahres 2010 ein Gedicht vor. Auf der Vorderseite des Platzes gehört der Raum allein der Lyrik (und der Datumsangabe), auf der Rückseite ist eine kurze Erläuterung zu Autor und Text zu finden. Dabei geht es weniger um eine wissenschaftliche Analyse, als vielmehr eine Art "Lesehilfe". Übers Jahr hin macht man mit wunderschönen Gedichten Bekanntschaft und merkt, welche Kraft und Tiefe in solcher Dichtung stecken kann.
(vorgestellt am 10.12.2009)


Peter Braun
Lust auf Weltliteratur! Von Schatzinseln und weißen Walen
ISBN: 9783893533688
Erschienen: 2011
Igel
4 CDs - 24,95 Euro

Kinderhörbuch (ab 14)

Der Autor und Journalist Peter Braun hat in Buchform schon mehrfach jugendlichen Lesern "große Literatur" nähergebracht. Dass er diese Vermittlung meisterhaft beherrscht, zeigt auch dieses gelungene Hörbuch, das von Friedhelm Ptok, Sabine Falkenberg und Dominik Freiberger vorgetragen wird. Hinter Werken wie Don Quijote, Mobby Dick, Dracula, Der kleine Prinz, Huckleberry Finn, Lolita oder auch Robinson Crusoe stehen weltbekannte Autoren mit ihrer je eigenen Geschichte, ihren Merkwürdigkeiten und Eigenschaften, die sich auch immer wieder auf ihre Texte ausgewirkt hat. Peter Braun liefert also keine Interpretationen, sondern er schaut hinter die Romane und macht durch abwechslungsreiche Darstellungen, spannende Infos und erstaunliche Episoden Lust auf die Texte. Ganz sicher ist auch: Auch die meisten Erwachsenen werden hier, auf vergnügliche Art und Weise, noch eine Menge dazulernen!

(vorgestellt am 15.09.2011)


Michael Braun (hg)
Lyrikkalender 2012
ISBN: 9783884233658
Erschienen: 2011
Wunderhorn
740 Seiten - 24,80 Euro

Tageskalender

Seit 2006 wird täglich im Deutschlandfunk ein Gedicht vorgelesen und erläutert - verantwortlich dafür ist Michael Braun. Und seit 2007 gibt es diese tägliche Dosis Lyrik auch als Kalender - entweder zum Aufstellen auf den Schreibtisch oder zum Aufhängen an die Wand. Aus den letzten 1000 Jahren hat der Herausgeber auf für 2012 nach besonderen Gedichten gesucht: Auf der Vorderseite des Kalenderblatts findet sich der Text, auf der Rückseite eine kurze Einordung bzw. Interpretation des Gedichts und Wichtiges über den Autoren. Thematisch oder stilistisch sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt, so dass man sich Tag für Tag überraschen lassen kann - liest man heute einen "Spruch gegen den Nachtmahr" aus dem 10. Jahrhundert oder ein Gedicht von 2010? Hier ist Poesie zu entdecken, es lohnt sich!
(vorgestellt am 08.12.2011)


Michael Braun (hg.)
Der Deutschlandfunk-Lyrik-Kalender 2007
ISBN: 9783884232750
Erschienen: 2006
Wunderhorn
736 Seiten - 19,90 Euro

Kalender

Wahrscheinlich beginnt hiermit eine schöne neue Tradition: Seit Anfang 2006 streut der Deutschlandfunk mehrmals täglich die Lesung eines Gedichts in sein Programm ein, dessen Text inklusive Kommentar man auf den Webseiten des Senders nachlesen kann. Da sich dieser Lyrikbeitrag großer Beliebtheit erfreut, gibt es für das kommende Jahr nun zum ersten Mal den entsprechenden Abreißkalender im Wunderhorn Verlag: für jeden Tag ein neues Gedicht, ausgewählt und auf der Rückseite des Blattes mit kurzen Anmerkungen versehen vom Literaturwissenschaftler Michael Braun. Quer durch die Epochen, vom Mittelalter bis heute, gibt es täglich einen neuen Text zu entdecken. Ein sehr schöner Kalender für alle, die sich fünf Minuten Zeit am Tag für Gedichte nehmen möchten.

(vorgestellt am 28.12.2006)


Michael Braun (Hg.)
Lyrik-Taschenkalender 2013
ISBN: 9783884233993
Erschienen: 2012
Wunderhorn
224 Seiten - 15,80 Euro

Taschenkalender

In den letzten Jahren gab es den wunderbaren Lyrik-Kalender von Michael Braun als Abreißkalender für die Wand, 2013 beginnt eine neue Ära: Der Lyrikexperte hat 17 zeitgenössische Lyrikerinnen und Lyriker (u.a. Urs Allemann, Ann Cotten, Martina Hefter, Norbert Lange, Jan Wagner) gebeten, 2 deutsche Gedichte auszuwählen und kurz zu kommentieren; Michael Braun selbst präsentiert Texte der 17 Autoren. So sind in diesem handlichen, schön gestalteten Taschenkalender bei jeder Woche ein Gedicht und ein kurzer Beitrag dazu zu finden, quer durch alle Epochen und Stile. Dazu natürlich ein Wochenkalendarium, Raum für Notizen etc.
(vorgestellt am 22.11.2012)


Håkan Bravinger
Ein unversöhnliches Herz
ISBN: 9783442752379
Erschienen: 2010
btb
480 Seiten - 21,99 Euro

Roman

In Schweden war diese "wahre Geschichte" ein großer Erfolg, den man dem Buch auch hierzulande gönnen würde. Stockholm, 1913: Poul und Andreas sind Brüder. Doch während Poul als Anhänger (und Vorriter) der gerade aufkommenden Psychoanalyse, als Analytiker, Schüler Freuds und Schriftsteller immer erfolgreicher wird, scheitert Andreas, ein Psychologe, der mit Gefangenen arbeitet. Andreas' Lebenskrise, seine sexuellen Nöten, seine Hass-Liebe, die ihn mit Poul verbindet, enden im Selbstmord, auch seine Madeleine kann dies nicht verhindern. Autor Håkan Bravinger schildert diesen authentischen Fall mit großer Sensibilität für seine Figuren, aber auch erstaunlicher Sicherheit in der Darstellung dieser Epoche des Fortschritts. (Deutsch von Paul Berf) (Auch als eBook)
(vorgestellt am 16.12.2010)


Bertolt Brecht
Lust des Beginnens
ISBN: 9783898135177
Erschienen: 2006
Der Audio Verlag
1 CD - 14,95 Euro

Hörbuch

Bertolt Brecht ist wohl vor allem als Theaterautor bekannt. Doch gerade seine ungemein bedeutenden Gedichte sind es, die auch heute noch die Leser überraschen und fesseln; er steht mit seinem umfangreichen, vielseitigen lyrischen Werk gleichrangig neben anderen bedeutenden Lyrikern wie Rilke und Benn. Auf dieser CD hat der Hörer das große Vergnügen, sich von Manfred Krug ("Tatort", "Liebling Kreuzberg") 30 Gedichte aus allen Schaffensperioden Brechts vorlesen lassen zu können. Man hört, dass sich hier ein erfahrener Schauspieler und Musiker der Texte angenommen hat: Das Ernste wie das Heitere, die kurze wie die lange Form - es ist ein Genuss, wie Krug die Lyrik Brechts dem Hörer nahebringt.

(vorgestellt am 29.06.2006)


Wilfried von Bredow
Lola rast. Und andere schreckliche Geschichten
ISBN: 9783837305418
Erschienen: 2011
Oetinger
1 CD - 9,95 Euro

Kinderhörbuch (ab 4)

Die Lola aus der Titelgeschichte dieses Hörbuchs ist eine große Könnerin auf dem Laufrad, ihr Tempo und ihr Geschick sind phänomenal. Nur leider hört sie nicht auf die Warnungen, an der Straße anzuhalten - und wird prompt von einem LKW überfahren: tot. Ja, so drastisch sind sie, diese sieben kurzen Geschichten von Wilfried von Bredow, die hier mit Sprechern wie Stefan Kaminski, Oliver Rohrbeck oder Jens Wawrczeck wunderbar vertont wurden. Aber keine Angst, hier geht es nicht um den mahnend erhobenen Zeigefinger, sondern um freche, überraschende und eben "schreckliche Geschichten" übers Zähneputzen, Aufräumen, Fernsehen oder Weglaufen. Schade, dass nach einer halben Stunde dieser Spaß schon wieder vorbei ist - aber ganz sicher: Diese CD werden sich Groß und Klein gerne öfter anhören!
(vorgestellt am 24.02.2011)


Huldar Breiðfjörð
Liebe Isländer
ISBN: 9783351033415
Erschienen: 2011
Aufbau
224 Seiten - 16,95 Euro

Roman

Island wird im Herbst bei der Frankfurter Buchmesse im Mittelpunkt stehen - um sich darauf schon einmal vorzubereiten, ist dieser Roman ideal. Denn er zeigt das Island, wie wir es uns typischerweise vorstellen: Huldar hat keine Lust mehr auf das coole Leben in Reykjavík, also macht er sich auf den Weg durchs Land, auch auf der Suche nach sich selbst. Dazu wählt er, miten im Winter, die Straße, die einmal rund um die Insel führt. So lernen wir Land und Leute kennen, die skurrilen Seiten der Bewohner, die einmalige Natur, uralte Mythen und die modernen Seiten des Lebens. Dies ist ein Reisebericht, Roadmovie, beste Unterhaltung, witzige Charakterisierung des Landes - und ein richtiger Appetitmacher! (Deutsch von Gisa Marehn)
(vorgestellt am 14.04.2011)


Hans-Jörg Brekle, Bernhard Finkbeiner
Frag Vati. Das Nachschlagewerk für alle Lebenslagen
ISBN: 9783596174744
Erschienen: 2007
S. Fischer
212 Seiten - 7,95 Euro

Sachbuch

Eingebunden in die fiktive "Rahmenhandlung", dass Kathrin und Ingo zusammenziehen und ein gemeinsames Leben beginnen und sich damit mit den Problemfeldern Wohnung, Partnerschaft, Auto und Karriere konfrontiert sehen, werden dem interessierten Leser unentbehrliche Tipps für die kleinen und großen Hindernisse des Alltags präsentiert. Von "Dübel entfernen" über "Junggesellenabend" bis hin zu "Smalltalk im Büro" gibt es getestete Hinweise für Handwerker, Ehemänner und Karrierewillige. Mal eher seriös (Terminliste für die Hochzeit), mal originell (Eierschalen zum Säubern von Vasen), mal witzig (Hilfe gegen aufgehende Reißverschlüsse). Erst lesen - und hinterher unbedingt als Nachschlagewerk konsultieren. Hilft ganz sicher!
(vorgestellt am 23.08.2007)


Oscar Brenifier, Jaques Després
Was, wenn es nur so aussieht, als wäre ich da?
ISBN: 9783522302678
Erschienen: 2011
Gabriel
96 Seiten - 14,90 Euro

Jugendbuch (ab 12)

Zunächst wirkt das Buch wie ein hübsches Bilderbuch - aufwendige Illustrationen (Jaques Després) mit den einprägsamen, wiederkehrenden Männchen und relativ wenig Text pro Seite. Doch die Lektüre hat es in sich, nicht umsonst ist der Autor ein renommierter Philosoph: Oscar Brenifier stellt, ausgehend vom Gedanken, dass wir Vieles in Gegensätzen erklären können (etwa Eines und Vieles, Freiheit und Notwendigkeit, Vernunft und Leidenschaft, Natur und Kultur, Zeit und Ewigkeit, Körper und Geist, Aktiv und Passiv oder Ursache und Wirkung) zwölf kurzes philosophische Betrachtungen über die Welt an, die zum Nachdenken zwingen. Kapitel für Kapitel, Bild für Bild zeigt er Jugendlichen und Erwachsenen Alltagssituationen auf, die uns zu den großen Fragen unseres Seins führen. Dass er dabei keine Antworten vorgibt, sondern die Fragen stehen lässt, spricht für Brenifiers pädagogische Fähigkeiten. Ein ganz außergewöhnliches Bilderbuch, eines mit sehr viel Tiefgang und zur intensiven Beschäftigung. Unbedingt zu empfehlen! (Deutsch von Norbert Bolz)
(vorgestellt am 22.12.2011)


Maeve Brennan
Die Besucherin
ISBN: 9783882439373
Erschienen: 2004
Steidl
96 Seiten - 14,00 Euro

Roman

Nach dem Tod ihrer Mutter Mary kehrt die junge Anastasia King traurig und einsam zu ihrer Großmutter nach Dublin zurück. Doch die Großmutter denkt gar nicht daran, ihr Trost zu spenden. Mary hat ihren einzigen Sohn gegen ihren Willen geheiratet und dann verlassen, Anastasia ist ihrer Mutter nach Paris gefolgt und deshalb, meint die Großmutter, schuld am Tod des Vaters - ein intimes Charakterporträt voll psychologischer Einsicht und atmosphärischer Dichte.
(vorgestellt am 01.01.2004)


Thomas Brezina
er entdeckt das Geheimnis im Garten Monets?
ISBN: 9783791338194
Erschienen: 2007
Prestel
14,95 Euro - 112 Seiten

Jugendbuch

Ein Buch, das junge Leser in Atem halten wird. Denn hier kann man nicht nur viel über einen bedeutenden Maler - Claude Monet - erfahren, dies geschieht sogar quasi nebenbei. Tatsächlich schlüpft man eigentlich in die Rolle eines Nachwuchs-Detektivs, der Rätsel im Museum lüften, Geheimschriften lesen und knifflige Fragen beantworten muss. Eine geheimnisvolle Frau taucht nachts während einer Spezialführung im Museum auf und kündigt an, dass die Besucher nach und nach verschwinden werden. Was hat es damit auf sich? Wohin verschwinden die Leute? Die jungen Leser können die Antwort im Garten Monets finden, doch bis sie dorthin kommen, warten eine Reihe Aufgaben auf sie... Eine tolle Art, Kinder mit Kunst vertraut zu machen. Sie lernen, während sie einen Krimi lösen, einen Maler, seine Zeit und seine Besonderheiten kennen, müssen genau beobachten und aufpassen. Auch Erwachsenen lernen dabei noch!
(vorgestellt am 11.10.2007)


J.E. Bright
The Dark Knight 01: Batman und die Armee der Katzen
ISBN: 9783596856008
Erschienen: 2013
Fischer KJB
96 Seiten - 8,99 Euro

Kinderbuch (ab 9)

Mit seiner Buchserie "Nur für Jungs", deren Helden-Geschichten sich an Erstleser wenden, hatte der Fischer Kinder- und Jugendbuchverlag schon Erfolg. Jetzt gibt es dieses Konzept auch für größere Jungs, für 3. und 4. Klässler. Im ersten Band der Serie um Batman bekommt es der "Dark Knight" mit Catwoman zu tun, die mit einer aus dem Museum gestohlenen, altägyptischen Rassel alle Katzen der Stadt beherrschen kann. Und wenn die Katzen weg sind, haben Mäuse und Ratten freie Fahrt - Batman muss eingreifen ... Neben der actionreichen Geschichte gibt es in dem Buch zudem ein Rätsel mit Gewinnspiel, Worterklärungen, Fragen, die zur Auseinandersetzung mit dem Gelesen anregen sollen, und Seiten für die Erschaffung eigener Superhelden. (Aus dem Amerikanischen von Christian Dreller)

(vorgestellt am 05.09.2013)


Hermann Broch
Die Schlafwandler
ISBN: 9783867173469
Erschienen: 2010
Hörverlag
10 CDs - 49,95 Euro

Hörbuch

Mit Hermann Brochs Trilogie Die Schlafwandler hat sich Hörspiel-Regisseur Klaus Buhlert einem eher unbekannten, unterschätzen Klassiker gewidmet. Der Autor (1886-1951) verarbeitet in drei Teilen den Umbruch und den Wandel der deutschen Gesellschaft um das Jahr 1900 und im Kaiserreich. Mit hervorragenden Sprechern wie Hanns Zischler, Werner Wölbern, Jürgen Hentsch, Jens Harzer und Manfred Zapatka werden das vielschichtige, komplexe Werk, seine Motive, Anspielungen und Symbole dem Hörer zugänglich gemacht und in seiner Aktualität verdeutlicht. Die Suche nach Werten und der Wandel einer Gesellschaft, die sich neu (er)finden muss, machen diesen Roman so aktuell - die Hörbuchfassung ist ein wunderbarer Weg, sich diesem beeindruckenden Text zu nähern.
(vorgestellt am 25.02.2010)


Diane Broeckhoven
Herrn Sylvains verschlungener Weg zum Glück
ISBN: 9783406577406
Erschienen: 2008
C.H. Beck
159 Seiten - 14,90 Euro

Roman

Diane Broeckhoven ist in Deutschland seit dem Erfolg ihrer Romane Ein Tag mit Herrn Jules und Eine Reise mit Alice bekannt. Auch ihr neues Buch lebt von den genauen Beobachtungen des Alltags, von dem feinen Humor und der stimmigen psychologischen Zeichnung ihrer Charaktere. In Herrn Sylvains verschlungener Weg zum Glück lebt der Titelheld - trotz seiner 36 Jahre - noch immer bei seiner Mutter. Mit einer Reise nach Rumänien möchte er (wenigstens zeitweise) den Fängen seiner Mutter Julienne entkommen, doch ein Treppensturz Juliennes verhindert seine Abreise. Das Zusammenleben der beiden ist nun vergiftet, als ein Wiedergutmachungsgeschenk der Mutter an ihren Sohn völlig neue Perspektiven eröffnet, mit denen keiner gerechnet hat... Ein sympathisches kleines Buch über die merkwürdigen Wege, die das Leben manchmal nimmt. (Deutsch von Jörn Pinnow)
(vorgestellt am 23.10.2008)


Max Bronski
Der Tod bin ich
ISBN: 9783888977787
Erschienen: 2013
Kunstmann
398 Seiten - 16,95 Euro

Roman

Es beginnt mit dem Mord an einem Gutsverwalter. Als der Assistent und Erbe des Ermordeten ein wenig nachforscht, fällt ihm auf, dass der Gutsverwalter eigentlich Komponist und noch eigentlicher noch etwas ganz anderes war - und schon ist der Leser mittendrin in einem spannenden und abwechslungsreichen Spionage-Roman, in dem die Quantenphysik, die Weltformel und drei Ex-Agenten von drei Ex-Supermächten im Mittelpunkt stehen. Max Bronski (ein Pseudonym), der bislang mit drei München-Krimis auf sich aufmerksam gemacht hat, spielt hier mit den klassischen Zutaten eines Agentenbuchs aus den Zeiten des Kalten Krieges - und macht das ganz hervorragend. Raffinierte Verwicklungen, undurchsichtige Spione, der Kampf System gegen System und eine Formel, die die Welt bedroht, auch aus diesen Stoffen können tolle aktuelle, deutsche Krimis sein.
(vorgestellt am 24.01.2013)


Alina Bronsky
Spiegelkind
ISBN: 9783401067988
Erschienen: 2012
Arena
304 Seiten - 14,99 Euro

Jugendbuch (ab 11)

Ja genau, das ist die Autorin von Scherbenpark und Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche. Doch sie kann auch ganz anders, Alina Bronsky schreibt auch beeindruckende Fantasyromane für junge Erwachsene (und deren Eltern): Der erste Teil dieser Trilogie führt ein in die Welt, in der Juli lebt: Sie 15jährige gehört zu den "Normalen", die mit ihrem geregelten, sauberen Leben die Elite bilden und auf die "Freaks" herabschauen. Julis Eltern haben sich getrennt, doch dann verschwindet ihre Mutter plötzlich und niemanden scheint das zu wundern. Juli macht sich auf die Suche und erfährt von Geheimnissen, die so gar nicht zu dem passen, was sie bislang lebte. Denn ihre Mutter ist eine Phee ... Ein Fantasyroman, der mit den "üblichen Klischees" wenig zu tun hat, der durch seine Sprache und Story begeistert und Lust auf die Fortsetzung macht.

(vorgestellt am 26.07.2012)


Alina Bronsky
Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche
ISBN: 9783462042351
Erschienen: 2010
Kiepenheuer & Witsch
317 Seiten - 18,95 Euro

Roman

Dieses Buch ist kein Kochbuch, obwohl auch kochen und essen eine gewisse Rolle spielen in der Geschichte der Tatarin Rosalinda, die, jenseits des Urals lebend, zunächst nicht begeistert davon ist, dass ihre Tochter Sulfia, phlegmatisch, dumm und hässlich, sie zur Großmutter macht. Dann aber stürzt sie sich mit all ihrer Energie und Liebe auf dieses Kind, Aminat. Auch die anderen Menschen ihrer Umgebung, vor allem die Männer, entkommen nicht ihrer matriarchalischen Art. Doch der Erfolg gibt ihr (fast immer) recht: So gelingt ihr u.a.die legale Ausreise mit Tochter und Enkelin nach Deutschland, wo "die Straßen mit Shampoo gewaschen" werden. Der Leser wird Zeuge der skurrilsten Situationen, die mit den entsprechenden Mitteln gemeistert werden, und verfolgt mit Zuneigung und Amusement das Schicksal von "drei starken Frauen" nicht alltäglicher Art. (Auch als eBook)
(vorgestellt am 02.12.2010)


Kevin Brooks
Kissing the Rain
ISBN: 9783423712118
Erschienen: 2007
dtv
413 Seiten - 12,00 Euro

Jugendbuch

Der 15jährige Moo ist dick, wird in der Schule verprügelt und schikaniert, zuhause warten ebenfalls nur Frust und Ärger auf ihn - zum Glück hat er seine Brücke, auf der zu stehen ihm ein Gefühl von Freiheit und Sicherheit gibt. Ausgerechnet hier wird er Zeuge eines Mordes und gerät nun in eine wirklich gefährliche Falle: Die Polizei übt Druck auf ihn aus für seine Aussage, doch die Gangster drohen dem Jungen Gewalt an, sollte er nicht schweigen. Die Lage spitzt sich immer mehr zu, die richtige Entscheidung zu treffen wird immer unmöglicher... Kevin Brooks hat wieder einen spannenden Thriller mit ernstem Hintergrund für Jugendliche (ab 14) geschrieben, der zeigt, dass es eigentlich nur selten Schwarz und Weiß gibt. Vor allem fasziniert die Sprache des Romans: Ein unaufhörlicher Redeschwall des Jungen, umgangssprachlich, direkt und hautnah. Die Übersetzung von Uwe-Michael Gutzschhahn nimmt den Leser von der ersten Seite an mit und lässt ihn nicht wieder los.
(vorgestellt am 12.07.2007)


Kevin Brooks
Bunker Diary
ISBN: 9783423740036
Erschienen: 2014
dtv
300 Seiten - 12,95 Euro

Jugendbuch (ab 15)

Kevin Brooks (iBoy, Candy) hat sich mehrere Jahre Zeit gelassen, um seinen neuen Roman, einen echten Gänsehaut-Thriller, zu verfassen. Herausgekommen ist ein verstörendes, erschreckendes Buch, das sich existentieller Fragen annimmt und den Leser auch nach der Lektüre noch nicht so schnell wieder loslässt: Der sechzehnjährige Linus wird von einem Unbekannten entführt und in einen Bunker gesperrt, nach und nach kommen fünf weitere Entführungsopfer hinzu. Sie alle werden in einer Art unterirdischer Wohnung gefangen gehalten und müssen sich mühsam miteinander arrangieren. Aber warum das Ganze? Was plant der Entführer mit ihnen, warum spielt er sich wie Gott auf, der über Wohl und Wehe, über Leben und Tod entscheiden kann? Dann stellt sie der Unbekannte vor eine folgenschwere Entscheidung, die das gesamte Gefüge auseinanderreisst. (Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn)
(vorgestellt am 20.03.2014)


Chester Brown
Fuck
ISBN: 9783938511961
Erschienen: 2008
Reprodukt
183 Seiten - 16,00 Euro

Graphic Novel

Mag der Titel dieses Buches auch Geschmackssache sein, der Inhalt dieser Graphic Novel überzeugt dafür umso mehr: Chester Brown zeichnet und schreibt von seiner eigenen Jugend in Kanada, über seine Erlebnisse zwischen dem neunten und sechzehnten Lebensjahr, er erzählt genauso von seinem Familienleben wie von dem merkwürdigen Verhältnis zu Mädchen - mal interessieren sie ihn gar nicht, da kommt doch noch Neugier auf... Chester Browns Mutter ist schwer krank, auch ihre Ansprüche gegenüber ihrem Sohn ändern sich, er entwickelt seltsame Macken und findet sich in der Welt nicht mehr gut zurecht - kurz: Der Junge ist in der Pubertät. Wie der Zeichner/Autor diese komplizierte Lebensphase in kleinen, schwarz-weißen Bildern, die oft nur locker über die Seiten verteilt sind, dem Leser nahe bringt, hat etwas universell Gültiges. (Deutsch von Torsten Alisch und Dirk Baranek)
(vorgestellt am 12.02.2009)


Christine Brückner
Wenn du geredet hättest, Desdemona
ISBN: 9783899406429
Erschienen: 2005
Der Hörverlag
2 CDs - 19,95 Euro

Hörbuch

Christine Brückner legt Frauen Worte in den Mund, die diese nie gesprochen haben oder die zumindest nicht überliefert sind. Aber Effi Briest, Christiane Vulpius, Megara, Katharina von Bora und Gudrun Ensslin äußern in diesen fiktionalen Reden Dinge, die durchaus von ihnen hätten kommen können - aber wohl stille Vorwürfe, Anklagen oder Fragen an ihre Partner und Mitmenschen geblieben sind. Diese Monologe sind ein Ausschnitt aus dem erfolgreichen Buch der Autorin - die Hörfassung (mit Eva Mattes, Maria Wimmer) bringt das Ungehaltene der Frauen besonders gut zum Ausdruck.
(vorgestellt am 18.08.2005)


Ken Bruen, Jason Starr
Flop
ISBN: 9783866104556
Erschienen: 2008
argon
4 CDs - 19,95 Euro

Hörbuch

Ein deftiger Hardboiled-Krimi, in dem es nur so wimmelt von bösen, dummen und fiesen Typen - und der wahrscheinlich genau deswegen einen Heidenspaß macht: Max Fisher ist ein eiskalter, stinkreicher Geschäftsmann in New York, der sich bei einem Vorstellungsgespräch in die junge, durchtriebene Angela Petrakos verliebt. Er will sie nicht nur einstellen, sondern auch gleich heiraten, muss dazu aber zuvor noch seine jetzige Ehefrau loswerden. Angela kennt da einen irischen Berufskiller, doch als der sich ans Werk machen will, geht alles schief, was nur schief gehen kann, die Situation eskaliert, trotz der tollen Vorbereitungen... Reiner Schöne liest mit einer rauen Stimme diesen dick überzeichneten, tief schwarzen Krimi, in dem es fast allen fast immer gelingt, noch einmal den Kopf aus der Schlinge zu ziehen.
(vorgestellt am 14.08.2008)


Bernd Brunner
Wie das Meer nach Hause kam. Die Erfindung des Aquariums
ISBN: 9783803126535
Erschienen: 2011
Wagenbach
144 Seiten - 10,90 Euro

Sachbuch

Als Mitte des 19. Jahrhunderts die ersten Aquarien in Europa öffentlich gezeigt wurden, war die Aufregung groß - man darf nicht vergessen, dass damals das Wissen über das Leben im Meer ziemlich gering war und, abgesehen aus beruflichen Gründen, kaum einer der Besucher die See schon einmal mit eigenen Augen gesehen hatte. Doch mit steigendem Wissen kam auch die Begeisterung und bald kam immer öfter das "Meer nach Hause". Bernd Brunner zeichnet in seinem sehr unterhaltsam und informativ geschriebenen Buch die Erfindung und Popularisierung des Aquariums nach, erläutert die wissenschaftlichen Forschungen, die für den Bau und Betrieb nötig waren und vergisst auch die "düsteren Seiten des Aquariums" nicht. Wer je schon mal, zu Hause oder im Zoo, fasziniert vor einem solchen Gehäuse stand, wird dieses Büchlein mit viel Freude verschlingen.
(vorgestellt am 10.03.2011)


Bernd Brunner
Wie das Meer nach Hause kam. Die Erfindung des Aquariums
ISBN: 9783887471842
Erschienen: 2003
transit
144 Seiten - 16,80 Euro

Sachbuch

Bernd Brunner hat die Geschichte von der Erfindung des Aquariums geschrieben. Wie entsteht die faszinierende Idee, die exotische Welt des Meeres in einem kleinen Becken zu simulieren, zu bestaunen und genau zu beobachten? Und wie erklärt sich die plötzliche und begeisterte Aufnahme dieser Idee – seit über hundert Jahren?
(vorgestellt am 20.11.2003)


Georg Brunold (hg.)
Nichts als die Welt. Reportagen und Augenzeugenberichte aus 2500 Jahren
ISBN: 9783869710013
Erschienen: 2009
Galiani
682 Seiten - 85,00 Euro

Sachbuch

Der neu gegründete Galiani Verlag (bei KiWi) macht gleich auf Anhieb großen Eindruck: Georg Brunold versammelt in einem wunderbar gestalteten Band im Folioformat Reportagen aus 2500 Jahren Menschheitsgeschichte. Chronologisch sortiert bringen uns Autoren wie Herodot, Hippokrates, Cäsar, Marco Polo, Petrarca, Cortés, Kolumbus, Voltaire, Goethe, Humboldt, Heine, Stendhal, Twain, Boveri, Capote, Frisch, Marquez, Eco, Chatwin und Enzensberger Momente der Geschichte näher. Rund um die Welt, aus allen Epochen, Großereignisse und Alltagsmomente, Komisches und Trauriges - eine großartige Sammlung der weltweit bedeutensten Reportagen und Reiseberichten liegt hier vor dem Betrachter, der zudem noch 12 Photoreportagen aus den letzten Jahren bestaunen kann. Ohne sich vom Sessel zu erheben, kann man mit diesem Band durch alle Zeiten und Länder reisen. Eine sehr gelungene, kostbare Zusammenstellung.
(vorgestellt am 22.10.2009)


Hans Christoph Buch
Baron Samstag oder das Leben nach dem Tod
ISBN: 9783627001896
Erschienen: 2013
Frankfurter Verlagsanstalt
256 Seiten - 19,90 Euro

Roman

Hans Christoph Buch (geboren 1944) ist als Erzähler, Reporter und Essayist fast ununterbrochen um die Welt gereist - und so erzählt auch sein neues Buch vom Unterwegssein: In einer Art fiktiven Autobiographie reist er mit dem Leser an verschiedene Stationen seines Lebens, verbindet diese Ort aber immer mit Bezügen, die weit über seine eigene Biographie hinausgehen. So wird in Südfrankreich zwar an Buchs Hochzeit mit seiner Frau Judith erinnert, aber parallel auch von Exil-Schriftstellern wie Feuchtwanger und den Manns erzählt. In Haiti, einem weiteren Schwerpunkt in Buchs Biographie, berichtet der Roman von den verheerenden Auswirkungen der Naturkatastrophen, von Voodoo-Priestern, aber eben auch von einer Apotheke, die sich einmal in Buchs Familienbesitz befand. Und dann scheint der Autor selbst gestorben zu sein: Ein literarischer Kniff, der wie das Vorausgegangene von der Vielschichtigkeit und Komplexität unserer Welt erzählt. Hans Christoph Buch lässt dann einen verblüfften, beglückten Leser zurück.
(vorgestellt am 06.06.2013)


Georg Büchner
Leonce und Lena
ISBN: 9783898132817
Erschienen: 2003
Audio Verlag
63 Minuten - 7,95 Euro

Hörbuch

Das Theaterstück, dass hier in der Hörspielfassung von 1957 unter der Regie Gerd Westphals vorliegt, die sich ihrerseits auf eine berühmte Inszenierung am Wiener Burgtheater stützt, besticht durch eine wunderbare Mischung aus Poesie, Sprache und Philosophie.
(vorgestellt am 18.12.2003)


Sabine Büchner
Für immer Sieben
ISBN: 9783551516701
Erschienen: 2007
Carlsen
32 Seiten - 14,00 Euro

Kinderbuch

Sieben Tage, sieben Tiere, eine Kiste: Was die Maus am Montag als Schatzkiste ansieht, ist für die Mieze am Mittwoch ein edler Tisch und am Freitag für den Frosch ein Rennwagen. Die phantasievollen Helden dieses ungemein sympathischen Bilderbuchs zeigen, was man mit ein bißchen Vorstellungskraft alles aus ein paar Brettern Holz machen kann. Jeder von ihnen hat Recht - und zusammen stellen sie am Wochenende fest, dass sie doch eigentlich auch gemeinsam die Kiste nutzen können. Für diese Idee und die Umsetzung mit ihren liebevollen Illustrationen, die dem Text noch eine weitere Note verleihen, erhielt Sabine Büchner das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium.
(vorgestellt am 04.10.2007)


Christoph Buchwald (hg.)
25. Jahrbuch der Lyrik. Die schönsten Gedichte aus 25 Jahren
ISBN: 9783100096531
Erschienen: 2007
S. Fischer
411 Seiten - 20,00 Euro

Lyrik

Seit 1979 gibt Christoph Buchwald das Jahrbuch der Lyrik heraus. Inzwischen ist dieser Überblick über die zeitgenössische Lyrik eine nicht mehr wegzudenkende Institution auf dem deutschsprachigen Büchermarkt - und nach 24 Ausgaben ist der passende Moment gekommen, um auf die vergangenen Jahre zurück zu schauen. Die jährlich wechselnden Mitherausgeber haben aus ihren Bänden Gedichte ausgewählt und nun liegt ein Buch vor, das einen einmaligen Einblick in das Können der aktuellen deutschsprachigen Lyrik verschafft. Vielstimmig, spannend, abwechslungsreich ist das Ergebnis und auf jeden Fall auch für Leser interessant, die sich ansonsten wenig mit moderner Lyrik beschäftigen. Denn alles was Rang und Namen hat, ist hier versammelt. Ein Lesebuch mit erläuternden Texten.
(vorgestellt am 31.05.2007)


Alan Buckingham
Der Nutzgarten
ISBN: 9783831015740
Erschienen: 2010
Dorling Kindersley
352 Seiten - 19,95 Euro

Sachbuch

Ein klassisches (und klasse) Gartenbuch für alle, die auch Wert auf frisches, saisonales und einheimisches Obst und Gemüse legen - aus dem eigenen Garten. Mit wichtigen Tipps, praktikablen Vorschlägen und mithilfe klarer Schritt-für-Schritt-Anleitungen (und Fotos) werden Sie Monat für Monat durch das Gartenjahr geführt. Der Nutzgarten hilft dabei, richtig zu planen, das Anpflanzen, Ernten und Versorgen der Pflanzen fehlerfrei durchzuführen und auch mal etwas Neues zu probieren. Damit der Gartenbau nicht so kompliziert wird, wie er manchmal erscheint, werden hier auch noch einmal alle Grundlagen erläutert. Und damit ist das Buch sowohl für Anfänger wie für Fortgeschrittene geeignet. (Deutsch von Wiebke Krabbe)
(vorgestellt am 25.03.2010)


Nadia Budde
Und außerdem sind Borsten schön!
ISBN: 9783779504337
Erschienen: 2013
Peter Hammer
32 Seiten - 14,90 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Sie hat mit ihrem Buch Eins zwei drei Tier eines der Kult-Reimbücher geschrieben, danach mit Titeln wie Trauriger Tiger toastet Tomaten begeistert - und legt nun mit Und außerdem sind Borsten schön! den Non-plus-ultra-Titel zum Schönheitswahn unserer Tage vor: Nadia Budde reimt und zeichnet sich durch die Wünsche vieler Kinder und Erwachsener, die mit ihrem Aussehen so ganz und gar nicht zufrieden sind: "Viele Mädchen aus dem Haus / sähen gern wie Elfen aus. Und die Jungs von nebenan / lieber wie ein Supermann." Alle aus der Verwandtschaft haben was an sich auszusetzen und wissen genau, wie sie eigentlich aussehen möchten. Nur: "Meinem Onkel Parzival / ist sein Äußeres egal. Und er findet: / Eins ist wichtig ... Wie du bist, / so bist du richtig!" Und da neben den eingängigen, witzigen Reimen auch die Bilder so schön frech sind, muss man dem wohl gar nichts hinzufügen. Außer vielleicht: Schaut euch unbedingt dieses Buch an!
(vorgestellt am 18.04.2013)


Nadia Budde
Such Dir was aus, aber beeil Dich
ISBN: 9783596853212
Erschienen: 2009
Fischer Schatzinsel
256 Seiten - 19,95 Euro

Jugendbuch (ab 14)

Ihr Name steht für wunderbar schräge Kinder- und Jugendbücher: Mit Eins, zwei, drei, Tier wurde Nadia Budde (*1967) bekannt, jetzt legt sie einen Band über das "Kindsein in zehn Kapiteln" vor, wie er im Untertitel heißt. Ihr neues Buch richtet sich, trotz der gewohnt bunten, frechen Zeichnungen, die es wie ein Bilderbuch wirken lassen, an schon etwas größere Kinder: Nadia Budde erzählt in dieser Graphic Novel für Jugendliche von ihren Kindheitserlebnissen in einem brandenburgischen Dorf bei ihren Großeltern, von Tieren, Traktoren und dem Leben in der großen Stadt Berlin. Sie erzählt, wie sie den Tod kennen lernte, der in ihrem Alltag vor kam, wie es um Plakate und Parolen stand und was es mit Nasenbluten auf sich hat. Eine Wanderung zwischen autobiographischen Erinnerungen und Fantasiegeschichten, zwischen Ernst und Spaß - wirklich originell, wirklich gut.
(vorgestellt am 18.06.2009)


Nadia Budde
Flosse, Fell und Federbett
ISBN: 9783779500100
Erschienen: 2004
Peter Hammer
24 Seiten - 12,90 Euro

Kinderbuch

Durchs Schäfchenzählen schläft doch schon längst niemand mehr ein. Die mehrfach ausgezeichnete Autorin und Grafikerin Nadia Budde zeigt, dass es im Kinderzimmer noch viele ander Dinge zu tun gibt: mit Kröten flöten, mit Hasen rasen, mit Muscheln tuscheln... bald ist der kleine Held so erschöpft, dass er ruckzuck einschläft.
(vorgestellt am 09.09.2004)


Marc Buhl
Rashída oder Der Lauf zu den Quellen des Nils
ISBN: 9783821857473
Erschienen: 2005
Eichborn
202 Seiten - 18,90 Euro

Roman

Die Mischung aus Fiktion und Realität macht dieses Buch lesenwert: Die Geschichte des Norwegers Mensen Ernst, der sich als schnellster Läufer Europas im 19. Jahrhundert einen Namen macht. Er träumt davon ein Rätsel zu lösen, das seit dem griechischen Geographen Ptolemäus die Menschen reizt: Die Quellen des Nils zu finden. Und er läuft los und läuft und läuft…
(vorgestellt am 21.07.2005)


Miroslaw Bujko
Der goldene Zug
ISBN: 9783423246309
Erschienen: 2007
dtv
537 Seiten - 15,00 Euro

Roman

Ein spannender Historien- und Abenteuerroman, der auf wahren Begebenheiten beruht: Nachdem 1918 die russische Revolution gesiegt und die Zarenfamilie hingerichtet worden war, besaßen die Revolutionäre um Lenin auf einmal den sagenhaften Goldschatz der Zaren. Die Bolschewisten beuaftragen den Geheimdienstler Kaschedub damit, den Schatz vor den im Ersten Weltkrieg heranrückenden Deutschen und vor den in der jungen Sowjetunion agierenden ausländischen Mächten in Sicherheit zu bringen. Daher rollt der "Goldene Zug" Richtung Osten; doch er ist nicht nur mit Gold beladen, sondern auch ausländische Spione sind an Bord. - Ein Thriller um Geld und Macht, in dem auch mit der Waffe der Erotik um den Sieg gekämpft wird und die Politik der Zeit gespiegelt wird. (Aus dem Polnischen von Friedrich Griese)
(vorgestellt am 29.11.2007)


Charles Bukowski
Ein Ablehnungsbescheid und die Folgen
ISBN: 9783940111364
Erschienen: 2007
Büchergilde Gutenberg
32 Seiten - 16,90 Euro

Erzählung

Da bekommt ein "Mr. Bukowski" einen Ablehnungsbescheid der Zeitschrift, der er eine seiner Geschichten zum Abdruck geschickt hatte. Dann sitzt plötzlich ein unbekannter Mann in seinem Zimmer neben einer wildgewordenen Pokerrunde, später nehmen noch eine dressierte Katze, ein paar Käsebrote und Bukowskis gut gebaute Freundin Millie Einfluss auf den Fremden und es scheint kurz so, als würde es mit der Geschichte zu einem Happy End kommen, doch dann stellt sich heraus... In der Reihe "Tolle Hefte", die mit anspruchsvollen Original-Illustrationen für Erwachsene, einer Beilage mit Infos über Autor und Text sowie überzeugenden Texten eine wahre Schatzgrube für Bücherliebhaber ist, erscheint dieser Text zum ersten Mal auf Deutsch (Übersetzung: Carl Weissner) und mit Graphiken von Thomas M. Müller.
(vorgestellt am 19.04.2007)


Alexandra Bullen
Drei Wunder
ISBN: 9783596854066
Erschienen: 2010
S. Fischer
384 Seiten - 16,95 Euro

Jugendbuch (ab 13)

Liebe und Tod gehören (auch) in diesem Fall eng zusammen: Olivias Zwillingsschwester ist gestorben, dazu kommen noch ein Umzug, Schwierigkeiten in der Schule – und sie ist unglücklich verliebt. Die Teenagerin fühlt sich traurig und einsam. Dass es für sie auch anders kommen könnte, wird deutlich, als sie in einer kleinen Schneiderstube zu drei Kleidern kommt, die jeweils auf magische Weise einen Wunsch erfüllen können! Klar, der erste Wunsch gehört der verstorbenen Schwester, doch wie kann man sich eine erfüllte Liebe wünschen? - Eine märchenhafte Liebesgeschichte für Mädchen. (Aus dem Amerikanischen von Angelika Eisold-Viebig)
(vorgestellt am 28.10.2010)


Melvin Burgess
Death
ISBN: 9783551520616
Erschienen: 2014
Chicken House
352 Seiten - 14,99 Euro

Jugendbuch (ab 14)

Adam hat es nicht leicht. Seine Familie ist arm, sein Vater Invalide, Adams Pläne, Fußballer zu werden, haben sich zerschlagen und mit seiner Freundin Lizzie hat er sich zerstritten. Der Wendepunkt im Leben des 17jährigen ist ein Rockkonzert, bei dem sein Idol bekannt gibt, "Death" genommen zu haben: Eine Pille, nach deren Einnahme man eine Woche lang Glücksgefühle hat und einem alles gelingen kann, bevor man am achten Tag stirbt. Der Tod des Rockstars macht "Death" endgültig zur Kultdroge, es kommt zu Unruhen und plötzlich hat auch Adam eine solche Pille in der Hand: Soll er sie nehmen? Glaubt Adam daran, dass sich in seinem Leben noch etwas ändern kann - oder sind Leute wie er, am Rande der Gesellschaft, ohnehin machtlos? Erwartet ihn noch etwas - oder lohnt sich die eine, tolle Woche? Melvin Burgess hat ein hartes, nachdenklich machendes Buch geschrieben, das schonungslos die Frage nach dem Wert unseres Lebens stellt. Ein toller Plot und eine absolut gelungene Umsetzung.
(vorgestellt am 03.07.2014)


Peter Burke
Die europäische Renaissance
ISBN: 9783406527968
Erschienen: 2005
C.H. Beck
342 Seiten - 14,90 Euro

Sachbuch

Peter Burke ist Professor für Kulturgeschichte in Cambridge und ein ausgewiesener Kenner der frühen Neuzeit. Dennoch ist sein Buch alles andere als eine fachwissenschaftliche Studie - es ist eine gut verständliche Übersicht und Einführung in die Schauplätze, die Akteure und die Themen dieser für Europa so prägenden Epoche. Von den italienischen Städten über Shakespeare bis hin zur Philosophie: Was zwischen 1330 und 1600 wichtig war, wird hier erzählt.
(vorgestellt am 09.06.2005)


Martin Burkhardt, Steffen Herbold
Es gibt Piraten. Oder: Das betrübliche Leben der Lili Lillersen
ISBN: 9783981284225
Erschienen: 2009
kunstanstifter
63 Seiten - 19,00 Euro

BIlderbuch

Ein traurig-komische Geschichte wird hier erzählt und von wunderbaren Illustrationen (Martin Burkhardt) begleitet: Die zweiundzwanzigjährige Lili erwacht eines Nachts und entdeckt einen Piraten, der auf ihrem Bett sitzt. Bei ein paar Fläschen Rum-Aroma erzählt sie ihm in der Küche von ihrer Einsamkeit, dem Tod ihrer gesamten Familie, ihren gescheiterten Beziehungen und sucht dann mit ihm die Notaufnahme des "Zentralinstituts für seelische Gesundheit" auf. Weil man sie hier für gesund hält, besteigt sie das Schiff ihres Piraten und nimmt Kurs auf das nächstgelegene Meer... Poetische Bilder und Texte machen den besonderen Reiz dieses Buches aus, das Trauer, Depression und Einsamkeit ernst nimmt, aber zugleich mit einem Lächeln die außergewöhnlichen Momente des Lebens gelten lässt. Ein Gesamtkunstwerk.
(vorgestellt am 19.11.2009)


John Burnside
Die Spur des Teufels
ISBN: 9783813502961
Erschienen: 2008
Knaus
18,00 Euro - 255 Seiten

Roman

Michael Gardiner zog als Kind mit seinen Eltern in den schottischen Küstenort Coldhaven und musste spüren, was es heißt, ein Zugezogener zu sein. Als er begann, sich gegen die Ausgrenzung zu wehren, geschah etwas, das er nie wieder gutmachen konnte... Viele Jahre später erfährt er vom Tod seiner Jugendliebe Moira - mit dieser Nachricht kommen nicht nur die Erinnerungen an damals zurück, sondern auch der Verdacht, Moiras Tochter Hazel könnte auch die seine sein. Michael macht sich auf zu ihr, und für Hazel und ihn steht plötzlich das Tor für einen Neuanfang offen. Können sie sich aus der Vergangenheit befreien? - Dass der Autor John Burnside auch Lyriker ist, merkt man jedem seiner Sätze an. Ein stimmungsvoller, archaischer Roman über die großen Themen wie Schuld, Verlangen und die Abgründe der menschlichen Seele. (Deutsch von Bernhard Robben)
(vorgestellt am 10.04.2008)


John Burnside
In hellen Sommernächten
ISBN: 9783813504606
Erschienen: 2012
Knaus
384 Seiten - 19,99 Euro

Roman

Im Norden Norwegens wohnt die junge Liv zusammen mit ihrer Mutter auf einer Insel, in einer einzigartigen Natur und einer ganz besonderen Umgebung. Hier scheinen alte Mythen und Legenden noch lebendig zu sein, hier läuft das Leben offensichtlich anders. So glaubt Liv denn auch bald, dass die sagenhaft Waldfee Huldra wieder umgeht, nachdem zwei junge Männer auf ganz rätselhafte Weise ums Leben gekommen sind. Als Fantasie und Wirklichkeit sich immer mehr ununterscheidbar miteinander mischen, muss auch Liv um ihr Leben fürchten, denn ihr ist die schöne Maia begegnet ... Poetisch, gespenstisch, voller grandioser Naturbeschreibungen und einem ganz genauen Gespür für das Innenleben seiner Helding erzählt John Burnside hier eine außergewöhnliche Geschichte. Alte Sagen und die Wirklichkeit gehen hier Hand in Hand und der Leser folgt den Figuren bis zum Ende ... (Deutsch von Bernhard Robben)
(vorgestellt am 17.05.2012)


Edgar Rice Burroughs
Tarzan. Drei Abenteuerromane
ISBN: 9783037740446
Erschienen: 2012
Walde+Graf
620 Seiten - 26,95 Euro

Roman

100 Jahre ist er nun alt, der berühmeste Dschungelmensch und Held unzähliger Filme, Comics und Nacherzählungen. Im Verlag Walde+Graf ist zu diesem Jubiläum nun eine schön illustrierte Box erschienen, die nicht nur zur Wiederentdeckung des Originals, Tarzan bei den Affen, einlädt, sondern auch zum ersten Mal im Deutschen die Möglichkeit bietet, die beiden anderen Romane des Autors, Tarzan und die Schiffbrüchigen (1940) und Tarzan und der Verrückte (1964 postum), vollständig zu lesen. Dieser Klassiker des Abenteuerromans ist wunderbare Unterhaltung, man verliert sich bei der Lektüre gerne in die Fabulierkunst Burroughs, vor allem da die Bücher, bei allen Übertreibungen der Story, gut geschrieben sind. (Übersetzt von Ruprecht Willnow, Marion Hertle und Stephan Pörtner)
(vorgestellt am 31.05.2012)


William S. Burroughs
Naked Lunch
ISBN: 9783312004270
Erschienen: 2009
Nagel&Kimche
378 Seiten - 24,90 Euro

Roman

"Die ursprüngliche Fassung": So steht es auf dem Cover dieses Buches, um klar zu machen - hier kommt, fünfzig Jahre nach der Veröffentlichung, der Roman der Beat-Generation, das Buch der US-amerikanischen Gegenkultur so ans Tageslicht, wie es William S. Burroughs es gewünscht hatte. Michael Kellner übersetzte die Geschichte von Bill, dem schwulen Junkie und seiner Reise durch die Drogen-, Sex- und Politikhölle, neu ins Deutsche. Bei all der Direktheit, Obszönität und dem brutalen Humor wird schnell deutlich, warum dieses Buch so einflussreich geworden ist, weshalb es erschreckt und beeindruckt (hat). Mit einem informativen Anhang von James Grauerholz und Barry Miles zur Geschichte des Romans und seiner Publikation.
(vorgestellt am 02.07.2009)


Tim Burton
Das traurige Ende des Austernjungen und andere Geschichten
ISBN: 9783869950068
Erschienen: 2011
Quadriga
128 Seiten - 15,00 Euro

Erzählungen

Tim Burton ist als Filmemacher schon ein Sonderling (Charlie und die Schokoladenfabrik, Sleepy Hollow, Mars Attacks!, Ed Wood), aber auch als Autor kann man ihn nicht so leicht in eine Schublade packen: 23 von ihm selbst grandios illustrierte Geschichten finden sich in diesem schönen Bändchen, kurze Reime bis hin zur Ballade über mehrere Seiten. Immer etwas "abseitig", skurril, mit schwarzem Humor und auf jeden Fall anders, als man es erwartet hätte - etwa die Titelgeschichte vom Austernjungen, dessen Leben eng mit den Potenzproblemen seines Vaters verbunden ist und auch genau aus diesem Grund sein Leben verlieren wird ... Dies ist sicher kein klassischer Erzählungsband, aber für Fans seiner Filme und Freunde von schwarzem Humor ganz sicher eine Entdeckung. (Deutsch von Katja Sämann)
(vorgestellt am 20.10.2011)


Nikki Busch
Dies ist kein Reiseführer. Ein Buch für den Sommer - unterwegs und zu Hause
ISBN: 9783551312341
Erschienen: 2013
Carlsen
160 Seiten - 7,99 Euro

Jugendbuch

Solche Mitmach-Bücher, die zum Eintragen, Einkleben, Ankreuzen, Ausfüllen, Kritzeln einladen, sind gerade groß in Mode – da passt dieser alternative „Reiseführer“ genau in den Sommer. Mit diesem Buch in der Tasche werden die Sommerferien kein Reinfall: Mit Tipps zur Vorbereitung einer Reise, witzigen Checklisten fürs Kofferpacken, lustigen Spiele-Ideen für unterwegs, Sprachlisten (Eisbecher auf Türkisch), Festival-Daten, Platz für Tagebuch-Einträge und und und, aber auch Tipps für die Sommer-Olympiade und Bademode, wenn man die Ferien Zuhause verbringt. Originelle Illustrationen, viele Anregungen und lustige Ideen – dieses Buch nimmt man dann auch später als Erinnerungsstück noch mal gerne in die Hand.
(vorgestellt am 20.06.2013)


Wilhelm Busch
Gesammelte Werke
ISBN: 9783257236606
Erschienen: 2007
Diogenes
1272 Seiten - 39,90 Euro

Bildergeschichten

Nicht alles, aber das Wichtigste und Bekannteste von Wilhelm Busch hat der Diogenes Verlag in sieben Taschenbuch-Bänden versammelt und nun in einer Kassette veröffentlicht. Natürlich sind Max und Moritz, aber auch die Fromme Helene und Fipps der Affe dabei. In Zusammenarbeit mit dem Wilhelm-Busch-Museum (Hannover) wurden die Bildergeschichten nach Originalvorlagen abgedruckt und mit einem Anhang versehen. So gründet sich der Genuss, den die Beschäftigung mit diesen Büchern bietet, nicht nur auf den unnachahmlichen Versen, den amüsanten Bildern und komischen Geschichten, sondern auch auf der Gewissheit, hier den "echten Busch" in einer für diesen Umfang preiswerten Ausgabe lesen zu können. Für alle Generationen, Lebenslagen und Launen.
(vorgestellt am 12.04.2007)


Wilhelm Busch, Jonas Lauströer
Hans Huckebein, der Unglücksrabe
ISBN: 9783865661265
Erschienen: 2010
Minedition
48 Seiten - 14,95 Euro

Bildergeschichte

Als der kleine Fritz den soeben gefangenen Raben Hans Huckebein zu seiner Tante nach Hause bringt, nimmt das Malheur seinen Lauf: Erst streitet sich der Vogel mit Hund und Katze um einen Knochen, dann ruiniert er Geschirr, Eier, Bier und Kompott, bevor er, vom Likör beduselt, an das Strickzeug der Tante gerät, das ihm zum Verhängnis wird … Wilhelm Buschs berühmte, ebenso tragische wie komische und zeitlose Geschichte hat Jonas Lauströer neu illustriert – er hat dabei ein ganz eigenes, wunderbares Bilderbuch geschaffen. Kraftvolle, beeindruckende Illustrationen, in den Bewegungen genauso stark wie in der Charakterisierung, sind hier zu bestaunen, der sprichwörtliche Unglücksrabe scheint dem Betrachter auf fast jeder Seite entgegen zu kommen. Imponierend!
(vorgestellt am 04.11.2010)


Carlos Busqued
Unter dieser furchterregenden Sonne
ISBN: 9783888976780
Erschienen: 2010
Kunstmann
190 Seiten - 17,90 Euro

Roman

Ein düsteres, unheimliches Buch mit obskuren Gestalten, einem echten Axolotl, widerspenstigen Tieren allerorten und allerlei Drogen. Cetarti weiß nichts rechtes mit seinem Leben anzufangen, Joints und TV-Reportagen bestimmen seinen Alltag. Der überraschende Tod seiner Mutter, mit der er lange keinen Kontakt mehr hatte, bringt ihn mit Duarte zusammen, einem zwielichtigen Typen, der ihn zum Betrug mit der Lebensversicherung anstiftet. (Duarte verbringt ansonsten sein Leben mit Modellflugzeugen, Entführungen und Extrem-Pornos.) Nun hat Cetarti plötzlich etwas Geld zur Verfügung und besitzt eine zugemüllte Wohnung, aber sonst erwartet er nicht viel vom Leben. - Der Argentinier Carlos Busqued erstaunt in diesem Buch, das teilnahmslos, gefühllos, amoralisch nur beobachtet, aber dennoch eine dunkle Kraft ausstrahlt, der man sich kaum entziehen kann. (Deutsch von Dagmar Ploetz)
(vorgestellt am 30.09.2010)


Jane Bussmann
Von Hollywood nach Uganda. Kriegsverbrechen, Filmstars und andere Abscheulichkeiten
ISBN: 9783893201488
Erschienen: 2010
Edition Tiamat
422 Seiten - 20,00 Euro

Roman

Jane Bussmann hat Promis in Hollywood interviewt und war Comedy-Autorin, bis ihr das ganze Getue zu viel wurde - und sie nach Uganda flog/floh. Eigentlich eher per Zufall, doch dann wurde daraus ein neue Mission: Sie schrieb nun statt über Unterwäschemodels über ein vom Krieg heimgesuchtes Land, über eine gescheiterte UN-Mission, modernes Sklavenhaltertum und ausgebeutete Kinder. Was sie nicht änderte: Ihren Schreibstil, ihre Fähigkeit, grandiose Pointen zu setzen und den unbefangenen, kritischen Blick einer Außenseiterin. Damit ist das freche, wütende Buch zu einer sehr seltenen Mischung aus Promi-Talk, aufrüttelnder Reportage, kritischem Journalismus, ätzender Satire und pointierter Comedy geworden. Versprochen: Sie schauen danach anders auf die Nachrichten aus Afrika. Das sollte man sich nicht entgehen lassen! (Deutsch von Norbert Hofmann)
(vorgestellt am 18.11.2010)


Günther Butkus (hg.)
Rätselhaftes Bielefeld. Die Verschwörung
ISBN: 9783865321886
Erschienen: 2010
Pendragon
288 Seiten - 10,95 Euro

Erzählungen

Bielefeld steht wie kaum eine andere deutsche Stadt für Trostlosigkeit, Gesichtslosigkeit, Durchschnittlichkeit. Außerdem geistert seit Jahren die Verschwörungstheorie durchs Internet, dass es Bielefeld gar nicht gibt! Endlich hat sich eine Reihe von Autorinnen und Autoren der Aufgabe gestellt, mit dem Rätsel Bielefeld aufzuräumen. Wiglaf Droste, Hans Zippert, Erwin Grosche, Dietmar Wischmeyer, Udo Lindenberg, Hellmuth Opitz und andere beleuchten in ganz unterschiedlichen Texten verschiedene Aspekte dieses Phänomens. Dabei entsteht ein äußerst vergnügliches, witziges und vielfältiges Bild dieser (Phantom)Stadt in Ostwestfalen, so dass dieses Buch auch für all diejenigen beachtenswert ist, die sonst nur große Berlin-Romane oder Münchner Familiengeschichten lesen.
(vorgestellt am 18.03.2010)


Ralf Butschkow
Da stimmt doch was nicht. Ein Suchspaß-Wimmelbuch
ISBN: 9783843200349
Erschienen: 2011
Baumhaus
32 Seiten - 5,99 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Als Lisa am Morgen aufsteht und ihren Hund Popcorn begrüßt, ist noch alles in Ordnung. Doch mit jeder Stunde, mit der der Tag voranschreitet, beim Frühstück, im Kindergarten, auf dem Nachhauseweg, beim Einkaufen, sogar noch beim abendlichen Zähneputzen scheint irgendetwas nicht zu stimmen. Die Kinder, die sich dieses Buch anschauen, werden schon schnell anfangen zu lachen und mit dem Finger auf die Bilder zeigen: "Schau mal da, im Kühlschrank/auf der Rutsche/an der Tür/in der Badewanne ... " Was Lisa stört, sei hier nicht verraten, aber es ist wirklich was anderes, als man denken könnte. Viele absurd-witzige Bildfehler sind zu entdecken, etwa Wasser in der Schublade, eine Rolltreppe in einem Binnenschiff, ein verkehrtes Spiegelbild, ein Loch im Fluss oder oder oder. Ein amüsantes Rätselbuch mit skurrilen Bildern.
(vorgestellt am 25.08.2011)


Peter Buwalda
Bonita Avenue
ISBN: 9783498006723
Erschienen: 2013
Rowohlt
640 Seiten - 24,95 Euro

Roman

Ein explosiver Familienroman, im wahrsten Sinne des Wortes: Im Mittelpunkt des Bestellers aus den Niederlanden stehen Siem Sigerius, Mathematikprofessor, seine hübsche Stieftochter Joni, die mit einer Sex-Webseite zu Geld gekommen ist, und deren Ex-Freund Aaron, der noch mit der Trennung von Joni kämpft. Als die örtliche Feuerwerksfabrik in die Luft fliegt, gerät auch das Leben aller Beteiligten aus den Fugen. Siem kommt Jonis Treiben auf die Spur, was ihm zu schaffen macht, auch noch als er zum Minister berufen wird (und es prombt mit einer Erpressung zu tun bekommt). Zuletzt taucht noch Siems Sohn aus erster Ehe auf, der wegen eines brutalen Mordes lange Zeit im Gefängnis gewesen war. Wirklich gebessert hat ihn die Haft nicht ... Mord, Erpressung, Pornographie, Verrat und Wahnsinn, Peter Buwalda tischt alles auf, was zu einer guten Familiengeschichte gehört. Mit gekonnten Perspektivwechseln und jeder Menge "Action" unterhält dieser Roman auch über 600 Seiten lang. (Aus dem Niederländischen von Gregor Seferens)
(vorgestellt am 28.02.2013)


Dino Buzzati
Wie die Bären einst Sizilien eroberten
ISBN: 9783446201941
Erschienen: 2005
Hanser
142 Seiten - 15,90 Euro

Kinderbuch

Dino Buzzati (1906-1972) erzählte und illustrierte diese Geschichte, die in Italien längst ein Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur ist: Buzzati stellte sich 1945 ein von Bergen und Schnee bedecktes Sizilien vor, das eigentlich von Menschen besiedelt wird. Die Bären steigen von den Bergen herab auf der Suche nach dem entführten Sohn ihres Königs, besiegen die Tyrannen, die die Menschen beherrschen, und übernehmen die Herrschaft auf der Insel. Doch schon bald stellen sie fest, dass es auf den Bergen viel schöner war. - Den Text, der in Prosa und Versen verfasst ist, wurde von Heide Ringe, Ralph Dutli und Hans Adrian übersetzt.
(vorgestellt am 21.07.2005)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter