HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Lesetipps


Die Redaktion des Literaturkurier empfiehlt jede Woche besonders lesenswerte Titel. Die Empfehlungen dieser Woche:


Mark Billingham
Die Schande der Lebenden
ISBN: 9783855350100
Erschienen: 2016
Atrium
445 Seiten - 19,99 Euro

Krimi

Ein Psychotherapeut trifft sich in seinem Londoner Haus jede Woche mit fünf Patienten – Männer wie Frauen, die eine Suchterkrankung hinter sich haben und in dem Gespräch Bestärkung und Hilfe suchen. Daher soll alles, was sie erzählen, vertraulich bleiben, und an diese Regel halten sie sich sogar, als einer von ihnen ermordet wird. Sie sind so verschwiegen, dass dem Leser sogar erst einmal verborgen bleibt, wer überhaupt getötet wurde. War der Therapeut der Auslöser mit seiner Frage nach der Schande? Mark Billingham (Die Lügen der Anderen) treibt mit einem raffinierten Kniff das Rätselhafte und Spannende zu einem Höhepunkt: Das Personengeflecht ist so dicht gewebt, dass das Muster wirklich erst ganz zum Schluss zu erkennen ist. Absolut überzeugend. (Aus dem Englischen von Joachim Körber)
(vorgestellt am 29.09.2016)


Axel Hacke
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
ISBN: 9783956141188
Erschienen: 2016
Kunstmann
102 Seiten - 18,00 Euro

Erzählung

Axel Hacke begegnet Gott – und lässt den Leser auf gespielt naive, dabei philosophische Art und Weise an seinen Erkenntnissen teilhaben: Der Schöpfer aller Dinge, der noch im Alltag die unglaublichsten Dinge vollbringen machen kann, begleitet den verblüfften Ich-Erzähler unvermutet ein paar Tage lang durch München. Bei den Gesprächen der beiden Herren lässt Gott tief blicken und berichtet selbstkritisch und voller Reue auch von seinen Fehlern. Hinter Hackes wunderbarem, heiter-melancholischem Plauderton verbirgt sich die Frage nach dem Sinn des Lebens. Seine Parabel wird von den Illustrationen des grandiosen Michael Sowa bereichert, der das Staunen des Textes in Bilder eingefangen hat. Ein kleiner Schatz, dieses Büchlein.
(vorgestellt am 29.09.2016)


Jo Platt
Die Bücherfreundinnen
ISBN: 9783839814789
Erschienen: 2016
argon
5 CDs - 12,95 Euro

Hörbuch

Alice, Miriam, Sophie, Connie und Abigail treffen sich regelmäßig, um über Bücher zu reden, aber eigentlich auch, um über den Tod ihrer Freundin Lydia hinwegzukommen, die vor drei Jahren an Krebs verstorben ist. Um ihn zu trösten nehmen sie auch Jon in ihre Runde auf, Lydias Mann. Nun wird nicht richtig viel über Literatur diskutiert, sondern vor allem das Leben an sich besprochen. Gerade Alice, von der man am meisten erfährt, hadert manchmal mit ihrem Schicksal, da sie einfach Pech in der Liebe hat. - Ein sehr sympathischer Unterhaltungsroman über „ganz normale Freundinnen“, die, jede auf ihre Weise, mitten im Leben stehen. Nana Spiers, auch als Synchronsprecherin bekannt, findet mit ihrer freundlichen Stimme den richtigen Ton für dieses Buch.(Aus dem Englischen von Katharina Naumann)
(vorgestellt am 29.09.2016)


Joanne K. Rowling, John Tiffany, Jack Thorne
Harry Potter und das verwunschene Kind
ISBN: 9783551559005
Erschienen: 2016
Carlsen
333 Seiten - 19,99 Euro

Jugendbuch (ab 14)

Schon jetzt steht fest: Dieses Buch wird ein Bestseller! Der achte „Harry Potter“-Band ist als „Special Rehearsal Edition Script“ ein fast durchgängig in Dialogform gehaltener Theatertext und setzt 19 Jahre nach dem Ende von Band 7 ein: Der Ehemann und Vater Harry Potter arbeitet inzwischen für das Zauberministerium und schickt nun auch seinen Sohn Albus nach Hogwarts. Der Name „Potter“ ist eine Bürde für den Jungen, der sich aus dem Kreis seines Vaters befreien möchte. Seine Freundschaft mit dem jungen Malfoy und ein verbotener Gegenstand aus Hermines Büro bieten ihm die Gelegenheit dazu. Dabei stellt sich heraus: Die Vergangenheit ist gar nicht so abgeschlossen wie vermutet ... Ein trotz der ungewöhnlichen Form packend zu lesender Text, der das alte Harry Potter-Fieber wieder auflodern lassen wird! (Aus dem Englischen von Klaus Fritz und Anja Hansen-Schmidt)
(vorgestellt am 29.09.2016)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter