Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Lesetipps


Die Redaktion des Literaturkurier empfiehlt jede Woche besonders lesenswerte Titel. Die Empfehlungen dieser Woche:


Jackie Bennett
Die Gärten der Dichter
ISBN: 9783836927963
Erschienen: 2015
Gerstenberg
176 Seiten - 29,95 Euro

Sachbuch

„25 grüne Oasen, die Schriftsteller inspirierten“ heißt dieser prächtige Bildband im Untertitel – und lockt damit Garten- und Bücherfreunde an wunderschöne englische Orte, denen wir weltberühmte Bücher zu verdanken haben. Die großen Fotos von Richard Hanson und die anschaulichen Texte von Jackie Bennett stellen uns beispielsweise das Landgut Greenway vor, auf dem Agatha Christie lebte und das sie immer wieder als Kulisse für ihre Romane genutzt hat. Auch die Parks, durch die Jane Austen ihre Figuren streifen lässt, haben reale Vorbilder, die man hier kennenlernen kann. Die fantastischen Geschichten von Roald Dahl oder Rudyard Kipling, Texte von Virginia Woolf, George Bernard Shaw, Walter Scott, Charles Dickens oder Henry James, sie alle lassen sich bestimmten Gärten zuordnen, in die einen dieses toll bebilderte Buch entführt. (Aus dem Englischen von Birgit Fricke, Dörte Fuchs und Jutta Orth)
(vorgestellt am 26.03.2015)


Mikael Engström
Ida, Paul und Frankensteins Katze
ISBN: 9783862314799
Erschienen: 2015
Der Audio Verlag
1 CD - 9,99 Euro

Kinderhörbuch (ab 6)

Der Kater Moses aus der Nachbarschaft ist verschwunden. Ida und Paul möchten sich den Finderlohn sichern und machen sich auf die Suche. D.h. sie wollen anfangen zu suchen, aber da ist noch Idas kleiner Bruder Zappel, auf den sie aufpassen soll. Kurzerhand nehmen die beiden die ständig Witze erzählende Nervensäge mit. Doch Moses ist nirgends aufzutreiben. Sollen sie auch in dem dunklen Wald suchen? Und was treibt dieser Hassan da eigentlich mit seinen merkwürdigen Erfindungen? Das absolut glaubwürdige, engagierte Sprecherensemble (Fabian Busch, Elisabeth Juhnke, Luca Baron, Ilja Richter, Maja Schäfermeyer uvm.) erweckt dieses turbulente, manchmal auch etwas traurige Abenteuer zum Leben. Eine tolle Geschichte, ein tolles Hörbuch. (Aus dem Schwedischen von Birgitta Kicherer)
(vorgestellt am 26.03.2015)


James Patterson, Emily Raymond
Heart.Beat.Love.
ISBN: 9783423761079
Erschienen: 2015
dtv
315 Seiten - 16,95 Euro

Jugenbuch (ab 14)

Bestsellerautor James Patterson hat, zusammen mit Emily Raymond, ein sehr persönliches Erlebnis zu einem bewegenden Jugendroman verarbeitet: den Krebstod einer jungen Frau. In Heart.Beat.Love. brechen das brave, sechzehnjährige Mädchen Axi und der von ihr angehimmelte, wilde Robinson zu einem Road Trip quer durch die USA auf. Doch anstatt, wie von Axi geplant, mit dem Bus zu reisen, klaut Robinson ein Motorrad für die Tour. Und auch dass die beiden ein Pärchen werden, läuft nicht ganz so, wie von Axi gewünscht, denn ein dunkler Schatten holt die beiden plötzlich wieder ein … Eine wunderbar witzige und zugleich tief traurige Liebesgeschichte. Der Roman, eine Art Tagebuch von Axi, wirkt durch die Schwarz-Weiß-Fotos eines Pärchens noch authentischer. (Aus dem Englischen von Stephanie Singh)
(vorgestellt am 26.03.2015)


Martin Suter
Montecristo
ISBN: 9783257069204
Erschienen: 2015
Diogenes
320 Seiten - 23,90 Euro

Roman

Im Mittelpunkt des Geschehens steht Jonas Brand, ein freischaffender Videojournalist, der aus finanziellen Gründen für Lifestyle-Magazine arbeitet, aber davon träumt, einen Kinofilm mit dem Titel „Montecristo“, einer auf Tatsachen beruhenden Version des Dumas-Klassikers, zu produzieren. Ihm widerfahren merkwürdige Ereignisse: Er wird Zeuge eines vermeintlichen Selbstmordes, in seinen Besitz gelangen zwei Hundert-Franken-Scheine mit gleicher Seriennummer, in seine Wohnung wird eingebrochen, und er wird überfallen. Sind das alles nur Zufälle? Jonas beginnt zu recherchieren, überlässt dann aber sein Material einem Wirtschaftsjournalisten. Ob das eine gute Idee war? Gleichzeitig erfährt Jonas, dass sein Filmprojekt angenommen worden ist und finanzielle Unterstützung erfährt. Ist auch das ein Teil einer Verschwörung? Suters fesselnder Thriller lehnt sich eng an tatsächliche Verhältnisse und Vorkommnisse in der undurchsichtigen Finanzwelt an: Er bedankt sich ausdrücklich für die Beratung, die er von Fachleuten des Schweizer Bankwesens erfahren hat.
(vorgestellt am 26.03.2015)


Jan Weiler
Kühn hat zu tun
ISBN: 9783463406435
Erschienen: 2015
Kindler
320 Seiten - 19,95 Euro

Krimi

Kommissar Kühn ist frustriert: Er wird nicht befördert, hat nicht viel Geld für den Lebensunterhalt seiner Familie übrig, schon gar nicht für ein Pferd zum Geburtstag seiner Tochter, und sein Sohn driftet ab in die rechte Szene. Auch beruflich hat er es mit besonders heiklen Aufgaben zu tun; er muss zwei Kindern mitteilen, dass ihre Eltern tödlich verunglückt sind, und einem Ehepaar, dass ihre verschwundene Tochter noch nicht gefunden wurde; außerdem liegt die Leiche eines alten Mannes vor seiner Gartentür: Kühn hat zu tun. Bei all seinen Ermittlungen steigen immer wieder Erinnerungen an frühere private und dienstliche Ereignisse in ihm auf und bewirken, dass „sein Kopf immer so voll ist“. Eingebettet ist diese Geschichte in die einer Münchner Vorortsiedlung, gebaut als Vorzeigebeispiel für friedliches Miteinander von Einheimischen und Ausländern. Hier macht sich allmählich in Wort und Tat Ausländerhass breit, was Kühn umso mehr beschäftigt, als er seinen Sohn bei einer rechten Demonstration erleben muss und ausrastet. Ein spannender Krimi, wunderbar zu lesen, mit überraschenden Wendungen und tollen Beobachtungen!
(vorgestellt am 26.03.2015)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter