Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Lesetipps


Die Redaktion des Literaturkurier empfiehlt jede Woche besonders lesenswerte Titel. Die Empfehlungen dieser Woche:


Frank Kauffmann
Tsozo und die fremden Wörter
ISBN: 9783280034965
Erschienen: 2015
Orell Füssli
48 Seiten - 8,95 Euro

Kinderbuch (ab 6)

Aus vielen Krisengebieten fliehen derzeit auch Kinder nach Deutschland. Hier stehen sie vor vielen Problemen, von denen eines sicherlich die Sprache ist: In Frank Kauffmanns Kinderbuch geht es Tsozo ähnlich. Er hat sein Dorf verlassen und kommt hier an, versteht aber kein Wort. Darunter leidet er. Mithilfe anderer Kinder auf dem Spielplatz lernt er nach und nach die fremden Wörter kennen und findet Freunde. Die brauchen plötzlich sogar dringend seine Hilfe ... Eine schöne Geschichte, die jungen Lesern verständlich macht, wie es Kindern aus anderen Ländern hier bei uns gehen muss. Und von Freundschaft erzählt, die Leben retten kann. (Illustrationen von Beate Fahrnländer)
(vorgestellt am 27.08.2015)


Daniel Napp
Löwen mögen schöne Zöpfe. Das Laute-Hörbuch zum Mitmachen
ISBN: 9783867422703
Erschienen: 2015
Silberfisch
2 CDs - 14,99 Euro

Kinderhörbuch (ab 4)

Daniel Napp (Dr. Brumm) hat sich für sein neues Kinderbuch ausführlich mit den Lauten unserer Sprache beschäftigt. Entstanden sind dabei über 50 lustige, tierische Geschichten, bei denen jeweils ein Laut im Mittelpunkt steht. Das I, M, PF oder CH kommen dabei allerdings ganz selbstverständlich vor, keine Geschichte wirkt konstruiert oder künstlich. Im Gegenteil: Man freut sich unheimlich über die komischen Erlebnisse der Tiere. Auf dem Hörbuch liest der vielfach ausgezeichnete Martin Baltscheit die Geschichten grandios vor, die 2. CD bietet Möglichkeiten, um die Texte nachzusprechen. Ganz großartig!
(vorgestellt am 27.08.2015)


Jenny Rogneby
Leona. Die Würfel sind gefallen
ISBN: 9783855356270
Erschienen: 2015
Atrium
448 Seiten - 16,99 Euro

Krimi

Der Auftakt zu einer Trilogie und in Schweden ein Bestseller: Ein kleines, blutendes Mädchen betritt eine Stockholmer Bank, in der Hand einen Kassettenrekorder. Eine Stimme darauf fordert Geld, sonst würde das Mädchen sterben. Mit einer Menge Geld in der Hand verschwindet das Mädchen spurlos. Das klappt mehrmals. Auch Leona Lindberg, die mit den Ermittlungen beauftragt wird, steht bei diesem Fall vor einem Rätsel. Hinzu kommt, dass sie selbst Probleme mit sich herumträgt, die ihr Leben (und die Nachforschungen) nicht gerade einfach machen. Also lässt sie die Arbeit eher schleifen. Bis es zu einer überraschenden Wendung kommt ... Die Autorin hat selbst bei der schwedischen Polizei gearbeitet und ist dann aus ihrem Leben ausgebrochen, was die (psychologische) Stimmigkeit ihres Buches erklärt. (Aus dem Schwedischen von Antje Rieck-Blankenburg)
(vorgestellt am 27.08.2015)


Ilija Trojanow
Macht und Widerstand
ISBN: 9783100024633
Erschienen: 2015
S. Fischer
480 Seiten - 24,99 Euro

Roman

Auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis: Macht und Widerstand erzählt von zwei Männern aus der bulgarischen Provinz, die sich schon seit ihrer Jugend kennen, ein gänzlich unterschiedliches Leben führen und später wieder aufeinanderstoßen. Konstantin fällt schon in der Schule als widerspenstig auf, nie freundet er sich mit dem Kommunismus an, schließlich verschwindet er im Gefängnis. Metodi dagegen macht als Kader Karriere, die auch nach dem Untergang des Ostblocks nicht stockt. Ilija Trojanow (Der Weltensammler) hat viele Jahre in Archiven recherchiert, mit Zeitzeugen gesprochen und aus diesem Material einen vielstimmigen, politischen, historisch akkuraten Roman geschrieben, dessen Protagonisten aber lebendige Figuren sind. Auch in der Hörbuchfassung (bei argon) ein Text voller Gefühle und kluger Gedanken über eine bei uns weitgehend unbekannte Geschichte.
(vorgestellt am 27.08.2015)


Jutta Wimmer
Die 10 größten Lernlustkiller. Wie unsere Kinder mehr Spaß an der Schule haben
ISBN: 9783466310197
Erschienen: 2015
Kösel
240 Seiten - 16,99 Euro

Sachbuch

Das neue Schuljahr startet – und damit auch wieder die Gefahr des Schulfrusts. Der richtige Zeitpunkt, um gegenzusteuern: Die Autorin - Mutter, Lehrerin, Lerncoach - sieht 10 Ursachen für den Lernfrust der Kinder: u.a. überfrachtete Lehrpläne; für die Kinder nicht erkennbarer Sinn des Lehrstoffes und abstrakte Lernmethoden, die zu Langeweile führen; Selbstwertbedrohung, u.a. hervorgerufen durch Angst vor schlechten Noten und fehlende Nähe zum Lehrer. Sie verbindet diese Thesen mit Beispielen, Verbesserungsvorschlägen und konkreten Hilfsmaßnahmen wie z.B. Brainfood-Impulse, adressiert an Schulbehörden, Lehrer und Eltern. Spaß am Lesen haben sicher Lehrer und Eltern, denen vieles bekannt vorkommen dürfte. Aber auch nicht direkt Betroffene können zu diesem Buch greifen: Es ist leicht zu lesen und behandelt zugleich ernsthaft und amüsant das schwierige Thema Schule.
(vorgestellt am 27.08.2015)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter