HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Whlen Sie Ihr Bundesland

Literaturkalender

Lesungen und literarische Veranstaltungen

Bitte wählen Sie eine Region, um eine Terminübersicht zu erhalten.



Lesetipps


Die Redaktion des Literaturkurier empfiehlt jede Woche besonders lesenswerte Titel. Die Empfehlungen dieser Woche:


Olivier Adam
Die Summe aller Möglichkeiten
ISBN: 9783608980332
Erschienen: 2017
Klett-Cotta
445 Seiten - 25,00 Euro

Roman

Ein kleiner Badeort an der Côte d‘Azur wird von einem Sturm verwüstet. Der Amateurfußballer Antoine wird fast totgeprügelt; eine junge Frau, die kein Wort spricht, wird an den Strand geschwemmt; mehrere Männer verschwinden spurlos. Antoines Familie und Freunde, Trainer und Mannschaft, ein Kommissar und eine Sozialarbeiterin versuchen, die Hintergründe des Geschehens aufzudecken und gehen der Frage nach, ob ein Zusammenhang zwischen den einzelnen Ereignissen besteht. Jedes der 23 Kapitel trägt den Namen einer handelnden Person, Anfang und Schluss sind mit „Antoine“ überschrieben. Den Personen, die alle mit aktuellen Problemen belastet sind, begegnet der Autor mit viel Empathie. Er zeigt, wie seine Figuren um Ausdruck ringen für ihre Gefühle, in Aufzählungen und kurzen Sätzen, die um ihre Ängste und Hoffnungen kreisen. Sprachlich genauso eindrucksvoll sind die Schilderungen des Meeres, seiner Färbung, Bewegung, Stimmung. (Aus dem Französischen von Michael von Killisch-Horn)
(vorgestellt am 29.06.2017)


Yann Arthus-Bertrand, Anne Jankéliowitch, Martine Laffon
Wie geht's dir Welt und was ist morgen?
ISBN: 9783522304696
Erschienen: 2017
Gabriel
176 Seiten - 16,99 Euro

Kindersachbuch (ab 10)

Die eindrucksvollen Luftbildaufnahmen unserer Erde, mit denen Yann Arthus-Bertrand weltberühmt wurde, illustrieren in diesem Buch für junge Zukunftsmacher acht Themenkomplexe, die für die Welt von morgen bedeutsam sein werden: Ressourcen, Frieden, Menschenrechte, Gerechtigkeit ... Die begleitenden Texte klären über die Auswirkungen unseres Lebensstils auf andere Menschen auf, geben Anregungen für ein liebevolles Zusammenleben oder zeigen auf, wie es um die Gesundheit der Menschen auf anderen Kontinenten bestellt ist. Die Kombination aus prächtigen, oft atemberaubenden Fotos und kurzen Texten eröffnet Kindern einen neuen Blick auf die Welt und geben Anregungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Zukunft unseres Planeten. Und dabei ohne mit allzu viel Negativität zu belasten. (Aus dem Französischen von Kristina Petersen)
(vorgestellt am 29.06.2017)


Castle Freeman
Auf die sanfte Tour
ISBN: 9783312010141
Erschienen: 2017
Nagel & Kimche
187 Seiten - 19,00 Euro

Roman

Sheriff Wing soll in seinem Städtchen in Vermont für Ordnung sorgen – dafür wurde er gewählt. Im Grunde hat er nicht viel zu tun, er lässt die meisten Dinge auf sich zukommen und will niemandem auf die Füße treten, schließlich möchte er wiedergewählt werden. Doch dann wird ein Einbruch in einer abgelegenen Villa gemeldet: Der Kleinganove Sean hat der Russenmafia einen Safe gestohlen, den diese unbedingt zurückhaben will. Sollten sie Sean erwischen, bevor Sheriff Wing ihn aufgespürt hat, dürfte es ihm schlecht ergehen. Ob der Sheriff mit seiner entspannten, abgeklärten Art sein Ziel erreicht? Zumal sein Deputy eher ein Draufgänger ist ... Castle Freeman ist ein Meister des coolen Dialogs, der mit wenigen fast kargen Worten Figuren, Orten und Zeiten charakterisiert. Das Erstaunliche daran: Dem Leser fehlt nichts, man wird dennoch gefangen von dieser Geschichte. (Aus dem Englischen von Dirk van Gunsteren)
(vorgestellt am 29.06.2017)


Cara Nicoletti
Yummy Books! In 50 Rezepten durch die Weltliteratur
ISBN: 9783518467763
Erschienen: 2017
Suhrkamp
333 Seiten - 16,95 Euro

Sachbuch

Cara Nicoletti ist schon seit Kindertagen von Metzgern, Köchen und Konditoren umgeben; Kochen und Essen wurden ihre Leidenschaft. Während eines Jobs in Brooklyn entdeckte sie dann eine weitere Passion: die Literatur. Und in diesem Buch verbindet sie nun beide Vorlieben: Sie stellt Bücher der Weltliteratur vor, in denen sie appetitanregende Rezepte gefunden hat – von Vergil bis Jane Austen, von Pippi Langstrumpf bis zu Moby Dick, vom Schweigen der Lämmer bis zum Herr der Fliegen. Die literaturaffine Metzgerin sammelt dabei Rezepte, die genauso vielfältig sind, wie die Literatur, die sie vorstellt, so gibt es Schokopudding, aber auch Forelle aus dem Ofen oder Lammkeule. Eine schmackhafte Mischung, die sowohl aufs Kochen wie auch auf die Lektüre vieler Bücher Lust macht. (Aus dem Englischen von Tanja Handels und Susanne Kammerer)
(vorgestellt am 29.06.2017)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter