Whlen Sie Ihr Bundesland

Literaturkalender

Lesungen und literarische Veranstaltungen

Bitte wählen Sie eine Region, um eine Terminübersicht zu erhalten.



Lesetipps


Die Redaktion des Literaturkurier empfiehlt jede Woche besonders lesenswerte Titel. Die Empfehlungen dieser Woche:


Armand Baltazar
Timeless. Retter der verlorenen Zeit
ISBN: 9783570174470
Erschienen: 2017
cbj
624 Seiten - 19,99 Euro

Jugendbuch (ab 12)

Die Welt, wie wir sie kennen, ist untergegangen; in der neuen Welt leben nach der "Zeitkollision" Menschen und Tiere aus allen möglichen Epochen nebeneinander. Science Fiction-Technik trifft auf Dinosaurier, Piraten und Menschen der Jetzt-Zeit. Der Vater des 13-jährigen Diego ist ein begabter Techniker und Erfinder. Eines Tages wird er von einer feindlichen Macht entführt – die Aufständischen wollen den Zeitbruch rückgängig machen. Nun ist es an Diego, die Arbeit seines Vaters fortzuführen und mit seinen Freunden den Entführten zu befreien, um die Welt, wie sie jetzt ist, zu retten ... Zehn Jahre hat der Autor sich für dieses Buch Zeit genommen, vor allem auch für die 150 bunten, aufwendigen Illustrationen in dem Band. Herausgekommen ist ein absoluter Hingucker mit überzeugender Abenteuergeschichte. (Aus dem Englischen von Tanja Ohlsen)
(vorgestellt am 23.11.2017)


Gaël Faye
Kleines Land
ISBN: 9783492058384
Erschienen: 2017
Piper
224 Seiten - 20,00 Euro

Roman

Der zehnjährige Gabriel, den alle nur Gaby nennen, verbringt Anfang der 1990er mit seinen Freunden in Burundi eine schöne Kindheit. Die Gruppe raucht in ihrem Geheimversteck heimlich Zigaretten, die Jungs erzählen Witze und klauen im Nachbargarten Mangos, bis sie so satt sind, dass sie kaum mehr laufen können. Nur tröpfchenweise und wie gedämpft dringen die politischen Umstände in diese Welt der Kinderspiele ein. Die Sehnsucht der vertriebenen Mutter nach ihrer Heimat, der Völkermord im benachbarten Ruanda, der herüberschwappt, der Putsch in Burundi: Gabys Freunde reagieren und machen sich auf in den Kampf, wohingegen Gaby sich in die Welt der Bücher zurückzieht. Kann er sich dem Morden gänzlich entziehen? - Das (autobiographische) Erstlingswerk von Gaël Faye, ein erschütterndes Buch über die Zerstörung einer Kindheit, stand in Frankreich monatelang auf den Bestsellerlisten. (Aus dem Französischen von Andrea Alvermann und Brigitte Große)
(vorgestellt am 23.11.2017)


Tanja Kinkel
Grimms Morde
ISBN: 9783426281017
Erschienen: 2017
Droemer
480 Seiten - 22,99 Euro

Roman

Hessen, 1821: Eine politisch sensible Zeit voller Zensur durch die Obrigkeit, Überwachung und Geheimpolizei, während zugleich der revolutionäre, demokratische Geist an Zulauf gewinnt. Eine ehemalige Mätresse des Kurfürsten wurde ermordet, und der Verdacht fällt auf Jacob Grimm, schließlich wurde die Frau genau so mit heißem Wachs verstümmelt, wie es in einem der Grimmschen Märchen beschrieben wird. Da die Polizei in Adelskreisen nicht ermitteln kann, machen sich die Brüder Grimm selbst ans Werk – und werden dabei von den Schwestern Annette und Jenny von Droste-Hülshoff unterstützt. Die Bestsellerautorin Tanja Kinkel stellt in ihrem neuen Roman gleich zwei berühmte Geschwisterpaare in den Mittelpunkt. Historisch exakt und sprachlich anspruchsvoll erweckt sie ihre Figuren zu neuem Leben und bettet sie überzeugend in den geschichtlichen Kontext ein. So ist Grimms Morde vielleicht weniger ein Krimi, dafür eine eindrucksvolle, unterhaltsame Annäherung an prominente DichterInnen und DenkerInnen. Liebe, Politik, Mord und Märchen, alles dabei ...
(vorgestellt am 23.11.2017)


Heinz Krimmer
Netzwerk Korallenriff. Wertvoller als Google, Apple und Co.
ISBN: 9783440154472
Erschienen: 2017
Kosmos
224 Seiten - 19,99 Euro

Sachbuch

Korallenriffe – ein Thema, das nur für Taucher und Unterwasserfotografen interessant ist? Weit gefehlt! Heinz Krimmer erläutert kenntnisreich, spannend und mit vielen Anekdoten angereichert, was für faszinierende „Bauwerke“ diese Ökosysteme sind. Nicht nur, dass Korallenriffe stabiler als jedes menschliche Gebäude sind und ihre Bedeutung für ein gesundes Meer und sichere Küsten gar nicht überschätzt werden kann, sie leisten auch der Wirtschaft und Wissenschaft unschätzbare Dienste. Hier finden sich wichtige Grundstoffe für Medikamente, Augenprothesen, Schmerzmittel und Forschungen in der Bionik; Korallenriffe sind für viele Hightech-Entwicklungen entscheidend: Würde man ihn berechnen, würde der Börsenwert der Korallenriffe höher liegen als der der ganz großen Global Player! Heinz Krimmer stellt Geschichte, Aufbau und Bedeutung der „Apotheke der Zukunft“ vor und zeigt, was wir zum Schutz des „Ökosystems der Superlative“ tun können.
(vorgestellt am 23.11.2017)


Nicol Ljubić
Ein Mensch brennt
ISBN: 9783423281300
Erschienen: 2017
dtv
333 Seiten - 20,00 Euro

Roman

In seinem neuen Roman beschäftigt sich Nicol Ljubić mit einem realen, fast vergessenen Fall und fragt, welche Opfer man beim Kampf für das Gute bringen darf/soll: Der (reale) Umweltaktivist Hartmut Gründler verbrannte sich 1977 in Hamburg selbst, aus Protest gegen die Atompolitik der Regierung. In dem Roman erzählt der (fiktive) Ich-Erzähler Hanno Kelsterberg rückblickend aus seiner Kindheit, in der Hartmut Gründler als Untermieter bei seinen Eltern wohnte. Der Vater zeigt kaum Verständnis für den Idealismus des Mieters, Hannos Mutter hingegen lässt sich nach und nach anstecken von dem Engagement und der Überzeugungskraft des Aktivisten. Zwischendrin der kleine Hanno, irritiert und verunsichert von dem entstehenden Konflikt, der sich zwischen seinen Eltern entwickelt. - Ein kluger, geschickt konstruierter Roman über Moral, Politik und den Zerfall einer Familie.
(vorgestellt am 23.11.2017)


Katrin Stangl
Schwimmt Brot in Milch?
ISBN: 9783848901296
Erschienen: 2017
Aladin
32 Seiten - 15,00 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Kinder hören nie auf zu fragen. Auch in Katrin Stangls neuem Bilderbuch finden sich nur Fragen – und zwar solche, die offenbar mitten aus dem (Kinder-)Leben gegriffen sind und geradezu danach verlangen, von Kindern selbst beantwortet zu werden. Schmeckt Badewannenwasser? Kann man Pfützen leer springen? Kann man durchs Zimmer klettern, ohne den Boden zu berühren? Wie oft muss man purzeln, damit sich alles dreht? Oder: Passen zwei Kinder auf ein Klo? Die großen, bunten, lebhaften Illustrationen der Autorin zu den Fragen geben manchmal schon einen Hinweis, animieren aber unbedingt zum ‚forschenden Entdecken‘ der Welt. Ob das die Eltern mitunter erschreckt? (Wie viele Rosinen sind im Müsli?) Vielleicht. Aber für Kinder ist das Buch ein riesiger Spaß!
(vorgestellt am 23.11.2017)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter