HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Whlen Sie Ihr Bundesland

Literaturkalender

Lesungen und literarische Veranstaltungen

Bitte wählen Sie eine Region, um eine Terminübersicht zu erhalten.



Lesetipps


Die Redaktion des Literaturkurier empfiehlt jede Woche besonders lesenswerte Titel. Die Empfehlungen dieser Woche:


Shana Corey, R. Gregory Christie
John F. Kennedy. Zeit zu handeln
ISBN: 9783314103858
Erschienen: 2017
NordSüd
56 Seiten - 18,00 Euro

Kindersachbuch (ab 8)

John F. Kennedy gehört sicher zu den bekanntesten US-Präsidenten; er wäre 2017 100 Jahre alt geworden. Um auch dem jüngeren Publikum deutlich zu machen, was den charismatischen Politiker antrieb, hat Shana Corey Kennedys Leben gut verständlich nacherzählt. Sie spricht die jungen Leser direkt an, schildert die Hintergründe der Bürgerrechtsbewegung, des Friedenscorps und des Kalten Kriegs – ohne den Präsidenten dabei unkritisch zu überhöhen: Auch sein Zaudern und Zögern während der Unruhen wird thematisiert. Die großformatigen Illustrationen von R. Gregory Christie, die die historischen Persönlichkeiten vorstellen, tragen dazu bei, diese „Stunde zur Zeitgeschichte“ so anschaulich, informativ und nachvollziehbar zu machen. Und vielleicht bleiben einige der Kennedy-Zitate hängen ... (Aus dem Englischen von Elisa Martins)
(vorgestellt am 27.04.2017)


Sabine Friedrich
Epilog mit Enten
ISBN: 9783423280877
Erschienen: 2016
dtv
592 Seiten - 24,00 Euro

Roman

Gerade ist Sylvies erster Ehemann Gabo nach schwerer Krankheit verstorben. Nun erinnert sie sich an diese leidenschaftliche, verzehrende Beziehung, die im Jahrhundertsommer 1976 in West-Berlin begann und ihr ganzes weiteres Leben prägte. Drogen, die einschneidende Hippie-Fahrt nach Indien, später die Ehe und das Elterndasein, die Trennung, die Krankheit – all das sind Stationen auf dem Lebensweg, den Sylvie mit großer Ehrlichkeit nachzeichnet. Das emotional ungemein anrührende Porträt einer außergewöhnlichen Beziehung voller Anziehung und Abstoßung geht auch deshalb so zu Herzen, weil man es aus nächster Nähe miterlebt. - Sabine Friedrich ist es gelungen, starke Worte für das Auf und Ab einer (unmöglichen) Liebe zu finden.
(vorgestellt am 27.04.2017)


Kanae Minato
Geständnisse
ISBN: 9783570102909
Erschienen: 2017
C. Bertelsmann
270 Seiten - 16,99 Euro

Roman

Am letzten Schultag stellt sich eine junge Lehrerin, deren Tochter kurz zuvor gestorben ist, vor ihre Klasse, gibt bekannt, dass sie gekündigt hat und erklärt der erstaunten Klasse, dass sie wisse, wer ihre Tochter ermordet habe. Die Lehrerin beschuldigt zwei Schüler ihrer Klasse des Mordes, will die beiden aber nicht der Polizei übergeben, sondern hat sich eine andere Art der „Strafe“ für sie ausgedacht. (Welche, soll hier nicht verraten werden.) Und nun erfährt der Leser aus Sicht der Jungs und einiger ihrer Familienangehörigen noch weitere Versionen der Tat, jeweils aus anderer Perspektive – ein verblüffendes, überraschendes Kreisen um die Frage nach Schuld und Verantwortung. Die Japanerin Kanae Minato ermöglicht mit ihrem Roman einen tiefen Einblick in die japanische Gesellschaft; packend, mitunter düster und immer wieder atemberaubend. (Aus dem Englischen von Sabine Lohmann)
(vorgestellt am 27.04.2017)


Bjørn F. Rørvik, Gry Moursund
Die Böckchen-Bande im Schwimmbad
ISBN: 9783954701759
Erschienen: 2017
Klett Kinderbuch
48 Seiten - 14,95 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Die drei Böckchen waren wie jeden Sommer gerade auf dem Weg auf die Alm, als sie den Wegweiser zum Schwimmbad erblicken. Zwar ist der Eintritt dort ziemlich teuer, aber dafür müssen sie nicht über die Brücke, unter der der böse Troll auf sie wartet. Außerdem hat das Schwimmbad eine tolle Rutsche! Also ab ins Schwimmbad. Doch gerade als der Spaß anfangen soll, stürmt der zottelige Troll ebenfalls ins Schwimmbad und tyrannisiert alle. Mit ihren flinken Beinen, die das Bergsteigen gewöhnt sind, entkommen die Böckchen dem Troll – und sorgen für seinen Abgang ... Eine Geschichte ganz nach dem Geschmack von Kindern: Abenteuer, Schwimmbad, ein Ungeheuer, Waffeln mit Sahne – und das alles verpackt in knallige, wilde Zeichnungen, die wie von Kinderhand aussehen. In Schweden und Norwegen wurde das mehrfach ausgezeichnete Buch zum Hit! (Aus dem Norwegischen von Monika Osberghaus)
(vorgestellt am 27.04.2017)


Johannes Schweikle
Die abenteuerliche Fahrt des Herrn von Drais
ISBN: 9783863514457
Erschienen: 2017
Klöpfer & Meyer
165 Seiten - 20,00 Euro

Roman

Eine „Romanbiographie“ nennt Johannes Schweikle sein neues Buch, in dessen Zentrum Karl von Drais steht: Vor 200 Jahren unternahm der badische Freiherr und Forstbeamte die erste öffentliche Fahrt mit seinem Laufrad – die Geburtsstunde des Fahrrads hatte geschlagen. Der Autor lässt einen (fiktionalen) Gefährten des Erfinders (von den historischen Fakten) erzählen: von den ungläubigen Blicken der Passanten bei den ersten Fahrten, vom Spott der Zeitgenossen, von der revolutionären Begeisterung des Karl von Drais, von Stürzen, der ersten Wettfahrt gegen die Zeit, mit der Drais bewies, wie viel schneller seine Fahrmaschine war als eine Kutsche ... Eingebettet in eine Zeit des Umbruchs bemühte sich der „Professor für Mechanik“, der so gerne ein Bürgerlicher gewesen wäre, seinen Zeitgenossen die schnelle, freie Fahrt schmackhaft zu machen. Ein sympathischer Held mit unglücklichem Schicksal.
(vorgestellt am 27.04.2017)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter