Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Whlen Sie Ihr Bundesland

Literaturkalender

Lesungen und literarische Veranstaltungen

Bitte wählen Sie eine Region, um eine Terminübersicht zu erhalten.



Lesetipps


Die Redaktion des Literaturkurier empfiehlt jede Woche besonders lesenswerte Titel. Die Empfehlungen dieser Woche:


Adélia Carvalho, João Vaz de Carvalho
Es war einmal ein Hund
ISBN: 9783314102394
Erschienen: 2014
NordSüd
32 Seiten - 13,99 Euro

Kinderbuch (ab 3)

Ein kleines Kind bittet seinen Papa: Erzähl mir doch eine Geschichte von einem Hund. Doch da dem Papa gerade nichts zu einem Hund einfällt, erzählt er von einem hinkenden Krokodil, einem von Flöhen geplagten Löwen, einem schnellen Stier, einem eleganten Elefanten - doch jedes Mal unterbricht ihn das Kind, kaum dass er begonnen hat, und ermahnt ihn: Eine Hundegeschichte soll es sein! Endlich, als der Papa schon ganz viele Tiervorschläge gemacht hat, fällt ihm ein, was er vom Hund erzählen könnte. Doch da hat das Kind plötzlich eine andere Idee … Witzige Reime mit sich wiederholenden Zeilen, freche Tier-Illustrationen und der Spaß, den sich das Kind mit dem Papa erlaubt – diese lustige Geschichte eignet sich bestens zum Immer-wieder-Vorlesen. (Aus dem Portugiesischen von Anna Schaub)
(vorgestellt am 16.10.2014)


Nino Haratischwili
Das achte Leben (Für Brilka)
ISBN: 9783627002084
Erschienen: 2014
Frankfurter Verlagsanstalt
1280 Seiten - 34,00 Euro

Roman

Dass es eines der großen Bücher des Jahres 2014 ist und dass dies nicht nur an dem enormen Umfang des Romans liegt, darin sind sich viele Kritiker einig: Der dritte Roman der 1983 in Tiflis geborenen Nino Haratischwili ist die packende Geschichte einer georgischen Familie im 20. Jahrhundert. In acht Teilen, beginnend im Jahr 1900, porträtiert die Autorin ihre Figuren und den jeweiligen historisch-politischen Hintergrund. Über sechs Generationen hinweg wird vom Leben und Leid, Georgien und der UdSSR sowie einem verhängnisvollen Rezept für heiße Schokolade erzählt – und zwar auf eine derart frische, mitreißende und fesselnde Art und Weise, dass das Buch eigentlich gerne noch ein paar Seiten mehr hätte haben dürfen.
(vorgestellt am 16.10.2014)


Thomas Harding
Hanns und Rudolf. Der deutsche Jude und die Jagd nach dem Kommandanten von Auschwitz
ISBN: 9783423280440
Erschienen: 2014
dtv
399 Seiten - 24,90 Euro

Sachbuch

Eine biographische Verbindung brachte Thomas Harding zu diesem Buch: Nach dem Tod seines freundlichen Großonkels Hanns Alexander erfährt Harding, dass dieser früher ein entschlossener Nazi-Jäger gewesen war, der auf eigene Faust nach Rudolf Höss, dem Kommandanten von Auschwitz, gesucht und ihn auf einem Bauernhof schließlich auch aufgespürt hat. In seiner Doppelbiographie stellt Harding nun die Lebensläufe seines Großonkels und des SS-Manns nebeneinander. Grundlage dafür sind ausgiebige Recherchen, die Sichtung vieler Dokumente – und auch ein Gespräch mit Höss' Tochter. Diese parallele Geschichte erzählt von zwei Männern, aber auch von einem sehr dunklen Kapitel der Geschichte. (Aus dem Englischen von Michael Schwellien)
(vorgestellt am 16.10.2014)


Kai Meyer
Die Seiten der Welt
ISBN: 9783841421654
Erschienen: 2014
Fischer FJB
556 Seiten - 19,99 Euro

Jugendbuch

Ein neues, phantastisches Abenteuer des Bestseller-Autors Kai Meyer, der seine Leser in eine Welt entführt, in der sich alles um Bücher dreht, ja sogar das Leben der Menschen von Büchern abhängt. Das Mädchen Furia lebt mit ihrem Vater und ihrem jüngeren Bruder in einem Haus, in dem es von Büchern nur so wimmelt. Kein Wunder, denn ihr Vater ist Bibliomant. Doch bei einem „Sprung“ in ein leeres Buch geschieht ein Unglück, und Furia bleibt mit ihrem kleinen Bruder alleine zurück – in einer gefährlichen Welt, in der Fremde es auf ein Buch aus Furias Besitz abgesehen haben und in der ein Krieg auszubrechen droht. Ohne es zu ahnen, hat Furia sich Feinde gemacht, doch auch neue Freunde warten in dieser Welt auf sie … Meyers Geschichte sprudelt über von Ideen, abenteuerlichen Gestalten und phantastischen Wesen.
(vorgestellt am 16.10.2014)


David Nicholls
Drei auf Reisen
ISBN: 9783036957012
Erschienen: 2014
Kein & Aber
536 Seiten - 22,90 Euro

Roman

Nach seinem Bestseller Zwei an einem Tag waren die Erwartungen an David Nicholls nächstes Buch sehr groß – und er hat sie mit Drei auf Reisen auf jeden Fall erfüllen können: Der eher penible Wissenschaftler Douglas hat mit seiner eher wilden Künstlerfrau Connie einen fast erwachsenen Sohn. Douglas fällt aus allen Wolken, als Connie ihm eines Nachts eröffnet, dass sie sich von ihm trennen und etwas Neues anfangen will. Die geplante „Europa-Städtetour“ zu dritt wollen sie aber vorher dennoch unternehmen. Obwohl er sich fest vorgenommen hat, um seine Frau und seinen Sohn zu kämpfen, bricht unterwegs alle auseinander. Muss Douglas sich ändern, um seine Familie retten zu können? Eine sehr unterhaltsame, dabei auch tiefgehende Liebesgeschichte voll toller Beobachtungen. (Aus dem Englischen von Simone Jakob)
(vorgestellt am 16.10.2014)


Markus Orths
Alpha & Omega. Apokalypse für Anfänger
ISBN: 9783895614736
Erschienen: 2014
Schöffling & Co.
525 Seiten - 24,95 Euro

Roman

Wer abgedrehte Ideen, skurrilen Humor, eine irre Geschichte mit vielen Wendungen, Situationskomik und physikalische Gedankenspiele eines Science Fiction-Romans mag, wird bei Alpha & Omega voll auf seine Kosten kommen: Die Welt wird im Jahr 2525 durch ein schwarzes Loch vom Untergang bedroht. Also wird das Bewusstsein von Elias in die Vergangenheit geschickt, um die in Freiburg geborenen Omega zu beobachten, die schon einmal den Weltuntergang verhindert hat. Es bleibt aber nicht nur bei Überlegungen zu abgedrehten physikalischen Phänomenen, sondern auch ein schwuler Buddha, ein Hund, zu dem man niemals „Platz!“ sagen darf, ein großer Getränkekonzern und vieles andere spielt eine Rolle.
(vorgestellt am 16.10.2014)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter