Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Whlen Sie Ihr Bundesland

Literaturkalender

Lesungen und literarische Veranstaltungen

Bitte wählen Sie eine Region, um eine Terminübersicht zu erhalten.



Lesetipps


Die Redaktion des Literaturkurier empfiehlt jede Woche besonders lesenswerte Titel. Die Empfehlungen dieser Woche:


Alain de Botton
Die Nachrichten. Eine Gebrauchsanleitung
ISBN: 9783596032464
Erschienen: 2015
S. Fischer
255 Seiten - 10,99 Euro

Sachbuch

Nachrichten sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, schließlich ist oder war alles, was wir von der Welt außerhalb unseres eigenen Radius wahrnehmen, eine Nachricht. Alain de Botton wagt sich in seinem neuen Buch daher an eine Betrachtung dieses Phänomens, das uns als solches meist gar nicht mehr bewusst ist. Anhand von 25 Nachrichten schlüsselt er auf, inwiefern Pressemeldungen zu unserem neuen Glauben geworden sind, die für das Grundgerüst unseres Lebens sorgen. Dabei zeigt er nicht einfach nur auf und erklärt, wie Nachrichten entstehen und zu uns kommen, sondern er möchte auch wachrütteln und unser Bewusstsein für die Eigenarten der aus ihrem Kontext gerissenen Nachrichten schärfen. Durch seinen klaren Blick und die klugen Fragen wird seine „Gebrauchsanleitung“ zu einer anregenden und erhellenden Lektüre. (Aus dem Englischen von Barbara von Bechtolsheim)

(vorgestellt am 23.07.2015)


Peter Fröberg Idling
Gesang für einen aufziehenden Sturm
ISBN: 9783458176282
Erschienen: 2015
Insel
381 Seiten - 22,95 Euro

Roman

Im Sommer 1955 liegt in Kambodscha eine Revolution in der Luft. Der nach dem Abbruch seines Studium aus Frankreich zurückgekehrte Saloth Sar schwankt hin und her: Nach außen unterstützt er die Demokraten bei ihren Bemühungen, im Grunde sind ihm aber die Roten Khmer mit ihren Vorstellungen des Kommunismus viel näher. Im Mittelpunkt seines wirklichen Interesses aber steht die wunderschöne Somaly, für die auch einer seiner großen politischen Widersacher schwärmt. Liebe oder Revolution, Ehe oder Politik, Demokratie oder Sozialismus? - Peter Fröberg Idling wagt ein Experiment, denn seine liebende Hauptfigur ist niemand anderes als Pol Pot, der später zum Massenmörder werden wird. In einer ungemein stimmungsvollen Atmosphäre zeigt er Pol Pot von einer anderen Seite, ohne ihn zu verharmlosen. Das Experiment ist gelungen: Der Roman ist spannend, überraschend und toll geschrieben. (Aus dem Schwedischen von Verena Reichel)

(vorgestellt am 23.07.2015)


A. Lee Martinez
Miss Minotaurus und der Huf der Götter
ISBN: 9783492280402
Erschienen: 2015
Piper
431 Seiten - 10,99 Euro

Roman

Eine völlig irre, durchgedrehte Fantasy-Geschichte: Helen ist ein Minotaurus (mit Kuh-Kopf, Hufen und Hörnern) und arbeitet in einem Burgerladen. Nicht aufregend, bis ihr Chef sie plötzlich einem Gott opfern möchte, was erst in letzter Sekunde verhindert wird. Nun ist sie ihrem Retter verpflichtet, zusammen mit ihrem Adonis-Kollegen Troy, auf eine Reise quer durch Amerika zu gehen, um magische Artefakte einzusammeln. Eine ganze Reihe von (eigentlich sehr zivilisierten) Orks, Hexen und Drachen haben etwas dagegen, sodass es zu einigen Zusammenstößen kommt. Und erst langsam stellt sich heraus, was Helens Auftraggeber eigentlich im Schilde führt ... A. Lee Martinez ist mit seinen humorvollen Fantasy-Romanen bekannt geworden; auch diese „Odyssee“-Parodie dürfte für einigen Spaß sorgen. (Aus dem Englischen von Karen Gerwig)

(vorgestellt am 23.07.2015)


Julia Neuhaus, Till Penzek
Was ist denn hier passiert?
ISBN: 9783864292149
Erschienen: 2015
Tulipan
32 Seiten - 18,00 Euro

Kinderbuch (ab 4)

Auf zwölf Doppelseiten sind hier, in einem wunderschönen Collage-Stil und vielen witzigen Details, merkwürdige Szenen abgebildet: ein Mann hängt hoch oben an einer Riesenblume fest, in einem Frisörsalon sitzt ein total wuscheliges Wesen, ein Schiff, von dem ein Stück abgebissen wurde, ist an eine Insel angestoßen ... Was ist denn hier passiert? lautet die berechtigte Frage, über die sich die Betrachter nun unterhalten können. Wer hat die beste Idee dazu, wie es zu dieser Szene gekommen ist? Auf jeder Seite ist auch ein QR-Code, den man mit jedem Smartphone/Tablet scannen kann: So kommt man zu einer Internetseite, auf der jeweils ein kleiner Film mit einer möglichen „Lösung“ zu sehen ist. Eine lustige und gelungene Kombination von Buch und Film, die zum Selber-Mitmachen anregt.

(vorgestellt am 23.07.2015)


Sigrid Zeevaert
Annabel und Anton. Tür an Tür in Haus Nr. 9
ISBN: 9783836958486
Erschienen: 2015
Gerstenberg
125 Seiten - 12,95 Euro

Kinderbuch (ab 8)

Die junge Annabel ist vielleicht geladen: Immer muss nur sie ihr Zimmer aufräumen, ihre Brüder nie. Außerdem schimpfen Mama und Papa schon bei der kleinsten Kleinigkeit mit ihr. Also beschließt sie, nach Afrika auszuwandern. Leider verknickst sie sich schon auf dem Spielplatz, wo sie noch schnell mal schaukeln wollte, den Fuß, und ausgerechnet in dem Moment kommt der neue Junge von nebenan vorbei. Annabel bleibt also zu Hause. Wie sich bald herausstellt, heißt der Neue Anton und ist wirklich okay, obwohl er ein Junge ist. Fortan halten die beiden zusammen, auch in der Schule und sogar als der schwerhörige Hund verschwindet. Plötzlich ist das Leben viel einfacher ... Eine tolle, liebevoll geschilderte Freundschaftsgeschichte mitten aus dem Alltag.

(vorgestellt am 23.07.2015)

nach Veranstalter

nach Events

Nach Autor

Nach Titel

Der FAZ.NET-Literaturkalender wird Ihnen in Kooperation mit kulturkurier und dem Kulturclub präsentiert.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information.
Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich beim Veranstalter